Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kommunikation in und außerhalb einer Beziehung!

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Kokosflocke, 17 Februar 2008.

  1. Kokosflocke
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    113
    29
    vergeben und glücklich
    Hallo Ihr!



    Da mein neuer Freund und ich sehr viel miteinander reden, und wirklich sehr tiefsinnige Gespräche führen, fällt mir bei plötzlich viel mehr auf was, andere Menschen und deren Beziehungen angeht.

    Unter anderem- Die meisten Paare reden zu wenig miteinander bzw entwickeln sich durch Gespräche nicht weiter. Allgemein wird zu wenig miteinader kommuniziert, die Menschen reden viel zu wenig miteinander. Der T. und ich versuchen uns gegenseitig immer einen Spiegel vorzuhalten, versuchen einander zu helfen, um sich selbst wieder besser kennenzulernen.

    Meine Frage an euch ist nun:
    Wie oft kommuniziert ihr mit eurem Partner bzw führt tiefsinnige Gespräche( hier gehts nicht um Smalltalk ala sich gegenseitig den Tagesablauf zu erzählen).
    Inwiefern bringen euch die Gespräche mit eurem Partner weiter, was lernt ihr dadurch?
    Könnt ihr euch an besonders intensive Gespräche erinnern, die besonders emotional abgelaufen sind, wo möglichweise sogar Tränen gelaufen sind?

    Erzählt mal!

    Liebe Grüße
     
    #1
    Kokosflocke, 17 Februar 2008
  2. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    Off-Topic:
    und woher nimmst du diese Weisheiten? Bist du jedesmal dabei wenn sich ein Paar ins stille Kämmerlein zurückzieht?:rolleyes:
    Als ob die Gespräche die du in der Öffentlichkeit oder zwischen deinen Freunden "belauschst" dir haargenau darüber Auskunft geben könnten.
     
    #2
    Gazalia, 17 Februar 2008
  3. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    wir haben das letzte mal so ein tiefsinniges gespräch geführt als wir über unsere früheren beziehungen geredet haben...
    allgemein kommt sowas bei uns seltener vor....
     
    #3
    kagome, 17 Februar 2008
  4. Kokosflocke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    244
    113
    29
    vergeben und glücklich
    Nun ja, wie gesagt ich kommuniziere mit den Menschen. Und ich höre oft wie Menschen sich darüber beschweren da ihnen die Kommunikation mit dem Partner fehlt! Es gäbe weniger Probleme in Beziehungen wenn die Menschen mehr miteinander reden würden.
     
    #4
    Kokosflocke, 17 Februar 2008
  5. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    113
    67
    in einer Beziehung
    Wir reden oft über etwas tiefsinniges, meist ergibt sich das irgendwie aus unseren Gesprächen, die als normales Gespräch begonnen haben.
    Also meistens nicht geplant.
     
    #5
    User 76373, 17 Februar 2008
  6. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    jemand möge dies meiner ex erzählen
     
    #6
    Dillinja, 17 Februar 2008
  7. Starla
    Gast
    0
    Mein Freund und ich reden sehr viel miteinander, allerdings ist da selten etwas Tiefgründiges. Leider.

    Anfangs war das in unserer Beziehung auch anders (wobei es nie extrem viel war, aber eindeutig mehr als jetzt), also würde ich mich nicht darauf verlassen, dass das Jahre hält :zwinker:

    Andererseits hängt das natürlich auch von der Bereitschaft und dem Einsatz ab, mir kommt es so vor, als sei die bei meinem Freund nicht so sehr vorhanden. Was soll's :zwinker:
     
    #7
    Starla, 17 Februar 2008
  8. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Wir haben seit dem ersten Tag mehr tiefsinnige Gespraeche fuehren muessen als uns beiden lieb ist und hoffen darauf, dass es bald mal wieder einfach banalen Alltag und "Smalltalk" Moeglichkeiten gibt.:ratlos:
     
    #8
    User 29290, 17 Februar 2008
  9. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Die Frage ist, wie man "tiefsinnig" definiert. Mein Freund ist nicht mein Psychologe und ich will ihn nicht mit JEDEM Mist nerven. Aber bisher war noch jeder meiner Partner gleichzeitig mein "bester Freund" (mal abgesehen von Zeiten, wo wir eine Krise hatten).
    Und DAS ist mir an manchen anderen Beziehungen aufgefallen: Da war man einfach zusammen, aber sozusagen nicht befreundet. Man hat sich nicht viel erzählt, ihre Interessen waren Taschen und Kleidung und seine Autos und Jagen. Man kann ihm deutlich angesehen, dass er nichtmal zuhört, wenn sie ihm etwas erzählt :zwinker: Das ist ein Extrem-Beispiel, aber ich habe ähnliches schon mehrmals gesehen. Für mich ginge das absolut nicht, ich muss mich mit meinem Freund über ALLES unterhalten können (ohne dass sich einer von beiden zu Tode langweilt :zwinker: )
     
    #9
    Flowerlady, 17 Februar 2008
  10. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    hin und wieder kommt das schon vor...aber täglich kann ich mit ihm auch nicht über tiefsinniges reden (würde schließlich auch den reiz verlieren), vor allem, gibts nicht immer etwas, dass mir spontan einfallen würde.
     
    #10
    starshine85, 17 Februar 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Machen wir sehr oft.
    Dabei gehts um Zukunftsplanung und Ängste, sehr oft um seine Familie und die Probleme mit ihr, auch um vergangene schlimme Dinge etc.
    Generell würde ich sagen, dass unsere Kommunikationsbasis sehr gut ist - zum Glück! :smile:
    Außer wenn wir streiten, dann wirds schwierig, weil mein Freund dann auf Schweigen schaltet.
     
    #11
    krava, 17 Februar 2008
  12. Kokosflocke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    244
    113
    29
    vergeben und glücklich
    :herz: Ich finde es sehr schön das ihr alle viel mit eurem Partner redet, das ist wichtig und etwas sehr wertvolles:smile:

    Mein neuer Freund ist ganz anders, als meine bisherigen Männer und ich merke erst jetzt wie festgefahren ich früher war. Ich stand auf Machos und hartes Gehabe. Wie dumm war ich nur:kopfschue
    Er ist so sanft und lieb, und mit ihm zu reden gibt mir so waaahnsinnig viel. Wir kennen uns noch nicht lange, aber es fühlt sich so an, als würden wir uns trotzdem schon ewig kennen. Mit ihm zu reden ist so wundervoll, vor allem weil ich selten Menschen treffe die meine Gedankengänge nachvollziehen können, aber er hat die nötige Sensibilität dafür:smile:
    Es ist schön wenn man nebeneinander sitzt, miteinander redet, sich in die Augen schaut und merkt das man einen großen gemeinsamen Nenner hat.

    Alles Gute euch allen noch weiterhin
     
    #12
    Kokosflocke, 17 Februar 2008
  13. User 24554
    Sehr bekannt hier
    1.539
    198
    551
    nicht angegeben
    Stimmt, hier sagt auch niemand was, hier wird nur noch geschrieben.:zwinker:
    Aber mal im Ernst: es gibt ja hier "Online-Paare", die beide angemeldet sind und hierüber über den anderen die verschiedenen Dinge erfahren, schrecklich.

    *aufzeig* Darf ich?:schuechte

    Natürlich... Noch ist er ja "neu"...:tongue:
     
    #13
    User 24554, 17 Februar 2008
  14. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    ratlos wie ich inzwischen bin, möchte ich schwer darum bitten
     
    #14
    Dillinja, 17 Februar 2008
  15. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich hab eigentlich immer sehr viel mit meinen bisherigen Freunden geredet, bzw. war und ist mir Kommunikation sehr wichtig. Bei einem hat es leider nicht geklappt und darum ging es auch in die Brüche.
    Mit meinem Freund kann ich über wirklich alles reden und ich brauche keine noch tiefere Tiefgründigkeit, sowas kann manchmal auch nach hinten losgehen.
     
    #15
    LiLaLotta, 18 Februar 2008
  16. User 26217
    User 26217 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.050
    148
    181
    vergeben und glücklich
    *zustimm* :jaa: Das ist mir auch erst seit meiner jetzigen Beziehung aufgefallen.

    Zuerst sollte ich vielleicht erwähnen, dass unsere Beziehung von Anfang an eine Fernbeziehung war (wir reden hier von 6000 km :zwinker:). In einer Woche ziehen wir endlich zusammen :herz:.

