Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komplexe

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sakura-Chan, 5 Juli 2005.

  1. Sakura-Chan
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Ich habe ein Problem bei dem ich nicht so recht wusste, an wen ich mich wenden sollte und da ich schon länger hier im Forum mitlese, dachte ich, ich schreibe mein Problem einfach bei Euch rein, vielleicht könnt ihr mir Tips und Ratschläge geben.

    Mein Problem ist, dass ich extrem schüchtern bin. Ich hätte ziemlich gern einen Freund und es ist auch nicht so, dass ich mich nicht verlieben würde, aber ich trau mich einfach nicht das jemanden zu zeigen.
    Wenn ich selbst drüber Nachdenke und zu einem Schluss kommen soll, woran das liegen könnte, kann ich mir nur denken dass es an meinen Komplexen gegenüber meinem Körper liegt.
    Ich habe eine angeborene Stoffwechselkrankheit und bin dadurch ziemlich dünn, ich wieg nur 50 Kilo bei 1,70 m :geknickt:
    Solche Ratschläge mit mehr Essen, verkneift Euch bitte denn daran liegt es nicht. Bei vielen stoße ich nur auf Unverständnis, was ich auch nachvollziehen kann, weil meine Freunde keine Probleme damit haben und wenn dann eher in die andere Richtung, dass sie sich zu dick finden uns so.
    Mich stört das extrem, ich kann mich einfach nicht damit abfinden und versuche es so gut es geht zu verstecken, möglichst keine kurzen T-Shirts, Hosen oder so was.
    Leider ist das nicht das einzige Problem. Ich wurde schon öfter operiert, was meinen Körper natürlich auch nicht schöner macht. Auch das stört mich sehr.

    Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen könnte um meinen Körper besser zu akzeptieren und mal auf andere zuzugehen.
    Ich habe genug sehr gute Freunde die mir zeigen dass s eigentlich nicht wichtig ist wie man aussieht (ich möchte das nicht zu schlimm darstellen, ich gefalle mir einfach nicht und deswegen hört sich das schlimmer an als es wahrscheinlich ist) und das kann ich auch gut annehmen, nur in dem Punkt mit dem Freund klappt dieser Zuspruch leider überhaupt nicht.

    Meint ihr ich sollte wirklich mal einen Psychologen aufsuchen? Aber hilft das denn überhaupt? Schließlich kann der auch nichts daran ändern wie ich aussehe.
    Vielleicht wisst ihr, was ich noch tun kann.

    Gruss, Sakura-Chan
     
    #1
    Sakura-Chan, 5 Juli 2005
  2. KoelnMuesli
    0
    essstörungen kann man soweit ich weiß behandeln lassen!
    Allerdings ist das dann wahrscheinlich mit einem längeren Klinikaufenthalt verbunden!
    Vielleicht kann dir ein Psychologe helfen! Einfach mal hingehen un mal schauen was er dazu meint!


    Wünsch dir viel erfolg!
     
    #2
    KoelnMuesli, 5 Juli 2005
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Sakura-Chan hat doch keine Essstörung...

    Aber der Psychologe könte dir vllt. helfen. Natürlich kann er nichts daran ändern, wie du aussiehst, aber wie du dich selbst wahrnimmst kann durch intensive Gespräche ja verändert werden. Und dadurch kanst du ja auch mehr Selbstbewusstsein erlangen und traust dich dann vllt. auch eher, jemandem zu zeigen, dass du ihn magst
     
    #3
    Félin, 5 Juli 2005
  4. Sakura-Chan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    Ich hab doch schon gesagt, bitte keine Ratschläge a la "mehr essen", daran liegt es eben nicht. Das Problem meines Untergewichtes ist meine Stoffwechselerkrankung, deswegen kann ich dagegen leider sehr wenig tun.
     
    #4
    Sakura-Chan, 5 Juli 2005
  5. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wenn du schon länger mit dir nicht zurecht kommst, dürfte dein problem eher in dir drinnen sein :frown: wer weiss....
    ich mein, du hast freunde bei denen das thema "du-bist-zu-dünn" nicht aufgekommen ist. oder? warum sollte es dann dein zukünftiger freund das tun?
    du bist so mit dir beschäftigt, das du niemanden die chnace gibst, auf dich aufmerksam zu machen.

    ich selbst habe hier und da probleme, mich so zu akzeptieren wie ich bin. doch wenn einer sich mit mir einlässt, ist es deshalb weil ich ihm gefalle.

    es heisst: man muss sich selbst lieben, um andere lieben zu können!!!!
     
    #5
    missy001, 5 Juli 2005
  6. nordsternchen27
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Einen Tip: ich würde es auf jeden Fall mit psychologischer Unterstützung versuchen, ehrlich!
    Ich selber hatte über Jahre Komplexe, grosse Probleme mit meinem Körper....ganz weg sind sie bis heute nicht, aber wesentlich geringer. Auch ich habe einige OP`s hinter mir, ein paar sehr unschöne Narben auf meinem Bauch....wichig ist die Unterstützung von Freunden, du hast sicher viele positive Seiten an dir, sag dir das täglich, guck dich an und suche dir Dinge die dir an dir gefallen. Ich spreche aus Erfahrung. Ehrlich, kein Mann würde sagen, das er Narben oder ähnliches wirklich sexy findet, aber wenn er sich verliebt, dann wird auch das kein Hinderniss sein.
    Hey Kopf hoch, lass Dir helfen, rede offen darüber und Du strahlst schon ein Stück mehr Lebensfreude aus, und das macht sexy :smile:
     
    #6
    nordsternchen27, 5 Juli 2005
  7. Sakura-Chan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    Ich selber finde ja dass sich mein Zustand schon ein wenig gebessert hat. Ich gehe nicht mehr nur mit gesenktem Kopf an anderen Leuten vorbei, so wie es früher war, aber ich bin eben auch lange noch nicht mit mir Zufrieden.

    Ich hab schon oft drüber nachgedacht psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, kam aber immer zu dem Schluss, dass die an der Tatsache an sich nicht viel ändern können. Ihr habt vielleicht echt und ich sollte es wirklich mal versuchen.

    Ich bin mir fast 100%ig sicher, dass das nicht unbedingt mein einziges Problem ist, nur das ist das Einzge was für mich ersichtlich ist, also versteife ich mich darauf.
    Wie schon gesagt, habe ich ja eine Stoffwechselerkrankung, allerdings hatte ich damit nie Probleme (nicht mal mit meinem Gewicht) bis ich ein einziges mal ins Krankenhaus kam. Dort habe ich ein Antibiotika bekommen, was für mich viel zu hoch dosiert war und somit hat mein Körper solche Schäden genommen, dass die Probleme mit meinem Gewicht und den OP`s als Folge dieses Medikaments aufkamen.
    Jedes mal wenn ich das jemanden erzähle oder schreibe, muss ich mit den Tränen kämpfen und ich kann mir vorstellen dass ich das alles nicht ganz verarbeitet habe.
    Das kommt eben auch noch dazu... :frown:
     
    #7
    Sakura-Chan, 5 Juli 2005
  8. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es tut mir so leid :frown: da ist mein derzeitiges leiden lächerlich (=wegen nen typen)

    fakt ist, du hattest mal keine probleme damit, daher solltest du rausfinden warum es plötzlich so ist!!!! da wäre ein psychologe vielleicht garnicht so verkehrt. ich habe eine bekannte die von einer psychologin betreut wird. es ist wirklich eine arge sache, was man da für erkenntnisse hat.

    ich erinnere dich nur an den satz: man muss sich selbst lieben, um jemand anderen lieben zu können. daher denke erst garnicht dran, das dich nie ein mann hübsch finden könnte. :zwinker:
     
    #8
    missy001, 5 Juli 2005
  9. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    hmm ... männer stehen doch auf schlanke frauen ...
    die meisten models wiegen doch auch nicht mehr ..

    kann mir das jetzt natürlich nicht genau vorstellen ..
    nen foto wär praktisch ..

    laut bmi ist es zwar ein bißchen untergewicht .. aber es
    sollte eigentlich nicht wie ein skelett aussehen ..
     
    #9
    Fireblade, 5 Juli 2005
  10. Sakura-Chan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    @ missy001

    Probleme sind nie lächerlich, immer wenn sie gerade da sind, egal welcher Art, kommen sie einem Vor wie der Weltuntergang :zwinker:
    Ich weiß von vielen Typen das sie mich recht gut finden, nur ich kann das nicht ernst nehmen, im Unterbwusstsein denke ich immer nur "Ach, das können die gar nicht sagen, die haben mich noch nie ganz gesehen..." So was in der Art. Was mich sehr ärgert, weil es ja sicher Leute gibt die es ernst meinen, aber das kann ich nicht so richtig annehmen. Weiß leider nicht warum...
    In dem Punkt bin ich wirklich wahnsinnig sleptisch, vielleicht so skeptisch dass ich mir damit selbst alle Chancen verbaue :geknickt:
     
    #10
    Sakura-Chan, 5 Juli 2005
  11. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wenn Du mit Dir selber nicht klar kommst, ist es sicherlich schwer, jemanden zu finden.
    Ich hab keine Ahnungen von Therapien - hab sowas immer sehr schwarz-weiss als "wenn ich einmal da bin, dann komm ich da bestimmt nicht wieder raus"-Situationen betrachtet. Daher hab ich mich selber und mit engen Freunden mit meinen Problemen sehr viel befasst.

    Ganz plump gefragt: "Glaubst Du, dass Du in Deiner Situation ...
    a) keinen Freund bekommst, weil Du nicht als attraktiv betrachtet wirst?
    oder
    b) ein Mensch, der Dir naeher kommen koennte, es sich anders ueberlegt?
    oder
    c) was ganz anderes.

    ich wuerde das einfach nur gerne wissen, um mich besser in Deine Lage zu versetzen.

    beste Gruesse, ruhepuls
     
    #11
    ruhepuls, 5 Juli 2005
  12. Sakura-Chan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    @ ruhepuls

    Ich persönlich würde von a ausgehen, weiß aber von anderen dass es anscheinend nicht so ist, dann würde ich aber spätestens auf b umschwenken..
    :geknickt:

    Ich weiß nicht, wie ich mehr Selbstbewusstsein in dem Punkt aufbauen könnte.
     
    #12
    Sakura-Chan, 5 Juli 2005
  13. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich

    *amkopfgreif* ..... mann.... das ist bestimmt jetzt aufbauend *zynischbin*

    danke :smile:

    ach herrje...... ich habe normale statur und denke genauso wie du. ich will nicht wahrhaben, das er mich so akzeptiert, wie ich aussehe. ich kann mich ja nicht beschweren, lerne männer kennen und bekomme komplimente. doch ich zweifle auch daran ... ist das nicht krank????

    tja.. meine jetzige bekanntschaft habe ich schon verloren, weil ich nicht an mich glaubte. aufgrund meiner unsicherheit habe einen blödsinn begangen. er war sauer und somit hat sich das auch erledigt!
    ich dachte auch, wenn er mich öfters sieht, mich besser kennenlernt, überlegt er sichs doch noch mal ......

    also .. ich schätze mal, das WIR in uns ein problem haben....
     
    #13
    missy001, 5 Juli 2005
  14. Sakura-Chan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    Ja, je mehr ich davon lese, glaub ich wirklich dass ein Psychologe eine Hilfe sein könnte.
    Ich kenne mich zwar, aber ich habe nicht so viel psychologisches Verständnis zu wissen warum ich so denke.
     
    #14
    Sakura-Chan, 5 Juli 2005
  15. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben

    na was denn ? ich find 170cm und 50kg jetzt nunmal nicht schlimm.
    es gibt auch stoffwechselerkrankungen da wird man extrem fett.
    also gibts auch hier was positives zu sehen. lieber zu schlank als zu fett.

    ich kenn mich mit aussehenskomplexen aus .. hatte selber welche.
    und aufbauenede worte im forum helfen nicht. zumindest nicht ohne foto.

    bei mir hat geholfen, dass ich auf foto-bewertungsseiten recht gute bewertungen bekommen habe. das hat mir nen bißchen selbstvertrauen gegeben.
    aber endgültig hats mit dem selbstbewußtsein erst geklappt, als eine frau wirklich interesse an mir hatte. da dachte ich mir, so scheiße kann ich ja nicht aussehen.

    also wie kann der threadstarterin geholfen werden ?
    sie soll sich auf die männer einlassen die interesse an ihr zeigen.
    warum sollte ein mann interesse vorhäucheln, wenn sie ihm nicht gefallen würde.

    gruß
    Fire
     
    #15
    Fireblade, 5 Juli 2005
  16. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich habe zum glück die möglichkeit mit einigen darüber zu reden (freunde, bekannte). an sich bin ich eine starke person, doch nach enttäuschungen bin auch ich verloren.

    ich hoffe für dich, das du deine antworten bekommen wirst!

    und wie du hier sehen kannst, bist du nicht die einzige ....
     
    #16
    missy001, 5 Juli 2005
  17. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    he's blunt, but he's got a point

    so wie Du Dich und Deine Situation beschreibst, glaube ich nicht, dass Du Dich wirklich vielleicht erstmal auf die Maenner einalssen solltest, die sich Dir naehern. Du kannst ja schliesslich bestimmen, in was fuer einem Tempo das laeuft, und so kannst Du auch fuer Dich feststellen, ob Du dem Typ so viel Vertrauen schenken kannst.
    Stell Dir mal vor, Du haettest dieses eine Problem nicht. Glaubst, Du dann dass alles besser wuerde und Du ohne Probleme Beziehunge haben und fuehren kannst? Wenn ja, alle Achtung, dann ist dieses eine Probleme nur ein kleines Handycap, wenn nicht, dann brauchst Du Dich darum also auch nicht zu kuemmern....wie Du es anpackst, kannst Du mehr gewinnen als verlieren.

    ich wuensch Dir alles Gute damit, aber natuerlich koennen wir das auch gerne mehr bequatschen. Wofuer ist das Forum denn da? ruhepuls
     
    #17
    ruhepuls, 5 Juli 2005
  18. Sakura-Chan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    Ja, vielleicht stell ich morgen mal ein Foto rein, ich möchte erst mal alles probieren was helfen könnte.

    Mir kommt es eben so vor, als sähe ich extrem dünn aus (vielleicht ist es auch nur die eigene Sichtweise). So wie manche Leute sich als viele zu dick ampfinden was oft nicht stimmt, ist es vielleicht bei mir genau anders herum. Nichts desto trotz finde ich dass es sehr auffällig ist.

    Wenn ich irgendwo lang laufe und Leute schauen mich an denke ich zu erst dass sie sicher denken wie dünn ich doch bin und was daraus so resultiert, magersucht, bulimie, so was...
    Ich komme leider meist nur selten auf den Gedanken dass sie gucken könnten, weil ich Ihenen gefalle...

    @missy001
    Es hilft auf alle Fälle schonmal zu wissen dass man nicht als Einzigster dieses Problem hat. Bisher kam ich mir immer ein bisschen so vor weil das die meisten meiner Freunde eben nicht kennen. Und wenn, dann auch nicht so in dem Ausmaß.
     
    #18
    Sakura-Chan, 5 Juli 2005
  19. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mann.. um das geht es ja garnicht. was willst du einer sagen, die wirklich FETT
    ist?
    und so von wegen... sei froh, bist wenigstens dünn ... ist total schwach!

    ich bin nicht "dünn", aber zufrieden. betreibe fast täglich sport. aber dennoch gibt es phasen, wo ich mir denke, ich sehe einfach sch****e aus.

    ich lerne nicht gerade die häßlichsten männer kennen und dennoch kann ich nicht glauben, das man mich so mag, wie ich aussehe. also fakt ist, nicht mein äußerliches ist das problem, sondern das, was in mir vorgeht!!!!

    man kann einfach nicht jeden gefallen, aber man selbst sollte sich mögen!
     
    #19
    missy001, 5 Juli 2005
  20. Siebi
    Siebi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    Hi,
    bin genau so neu hier wie du. Ich weiß auch nicht so richtig wie man gegen Komplexe angehen kann. Sie kommen und gehen. Manchmal kann man es selbst nicht fassen, dass sie plötzlich verschwunden sind. In meiner Pubertät hatte ich totale Komplexe. Sie kamen wie aus heiterem Himmel. Mein Problem ist, dass ich oberschenkelamputiert bin. Also, dass mein rechtes Bein weg ist. Das hab ich schon seit ich 4 bin verloren und ich hab nie Schwierigkeiten in der Schule gehabt. Alle kannten mich mit meiner Prothese und alle haben mich total akzeptiert. Und plötzlich so mit 13 war's für mich ein Problem. Bin nur noch mit Prothese in der Schule gewesen. Bin nie mit zum Schwimmen gegangen (kann aber gut schwimmen). Disco war für mich out. Erst so mit 17 ist es langsam vorbei gegangen. Jetzt ist es wie in alten Zeiten. Gehe im Rock, mit und ohne Prothese. Gehe mit Stupfhose auf die Strasse. Gehe schwimmen und bin auch in Discos. Es ist, so denke ich, eine Kopfsache und solche Ängste verliert man auch nicht immer so leicht. Ich denke man sollte sich nicht in so eine Situation reinsteigern. Ja ich weiß, ist nicht immer so leicht.
     
    #20
    Siebi, 5 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komplexe
roxaho
Kummerkasten Forum
30 November 2014
2 Antworten
Tat
Kummerkasten Forum
23 Dezember 2011
17 Antworten