Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

KONDOM RICHTIG AUSETZEN!!!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von micha8888, 20 August 2004.

  1. micha8888
    Gast
    0
    Sollte man, wenn man ein Kondom benutzt, die Vorhaut zurückziehen oder brauch man das nicht? Das Gefühl ist nämlich für mich persönlich besser, wenn ich die Vorhaut nicht zurückziehe! Danke für eine schnelle Antwort!
     
    #1
    micha8888, 20 August 2004
  2. ichhalt
    Gast
    0
    ja, dann mach's doch so wie es für dich am angenehmsten ist *amkopflang ... manche fragen .... naja .....

    Viel Erfolg...
     
    #2
    ichhalt, 20 August 2004
  3. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab zwar keien ahnung wie sich das anfühlt .. aber würd auch sagen mach doch das was für dich am besten ist ..
     
    #3
    illina, 20 August 2004
  4. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    eigentlich sollte man die vorhaut zurückziehen.......
     
    #4
    *fechti*, 20 August 2004
  5. Frigolo
    Frigolo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    warum? was ist so gut dran, wenn du die Vorhaut nicht zurück schiebst?
     
    #5
    Frigolo, 20 August 2004
  6. User 19634
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wer schon mal die anleitung von Kondomen gelesen hat weiss das man die Vorhaut zurückziehen sollte (sowas lernt man in der Schule)
     
    #6
    User 19634, 20 August 2004
  7. Bleibt denn die Vorhaut überhaupt über der Eichel, wenn man(n) einen harten hat? Ich wundere mich nur, weil ich mich nciht an meine Vorhaut erinnern kann!

    Auf den Beipüackzetteln von Kondomen steht ja drauf, dass die Vorhaut komplett zurück gezogen sein soll. Also mach das, die werden einen Grund haben soetwas zu schreiben!
     
    #7
    Mister Nice Guy, 20 August 2004
  8. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Ich benutze jetzt seit mindestens 35 Jahren bei jedem mal ein Kondom. Daher könnt ihr mir glauben. Wesentlich ist, dass die eichel nicht vorne ins Reservoir rutschen, wei, weil das Gefühl Scheiße ist. Kondom als solches ist schon Mist genug. Also beim Draufsetzen darauf achten, dass vorne genug Luft bleibt. (Etwa zwei Finger breit) Bei Vorhaut zurück mehr Luft als bei Vorhaut nicht zurück. Wichtig ist, dass nichts unnötig unter Spannung kommt. Also vorne darf keine Saugkraft entstehen.
     
    #8
    Expat, 20 August 2004
  9. piOEt
    Gast
    0
    Geiles Thread. Machs so wies dir angenehmer ist.

    Beispiel:
    Badezusatz? (weiss jeder um was es geht?) wer benützt dies für den eigentlichen Gebrauch? - NIEMAND - weiss jemand überhaupt wie das als Badezusatz benützt wird? NEIN :grin:

    Also, würd ich mich auch nicht umbedingt so streng an die Anleitung halten:
    ABER: drüberziehen musst du ihn :zwinker:
     
    #9
    piOEt, 20 August 2004
  10. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Noch ein Zusatz zur Sicherheit. Gerade als Neueinsteiger (im wahrsten Sinne des Wortes) sollte man beim Raussziehen immer mal schauen (mit der Hand), ob er noch richtig drauf sitzt, denn wenn es drin bleibt, könnte der Zweck eventuell nicht erfüllt worden sein. (Verhütung).

    Ps. Zu Badezusätzen kann ich nichts sagen. Habe ich immer nur als Badezusatz benutzt.
     
    #10
    Expat, 21 August 2004
  11. ichhalt
    Gast
    0
    Soweit ich weiss, haben Kondome noch ganz andere Zwecke...

    Also ich benutze es vorallem wg. Krankheiten ... :cool1:
     
    #11
    ichhalt, 21 August 2004
  12. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    ichhalt,
    Dafür ist mein Hinweis noch wichtiger.
     
    #12
    Expat, 21 August 2004
  13. Christian17
    0
    Man SOLLTE die Vorhaut zurückziehen habe ich in der Schule gelernt...
    Aber hauptsache ist doch logischerweise das es nicht unter Spannung steht oder nicht? :link:
     
    #13
    Christian17, 23 August 2004
  14. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Es ist gefährlich, denn wenn Du die Vorhaut noch vorn hast, das Kondom drüber ist und Du dann in sie eindringst, dann kann sich ja die Vorhaut noch zurückschieben und dann wird das Kondom sehr gedehnt und kann unter Umständen reißen! :angryfire :angryfire

    Kondom benutzen - So geht's richtig:

    Der erste Blick vor dem Kauf oder Gebrauch des Kondoms sollte auf das Verfallsdatum gerichtet sein. Dieses findet sich auf der äußeren Verpackung sowie auf der Folie.
    Nehmen Sie das Kondom vorsichtig aus der Packung. Dabei sollten Sie keine scharfen Fingernägel oder andere spitze Gegenstände zur Hilfe nehmen. Auch scharfkantiger Schmuck kann das Kondom beschädigen.
    Häufig wird bei der Anwendung von Kondomen die Innen- und Außenseite verwechselt. Das Röllchen muss außen sein! Hat der Penis versehentlich die Außenseite des Kondoms berührt, verwenden Sie ein neues Kondom.
    Die Vorhaut sollte ganz zurückgeschoben werden. Am oberen Ende des Kondoms befindet sich ein Hütchen als Reservoir für die Samenflüssigkeit. Nehmen Sie das Reservoir zwischen Daumen und Zeigefinger, drücken die Luft raus und platzieren Sie das Kondom auf den steifen Penis. Jetzt können Sie es vorsichtig über das Glied bis zur Peniswurzel rollen. Das Kondom sitzt richtig, wenn das Reservoir Platz hat und das Kondom den erigierten Penis "luftbläschenfrei" umschließt.
    Kondome werden nach Kontakt mit Öl oder Vaseline schnell porös und können reißen. Wenn Sie zusätzliche Gleitmittel verwenden, dürfen nur wasserlösliche zum Einsatz kommen.
    Ziehen Sie den Penis nach dem Geschlechtsverkehr bzw. nach dem Samenerguss mit Kondom heraus. Halten Sie dabei das Kondom mit der Hand fest, damit es nicht abrutscht. Jetzt können Sie das Kondom abstreifen. Vergessen Sie nicht, Hände und Penis anschließend zu waschen, da eventuell Samenflüssigkeit hängen bleiben und es bei weiteren Berührungen doch zu einer ungewollten Schwangerschaft kommen kann.
    Kondome sollten kühl und trocken gelagert werden. Bei korrekter Lagerung und Verpackung sind sie fünf Jahre haltbar.

     
    #14
    magic, 24 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - KONDOM RICHTIG AUSETZEN
flocki;)
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Juni 2014
11 Antworten
Ansekur
Aufklärung & Verhütung Forum
3 November 2013
4 Antworten
MoingMoing
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Mai 2013
17 Antworten