Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    10 August 2007
    #1

    Kondom und Vorhaut...

    Hi

    Ein Kollege hat mir gesagt, man solle unbedingt die Vorhaut komplett zurückziehen und dann das Kondom drüberstülpen...Dann würde die Vorhaut auch nicht wieder nach vorne rutschen. Ich habe aber das Problem, dass meine Vorhaut immer gleich wieder nach vorne rutscht im steiffen Zustand. Ausserdem krieg ich die Vorhaut im steiffen Zustand leider nicht ganz über die Eichel. Das klappt nur, wenn ich sie zuerst im schlaffen Zustand über die Eichel ziehe und warte, bis mein Penis steiff wird...Dann kann ich sie hinten halten...Aber sobald ich sie loslasse, geht sie wieder langsam nach vorne! Der Kollege hat mir auch gesagt, mit Vorhaut über der Eichel würde ich nicht so viel spüren beim Sex...Stimmt das wirklich???
    Wie soll ich nun vorgehen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kondom Kondom und Vorhaut
    2. Kondom Vorhaut und Kondom
    3. Vorhaut + Kondom
    4. Kondom vorhaut
    5. Vorhaut & Kondom
  • Löwenweich
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 August 2007
    #2
    Ist zwar ne komische frage aber ist deiner horizontal oder vertikal im steifen zustand, bei mir ist im vertikal ( - )erregten Zustand immer noch was Vorhaut drauf aber im Horizontalen ( |) Zusatnad ist die ganz frei. Kann vll. daran liegen. Ka vll. kennt noc hein anderer ne Lösung. Wenn du einfahc nicht mehr weiter weist geh mal zum Arzt und frag ihn ob er da was kennt ( muss nicht gleich abgeschnibbelt werden)
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    10 August 2007
    #3
    Zum Arzt will ich wegen dem eigentlich nicht! Ich versteh deine Frage leider nicht ganz...Wie soll mein Schwanz horizontal oder vertikal sein???
     
  • Löwenweich
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 August 2007
    #4
    Ähm .... pfff.... ka also entweder zeigt er nach vorne (horizontal) oder nach oben (vertikal) wenn er ganz erregt ist , oder halt was dazwischen ka.
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    10 August 2007
    #5
    Meiner zeigt auf jeden Fall nach vorne...Und was heisst das nun?

    Spür ich denn auch viel, wenn ich mit Vorhaut drüber Sex habe?
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    11 August 2007
    #6
    Ja, da wirst Du richtig was spüren - und zwar einmal, aber dafür heftig.
    Die Vorhaut wird sich nämlich beim Sex zurückziehen und wenn das bei Dir nicht richtig funktioniert...:flennen: :zwinker:
     
  • Löwenweich
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    11 August 2007
    #7
    Kannst du sie überhaupt ganz zurückziehen ? wenn nein geh unbedingt zum Arzt hatte auch mal so ne Vorhautverklebung unddas sollte unbedingt ( wenns denn so ist) weggemacht werden. Darunter kann sich nähmlich ( in manchen Fällen Keine Panik) keime verbreiten und das wäre für euch beide keine Freunde.
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    11 August 2007
    #8
    Shit...Das muss doch trotzdem irgendwie funktionieren. Ich glaub, wenn ich sehr erregt bin, klappt das schon mit dem Zurückziehen.
    Aber jetzt gehen wir mal davon aus, dass ich meine Vorhaut zuerst im schlaffen Zustand hinter die Eichel ziehe (das klappt bei mir ja) und warte, bis er steiff wird...Wenn ich dann die Vorhaut loslasse, rutscht sie ja trotzdem wieder nach vorne! Kann das so klappen?
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    11 August 2007
    #9
    joa, könnte gehen. Wird sich dann halt auch unterm Kondom wieder zurückziehen :zwinker: Musste dann sehen, dass Du nicht zu große Kondome kaufst.
     
  • Löwenweich
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    11 August 2007
    #10
    Hmm so hört es sic han das du einfach zu viel Vorhaut hast... da fällt mir jetzt nix ein, ausser das du die haut/Vorhaut soweit zurückziehst das sie hinter dem Kondom Ring sitzt und... nenene das kann das kondom vll. undicht machen .... schwe rzu sagen was man da machen kann. Bin ich übrfragt. Zur Not dochmal mit Arzt reden und fragen was ihm da so einfällt.
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    11 August 2007
    #11
    Habs grad nochma probiert bei meinem Penis...Ich kann die Vorhaut mit ein bisschen Kraft auch im steiffen Zustand nach hinten schieben, aber sie rutscht halt sofort wieder nach vorne, wenn ich loslasse. Aber die Vorhaut wird beim Sex ja dann sowieso automatisch nach hinten gezogen, oder?
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    11 August 2007
    #12
    rein = Vorhaut wird zurückgezogen

    raus = Vorhaut wird nach vorne rutschen

    actio > reactio :-D
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    11 August 2007
    #13
    Ja, ok...Ich sollte wohl nicht so viel drüber nachdenken...:zwinker:

    Ich frage mich nur, ob ich denn nun unbedingt meine Vorhaut ganz über die Eichel ziehen muss, wenn ich ein Kondom aufsetze...Oder kann ich sie auch nur leicht zurückziehen? Hab das nämlich mal in ner Bedienungsanleitung eines Kondoms gelesen...Das man die Vorhaut leicht zurückziehen soll, mein ich.
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    11 August 2007
    #14
    Also ich würde sie vorher zurückziehen.
    Sonst spannt das Kondom hinterher bzw. reisst eventuell, wenn sich die Vorhaut dann zurückzieht.
    Würd Dir einfach empfehlen, die Vorhaut noch ein bissl zu trainieren, sodass sie sich nicht so automatisch immer nach vorne bewegen will. :zwinker:
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    11 August 2007
    #15
    Soll ich sie nur leicht zurückziehen, oder bis hinter die Eichel??? :grin:
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    11 August 2007
    #16
    DAHINTER...

    bis zum Anschlag:cool1:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.027
    248
    672
    Single
    11 August 2007
    #17
    Das kann ich dir auch empfehlen. Ziehe die Vorhaut am besten jeden Abend vor dem schlafengehn hinter den Eichelrand und versuche, dass sie dort über nacht bleibt. Durch die Reibung wird der Eichelrand stärker und dicker. Dadurch bleibt die Vorhaut später hinter dem Eichelrand hängen und rutscht nicht immer vor. Anmerkung: Das ganze KANN klappen, muss aber nicht. Viel Erfolg!
     
  • hipo
    hipo (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    12 August 2007
    #18
    Würde Dir unbedingt raten zum Arzt zu gehen.

    Ich hatte früher auch das Problem, dass ich die Vorhaut zwar über die Eichel bekam, sie aber sehr stramm saß. Beim Sex rutschte sie immer wieder in dem Kondom nach vorne.
    Als ich mich dann mal mit der Beschneidung näher befasst habe (ist ne lange Geschichte)...habe ich mich im Endeffekt beschneiden lassen. Würde es immer wieder machen. Bin super zufrieden.
    Jetzt rutscht nix mehr...nix mehr zu stramm.

    Jetzt keine Angst haben :kopfschue ... Du hörst Dich nämlich so an, als wenn Du noch jungfräulich bist. Mach Dir nicht so einen Kopf, sondern genieße erst Mal. Wenn Du dann nach etwas Erfahrung unzufrieden bist...überleg weitere Schritte.

    Wenn Du Dich traust, dann gehe zum Arzt. Ist wirklich nichts schlimmes. War auch zuvor noch nie beim Urologen und erst durch die Beschneidung dort gewesen.
     
  • DerLiebhaber
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    103
    3
    vergeben und glücklich
    13 August 2007
    #19
    ich schätze mal das du noch jünger bist udn nicht so entwickelt. das war früher auch so, dass sich die vorhaut nie zurückziehen ließ. also es aht sehr wehgetan, aber das hat sich dann von selbst erledigt, als er größer wurde und ich älter.
     
  • nemesis1
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    13 August 2007
    #20
    es gibt auch eine sog. phimose, das ist eine vorhautverengung. das kommt deiner beschreibung nach zwar eher nicht in frage, da du die vh ja zurueckziehen kannst, aber vielleicht solltest du das trotzdem mal einen arzt checken lassen. schadet ja nicht. ich hatte das im kindesalter und wurde deswegen mit 7 oder 8 beschnitten. kann nicht klagen. :zwinker:

    gruss,
    n.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste