Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

komplizierte Frauen....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Koenig78, 16 Oktober 2004.

  1. Koenig78
    Gast
    0
    Hallo, ich möchte erstmal alle begrüssen, die sich die Zeit nehmen, dies zu Lesen!

    Ich seit über 2 Monaten mit meiner Freundin zusammen, und es gibt Probleme ohne Ende.
    Kurz zur Geschichte:
    Wir haben uns Ende letzten Jahres im Netz kennengelernt und uns auf anhieb gut verstanden(gleicher Humor, gleiche Gedanken).
    Vor ungefär 10 W haben wir uns dann, in ihrer Heimatstadt (80km von mir entfernt) zu einer Open-Air-Veranstaltung verabredet. Da normalerweise ich bei so etwas den schüchternen Part spiele, war ich überrascht, das es hier total anders ablief. Jegliche Initiative, sei es in Gesprächen oder Berührungen musste von mir ausgehen. Trotzdem war unser erstes Treffen wunderschön und keiner von uns war enttäuscht.
    Nach unserem 3.Treffen, waren wir nach meinem Nachfragen "zusammen". Wir sind uns sehr schnell sehr nah gekommen (es kam schon nach dem 1.Treffen zum Kuss), wobei bis heute nichts gelaufen ist (was auch völlig ok ist!).
    Wir haben aber nie viel und offen geredet. Wir kannten uns ja aus 1000.den Mails.
    Jedes Treffen war schön :zwinker: , aber alles wurde anders nach dem 6.oder 7. Treffen vor 3W :eek: . Wir waren im Kino und Sie suchte, wie immer, ständig meine Nähe. Vom eher langweiligen Film habe ich kaum etwas mitbekommen, da wir nur mit kuscheln beschäftigt waren. Ich habe Sie nach dem Film nach Hause gebracht und seitdem nie wieder gesehen.

    Ab da kam von Ihr keine SMS und keine Mail mehr. Der Kontakt musste ständig von mir losgehen. Treffen war nicht mehr, da Sie die beiden letzten WE bei Ihrer Freundin renovieren helfen musste (was auch stimmte, hab ich geprüft!).
    Aus einer Mail stammt:
    Ich: "Warum rufst Du nie von dich aus bei mir an?"
    Sie: "Das ist auch son Problem von mir, mich mitzuteilen. Ich will nicht das sich Hinz u. Kunz für mich interessiert. Aber vielleicht ist es irgendwann so, das es mir schwerfällt dich nicht anzurufen"
    Ich: Bin ich für dich Hinz und Kunz?
    Sie: Nein, eher der Fall, dass es mir schwerfällt jemanden an mich ranzulassen, obwohl Ich es bei dir vielleicht ausnahmsweise möchte...

    Sie meinte noch, ich sollte das mit der Beziehung nicht so eng sehen. Sie hat in Ihrer letzten Beziehung den Fehler gemacht, sich zu eng an den Partner zu klammern und hat ihren Freundeskreis vernachlässigt. Ihre Einstellung sei jetzt so, das Sie einfach ihr eigenes Leben lebt. Damit sei Sie die letzten 2 Jahre gut gefahren (Sie hatte 2 Jahre keinen Freund)". Ich hab ihr gesagt, das ich diese Einstellung scheisse und für zu egoistisch halte.

    Letztes WE hat Sie mich dann versetzt. Sie meinte, Sie müsst renovieren helfen, und wollte mir dann kurz vor Samstagabend SMSen, wann wir uns treffen. Es kam nie eine SMS an. Ich habe Sie auch telefonisch nicht erreicht. Montag schrieb Sie mir, Sie hätte mir eine SMS geschrieben, das Sie nicht konnte. Das war meiner Meinung glatt gelogen. Auf mein Nachfrage wurde Sie pampig und Sie meinte ich solle ihr ein paar Tage gönnen. Sie sei müde von den Renovieungsarbeiten bei Ihrer Freundin. Das war letzten Dienstag.
    Ich glaube nicht, das Sie micht absichtlich versetzt hat. Ich denke Sie hat micht den abend verschlampt, da bei der Renovierung ein mittelschwerer unfall stattfand. Das ist aber auch schon schlimm genug.