    Wir telefonieren täglich mindestens eine Stunde und davon sind es vielleicht im Schnitt etwa 45 Minuten "Smalltalk" und 15 Minuten "ernste Themen".
    Wenn wir Zeit zusammen verbringen sprechen wir oft, viel und lange über wirklich wichtige Dinge. Bei uns tun sich ja aufgrund einer transatlantischen Beziehung ungeahnte Probleme auf. :grin:

    Wir lernen dabei beide, uns besser/klarer auszudrücken und man lernt natürlich viel über sich selbst: Macken, Spleens, Charakterschwächen. :grin:

    Oh ja, als es darum ging, ob wir zusammenziehen sollen oder nicht. Da sind Tränen geflossen. Einige. Wir setzen da ja beide eine Menge auf's Spiel und da war eine Unterhaltung mit Pro und Kontra, ob es sich "lohnt" oder nicht, unabdingbar. Das war natürlich nicht so witzig..

    Liebe Grüße,
    Converse
     
    #16
    User 26217, 18 Februar 2008
  17. Starla
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Vielleicht sollte man auch immer definieren, was man unter Tiefgründigkeit versteht, ich meinte damit jedenfalls nicht die Dinge, die uns oder unsere Beziehung betreffen. Das fällt für _mich_ nicht unter Tiefgründigkeit :zwinker:
     
    #17
    Starla, 18 Februar 2008
  18. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Normalerweise nicht, aber Kokosflocke ziehlt mit tiefgruendig wohl eher auf "emotional tiefgruendig", als auf philosophisch ab.
     
    #18
    User 29290, 18 Februar 2008
  19. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Für mich auch nicht.

    Mir ist der intellektuelle Austausch und generell Kommunikation in einer Beziehung äusserst wichtig. Wenn ich mit einem Partner nicht über alles mögliche, auch ernste Themen, reden kann, so ist das sehr schnell ein Problem. Ich will mit meinem Partner über fast alles reden können, auch z.B. politische, wirtschaftliche Themen, aber auch philosophisch angehauchtes, oder auch persönliche Ängste, Frust im Job etc.pp., die Liste ist endlos. Das ist ein MUSS, anders geht nicht.

    Über Probleme IN der Beziehung selbst bzw. über die Beziehung an sich zu reden, halte ich für selbstverständlich und mit Tiefgründigkeit hat das für mich nicht unbedingt etwas zu tun. Kann ich nämlich mit meinem Partner nicht über die Beziehung selbst reden, kann ich die Beziehung gleich bleiben lassen. Ich weiss aber, was du meinst und es stimmt, viele reden zu wenig über sich und ihre Beziehung. Gleichzeitig kann man allerdings vieles auch totreden - Gespräche bringen auch nur dann etwas, wenn man mit dem, was dabei rauskommt, was macht...

    Beziehungen sind bei mir schon an beidem gescheitert: mangelnde Fähigkeit und/oder Bereitschaft, über die gemeinsamen Probleme zu sprechen (und daraus resultierend auch etwas daran zu ändern!), als auch mangelnder geistiger Austausch. Die aktuelle Beziehung ist intellektuell die mit Abstand stimulierendste. Da sie auch emotional sehr herausfordernd ist (warum ist nebensächlich), sind auch Gespräche in Bezug auf die Beziehung als solches deutlich intensiver, als ich es bisher mit irgendjemandem sonst, seis ein Partner oder ein platonischer Freund, erlebt habe. Smalltalk gibt es bei uns praktisch nie. Das ist allerdings enorm anstrengend, es gibt also auch eine negative Seite...
     
    #19
    Samaire, 18 Februar 2008
  20. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Wie oft kommuniziert ihr mit eurem Partner bzw führt tiefsinnige Gespräche( hier gehts nicht um Smalltalk ala sich gegenseitig den Tagesablauf zu erzählen).Wir sprechen jeden Tag miteinander, zumindestens am Telefon. Und wenn es sich ergibt, oder man gerade in der Stimmung ist, dann fängt einer von uns eben auch ein "tiefsinngeres" Gespräch an, wobei es um unser inneres, unsere Beziehung, unsere Gedanken und Wünsche und alles geht, was wir nicht jedem, oder sonst niemandem erzählen würden.
    Inwiefern bringen euch die Gespräche mit eurem Partner weiter, was lernt ihr dadurch?Puh, das ist unterschiedlich. Ich merke immer sehr deutlich, dass unsere Probleme kleiner werden, wenn wir sie dem anderen offenbaren und uns trösten lassen.
    Könnt ihr euch an besonders intensive Gespräche erinnern, die besonders emotional abgelaufen sind, wo möglichweise sogar Tränen gelaufen sind?
    Ja, da gab es viele.

    Haargenau! :jaa:
     
    #20
    schnuckchen, 18 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kommunikation außerhalb Beziehung
Aipa
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 März 2016
8 Antworten
myrjanna
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Mai 2014
21 Antworten