Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kompressionsstrümpfe

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Schokotorte, 24 Juli 2007.

  1. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Hallo!

    Kennt sich jemand von euch aus mit Kompressionsstrümpfen?
    Ich habe jetzt im Sommer ziemlich angeschwollene Beine und ich würde mir gerne Kompressionsstrümpfe verschreiben lassen. Allerdings habe ich es etwas eilig und möchte nicht erst warten, bis ich einen Termin beim Arzt bekomme.
    Ist es auch möglich, diese Strümpfe in der Apotheke zu kaufen und sich dann nachträglich ein Rezept dafür ausstellen zu lassen?
    Oder muss ich in jedem Fall erst zum Arzt?

    Gruß
    Torte
     
    #1
    Schokotorte, 24 Juli 2007
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    in der apotheke fertigen sie kompressionsstrümpfe nach maß an und die sind teuer, soweit ich weiß. aber man kann sich die beim arzt verschreiben lassen, das tun die da nur unter bestimmten umständen, also bei krampfadern und venenschwäche, dafür sind sie eigentlich gedacht. ich glaube mich zu erinnern, dass sie nur dann von der kasse übernommen werden. :ratlos: ich hatte in einem venenseminar auf der pta-schule mal welche an und die sind wirklich sehr unbequem, weil sie so sehr eng sind. :ratlos: etwas angenehmer zu tragen sind stützstrümpfe, die sind weniger eng. die gibts in einheitsgrößen und in verschiedenen farben. man kann sie in der apotheke auch kaufen. ich habe welche von belsana, die trag ich aber äußerst selten. ich hab zwar ne venenschwäche, aber meistens ists nicht so schlimm, manchmal tun mir halt die beine ein wenig weh. meine phlebologin (venenärztin) hat mir aber gesagt, ich könne mich auch bei ihr zur venendrainage anmelden. dabei werden die beine massiert und es soll dadurch besser werden. evtl lässt du dich mal von einer derartigen ärztin beraten?
     
    #2
    CCFly, 24 Juli 2007
  3. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also ich hab letzten Sommer Thrombosestrümpfe tragen müssen- und die Woche fand ich sowas von Horror :ratlos: sicher das du das willst?

    vana
     
    #3
    [sAtAnIc]vana, 24 Juli 2007
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Kompressionsstrümpfe trag ich seit etwa 20 Jahren - aber nur beim Radfahren, auf Konzerte gehe etc. halt die Zeiten, wo ich viele Stunden meine Beine in aufrechter Lage habe. Am Job hab ich aber die Möglichkeit, meine Beine hochzulegen, denn ich sag Euch, Kompressionsstrümpfe sind der Horror, vor allem im Sommer. Noch dazu muss ich Stärke 3 haben. Ich muss aber beim Tragen in Bewegung bleiben, denn durch den starken Druck auf die Blutgefässe kommt es öfters vor, dass der Blutkreislauf unterbrochen wird und mir die Füsse einschlafen:ratlos:

    Ich hatte in der Kindheit wegen Unterleibsoperationen mehrere Venenentzündungen, das rechte Bein ist sehr stark betroffen. Mein Arzt sagt zwar, ich solle sie jeden Tag tragen, aber wenn ich mich ohne besser fühle als mit, dann finde ich mich damit ab, halt mal geschwollene Beine/Füsse zu haben. Meine Krampfadern kann man nicht ziehen, und zu retten ist eh nix mehr. Weshalb soll ich denn noch zusätzlich auf Lebensqualität verzichten?
    Ich trag im Sommer gerne Flipflops (das einzige Schuhwerk, was nicht einengt) und kurze Hosen, wem meine Beine nicht gefallen, kann ja weggucken!

    Kompressionsstrümpfe verschreibt der Arzt und werden auch von der Krankenkasse bezahlt, sofern eine Venenschwäche festgestellt wird und eine Notwendigkeit von Kompressionsstrümpfen besteht.

    Mir tut jeder leid, der solche Strümpfe tragen muss. Wenns sie wenigstens noch in anderen Farben geben würde.

    Aber die Hoffnung, dass medizintechnisch gesehen irgendwann ne Methode gibt, Krampfadern erfolgreich zu behandeln, hab ich noch nicht aufgegeben. Ziehen lassen kommt aus anderen gesundheitlichen Gründen auf keinen Fall in Frage.
     
    #4
    User 48403, 25 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten