Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kondom "steckengeblieben"

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Chefkoch88, 1 März 2010.

  1. Chefkoch88
    Chefkoch88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    34
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute....


    hätt ich man erst ne andere Kondomgröße gewählt....

    naja hab trotzdem wiedermal ne frage an euch....


    meine freundin nimmt in der zweiten woche ihre Pille...leider ist mir das Kondom (wieder) abgerutscht...es war aber noch "in form" und nicht "reingestopft" ich weiß ne dumme umschreibung weiß aber nicht wie ich es anders sagen soll....


    nun kommt erschwerend dazu das meine freundin seit gestern abend antibiotika nimmt....


    nun macht sie sich sorgen das da was passiert sein könnte....

    mir ist klar das es möglich ist das sie nun schwanger ist....aber wie würde ihr den sachverhalt einschätzen?

    als wirklich kritisch oder eher nicht???

    sie nimmt auch erst den zweiten monat die pille.....hat sie auch durchgenommen und nun macht sie sich sorgen das sie ihre tage nicht bekommen hat (ebend vor 2 wochen) das ist doch vollkommen normal oder? also wenn man die pille durchnimmt man seine tage nicht bekommt...und dadurch das sie die pille erst im zweiten monat nimmt sich der körper noch nicht darauf eingestellt hat....?!


    ich weiß viel durch einander...würde mich freuen wenn ihr euch trotzdem die mühe macht es zu entschlüsseln :zwinker:

    liebe Grüße Koch!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:01 -----------

    kleine anmekrung noch...das kondom war hinter den schamlippen...aber wie gesagt leicht rauszuziehen und noch voll in form...wahrscheinlich nur beim rausziehen abgegangen....
     
    #1
    Chefkoch88, 1 März 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Wieso holt sie dich nicht die Pille danach?!
     
    #2
    User 12900, 1 März 2010
  3. Chefkoch88
    Chefkoch88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    33
    1
    vergeben und glücklich
    große nebenwirkungen...angst davor...sicher wäre es die sicherste variante...also ist eine schwangerschaft sehr wahrscheinlich? ich weiß das es keine 100% antwort gibt....
     
    #3
    Chefkoch88, 1 März 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dass sie ihre Tage nicht bekommt, wenn sie keine Pillenpause macht, ist in der Tat völlig normal.

    Sie ist dann ja jetzt auch nicht in der 2.Pillenwoche, sondern in der 5. und das ist insofern gut, da sie dann die Zeit wo sie das AB nimmt als Pause rechnen kann. Oder sie geht einfach ganz regulär in die Pause, dann spart sie sich die Pillen. Wenn sie aber im Moment keine Blutung will, dann kann sie die Pille auch weiter nehmen. Wichtig ist dann nur, dass sie sie nach dem ABsetzen des ABs erst wieder 14 Tage am STück nimmt bis zur nächsten Pause. Also nicht nur den jetzigen Streifen zu Ende, sondern den nächsten auch noch dran hängen!!

    Was den Kondomverrutscher betrifft, musst du dir auf jeden Fall keine Sorgen machen, denn ihr Hormonspiegel übersteht praktisch 7 nichtwirkende Pillen, ohne zu weit abzufallen.
    Wie lange muss sie das AB denn nehmen?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:15 -----------

    Hälst du sie für nötig?
    Also ich nicht.
    Sie ist ja in Pillenwoche 5.
     
    #4
    krava, 1 März 2010
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Oh, da er was von Woche 2 schrieb, hab ich da wohl was falsch verstanden.:ashamed:
     
    #5
    User 12900, 1 März 2010
  6. Chefkoch88
    Chefkoch88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    33
    1
    vergeben und glücklich
    das ist nett meiner freundin gehts jetzt auch wieder besser...is das nicht nen bissel zu viel für ihren körper wenn sie gleich ihre ersten 3 monate die pille durchnimmt?

    aber wir werden es dann wohl so machen :zwinker:

    danke euch für die schnellen antworten!
     
    #6
    Chefkoch88, 1 März 2010
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich habs erst mit 2 monaten am stück probiert und hatte dann zwischenblutungen und bei 3 monaten hatte ich sie wieder. also das kann dann durchaus sein, dass man auch außerhalb der pause (leicht) blutet.
     
    #7
    CCFly, 1 März 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Es ist als Einstieg vielleicht nicht optimal, aber es ist auch nicht verboten. Zu Zwischenblutungen kann es natürlich kommen.
    Und wenn es euch nicht stört, dass sie ihren Verhütungsschutz verliert, dann kann sie schon normal in die Pause gehen.

    Abgesehen davon halte ich es für die sinnvollste Lösung, wenn sie einfach jetzt in die Pause geht!
     
    #8
    krava, 1 März 2010
  9. DocMiller
    Öfters im Forum
    142
    53
    31
    vergeben und glücklich
    In der beschriebenen Situation ist zu empfehlen, die Pilleneinnahme um ein weiteres Blister zu verlängern und die anstehende Pause auszulassen. Dass deine Freundin schon als Erstanwenderin mit dem Langzyklus begonnen hat mag in Bezug auf Zwischenblutungen nicht optimal sein, ist aber auch nicht als tragisch einzuschätzen. Davon, jetzt eine Pause einzulegen wäre in Bezug auf die Sicherheit abzuraten.

    Ich stimme zu, dass die Pille danach nicht notwendig ist. Ansonsten ist diese Aussage aber falsch. :rolleyes: Während der Pillenpause werden die Hormone vollständig eliminiert, sodass am Ende der Plasmaspiegel der künstlichen Hormone bei 0 liegt.
     
    #9
    DocMiller, 1 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kondom steckengeblieben
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
susu0016
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Juli 2004
33 Antworten