Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • henry09
    Gast
    0
    26 Juli 2005
    #1

    Kondom und Vorhaut

    Hallo,
    Ich habe ein relativ großes Problem mit Kondomen. Hab ne lange Vorhaut, die sich im errigierten ZUstand nicht von selbst über die Eichel schiebt. Wenn er steif ist, ist die Eichel also komplett bedeckt. Allerdings habe ich keine Schmerzen, die Vorhaut über die Eichel zu ziehen usw. (keine Probleme bei SB). Durch die Länge der Vorhaut bildet sich natürlich unter dem Eichelrand eine "Hautwulst" beim zurückschieben. Wenn ich ein Kondom überziehen will, bleibt zunächst der verdickte "Rand" vom Kondom an der "Hautwulst" hängen und lässt sich nur schwer und mit Fingernägeln drüber ziehen (schieben geht nicht), was natürlich zur Verhütung nicht so vorteilhaft wäre (kleine Risse etc.). Zweites Problem ist dann natürlich bei der rein und raus Bewegung, dass sich die Vorhaut komplett über die Eichel schiebt und somit das Kondom verrutscht und sich zusammen"zieht" und letztendlich abrollt. Extrabreite Kondome sind also auch nicht hilfreich (diese würden sich ja ebenfalls immer mehr abrollen bei der rein und raus Bewegung).
    Verhütung mit Kondom stellt sich also recht schwierig dar.
    Hat jemand ähnliche Probleme und weiß Abhilfe?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kondom Kondom und Vorhaut
    2. Kondom Vorhaut und Kondom
    3. Vorhaut + Kondom
    4. Kondom vorhaut
    5. Vorhaut & Kondom
  • 21:31
    21:31 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    Single
    26 Juli 2005
    #2
    *meld*
    Hab das gleiche Problem, aber keine Lösung!
    [ Dachte ich meld mich einfach mal, damit du siehst, dass du mit dem Problem nicht alleine bist :grrr: ]
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.064
    598
    7.522
    in einer Beziehung
    27 Juli 2005
    #3
    informier dich doch mal bei deinem hausarzt...
    spontan würde mir zur langfristigen problem-beseitigung auch nur ne beschneidung einfallen.
     
  • ran-tan-plan
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2005
    #4
    naja das problem ist kein wirkliches problem :zwinker:
    übung macht den meister...kondome sind
     
  • Lu!g!
    Lu!g! (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Juli 2005
    #5
    ich finde dem ist nichts hinzuzufügen, kannst auch zum urologen gehen und dich informieren
     
  • Silas
    Silas (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    23 August 2005
    #6
    Ich hab genau das gleiche Problem! :cry:
    Über den Style der Beschneidung und das optische Für und Wider hab ich hier ja schon genug gelesen. Was ich aber noch nicht weiss, ist, was kostest die OP und muss man sich krankschreiben lassen?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    806
    0
    0
    nicht angegeben
    24 August 2005
    #7
    Ich seh das Problem nicht.. dann einfach das Kondom etwas aufrollen, über die Wulst heben, abrollen...

    also gleich beschneidung ist schon sehr drastisch.
     
  • electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    517
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 August 2005
    #8
    Tipp: lasst die vorhaut vor dem Überziehen des Kondoms mindestens halb über der EIchel, setzt dann das Kondom mit der richtigen Seite und dem Rand über der Vorhaut auf und schiebt dann das Kondom so wies is über den Eichelrand, ab dann einfach weiter abrollen. Dann dürftes das keine Probleme geben. Verstanden?! :ratlos: .

    Nicht? Nochmal: Vorhaut einfach drüber lassen, KOndom aufsetzen (dabei den zippel festhalten zwecks dass da keine Luft ins Reservoir gelangt), Kondom "runterschieben" (also es rollt sich dabei automatisch ein bischen ab) bis unter den eichelrand, ab da abrollen. Kann sein dass sich durchs Schiebrollen das Reservoirzipfel auch ein wenig über die eichel deehnt, das macht aber nix und relativiert sich nach ner zeit wieder sozusagen.

    Ich hoff das war jetzt verständlich.


    Zur weiteren Verwirrung nun noch ein paar lustige Worte: Piepmatz, Kinkerlitzchen, Halligalli, Günxmurffl
     
  • Shakker
    Shakker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    nicht angegeben
    24 August 2005
    #9
    Zu den Kosten kann ich nichts sagen, bei einer medizinischen Notwendigkeit (z.B. Schmerzen) zahlt sicherlich die Krankenkasse. Aber mit ziemlicher Sicherheit wirst Du ein paar Tage krankgeschrieben (werden wollen). Ist zwar schon länger her bei mir (Kindergarten-Alter), aber ein paar Tage dauert es wohl schon denke ich.
     
  • kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    806
    0
    0
    nicht angegeben
    24 August 2005
    #10
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    24 August 2005
    #11
    Pullit ist ne Kondommarke, die eine Abrollhilfe eingebaut hat. Bei denen dürfte zumindest das Abrollproblem behoben werden. Langfristig hättest du durch eine Beschneidung oder zumindest Teilbeschneidung bestimmt mehr Freude und weniger Probleme beim Sex.
     
  • Zahuuda
    Zahuuda (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 August 2005
    #12
    Also ich hab haargenau das gleiche Problem.
    Was bei mir geholfen hat, sind die "Ritex Ideal"-Kondome, die sind recht feucht und lassen sich sehr gut überziehen, probier's mal aus!
     
  • cornholio
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    25 August 2005
    #13
    Guten Abend! Habe auch das sagen wir mal "Problem" mit einer langen Vorhaut. Dazu kommt wohl auch noch ein Frenulum Breve was ich aber hoffentlich bald behandeln lasse.

    Übrigens: Beschneiden lassen würde ich mich DESWEGEN definitiv nicht. Ne Vorhaut hat auch seine Vorteile :link: ...

    Ich hätte da auch mal ne Frage an die Kollegen. Wie sieht es bei euch mit dem Sex mit langer Vorhaut aus? Auch eben mit Kondomen? Durch die lange Vorhaut müsste doch die Stimulation etwas geringer sein, da die Vorhaut ja immer mit hin-und herrutscht?? Würde mich mal interessieren.
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    25 August 2005
    #14
    Es gibt auch ne Teilbeschneidung, bei der nur "überflüssiges Material" entfernt wird.
     
  • Silas
    Silas (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    25 August 2005
    #15
    Meine Erfahrung ist, dass es genau umgekehrt ist!
    Dadurch, dass dieses Stück "Mehr an Haut" ständig auf und über meinen Eichelkranz - also auf der Oberseite - drückt und schiebt, komm ich eher frühzeitig zum Orgasmus.
    Hab auch schon das Kondom "Durex Performa" getestet und finds nicht wirklich toll.
    Es dauert zwar eindeutig länger, bis man kommt, aber durch die leichte Betäubung und immer wieder Nachschauen, ob das Kondom noch richtig sitzt, kann es vorkommen, dass "er" zwischendurch mal an Härte verliert und dann muss man erst recht aufpassen, dass der Gummi nicht runterrutscht oder gar stecken bleibt!
    Zerstört natürlich die ganze Stimmung und ist in meinen Augen auch keine Lösung.

    So wie es aussieht, komm ich um eine Beschneidung nicht herum.
    Jetzt muss ich mir nur noch für einen Style entscheiden.
     
  • kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    806
    0
    0
    nicht angegeben
    26 August 2005
    #16
    Frenulum Breve ? :ratlos:
    Wie wirkt sich das aus ?
     
  • cornholio
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    3 September 2005
    #17
    Das Vorhautbändchen wird beim Zurückziehen der Vorhaut sehr straff und kann bei Überbelastung sehr wehtun und auch reißen.
     
  • jaguar2004
    Gast
    0
    3 September 2005
    #18
    frenulum breve= bändchen kurz.

    aber wenn die vorhaut bei erigiertem zustand bis hinter den eichelrand geht, würde ich es lassen......vieleicht ein bisschen öl benutzen, das die reibung nicht so stark ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste