Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komplettes Leben zusammengebrochen--- innerhalb von 2 Wochen! Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von peter_muc, 9 August 2005.

  1. peter_muc
    Gast
    0
    Erst einmal vielen Dank dass es so ein Forum gibt. Ich habe gestern und heute bereits viel hier umeinandergesurft, aber irgendwie kommte ich für mich keinen Rat Keine Hilfe Finden – die Geschichte ist einfach zu krass für mich derzeit!

    Ich habe mit meinen 35 Jahren derzeit keinen Rat... – deshalb diese Zeilen mit der offenen Bitte dass ich vielleicht input´s bekomme!

    Ich, 35J., Steinbock hatte bis vor ner Woche ein eigentlich ein perfektes Leben! Ich war angesehen in meinem Job, hatte dort Spass, stresste mich jeden Monat fast 200 Stunden rein weil ich was erreichen wollte, privat habe ich seit einem Jahr eine wundervolle Frau, 37, Wassermann mit zwei Mädels kennengelernt (13J. und 5J.). Es war das Thema von Zusammenziehen, von Zukunft welches ich allerdings noch von einer alten Gerichtsgeschichte mit meiner Ex (wir hatten damals ne gemeinsame Firma) abhängig machen musste – weil ich halt noch nicht wusste was da finanziell auf mich noch wartet bzw. zukommt! Die Kiddies verstehen sich gut mit mir, gehen auf mich zu, nehmen mich und meine Meinung an etc.etc. – also perfekt – absolut!

    Naja, und dann kommts knüppeldick: In meinem Job werde ich betriebsbedingt an die frische Luft gesetzt, sozial verträglich versteht sich.... – Kündigung am 29.07., sofortige Beurlaubung und meinen Firmenwagen durfte ich noch ne Woche behalten! Naja, und damit wirklich mein ganzes Leben kaputt geht, trennt sich nun diese Frau auch noch von mir...
    Brutal – die Hölle! Job weg, Frau weg, Familie weg, Auto weg!!!!

    Ihre Beweggründe sind, dass ich einfach viele Ihrer Erwartungen nicht so umgesetzt habe wie sie es sich vorgestellt hat... – einfach mal so... – so aus heiterem Himmel! Hey – ich bin zwar echt ein eigentlich starker und gefestigter Kerl, aber das hat dann auch mich mal komplett aus den Schuhen gehauen!!!

    Im Zeitraffer die letzten Tage: am 27.07. teilte sie mir mit dass sie derzeit brutal viel um die ohren hat, gesundheit, stress mit dem 13-jährigen gör, mit der arbeit, kohle passt auch nicht, und das zusammenziehen hat sie da sie kein Planer für irgendwann ist einfach auf eis gelegt hat. Das WE war harmonisch, am Montag eigentlich noch alles i.o., am Dienstag hatte ich den Gerichtsprozess indem es sich also dann herausstellen sollte ob ich es mir finanziell leisten könne bald mit ihr zusammenzuziehen, naja, ich kann ;-)) hierzu hat sie noch mehrere sms mit daumen-drück etc. geschrieben, am Dienstag abend noch alles i.O. – am Mittwoch dann ne sms dass sie am abend mit mir reden muss, weil es so nicht mehr weitergeht... – ich dann angerufen, sofort – und sie hat unter Tränen mir erklärt dass sie keinen anderen Weg sieht – hat mir angeboten mit Ihrer besten Freundinn mal ein klärendes Gespräche zu führen und gab mir deren Tel.Nummer. Ich also angerufen und sofort zu der Freundin. Mit der dann 2 Stunden geredet: Themen: 1. sie glaubt nicht mehr daran dass ich wirklich mit ihr zusammenziehen wollte, 2. mein mangelnder häuslicher Einsatz und meine emotionale Unterstützung beim Thema Familie.
    Ihre Freundin hat mich verstanden und hat gemeint dass ja meine Sichtweise net so verkehrt wäre... – na ja die ist dann zu ihr hin und hat mit ihr das gespräch gesucht...
    Ich erfuhr dann von dieser Freundin nach dem Gespräch dass sie nach-wie-vor hinschmeisst, dass sie abgeschlossen hat...
    Naja, und dann wurde es bitter... – es kam kein Anruf von ihr – kein Gespräch – nichts! Daraufhin habe ich Ihr dann einen 34-seitigen Brief in (Arial 10) geschrieben (hatte ja Zeit, bin ja beurlaubt)... Habe alle Themen (die ich weiss) und meine Sichtweise versucht zu erklären – ich hatte ja noch nie ne Familie tu mich also schwer wenn hier jemand an meinen Instinkt appeliert, ich hatte noch nie Kinder... und ich weiss von vielen Dingen die Sie anscheinend voraussetzt einfach nichts, bzw. zuwenig!
    Naja, Samstag wurde der Brief zugestellt und immer noch keine Reaktion, kein Anruf nichts! Heute habe ich dann also in meiner Verzweiflung Ihre Freundin angerufen, und die hat mir lediglich erklärt dass sie zwar abgeschlossen hat und sie somit nix für mich/uns tun könne aber wenn ich meine etwas bewegen zu können sollte ich (mal wieder auf Sie zugehen) und sie anrufen. Habe ich auch gemacht, landete promt auf der Mailbox – aber bekam den Rückruf!
    Naja, und da hat Sie mir wiederrum unter Tränen erklärt dass sie jetzt auch mal nur an sich denkt, dass Sie derzeit keine Chance geben kann, weil Sie derzeit nur für sich und Ihre Kiddies da ist – und selbst wenn Sie mir eine Chance geben würde, wäre alles was ich dann mache nicht aus Liebe sondern weil ich es machen muss, weil Sie es von mir erwartet.... Ihr wäre selbst diese Diskussion zuviel, sie sieht keine Zukunft glaubt nicht dran dass ich Ihre Erwartungen doch noch irgentwann erfüllen könnte... Es kamen so Themen wie - mangelndes Einbinden in die häuslichen Aufgaben (komme 2-3 mal die Woche sehr spät zu ihr), mangelnde finanzielle Unterstützung für Sie und die Kiddies!


    Ich solle nichts tun, der Brief wurde mir auch als schlecht ausgelegt, und ich solle einfach nichts tun, weil ich könne nichts tun. Also keine sms, keine email, kein weiterer Kontakt, nichts... – zu alledem weiss ich, bzw. war zuvor schon lange vereinbart dass Sie mit Ihrer kleinen Tochter und ner Freundin mit Tochter ab morgen bis Freitag zum Campen fährt...

    DASITZEN UND NICHTSTUN IST ABER NICHT WIRKLICH MEINE STÄRKE!!!!

    Was soll ich nur machen, nur zum Fenster rauszuschaun und zu hoffen ist mir zu wenig! Ich würde Ihr gerne zeigen wollen wie sehr ich Erwartungen erfüllen kann wenn ich wüsste was erwartet werden würde – aber hierzu müsste ich dieses Mädel nun erstmal erweichen, mir die Chance einzuräumen die ich hierfür benötigen würde!
    Wie kann ich hier etwas bewegen, mit was? Wie komm ich ran an diese eingemauerte Frau wenn ich nichts tun soll...????

    Helft mir! Bitte!
     
    #1
    peter_muc, 9 August 2005
  2. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    Tja... Da fällt mir wieder das Buch " Erfolgreich wünschen " ein. Doch dieser Abschnitt im Buch passt wohl nicht so ganz auf Dich.
    Du willst wissen wie man an eine eingemauerte Person ran kommt ? Lass es Dir mal von einer eingemauerten Person versuchsweise erklären. An eingemauerte Person ist kein Rankommen möglich ! Eingemauerte Personen müssen von sich aus auf die Umwelt zukommen. Oder sie müssen es merken, dass sie sich verändern wollen und auch werden, und dann kann erst die Hilfe wirken die sie von anderen Personen evtl. kriegen/angeboten bekommen.

    Außerdem hätte ich auf gar keinen Fall eine SMS geschickt, geschweige denn angerufen nach einem 34seitigen Brief. Was meinst denn, wieviel Zeit es braucht bis sie ihn gelesen und verarbeitet hat ?
    Du willst also Inputs. Tja... Du bist Steinbock. Die können sturer als Widder sein.

    Liebe Grüße
    v.
    Regenbogen_
     
    #2
    Regenbogen_, 9 August 2005
  3. peter_muc
    Gast
    0
    hmmm, naja, ich wollte endlich mal von Ihr was hören net von anderen... - deswegen habe ich angerufen, einen tag nach dem Brief. sms gabs schon seit Dienstag keine mehr... - nur der Brief - mehr war net!
    ja ich bin Steinbock und kann stur sein, nur weiss ich net ob stur sein hier hilft, ich kann auch über meinen Schatten springen, wenn ich damit die Wassermann-Frau "aufwecken kann".
     
