Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • aTm0
    Benutzer gesperrt
    18
    86
    0
    Single
    3 Februar 2007
    #1

    Kondom genug?

    Hey,
    ich habe wahrscheinlich in 2 wochen sex mit meiner freundin (fernbeziehung).
    sie nimmt NOCH nich die pille, hat es aber vor, nach den 2 wochen...
    also in 2 wochen is somit außer dem kondom kein schutz vorhanden...
    ich habe keine angst vor meinem erstem mal, nur habe ich angst dass vielleicht etwas passieren könnte, da wir nur das kondom hätten.

    is die gefahr hoch dass etwas passiert, denn meine freundin is auch GEGEN abtreibung.
    ich muss nich unbedingt in 2 wochen es tun, wenn ich mir zu unsicher bin lass ich es, aber was meint ihr?

    MFG aTm0

    PS: Sry wenns das thema schon gibt...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2007
    #2
    Bei richtiger Anwendung ist ein Kondom recht sicher und viele Paare verhüten ausschließlich mit Kondomen. Ich habe bei meinem Ersten Mal auch nur mit Kondomen verhütet.
    Außerdem haben sie natürlich den Vorteil, vor Krankheiten zu schützen.

    Aber, wie gesagt, das gilt nur bei richtiger Anwendung und wenn das Kondom richtig sitzt.
    Also würde ich dir raten, vorher ein paar Probepackungen verschiedener Marken zu besorgen, um zu sehen, welches am besten passt und um das richtige Überziehen zu üben, denn im Eifer des Gefechts kann schon einiges schief gehen, wenn man so ein Ding noch nie in den Händen hatte :zwinker:

    Solltest du dennoch unsicher sein, warte eben - wie du schon sagtest, so schlimm ist das ja nicht.
     
  • aTm0
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    18
    86
    0
    Single
    3 Februar 2007
    #3
    danke schonmal für die schnelle antwort

    ich hab schon gehört dass es beim sex runterruschen könnte.
    schon klar, dass man in der richtigen größe haben sollte, aber kann das auch bei richtiger grüße passieren?
    und was genau versteht man unter richtiger anwendung?
    tut mir leid ich frag zuviel, was ich eigentlich hätte nachlesen können.

    MFG aTm0
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2007
    #4
    Wenn das Kondom richtig sitzt, rutscht es während des Verkehrs eigentlich nicht. Was passieren kann, ist einerseits, dass es zurückrollt, das kann man verhindern, indem man es wirklich immer komplett abrollt. Oder es rutscht nach dem Verkehr ab, weil der Penis einfach nicht mehr so steif ist. Daher sollte man den Penis gleich nach dem Samenerguss aus der Scheide ziehen und das Kondom dabei am Schaft festhalten.
    Steht aber alles in der Gebrauchsanweisung, also keine Sorge :zwinker: Wenn du das ein paar Mal vorher übst, dürfte das klappen.

    Und richtige Anwendung, nun, das steht auch in der Gebrauchsanweisung. Wichtig ist u.a. eben nicht mit scharfen Gegenständen ans Kondom zu kommen (Fingernägel, Schmuck), das Kondom nicht falschrum aufzusetzen und wenn das doch mal passiert, ein Neues zu benutzen, dann die beiden Sachen, die ich oben nannte, ... joa, aufs Haltbarkeitsdatum achten, keine Kondome aus Automaten ziehen (Gefahr von Überlagerung, Hitze-und Kälteeinwirkung),...

    Naja, wie gesagt, es steht alles dabei und wenn man geübt im Umgang damit ist, dürfte nichts schiefgehen.
    Im Zweifelsfall kannst du ja auch hier nochmal nachfragen und wenn du dir absolut unsicher bist eben noch warten.

    Weil du erwähntest, dass deine Freundin nicht abtreiben würde: Sollte einmal eine Verhütungspanne passieren, gibt es die Möglichkeit sich die sogenannte "Pille danach" verschreiben zu lassen. Sie wirkt bis zu 72h nach dem Unfall und ist nicht mit einer Abtreibung gleichzusetzen.
    Das aber nur am Rande und für den Fall der Fälle :zwinker:
     
  • aTm0
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    18
    86
    0
    Single
    3 Februar 2007
    #5
    meine freundin und ich haben heute schon intensiv darüber gesprochen.
    find ich wichtig dass man sowas bespricht, auch wenn es so ein bisschen die spannung nimmt. aber ich kann mir ein kind in meinem alter nich erlauben geschweige denn leisten.
    ich spreche in den nächsten tagen weiter mit ihr darüber und sie geht zum frauenarzt sich untersuchen und beraten lassen.

    ich kann ja mal in den nächsten tagen dass thema nochmal erwärmen, wenn das genehmigt ist :tongue:

    aber vieeeelen dank schonmal :zwinker:

    MFG aTm0

    PS: Nubecula, du hilfst mir echt JEDES mal xD
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2007
    #6
    Naja, soo viele Problemchen hattest du ja noch nicht :zwinker:

    Ich finds sehr gut, dass ihr vorher über alles sprecht, ist leider nicht selbstverständlich.
    Das zeigt, dass ihr euch Gedanken macht und verantwortungsvoll handelt :smile: Da sage noch mal einer 15jährige seien zu unreif für Sex.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.049
    168
    503
    Verheiratet
    3 Februar 2007
    #7
    dem kann ich nur zustimmen. :zwinker:

    nebenbei bemerkt würd ich dir raten ein paar mehr gummis einzupacken. nicht das es auf einmal doch ein problem geben sollte. :grin:

    ... und sei zärtlich und mach dir nicht so einen kopf. :zwinker:
     
  • Caty
    Caty (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2007
    #8
    im prinzip ist ein kondom schon sicher, aber bei zusätzlixher absicherung durch die pille wärt ihr sicher entspannter...

    kann sie nicht jetz schon mit der pilleneinnahme anfangen?dann wäre sie ja in 7 tagen geschützt...
     
  • aTm0
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    18
    86
    0
    Single
    3 Februar 2007
    #9
    wenn sie jetzt schon die pille nimmt, wirkt die pille doch erst nach dem ersten tag der regelblutung und die hatte sie erst letzte woche...

    dann wirkt die pille doch in 2 wochen noch gar nicht oder?

    also meine freundin und ich kamen zum entschluss dass wir uns noch zu unsicher sind was das thema verhütung angeht und warten bis ich im märz wieder hinfahr. petting macht auch spaß und is ein schöner kompromis :zwinker:

    über sex zusprechen find ich selbstverständlich. in meinem umfeld wurden schon zu oft ungewollte kinder 'verursacht' von daher weiß ich genau die risiken.

    MFG aTm0

    PS:
    @nubecula: ich bin 16, hatte im januar geburtstag^^
     
  • kessy88
    kessy88 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.123
    148
    152
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2007
    #10
    auch beim petting kann es theoretisch zu einer schwangerschaft kommen. passiert schnell, wenn einer von euch sperma oder lusttropfen an den händen hat und dann ihre scheide berührt. da müsst ihr dann aufpassen und im zweifelsfall lieber hände waschen.

    ob euch ein kondom als verhütung reicht, müsst ihr wissen. wie oben schon steht, ist die r9ichtige anwendung sehr wichtig, aber das steht auch alles in der packungsbeilage. ich rate dir, falls du das noch nicht gemacht hast, dir verschiedene kondome zu kaufen und mal zu probieren, da kannst du dann auch gleichzeitig die anwendung üben. wenn du eins gefunden hast, das dir gut passt und sich auch für dich angenehm anfühlt, dann kannste nachschub kaufen. gibt ja meistens an supermarktkassen oder in drogerien probierpackungen mit 1-4 konkomen.

    dass ihr schon lange vorher über das thema redet, finde ich spitze. *däumchen hoch*

    seid ihr euch mit dem kondom zu unsicher, dann wartet, bis sie die pille nimmt. wenn sie die erste pille am ersten blutungstag nimmt, dann ist sie sofort geschützt, nimmt sie sie einfach so ein, dann ist die nach 10 tagen geschützt. (bitte um bestätigung, bin mir net ganz sicher, net dass ich mist erzähle).
    mit pille und kondom dürfte dann aber garnichts schief gehen.

    falls ihr nur mit einem kondom verhütet, gebe ich dir den rat, darauf zu achten, dass sie feucht genug ist. ich weiß, dass einige mädels beim ersten mal nicht so sehr gut feucht sind. durch die trockenheit und die starke reibung, die eine sehr große belastung für das kondom ist, kann es schneller reißen, und das sollte euch erspart bleiben. gegen trockenheit hilft ein ausgiebiges vorspiel, spucke oder gleitgel.
    sollte doch das kondom reißen, dann ab zum frauenarzt und die pille danach verschreiben lassen.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    3 Februar 2007
    #11
    Wenn sie nicht am ersten Tag der Regel mit der Pille anfängt, ist der Schutz nach 7 Tagen da.
    Könnte aber den gesamten Hormonhaushalt dann etwas durcheinander bringen, was am Anfang der Pilleneinnahme sowieso oft der Fall ist. An eurer Stelle würde ich entweder noch warten, bis sie die Pille nimmt, also bis zu ihrer Regel oder sie soll jetzt schon anfangen, dann ist sie wie gesagt nach 7 Tagen geschützt.
    Kondom alleine wäre mir persönlich zu unsicher und grade fürs erste Mal würde ich zusätzliche Sicherheit wollen.
     
  • aTm0
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    18
    86
    0
    Single
    3 Februar 2007
    #12
    geht mir und ihr genauso...
    also abwarten und tee trinken^^...wir sind ja nich darauf fixiert unbedingt in 2 wochen sex haben zu MÜSSEN xD...
    also:
    danke danke für eure hilfe :zwinker:
     
  • Engelchen2301
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    Verlobt
    3 Februar 2007
    #13
    Naja, wenn man n Gummi richtig benutzt dann kann da eigentlich nix passieren.
    Ich persönlich fand damals bei meinem ersten Mal das Gefühl der doppelten Sicherheit (Pille + Gummi) aber schon beruhigend. Einfach falls im Eifer des Gefechtes mit noch wenig Erfahrung was schief geht.
    Aber kannst ja vorher mal das Abrollen usw. üben, falls du das noch nie gemacht hast.
    Viel Spaß auf alle Fälle :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste