Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chrisel
    Chrisel (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    13 Januar 2008
    #1

    Kondom rutscht

    Hallo!
    Es geht um Kondome... und zwar wenn ich ein Kondom drüberziehe, dann sitzt es am Anfang noch wie es soll. Allerdings im Laufe der Zeit "rutscht" es vorne bei der Eichel etwas drüber und hängt dann teilweise nen cm oder so an der Spitze. Allerdings rutscht es nicht komplett runter, sondern es hängt wirklich nur vorn an der Spitze drüber. Unten am Ansatz ist es eigentlich ganz normal fest. Ich tippe drauf dass das mit der Bewegung der Vorhaut zusammenhängt, denn wenn ich die Haut am Schaft wieder nach hinten ziehe, sitzt es eigentlich ganz normal. Jetzt frag ich mich ist das normal, hat das sonst vielleicht jemand?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kondom rutscht
    2. Kondom rutscht
    3. Kondom Kondom rutscht normal?
    4. kondom rutscht weg
    5. Kondom rutscht immer weiter runter
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    13 Januar 2008
    #2
    Passiert schonmal. Denke auch, dass es von der Bewegung der Vorhaut kommt und lässt sich irgendwie nicht vermeiden, wenn diese vor und zurück bewegt wird.
    Hauptsache, es reisst nicht und bleibt am Schaft und der Wurzel dicht, würde ich sagen.
     
  • yneorg
    yneorg (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    101
    0
    Single
    13 Januar 2008
    #3
    ich teilweise soweit ich weiß normal...
    war bei mir jedenfalls öfter, hat aber nicht weiter geschadet
     
  • Murdoc
    Murdoc (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #4
    Glaub mir - deine Freundin würde nichtmal merken genau wie Du, wenn das Kondom nicht mehr an richtiger Stelle ist. Zu aller Anfang damals ist mir was Peinliches, jedoch für meine Freundin bis heute noch unentdeckt Skurriles passiert. Wir hatten miteinander geschlafen und auch bei mir rutschte das Kondom GANZ runter durch den wilden Sex den wir hatten und als wir dann "fertig" waren habe ich das Kondom an meinem Schwanz erwischt. Gegenüber meiner Freundin tat ich so, als würde ich es in den Müll bringe. War ja so schön dunkel. Nunja spätrer hatten wir wieder Lust und ich habe sie lediglich oral befriedigt und mit dem Finger hatte ich dann gemerkt, dass das Kondom in ihr verblieben ist. ich habs dann einfach unbemerkt herausgeholt. Zum Glück verhütetete sie immer zusätzlich noch hormonell. Gekommen bin ich übrigens nicht in ihr. Mein Milkshake landete auf ihren schönen Bauch. :drool: :grin: :herz:
     
  • Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    103
    1
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #5
    Off-Topic:
    Sorry :kopfschue das war ne ziemlich dämliche Aktion...wenigstens EIN Wort hättest du sagen können, find das so **** .... einfach nur kindisch...kann ja mal passiern, Glück gehabt, dass sie hormonell verhütet, aber dann auch noch so zu tun als ob eh alles ok ist...unglaublich


    ja und zum Thema....ich denk auch, dass das größtenteils vollkommen normal ist. Solangs hinten drauf bleibt ist alles okey, mach dir keine Sorgen.

    Muffin
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #6
    Off-Topic:
    Hochintelligent.
    Was hättest du denn gemacht, wenn sie die Pille vergessen hätte und es dir nicht gesagt hätte, weil ihr ja eh Kondome nehmt?
    Oder wenn du das Kondom nicht gefunden hättest und sie dann ne lustige Infektion bekommen hätte?
     
  • Murdoc
    Murdoc (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #7
    Alles Fragen mit "Wenn".... ja, wenn es so wäre - wars aber nicht. Also nörgelt nich rum und beantwortet Eure Fragen selber.
    Es ging mir lediglich darum, dem TS Möglichkeiten aufzuzählen, was passieren könnt und ihr habt nichts besseres zu tun als mich zu zitieren und anschließend zu kommentieren. Was wäre wenn, hättest du doch mal, mach das doch so und tu dies. Ja mache ich auch, wenns passiert passiert ist doch Realität. Der Scharm wie ich das geschrieben hab, deutet noch lange nicht daraufhin, wie ich darüber denke. Also behaltet Eure zukunftsorientierten Fragen wie "wenn das passiert" wäre für Euch, denn wie ich sehe habt ihr sie Euch bezüglich einer Infektion doch selber schon beantwortet.
    Nun gut, ich will weiterhin Perspektibe behalten und den Rat geben, dass wenn das Kondom (wie in meinem Fall) nicht mehr auffindbar ist, ist es möglich, dass es ganz hinunter gerutscht ist und in der Scheide der Freundin verblieben ist. Was ist jetzt daran so schlimm? Meine Güte - 3 Tage sag ich nur, 3 Tage und manche Lernen immernoch nichts, gell?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #8
    Off-Topic:
    Wenn du Probleme mit Kritik hast, schreib eben nichts in öffentlichen Foren. Das sag ich nur dazu :zwinker:
     
  • KleinFabi
    KleinFabi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    88
    1
    Verheiratet
    13 Januar 2008
    #9
    Hi, ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Kommt bei mir auch manchmal vor. Aber solange es sonst noch fest sitzt würde ich mir keine sorgen machen. :smile:
     
  • Nightwriter
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    13 Januar 2008
    #10
    Ich fixier das immer mit Uhu. dann sitzt es.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    13 Januar 2008
    #11
    das kann ich dir jetzt nicht glauben.
     