    #3
    peter_muc, 9 August 2005
  4. tami
    tami (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo Peter,

    erstmal...puhh...das ist ja alles ziemlich hart, was du da schilderst. Ich kann mich sehr gut in Deine Lage versetzen, da es momentan in unserer Firma genauso beschissen zugeht und bereits 2 Leute "freigestellt wurden"

    Zu deinem Problem mit deiner Freundin: also von heute auf morgen alles beenden und im Prinzip ohne richtige Begründung? Spontan hätte ich gesagt, da steckt was anderes dahinter, kann das aber ja leider nicht beurteilen,da ich weder sie noch dich kenne.

    Ich weiss nicht was man in so einer situation machen sollte. Ich würde sie aber auf keinen Fall unter Druck setzen und ihr Zeit lassen. Vielleicht muss sie sich auch erst über ihre Gefühle zu dir klar werden.

    LG
    tami
     
    #4
    tami, 9 August 2005
  5. radiobrain
    radiobrain (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht, was Du damit erreichen magst. Schau, Deine Freundin hat wohl irgendwie viel zu tun, vielleicht hat sich ihre Sichtweise geändert... Nur das Problem de facto ist doch: Alles was Du tun kannst(DARFST) ist warten! Das ist hart, es verlangt viel ab, aber andere Dinge als warten kannst Du nicht tun.

    Laut Deinen Aussagen ist ja nicht einmal gesichtert, dass es nach der Trennung noch eine Hoffnung gibt, oder?

    ich glaube, so Leid es mir echt tut, und ich kann mich, naja, nicht so krass, aber gewisser maßen in Deine Lage versetzen, ich könnte mir nicht vorstellen, dass das noch gut wird.
    Viel Glück von mir,
    rad
     
    #5
    radiobrain, 9 August 2005
  6. peter_muc
    Gast
    0
    also es steckt definitiv nix anderes dahinter - es hat einfach damit zu tun, dass ich nicht kommunizierte Erwartungen nicht erfüllen konnte weil ich es nicht wusste, bzw. instinktiv bisher net erlebt hatte... - und somit bin ich egoistisch rübergekommen - weil es mir so ausgelegt wurde dass ich nur mir wichtig war und nur meine Bedürfnisse gesehen habe....
    Sie will nun auch egoistisch sein, nur an sich denken... grrrr - und sie sagte auch dass sie derzeit keinen Sinn sehe, weil sie immer denken würde ich würde etwas machen weil ich sie nicht verlieren will, aber nicht weil ich es von mir aus gerne mache... - versteh einer die frauen...

    Ich finde die "Camping-Pause" sowieso derzeit richtig gut - da kann jeder nachdenken... - Wie gesagt ich bin der Meinung, dass ich nur was mache, wenn ich das mit einer Aussage verbinden kann, also mit einem eindeutigem Zeichen, einem "wow" das hat er wirklich für mich gemacht. Nur sie zu nerven werde ich sicherlich lassen... - des bringt nix...
    Ich denke da halt globaler: wenn ich mir in mein Hirn eine Szene wie z.B. einen "Ritter auf einem weissen Schimmel zeigt ihr dass sie wichtig ist", dann wäre dies so ein eineindeutiges Zeichen, etwas was darauf schliessen lässt, dass ich nicht etwas gemacht habe weil es erwartet wurde und was auch Nachdruck hinter mein "ja, ich will" gibt...
     
    #6
    peter_muc, 9 August 2005
  7. peter_muc
    Gast
    0
    es muss vielleicht nicht die "grosse Szene" sein, aber so ein kleiner hinweis... - eine kleine Geste... - naja, ich grübel mir schon das hirn wund...
     
    #7
    peter_muc, 10 August 2005
  8. Tim Taylor
    Tim Taylor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo peter_muc!

    Da hast Du ja krasse Tage hinter Dir! Ich weiß momentan auch nicht, wie du gegen diese Leere ankämpfen kannst. Ich finde schon mal sehr gut, dass Du Deine Ex nicht nerven willst! Ich denke, dass Du leider nicht allzu viel machen kannst, sie möchte in Ruhe gelassen werden, dann mach das so.

    Komisch finde ich allerdings, dass dieses "Ich bin mir nicht sicher, ob Du wirklich mit mir/uns zusammenziehen willst" genau just nach dem für Dich relevanten Gerichtsentscheid kommt. Kommt mir fast so vor, als ob sie etwas Angst davor hätte. Du kannst mich berichtigen, wenn du diesen Eindruck nicht hast.

    Vielleicht ist es besser, wenn Du Deinen Augenmerk auf ein anderes Thema lenkst. Ich weiß natürlich, dass die Jobs nicht auf der Straße liegen. Aber vielleicht macht es einen guten Eindruck wenn man direkt nach der Entlassung bei anderen Firmen bewirbt und nicht erstmal die freie Zeit geniesst (das möchte ich Dir nicht unterstellen, aber so könnte es aus Sicht der Firmen aussehen).