    Sie kommt nie aus sich heraus, ist offensichtlich konfliktunfähig (sie meidet mich inzw. komplett, kontakt ist nur noch über Mail möglich) aber in Ihrem Herzen doch eine superliebe und sensible. Das spürt man.
    Ich habe den Eindruck, Sie hat vor irgendwas grosse Angst . Ich weiss nicht was in Ihrer letzten Beziehung schiefgelaufen ist, aber Sie sucht jetzt Eindeutig Distanz zu mir. Ich habe bis jetzt nicht abgelassen, da ich sie wohl liebe.

    Ich weiss bei Ihr nicht, ob ich ihr egal bin (das kann ich mir nach einem Jahr Mailen und den schönen Treffen nicht vorstellen), oder ob Sie sich vor etwas fürchtet.

    Sie ist übrigens 2 Jahre jünger als ich, Einzelkind, totaler Tiernarr (2 Hunde) und sehr intelligent.

    Hab ihr heute Blumen geschickt, mit einer entsprechend eindeutigen Karte, das ich wissen will was los sei. Vielleicht kann ich Sie ja noch irgend wie kitzeln.

    Was haltet ihr davon?
    Also dieses plötzliche Warm-Kalt-Spiel kannte ich so noch nicht.
     
    #1
    Koenig78, 16 Oktober 2004
  2. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich glaub auch, dass sie angst hat. Die Frage ist nur - vor was -

    Die Andeutung auf ihre letzte Beziehung könnte in die Richtung gehen. Vielleicht stand sie damals, als diese Beziehung zerbrach zimlich alleine da und hat nun einfach angst, dass es sich wiederholen könnte...

    Lass ihr mal etwas Zeit, damit sie herausfinden kann, was sie wirklich will - das weiß sie meiner Meinung nach nämlich noch nicht. Sei aber trotzdem in gewisser weise für sie da, d. h. gib ihr nicht das Gefühl sie aufgegeben zu haben.

    Frauen sind manchmal so viel emotionaler als Männer und wenn sie dann von vielen verschiedenen Gefühlen überrollt werden, brauchen sie eben erst mal zeit um sie zu orden.

    Kopf hoch, das wird schon. :smile:
     
    #2
    User 12370, 16 Oktober 2004
  3. Koenig78
    Gast
    0
    Danke, das wollte ich hören. Nur was soll ich machen?
    Sie schiebt mich mit aller Gewalt von sich weg.

    Wie soll ich für Sie da sein, wenn Sie mich ignoriert und meidet.

    Ich habe Sie seit 3 Wochen nicht gesehen. Sie geht nicht ans Telefon, wenn ich anrufe etc.
     
    #3
    Koenig78, 16 Oktober 2004
  4. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    wie oft hast du dich in den 3 Wochen bei ihr gemeldet? Also allses (Telefon, Mail, SMS, etc.) ???
     
    #4
    User 12370, 16 Oktober 2004
  5. Lithops
    Gast
    0
    Huhuu König78,

    ich würde mal spontan darauf tippen, dass sie sich eingeengt fühlt. Frauen haben da ein ganz anderes Gefühl wie ich meine. Das wirst Du nie verstehen. Nie im Leben.

    Andererseits finde ich es seltsam, dass sie sich gar nicht mehr meldet. Vielleicht hatte sie sich alles ganz anders vorgestellt, und hat nun Angst Dir die Wahrheit zu sagen. Auch darin sind Frauen Meister ihres Faches. Frauen achten sehr darauf dass sie ihren Partner nicht verletzen. Ob das immer gut ist und nicht als Bumerang zurückkommt ist eine andere Sache.

    Und warum "kontrollierst" Du sie? Das macht es nicht besser für Dich. Klar, Du weisst dass es stimmt was sie sagt. Aber das einzige was in einer funktionierenden Beziehung zählt ist Vertrauen. Und zu Vertrauen gehört auch dem anderen seine Zeit zu lassen. Dazu gehört auch meiner Meinung dass der Partner aus gewissen Gründen mal nicht die ganze Wahrheit sagt. Und dazu gehört Vertrauen eben. Sehr schwer und irgendwie auch unlogisch. Ich weiss.

