Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kondom - zu unsicher?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Anwyn, 1 Oktober 2005.

Stichworte:
  1. Anwyn
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo.

    Mein Freund macht sich ziemlich viele Gedanken zum Theman Verhütung, was auch nicht schlimm ist, denn ich will auch nicht grade schwanger werden.
    Er hat durch die Schule usw viel mitgekrigt, Statistiken, wieviele Frauen trotz Kondom schwanger wurden, und nun ist ihm *nur* ein Kondom zu unsicher.
    Er meint er würde sich zu viele Sorgen machen, davor und danach und das würde einfach die Stimmung zerstören.
    Ich würde zwar auch nicht ohne Verhütung Sex haben, aber ich habe irgendwie keine Probleme mit *nur* einem Kondom. Klar gibt's ne kleine Chance dass was schief geht, aber wenn man mein auspacken und drüberziehen vorsichtig ist (damit keine Risse entstehen) bleibt die Chance doch klein, oder? Das was er gelesen hat bezog sich auch auf... 100 Paare die ein Jahr lang Sex mit Kondom hatten, von denen im laufe des Jahres *weiss nicht wieviele* schwanger wurden.
    In unserem Fall soll es auch bloss ein oder zwei mal klappen, vorerst, weil wir dann eine Weile getrennt sein werden (Monate!).
    Jedenfalls, ich will nicht dass er sich solche Sorgen macht, doch weiß ich nicht wie ich es bessern kann?
    Er meint eine zweite Verhütungsmethode wäre ihm jedoch lieber.
    Hatte jemand schon mal so ein "Problem"?
    Gibt's irgendwelche zusätzlichen Methoden die man ohne Gefahr mit Kondom verwenden kann? Ausser die Pille, die fällt vorerst leider weg.
    Wenn's am Ende nicht klappt ist es auch okay, oder falls wir beide nicht bereit sind. Aber wir wollen uns erstmal erkundigen, ob's nicht doch etwas gibt was ihm die "Angst" nimmt.

    Danke für's lesen.
     
    #1
    Anwyn, 1 Oktober 2005
  2. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Grundsätzlich ist die Verhütung mit Kondom, bei Korrekter Anwendung sehr sicher. Ich hatte auch schon über längere Zeit Sex mit einer Frau und "nur" mit Kondom erhütet. Und als Lustkiller habe ichs auch nicht empfunden. Im Gegenteil - es erhöht ein bisschen die Spannung, weil man weiss, dass man gleich poppen wird aber noch etwas warten muss, bis das Teil dran ist :grin:

    Allerdings kann ich den Wunsch nach einer doppelten Sicherheit verstehen. Und auf Dauer ist es sicher auch angenehmer, wenn man nicht ständig an Kondome denken muss. Und es ist ja auch noch intensiver, ohne Kondom.

    Warum fällt denn die Pille vorerst weg?

    Darf ich fragen, wie alt ihr seid? Habt ihr denn schon miteinander geschlafen oder ist es euer beider erstes Mal?
     
    #2
    q:, 1 Oktober 2005
  3. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    #3
    cooky, 1 Oktober 2005
  4. Anwyn
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin 22 und er 21 (ja! uralt und jungfrau :grin: ), wir haben beide keine Erfahrung mit Sex.

    Naja, ich bin nicht so ein extremer Fan (er auch nicht) von hormoneller Verhütung mit der Pille, und vorerst sehen wir uns nur alle 6 Monate, wenn's geht, und ich will nicht unbedingt die Pille nehmen wenn wir uns nur so selten sehen. Wenn er hier wäre und wir praktisch "jederzeit" Sex haben könnten, besonders wenn wir mal spontan Lust haben, würde ich schon die Pille nehmen. Ist schon ziemlich unnatürlich, auch was passieren kann wenn man zB nach längerer Zeit die Pille wieder absetzen will und es seeehr lange dauern kann bis man die Periode wieder bekommt und so. Klar sind die anderen Methoden auch unnatürlich. Ich würde am liebsten gar nix nehmen, aber ich bin verantwortungsbewusst genug um das nicht zu tun.
    Mir persönlich würde halt ein Kondom reichen um mich sicher zu fühlen.

    Es ist ehrlich sein gutes Recht sich darüber Gedanken zu machen, verstehe ich auch, nur glaub' ich irgendwie er denkt zuviel darüber nach was nun alles schiefgehen kann. Er meinte auch er glaube nicht seine Meinung über die Sicherheit von Kondomen ändern zu können, er wäre schon paranoid.
    Finde ich schade, har har.

