Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hans.hans
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    25 März 2007
    #1

    Kondom nach Ejakulation

    Hallo,

    ich habe or kurzem mit meiner Freundin ein paar schöne Stunden verbracht und dann haben wir es getan. Nunja, an diesem Tag hatte ich anscheinend leichte Probleme. Zumindest war ich nach wenigen Minuten fertig. Mein Penis war aber noch steif, so dass ich nichtssagend und nachdem ich prüfte ob das Kondom noch richtig sitzt, einfach weitermachte. Nach zwei drei Minuten kam sie. Mein Penis war aber noch relativ steif als ich ihn wieder rausholte. Ich habe darauf geachtet, dass das Kondom auch noch richtig sitzt. Ich hatte zwar den Eindruck dass das Sperma sich im Kondom verteilt hat, allerdings nicht ausgedrungen ist. Welche Risiken ergeben sich? Wie hoch ist das Risiko bei Sex mit einem Kondom in dem bereits ejakuliert ist? Soll der Penis dann unmittelbar ausgeführt werden?

    Ich habe ein bisschen bammel, es wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

    Gruss,
    Hans
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 März 2007
    #2
    Naja sofern ich das richtig verstanden haben, dürfte nix passiert sein wenn das Kondom richtig drauf war und nix "übergelaufen" ist und das Kondom intakt war..
    Oder ist oben was raus gekommen?
    Nachdem der Mann kommt, zieht er eigentlich den penis samt Kondom raus und wischt ihn ab, bindet das Kondom zu,wickelt es ein und legt sich wieder ins bett oder wo auch immer.
     
  • hans.hans
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    25 März 2007
    #3
    Ich habe nachgesehen und bin der Meinung dass nichts rausgelaufen ist... Ich habe zumindest die ganze Zeit den "Ring" der oben am Kondom um den Penis liegt kontrolliert... der saß immer relativ fest, da mein Penis relativ dick ist...
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 März 2007
    #4
    Ja wenn es immer so gesessen hat wie nach dem Überstülpen dann ist doch alles okay.
    Ich denke nicht das etwas passiert ist. Wie alt bist du denn?
     
  • User 15875
    Meistens hier zu finden
    922
    128
    226
    Single
    25 März 2007
    #5
    Hört sich für mich auch nicht so an, als ob etwas passiert wäre. Aber vor jeder neuen Runde unbedingt ein neues Kondom überziehen.

    Es ist übrigens recht normal, dass sich das Sperma im Kondom verteilt, besonders dann wenn Mann während der Ejakulation weiterstößt.
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 März 2007
    #6
    hehe, da wollte sich wer professionell artikulieren und erreichte leider das Gegenteil :smile:
     
  • hans.hans
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    25 März 2007
    #7
    Hm... dann bin ich ja beruhigt. :smile:
    Naja, bin 17. Und es war auch nicht mein erstes Mal. Nur hatt ich seit ca. 9 Monaten kein Sex mehr und dabei kam ich irgendwie auch relativ schnell zum Ende... :zwinker: Wie und wann man ein Kondom zu benutzen hat ist mir eigentlich klar. Aber bislang war ich nicht so aufgewühlt und hatte eigtl. auch keine Probleme bei der Benutzung.

    Kurze Nebenfrage: Wie kann ich den Höhepunkt hinauszögern?

    Gruss,
    Hans
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste