Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Komplizierter Fall: Pille, Antibitotika und zerplatztes Kondom

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von schnuckel88, 26 Oktober 2006.

Stichworte:
  1. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Moin!

    Es geht hier bei mir um einen Recht komplizierten Fall. Ich schilder euch erstmal alles im Datumsablauf:

    04.10, Mittwoch -> 1. Einnametag der Pille (also: neuer Blister)
    12.10, Donnerstag -> Antibiotika genommen bis 20.10, Freitag
    20.10, Freitag -> Antibiotika mit Pille gebrochen (Pille nach 2 Stunden samt Antibiotika gebrochen; ich habe keine Pille nachgenommen
    23.10, Montag-> Mein Zervixschleim wurde sehr zählflüssig und ich hatte auf der linken Seite ein Ziehen gespürt (möglicherweise Eisprung?)
    24.10, Dienstag-> die letzte Pille des Blisters eingenommen
    ab 25.10, Mittwoch-> die 7-tägige Pillenpause
    26.10, Donnerstag-> Sex gehabt, jedoch ist Kodom geplatzt!Er ist nicht in mir gekommen, jedoch konnten noch gut Spermien an seinem Pennis dran sein. :geknickt:

    Achja, Pille habe ich die ganze Zeit, also die 21 Tage, lang durchgenommen.
    So, jetzt meine Frage: Wie wahrscheinlich ist hier ein Schwangerschaft?! [Ich gehe morgen zum FA, aber ich kann nicht schlafen!:ratlos: ]
    Heute ist mein 2. pillenfreier Tag und die Blutungen sollte ich übermorgen bekommen. Wisst ihr, ich denke dass ich meinen Eisprung vor paar Tagen hatte (also am 23.10), aber sicher bin ich mir nicht. Angenommen ich hätte da einen gehabt, dann kann ich nicht schwanger werden, oder? Was mir auch noch aufgefallen ist, ist, dass ich an diesem besagten Tag meinen Cervixschleim mal geprüft habe und er war sehr zähflüssig, aber ab Dienstag war er wieder ganz klebrig (also so wie immer, wenn die Pille wirkt.)
    Was denkt ihr?

    Ich weiß, es ist hier ein Forum, ich gehe auch morgen zum Arzt, aber ich muss jetzt irgendwelche Meinungen dazu hören, damit ich heute Nacht schlafen kann. :geknickt: :cry:

    Danke für eure Aufmerksamkeit.
     
    #1
    schnuckel88, 26 Oktober 2006
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Gut, dass du morgen zum Arzt gehst. Würde dir zur Pille danach raten, bei deinem Durcheinander kann man leider nie wissen. Alle Einschätzungen wären wohl reine Spekulation.
    Mach dir keinen Kopf, das Problem lässt sich ja nun noch gut lösen. :smile:
     
    #2
    Numina, 26 Oktober 2006
  3. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    doch, kannst du....
    Wenn du meinst einen Eisprung am 23. gehabt zu haben und (quasi) ungeschützen Verkehr am 26., könnte sich da doch was begegnet sein.
    Tut mir leid dass ich dir keine gute Nachricht geben kann...
    Wünsch dir viel Erfolg beim Arzt aber vieleicht reicht ja sogar die Zeit noch für die Pille danach. Ausschließen würde ich aber (leider) garnichts.
     
    #3
    Sächsi Girl, 26 Oktober 2006
  4. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Danke euch beiden für die Antwort. :smile:

    Dann hätte ich auch hier eine Frage im Bezug auf die Pille danach. Wieviel Geld muss ich morgen mitnehmen, damit ich sie auch gleich kaufen kann? Soweit ich weiß muss man sie selber bezahlen, egal wie alt man ist.
    Und noch eine 2. Frage: Diese Pille Danach, ist das nur eine einzige Pille oder sind es mehrere Pillen?
     
    #4
    schnuckel88, 26 Oktober 2006
  5. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    damit kenn ich mich leider nicht aus, (hatte sie noch nicht) aber ich würde sagen nimm die EC-Karte mit:schuechte
     
    #5
    Sächsi Girl, 26 Oktober 2006
  6. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Zu den Kosten: Du bist 17.
    Die Kosten für die Pille werden bei gesetzlich krankenversicherten Frauen bis zum vollendeten 20. Lebensjahr von der Krankenkasse übernommen. Die Beratung, eventuell notwendige Voruntersuchungen und spätere Kontrolluntersuchungen sind kostenlos.

    Die Pille danach kostet ca. 17 €. Je nach Alter entstehen zusätzliche Kosten wie Rezept- und Praxisgebühr:

    Unter 18 Jahre:
    • Kassenrezept: Kostenlos – keine weiteren Gebühren
    • Privatrezept: Außer den Kosten des Medikaments keine weiteren Gebühren
    Die meist verschriebene Pille danach is die Duofem. Das sind zwei Tabletten, die entweder beide gleichzeitig, oder im Abstand von 12 Stunden genommen werden. Vor vier Jahren wurde zu 12h Abstand geraten, heute höre ich öfter davon, dass gleichzeitig genommen werden soll. Packungsbeilage beachten.
    Bitte tu dir selbst den Gefallen und iss vorher etwas.
    Freundinnen von mir wurde auf leeren Magen sehr übel, ich hatte keinerlei Nebenwirkungen.

    Und noch eins: Lass es dir auf keinen Fall ausreden. Ich hab von FAs schon die dümmsten Ratschläge wie "Nein, die Wahrscheinlichkeit ist zu gering" oder "Da wird schon nichts passiert sein" etc gehört. Manche FA geben die anscheinend ungern raus.
     
    #6
    Numina, 26 Oktober 2006
  7. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    also wenn ich mir das so ansehe, kann gut was passiert sein, bei dem ganzen durcheinander.......ich würd mir die PD holen und wenns dafür schon zu spät ist einen SST nach 19 tagen nach dem gv machen......dann hast du gewissheit......
     
    #7
    SpiritFire, 26 Oktober 2006
  8. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Vielen herzlichen Danke Marzina für die ausführliche und rasche Antwort :smile:
     
    #8
    schnuckel88, 26 Oktober 2006
  9. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Kein Problem. Ich saß auch schonmal ne Nach wach wegen einem gerissenen Kondom. :grin:
     
    #9
    Numina, 26 Oktober 2006
  10. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Meistens wird duofem verschrieben, dass sind dann zwei Tabletten, die man mit nem zeitlichen Abstand einnehmen muss. Es gibt aber jetzt auch unofem, da braucht man nur noch eine nehmen.....musst mal sehen, was dein FA dir verschreibt.
     
    #10
    Deufelinsche, 27 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Komplizierter Fall Pille
Krümelchen001
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2014
10 Antworten
Knutscha
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juli 2014
4 Antworten
fiZilein92
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2014
5 Antworten