    *seufz*
     
    #4
    Anwyn, 1 Oktober 2005
  5. wundera
    Gast
    0
    hi,
    ich glaube, bei korrekter Anwendung kann da nicht viel passieren, wenn man schonmal aufpasst kein Sperma an Finger in die Scheide usw. :schuechte
    eine Freundin von mir verhuetet auch mit Kondom, aber sie und ihr Freund schlafen nur an ihren unfruchtbaren Tagen miteinander (behauptet sie jedenfalls :grin: ). aber dann auch MIT Kondom. um zu wissen, wann die sind, hat sie so einen Verhütungscomputer aus der Apotheke, ich weiß nur leider nicht mehr, wie das heißt, ich glaube mit Urinmessung auch.
    Ah, KLIO und streuselchen haben ja alternative verhütung ausser pille/hormone? dazu links gepostet.


    LG, wundera
     
    #5
    wundera, 1 Oktober 2005
  6. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn Kondome soooo unsicher wären, dann könnt ich wohl überhaupt keinen Sex haben. Meine Freundin verträgt einfach keine horminellen Verhütungsmittel. Für einige scheint das ja gerade ubegreiflich zu sein, wie man sich "unverantwortlich" verhalten und auch noch Spaß dabei haben kann...
     
    #6
    Touchdown, 1 Oktober 2005
  7. *Annette*
    *Annette* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also grundsätzlich ist das Kondom wenn man es richtig anwendet sehr sicher.
    In einer Jungen Beziehung ist es aber vielleicht praktischer wenn die Frau die Pille nimmt, vorrausgesetzt man hat häufiger Sex.
    Ich bin schon seit fünf Jahren pillenfrei weil ich unregelmäßigen Sex hab und wen dann mit Gummi. Ich finde das überziehen nicht weiter schlimm, vielleicht schon Routine.
    Bei der Pille hat man noch den Vorteil das der Zyklus regelmäßig ist und die Tage nicht so stark, aber damit kann ich auch leben.
     
    #7
    *Annette*, 1 Oktober 2005
  8. Akay
    Gast
    0
    Für die paar mal...

    Ich würde mir da keine zu großen gedanken machen! Für die paar mal geht das...bei mir ist das KOndom noch nie gerissen! ihr könntet es auch so arrangieren das du vielleicht nciht grade dann mit ihm schläft wenn du deine fruchtbaren tage hast! Und nach dem Sex aknn man immer den Kondomtest machen.......PILLE DANACH ginbs auch noch!!
     
    #8
    Akay, 1 Oktober 2005
  9. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    ich würde nie ohne pille...

    im prinzip ist ein gummi bei richtiger anwendung sicher...produktionsfehler gibts aber trotz zig mal kontrollieren immer mal...

    für mich ist es dennoch keine grundlage und damit zu unsicher.
     
    #9
    Alvae, 1 Oktober 2005
  10. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, eigentlich ist das Kondom bei richtiger Anwendung sehr sicher.

    ich kann ihn aber verstehen, wenn er sich Gedanken drum macht, dass es vielleicht nicht sicher genug wäre.

    dass du die Pille nicht nehmen willst, versteh ich. aber wenn du einen unregelmäßigenb Zyklus haben solltest oder so, dann wäre doch die Pille auch nicht schlecht. so könntest du dann auch steuern dass du ganz sicher nicht deine Tage bekommst wenn ihr euch seht.


    aber, mal was anderes: wieso seht ihr euch nur alle 6 Monate? das würde ich nie aushalten...ich glaub da würd ich dran kaputt gehen.
     
    #10
    f.MaTu, 1 Oktober 2005
  11. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Ich habe ja schon gepostet...aber mir kam noch in den Sinn, dass ihr auch Kondome mit Spermizid verwenden könnt,wenn er bedenken hat. Damit sollte auch das Restrisiko, was es bei jeder Verhütungsmethode gibt, sehr, sehr, sehr minim sein.

    Es ist, in Anbetracht, dass ihre beide noch keine Erfahrungen habt, sehr gut, dass ihr offen darüber redet.
     
    #11
    q:, 1 Oktober 2005
  12. kLio
    Gast
    0
    An sch denke ich, dass es sicher genug ist, aber ich würde mich net draufeinlassen, wiel ich vermutlich vor lauter Angst dass was passieren könnte garnicht genißenen könnte - nee nee. :schuechte
     
    #12
    kLio, 1 Oktober 2005
  13. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    also bei uns geht das schon lange nur mit kondom, seit zwei jahren jetzt so und ich bin defintiv nicht schwanger.
    was ihr machen könntet wäre extradicke kondome zu verwenden, die sind praktisch nicht kaputt zu kriegen. die ganzen tests beziehen sich immer auf normale kondome.
    achja, und keine secura verwenden, de platzen wirklich gerne ;-)
     
    #13
    darksilvergirl, 1 Oktober 2005
  14. Fiordiligi
    Fiordiligi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe genau das selbe Problem. Habe erst seit kurzem einen Freund, Fernbeziehung, und werde in 2 Woche mit ihm in Urlaub fahren...möchte natürlich auch auf alles vorbereitet sein, verständlich ;-)
    Bin nun auch auf der Suche nach einer Methode die man mit nem Kondom noch kombinieren kann denn der Urlaub fällt nach meinen Überlegungen genau auf meine fruchtbaren Tage.
     
    #14
    Fiordiligi, 3 Oktober 2005
  15. kleineSchnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    7
    nicht angegeben
    ich versteh gar nicht warum so viele Mädels hier Angst haben "nur" mit Kondom mit jemandem zu schlafen. Was heißt denn hier "nur" mit Kondom?
    Wenn man das richtig anzieht ist es sicherer als die Pille.
    Ich hätte fast mehr Angst "nur" mit der Pille Sex zu haben, obwohl das ja auch Käse ist.

    Ihr solltet halt vorher mal üben wie man so ein Teil anzieht, wenn ihr das noch nie gemacht habt :zwinker: (Anleitung steht ja in jeder Packung)

    Ich hatte jetzt fast 4 Jahre lang regelmäßig Sex mit Kondom und in der Zeit ist es tatsächlich _einmal_ gerissen. Das war ziemlich scheiße, lag jedoch daran, dass wir beide ziemlich betrunken waren und eigentlich kaum noch was gecheckt hatten und es so wahrscheinlich mit dem anziehen auch nicht so ernst genommen haben...naja der Sex war auch ziemlich wild...jedenfalls wars danach dann kaputt.
    In diesem Fall sollte man so schnell wie möglich (glaub 48 Stunden) zum Frauenarzt und Pille danach holen!

    Ham wir auch gemacht, und ich bin nicht schwanger geworden :bier:
     
    #15
    kleineSchnecke, 4 Oktober 2005
  16. Explorer
    Explorer (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben
    Also der Pearl Index für die Anty-Baby-Pille liegt bei ca. 0,4 und der von Kondomen etwa bei 8.

    das bedeutet bei Verhütung mit Pille statistisch gesehen, daß eine Frau alle 250 Jahre schwanger wird.

    Mit Kondom tritt eine Schwangerschaft alle 12,5 Jahre auf.

    Kombiniert tritt unter diesesen Annahmen alle 3.125 (dreitausendeinhundertfünfundzwanzig) Jahre eine Schwangersachft auf/ein. Das kann man aber durch Veränderung des PI auch auf über 8.000 Jahre hinaufrechnen. :grin:

    Das ist alles nur statistik, gibt aber einen Anhaltspunkt dahingehend, daß die Pille ca 20 mal sicherer ist als ein Kondom.

    Ich denke aber, daß beim Kondom viel mehr "Anwendungsfehler" dabei sind, und mann durch sorgfältige Handhabung die Sicherheit deutlich erhöhen kann...
     
    #16
    Explorer, 4 Oktober 2005
  17. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Sorry wenn ich dieses Thema nocheinmal aufrolle, aber für mich stellt sich im Moment auch gerade die Frage ob ein Kondom sicher genug ist da ich noch zum FA gehen möchte um meine Verhütung zu klären, bis dahin aber auch "nur" mit Kondom verhüte.

    Das Kondom ansich macht mir keine Sorgen, man merkt ja wenns gerissen ist und kann im Notfall die Pille-Danach einnehmen. Was mir Angst macht ist eher das Überziehen Angst. Ich finde er sollte sich das Kondom selber überziehen da ich ihn ja schon angefasst habe. Aber da kann doch auch was passieren wenn er es sich selber anzieht und schon einen Lusttropfen hatte!? Dann gelangt der doch auch aussen an das Kondom? Meine Tage sind sehr unregelmässig, wann ich meine fruchtbaren Tage sind ist daher nicht so leicht zu sagen.
     
    #17
    *Cara*, 5 November 2005
  18. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    72 Stunden sind es sogar :zwinker: Aber je eher, desto besser
     
    #18
    *lupus*, 5 November 2005
  19. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Kann mir hier wirklich niemand mehr helfen? Wäre euch wirklich dankbar...
     
    #19
    *Cara*, 6 November 2005
  20. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Explorer also dein PI für ein Kondom ist sehr hoch. Im Regelfall bei richtiger Handhabung liegt der bei ca 2 und nicht bei 8.

    Kat
     
    #20
    Sylphinja, 6 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kondom unsicher
lovergiirly
Aufklärung & Verhütung Forum
3 September 2012
7 Antworten
SimplyGreen
Aufklärung & Verhütung Forum
22 März 2011
8 Antworten