    Wünsche dir viel Glück! vielleicht denkt Deine Ex beim Campen über alles nach. Und mich hätte ein 34 Seiten langer Brief beeindruckt. Vor allem wenn ich Dir vorgeworfen hätte, dass Du Dich nicht genug um die Familie kümmerst. Dass sie Dir vorwirft, sie und die Kids nicht finanziell zu unterstützen, finde ich nach einem Jahr Beziehung, keiner gemeinsamen Wohnung, etwas komisch. Wie schon gesagt, passt das auch nicht zu der Wende in Deiner gerichtlichen Auseinandersetzung. Deine finanziellen Voraussetzungen scheinen sich ja zu verbessern.

    Gruß, der Heimwerkerkönig
     
    #8
    Tim Taylor, 10 August 2005
  9. peter_muc
    Gast
    0
    nene, das "ich bin kein planer für irgendwann - und deshalb leg ichs aufs Eis" kam 5 tage vor der gerichtlichen Entscheidung wieviel mich diese Altlast noch kosten wird...

    Also ich habe mich heute mal ans telefon gehängt, und mal noch nen Kontakt zu Menschen gesucht, die uns beide kennen und die auch sie sehr gut kennen, und zwar ist das ein schwules Pärchen...
    Also auch die finden die Situation und die Gründe an sich als Lapalien, und nun sind wir zu folgendem Entschluss gekommen... ich soll, bzw. muss ein Zeichen setzen - ihr Entschluss nix sehen nix hören ist total klar - weil sie kann ja nicht sagen: setz dich auf den weissen Schimmel ;-)
    unser Plan:
    Die beiden werden mir ein wenig den Boden bereiten, und sie rauslocken aus Ihrer Wohnung, mit Ihr spazieren gehen und da mal über so dinge sprechen, wie die beiden so Ihre Beziehung führen und wie die beiden miteinander aufeinander zugehen! Also einfach mal so ein Ratsch unter Freunden und mein Name oder meine Dinge werden gar net diskutiert sondern einfach mal so selbstverständliche Dinge wie "reden" "sagen wenn was nicht passt" etc. etc. dann werden Sie an einer gewissen Zeit um eine gewisse Ecke kommen und da steh ich dann mit meinem Waschkorb (wurde mir auch vorgeworfen dass ich nicht selbständig bin da ich nach mehreren Wasch/Bügelfrauen wieder zu meinem Spezialdienstleister "Mama" gewechselt bin...) in einem Rosenherz und werde Ihr sagen, dass ich bereit bin mein Leben nun selbst in die Hand zu nehmen und auch mehr Verantwortung in die Familie und in die häuslichen Dinge stecken will..., und sie mir bitte sagen soll wie ich die Wäsche nun waschen soll, wieviel grad etc. - und als Zeichen meiner Verbundenheit werde ich Ihr dann einen Ring überreichen und hierzu noch zwei weitere Ringe für die zwei Mädels...
    Naja - dann (hoffentlich) Reaktion!

    dann werde ich sie zu nem Candle-Light-Dinner sofort um die Ecke mitnehmen, den Wäschekorb vorbildlich tragen...

    Ist so ne Verbindung aus allen Themen, es ist ein eindeutiges Zeichen, die Jungs sind wirklich kreativ... - ich bin begeistert!!!

    Was meint Ihr?
     
    #9
    peter_muc, 10 August 2005
  10. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    @ peter_muc

    Willst wirklich eine Meinung wissen ?
    Meine Meinung ist: Das wird schiefgehen mit der Aktion ! ! !
    Obwohl man kann ja nie so wissen. Die Hoffnung stirbt zu letzt.

    Liebe Grüße
    v.
    Regenbogen_
     
    #10
    Regenbogen_, 10 August 2005
  11. peter_muc
    Gast
    0
    kannst du Deine Meinung auch begründen oder ist es ein Bauchgefühl?
     
    #11
    peter_muc, 10 August 2005
  12. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo peter_muc

    Manche Dinge weiß man einfach. Das ist nunmal so, dass man manche Dinge weiß. Das ist wie hellsehen.
    Außerdem bin ich empathisch veranlagt, doch das hat mit Deinem Thread absolut nix zu tun.

    Liebe Grüße
    v.
    Regenbogen_
     
    #12
    Regenbogen_, 10 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komplettes Leben zusammengebrochen
Trauer111
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Januar 2016
39 Antworten
gebrochenesherz2015
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Januar 2016
3 Antworten
Firebird
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2015
27 Antworten