Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kondom gerissen, Pille / Antibiotika

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von stef, 19 Februar 2007.

  1. stef
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Hey;
    hab mal wieder ein Problem, obwohl ich hoff das es kein Problem ist. Hatte gestern mit meiner Freundin Sex, das Kondom ist gerissen. Ich habs nicht mehr gemerkt, erst als ich kam. Natürlich nimmt meine Freundin die Pille, jedoch hat sie in den letzten Tagen Antibiotika geholt... Muss ich mir da Gedanken machen?
    Danke

    Gruß

    stef
     
    #1
    stef, 19 Februar 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Was heißt denn, sie hat sich AB geholt?
    Ich nehme doch an, dass sie es auch nimmt bzw. genommen hat oder?
    Wenn ja, dann ist der Pillenschutz nicht mehr gewährleistet. Während der AB Einnahme und mindestens 7 Tage danach (die 7 Tage danach gelten, wenn sie während der Zeit keine Pause macht).
    Wenn sie das AB derzeit oder vor weniger als 7 Tagen nimmt bzw. genommen hat, dann solltet ihr losgehen und für sie die Pille danach besorgen, und zwar so schnell wie möglich. Denn je früher sie sie nimmt, desto zuverlässiger wirkt sie.
     
    #2
    krava, 19 Februar 2007
  3. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Jop, die Pille danach wäre jetzt mehr als nur sinnvoll, sofern sie das AB auch nimmt!
     
    #3
    Zanzarah, 19 Februar 2007
  4. Stranger81
    Stranger81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Unabhängig von der Verhütungswoche?

    Hallo zusammen,

    ist die Wirkung der Pille bei Einnahme von Antibiotika unabhängig von der Einnahmewoche der Pille gleich null?

    Meine Freundin befindet sich mit der Pille in der letzten Einnahmewoche vor der üblichen Pause und hat Antibiotika genommen. Wie hoch ist das Risiko einer Schwangerschaft?

    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Viele Grüße
     
    #4
    Stranger81, 19 Februar 2007
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    dann würde ich raten, die Pause auszulassen und den nächsten Streifen gleich ranzuhängen.

    und natürlich zusätzlich verhüten, während der AB-Einnahme und mind. 7 Tage noch danach.
     
    #5
    f.MaTu, 19 Februar 2007
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Chance einer Schwangerschaft ist durchaus gegeben, unabhängig von der Einnahmewoche. Wie hoch die Chancen sind, kann wohl kaum jemand beurteilen. Wann war denn euer Sex? Wenns noch keine 72 Stunden her ist, kann sie sich noch die Pille danach besorgen.
    Oder fragst du vorsorglich? Dann auf jeden Fall Kondome benutzen!

    Übrigens sollte deine Freundin die Pause unbedingt weglassen! Das AB noch zu Ende nehmen und anschließend 7 Tage Nachwirkzeit berechnen, aber dann eben außerhalb der Pause, sonst kann sich logischerweise kein Hormonspiegel aufbauen.
     
    #6
    krava, 19 Februar 2007
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    AB kann die Aufnahme der Wirkstoffe der Pille beeinträchtigen und somit die Wirkung. In welcher Woche ist egal.

    Wenn deine Freundin in der letzten Einnahmewoche ist, sollte sie die Pause weglassen. Zusätzlich verhüten muss sie während der Einnahmezeit des ABs und 7 Tage danach (während der 7 Tage muss die Pille eingenommen werden, damit sich der Schutz wieder aufbaut).

    Wenn ihr in dieser Zeit ungeschützten Sex hattet, kann es zu einer Schwangerschaft kommen. Bis zu 72h nach dem Sex kann sie die Pille danach einnehmen, deren Wirkung kann aber auch durch das AB abgeschwächt werden.
    Ist es für die PD zu spät, rate ich, 19 Tage nach dem Sex einen Schwangerschaftstest zu machen.
     
    #7
    User 52655, 19 Februar 2007
  8. Stranger81
    Stranger81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke...

    Danke für eure schnellen Antworten!

    Kann sie denn obwohl sie die Pille jetzt zwei Jahre nimmt von einem Tag auf den anderen schwanger werden, wenn der Schutz jetzt einmal nicht gegeben ist?

    Viele Grüße
     
    #8
    Stranger81, 19 Februar 2007
  9. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ja!!!!
     
    #9
    B*WitchedX, 19 Februar 2007
  10. Lisaaa123
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    die chance ist auf jeden fall gegeben, auch wenn sie 2 jahre die pille nimmt. das hat nichts damit zu tun...
    ich rate dir mit ihr zu reden. sie sollte sich auf jeden fall die pille danach holen!

    lg
     
    #10
    Lisaaa123, 19 Februar 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja natürlich und über die Wechselwirkung mit AB sollte sie eigentlich Bescheid wissen, grade wenn sie die Pille schon seit 2 Jahren nimmt.
     
    #11
    krava, 19 Februar 2007
  12. Stranger81
    Stranger81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben

    Danke, ist das erste Mal, dass sie AB verschrieben bekommen hat
     
    #12
    Stranger81, 19 Februar 2007
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich nehm die Pille seit 6 Jahren, musste in der Zeit noch nie AB nehmen, weiß das aber auch trotzdem. Ist ganz leicht, das in Erfahrung zu bringen, indem man einfach mal die Packungsbeilage liest und wenn ich ein Medikament 2 Jahre lang nehme, dann schau ich doch wohl mal in die PB.
     
    #13
    krava, 19 Februar 2007
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das ist aber ne schlechte Ausrede.
    Wenn man ein Medikament verschrieben bekommt, sollte man den Arzt, den Apotheker, die Packungsbeilage, ... fragen, ob es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten hat, die man einnimmt. Und die Pille ist ein Medikament.
     
    #14
    User 52655, 19 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kondom gerissen Pille
DerErdbeerminator
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Januar 2016
1 Antworten
Aio12345
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Dezember 2015
4 Antworten
smiling_girl
Aufklärung & Verhütung Forum
11 November 2013
3 Antworten