    (Das ist jetzt wirklich nicht Frauen verachtend gemeint, aber ich weiss wovon ich schreibe ... ach ich weiss gar nichts. Bin ja auch wieder solo seit neustem ...)



    Gruss . Lithops
     
    #5
    Lithops, 16 Oktober 2004
  6. Koenig78
    Gast
    0
    zu Aurelie:
    Ich habe mich wahrscheinlich viel zu häufig bei ihr gemeldet!! Meistens via Mail von meinem Arbeitsplatz zu Ihren. Das eigenlich fast jeden Werktag. Ich habe Sie einmal gefragt, ob ich nerve, Sie meinte "Nein auf keinen Fall. Ich sollte sowas nicht sagen!".
    Totenstille von Ihr ist eigentlich seit Di, als ich nachgehakt habe wegen der Absage-SMS, die bei mir nie ankam. Ich hab Ihr nichts unterstellt, nur unangenehme Fragen gestellt Ich wollte mich halt nicht für dumm verkaufen lassen. Dann habe ich gefragt, ob wir mal telefonieren könnten. Die Antwort war:

    hast du nicht vorhin erst ne mail geschrieben, in der stand ich solle mich
    > melden?
    > warum bedrängst du mich so? warum all diese anschuldigungen? warum
    > versuchst du nicht ein einziges mal, mich zu verstehen? warum soll nur ich
    > dich verstehen?
    > ich bin müde, zu diskutieren und mich mit fragen anbohren zu lassen, ganz
    > ehrlich.
    > lass einem doch einfach ein paar tage ruhe, du weisst schließlich wie es
    > momentan drunter und drüber geht.

    Ich hab Sie dann bis Freitag "in Ruhe" gelassen und hab da Ihr auch nur ein schönes WE gewünscht. Sie antwortete: "Danke, das ist lieb. Das wünsche ich Dir auch!!!"

    zu Lithops:
    Stimmt schon mit dem kontrollieren. Ich möchte betonen, das ich nicht hinter Ihr her spioniere, sondern nur ein bischen über den Tellerrand hinaussehe.
    Anonsten glaube ich Ihr schon alles. Zumindest mit dem, was Sie "rausrückt".


    Um ehrlich zu sein, fällt es mir schwer sie nicht zu bedrängen, weil ich einfach nicht weiss was Sache ist.
    Mich beschäftigt die Frage, wieso man sich auf einmal um 180° drehen kann
    kompliziert, kompliziert.....
     
    #6
    Koenig78, 16 Oktober 2004
  7. blixXx
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Verliebt
    vielleicht solltest du einfach mal abwarten bis sie sich mal von sich aus meldet, wird sie ja irgendwann tun wenn ihr was an der beziehung mit dir liegt oder?
     
    #7
    blixXx, 16 Oktober 2004
  8. Koenig78
    Gast
    0
    Das was Du schreibst ist sauschwierig für mich, denn die Sache geht mir schon sehr nahe. Aber klar, Recht hast Du.

    Es tut übrigens gut andere Meinungen zu hören.
     
    #8
    Koenig78, 16 Oktober 2004
  9. Koenig78
    Gast
    0
    Ich hatte inzwischen die Erkenntnis das ich wohl zu aufdringlich war. Denn je mehr Erklärungen ich für ihr Verhalten forderte, desto mehr zog Sie sich zurück.

    Ich werde ihr morgen mitteilen, dass ich zwar nicht weiss was los ist (ob es an ihrer letzten Beziehung lag, oder Sie mich einfach nicht mehr mag), und das es erstmal keine Rolle spielt.
    Ich werde ihr schreiben, dass ich nun geduldiger mit ihr seien werde und Sie nicht mehr unter Druck setze.
    Als Zeichen dafür werde ich mich diese Woche nicht mehr bei ihr melden. Ich fliege sowieso nächste Woche für 2W in den Urlaub. Dann hat Sie 3W Zeit sich Gedanken zu machen. Ich hoffe das wird reichen.

    Ausserdem werde ich ihr erklären, wie ich mir die Zukunft mit Ihr vorgestellt habe und auch was ich für sie fühle. Dann weiss Sie wo Sie dran ist.

    Sie solle auch keine Skrupel haben, mir zu sagen, wenn es in ihren Augen keinen Sinn macht.

    Ich geb ihr alle Zeit der Welt, sie soll nur eine Entscheidung treffen, und mir diese auch mitteilen.

    Einfacher kann ich es Ihr wirklich nicht machen. Jetzt ist Sie am Zug!
    Bin gespannt, wie die Geschichte endet....
     
    #9
    Koenig78, 17 Oktober 2004
  10. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Gut so, klingt soweit ganz vernüftig. Aber... wie meist du das mit den Zukunftsplänen? Klingt für mich schon wieder wie so ein RIESEN Brocken. überroll sie nicht.
     
    #10
    User 12370, 17 Oktober 2004
  11. DarkAngeBGE
    0
    Ich denke mal, dass deine Bemerkung ihr zu schaffen macht. Sie möchte nicht eingeengt sein und eine Beziehugn eher als "Zusatz" zu ihrem Leben sehen währenddessen du eine "volle" Beziehung möchtest (so scheint es mir)...
     
    #11
    DarkAngeBGE, 17 Oktober 2004
  12. Koenig78
    Gast
    0
    Mit Zukunftsplänen meine ich, wie ich mir vorstelle, wie die Beziehung funktionieren könnte.
    Damit meine ich, das man sich mit Sicherheit nicht jeden Tag sehen muss. Aber mind. 2x die Woche (wie gesagt die Distanz ist eigentlich "nur" 80km) müsste drin sein. Halt wie es passt.
    Aber das man sich jetzt in der 4. Woche nicht sieht ist doch ein Hammer.
    Als wenn es eine gewollte Entfremdung ihrerseits.

    Ich bin jetzt auch definitiv bereit Geduld aufzubringen. Ist mir vorher schwer gefallen, weil ich ihr Vehalten kein bischen verstanden habe. Und wenn ich etwas nicht verstehe, frage ich halt nach. So bin ich nunmal. Dies hat sie als "Bedrängung" empfunden und distanzierte sich von mir.

    Ich bin mir jetzt nun sicher, dass sie Angst hat.
    Ich bin mir alledings auch sicher, das durch meine offene Art (eben das Nachfragen), ihre Gefühle und ihr Vertrauen in mich gelitten hat.

    manche Frauen sind schon echt kompliziert....
     
    #12
    Koenig78, 17 Oktober 2004
  13. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Lass das mit dieser Mitteilung vor dem Urlaub vielleicht erstmal. Ich würde ihr einfach mitteilen, dass du ja in drei vier Tagen in Urlaub fliegst und ihr auf jeden Fall eine Postkarte schreibst, und sonst nix, auch wenn's schwer fällt.

    Sie wird daran ja erkennen, dass sie genug Zeit zum Nachdenken hat, und wenn sie dich mag, wird sie dir sicher auch noch einen schönen Urlaub wünschen.

    Ich wünsch dir alles Gute,
    matthes
     
    #13
    matthes, 17 Oktober 2004
  14. Koenig78
    Gast
    0
    Ne, das ist blöd. Das mach ich nicht.
    Ich werde aber in der Mail nicht ausschweifend sein.
    Ich möchte nur, dass Sie weiss, dass ich mir Gedanken gemacht habe und ihr Verhalten nun teilweise nachvollziehen und respektieren werde.

    Mir ist es wichtig, vor meinem Urlaub wieder eine gewisse Vertrauensbasis herzustellen.
     
    #14
    Koenig78, 17 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - komplizierte Frauen
BreinFac
Kummerkasten Forum
1 August 2016
9 Antworten
DerBunte
Kummerkasten Forum
21 Februar 2016
8 Antworten
K3nKo
Kummerkasten Forum
27 September 2014
6 Antworten