  • Nightwriter
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    13 Januar 2008
    #12

    Doch, eine ordentliche Silikonfuge war einfach zu dick.
     
  • rosenstock
    rosenstock (65)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Verheiratet
    14 Januar 2008
    #13
    ist mir nicht unbekannt.
    verhüte seit ca 18 jahren jetzt mit kondom. hat was mit der ausgiebigkeit der bewegung zu tun. past dann anschließend auch mehr rein.
    ich denke im oberen drittel muss es fet sitzen, dann ist schon ok.
     
  • Mystic86
    Mystic86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    1
    Single
    14 Januar 2008
    #14
    Bei mir rutscht es auch immer leicht. Wichtig ist halt das ihr beim Stellungswechsel beim Rausziehen IMMER das Kondom an der Wurzel festhaltet!

    Bei mir passiert das weil ich doch ziemlich feucht werde :zwinker: Dadurch rutscht es ein wenig nach einer Weile.
    Dagegn tun kann man nicht viel, nur aufpassen und bevor das Kondom draufkommt kurz abwischen.
     
  • Chrisel
    Chrisel (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Single
    14 Januar 2008
    #15
    Danke dann bin ich ja beruhigt. Hatte schon befürchtet die Dinger würden mir nicht passen, weil ich schon mehrere Größen ausprobiert hab und das jedes mal so war.
     
  • Murdoc
    Murdoc (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #16
    Das hat reingarnichts mit öffentlicher Kritik bzw. Meinungsäußerung zu tun. mein vorangegangener Beitrag wurde lediglich mehrmals zitiert, worauf ich dann eine Antwort gab. Wäre ich nicht Kritikempfänglich, würde ich die -6 in meinem Beitragheader auch stark kritisieren. Ich kann dazu auch nur beifügen, dass wenn einer dirket nach dem ersten Beitrag sofort auf -6 bewertet wird, ohne diesen überhaupt in seinen Fähigkeiten oder Rechtfertigkeiten kennengelernt zu haben, der ist eher Kritikempfindlich. Das grenzt sicherlich an einer Art Unverschämtheit, zudem dann auch feste Benutzergruppen duch massiv schlechte Beurteilung neuer Forensiker, diese gänglich vertreiben. Dabei entsteht die weitere Unlust hier zu posten und der Betreiber hat irgendwann keine Beiträge oder nur wenige zur verbuchen. So sehe ich das - Kritik steht da außen vor. Meine obige Meinungsäußerung steht fest. Das man jedoch ein Kondom mit UHU-Kleber bzw. Fugenkleber fixiert, ist nicht lächerlich? So, so..... kein Kommentar und dem Nutzer, der das geschrieben hat will ich nicht nahe treten. Der Post jedoch ist lustig. Aber messiv schlechte Bewertungen hat dieser nicht bekommen :zwinker:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #17
    Deine "Meinungsäusserung" war aber weder lustig noch sonst irgendwas, sondern ziemlich gefährlich.
    Du musst bedenken, dass hier viele Leute still mitlesen. Und wenn sich da jetzt mehrere Jungs ein Beispiel nehmen, weil sie sich nicht trauen was zu sagen, dann gibts bestimmt wieder einige ungewollte Schwangerschaften, denn wie Nubecula schon ausgeführt hat, gibts durchaus Fälle, wo es wichtig ist, dass man weiß, dass das Kondom abgerutscht ist. Damit man zB die Pille danach holen kann.
    Die Freundin hat sich vielleicht auch gedacht, oh da erzähl ich ihm jetzt nicht, dass ich die Pille vergessen/erbrochen hab oder Antibiotika nehmen musste.

    Bewertet habe ich dich nicht, aber ich verstehe die, die es getan haben. Das ist nämlich ziemlich fahrlässig das so harmlos und "lustig" darzustellen.
     
  • Murdoc
    Murdoc (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #18
    Abend!

    In Stil und Formulierung kann es sein, dass ich mich nicht gemäß der Situation artikuliert habe bzw. der Text nicht das ausdrückte, was ich wirklich damit ausweisen wollte.

    Jedoch Fakt ist es, dass das Kondom ganz heruntergerutscht ist und dies für mich nicht spürbar war. Ich kontrolliere ja nicht nach jedem Stoß mit einem Zentimetermaß, ob dieses sich um einige Millimeter oder Zentimeter verschoben hat. Das ist doch Schwachsinn. Es wurde nicht bemerkt und das wurde auch so von mir geschildert. Es war zu dunkel um das Kondom zu finden. Es hätte zu diesem Zeitpunkt überall sein können. Und da wir danach oral weitergemacht haben, hatte ich es halt germerkt, dass der Überzieher in ihr verblieben ist. Das hatte ich anfangs auch vermutet, weil ich es nirgends gefunden hatte. Und ich bin mir sicher, dass sie die Pille nimmt. Denn zu dem Zeitpunkt waren wir mindestens seit einem Jahr zusammen und ich beobachtete es jeden Tag, wie Sie die Pille nimmt. Das Kondom diente lediglich dazu, dass das Sperma anschließend nicht wieder herausläuft und sie keine Lust hatte, nach diesen schönen Momenten nocheinmal duschen zu gehen. Also insofern sehe ich keine Fahrlässigkeit in diesem Post. Warum auch? Im Gegenteil. Das macht wenigstens sichtbar, was alles beim GV mit Kondomen passieren kann. Auch wenn die Artikulierung die Situation nicht traf, ist es womöglich für so manchen hilfreich.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste