Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kondome und Statistik

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von br4nd, 17 Dezember 2003.

Stichworte:
  1. br4nd
    Gast
    0
    Hallo,
    ich soll für nen Kumpel eine Statistik suchen wie oft Kondome reißen oder wi hoch die Gefahr prozentual ist das sowas passiert.
    Seine Freundin hat etwas Angst und darum soll ich sowas raussuchen.
    Bis jetzt bin ich aber noch nicht fündig geworden, kennt ihr vielleicht eine Seite auf der sowas nachzulesen ist ?

    Ihr würdet mir und meinem Kumpel sehr helfen.

    Danke
     
    #1
    br4nd, 17 Dezember 2003
  2. flycasino
    Gast
    0
    Materialfehler
    Damit ein Kondom als staatlich geprüft und zugelassen gilt, muß es verschiedene Labortests durchlaufen. So wird zum Beispiel die Reißfestigkeit des Kondoms geprüft. Hierbei wird eine Fehlerquote von 1,3 % akzeptiert, d. h. von 300 Kondomen dürfen 4 den Test nicht bestehen. In den USA und in der Schweiz darf maximal 1 von 250 Kondomen reißen, das sind 0,4 %. In der Praxis aber zeigt sich, daß Kondome bedeutend häufiger reißen als im Labortest. De Vincenzi weist in seiner Studie nach, daß bei Vaginalverkehr 0,8 bis 1,8 % und beim Analverkehr sogar 5,1 bis 7,3 % der benutzten Kondome platzten.

    Darüber hinaus werden immer wieder Markenkondome wegen Materialfehlern vom Markt zurückgezogen. So wurden z. B. im Herbst 1994 ca. 100000 Kondome des Herstellers `LondonA kostenlos an Studenten verteilt. Anschließend stellte das AIDS-Referat des Allg. Studentenausschusses der Universität Kaiserslautern fest, daß `von 6 Kondomen 5 nicht dicht@ gewesen seien. Der Hersteller bat in einer Presseerklärung die Studenten, `die Kondome nicht zu verwenden´ ... `Schon ein Staubkorn könne in der 0,04 mm dünnen Haut ein Loch verursachen´, so ein Sprecher der Firma London.

    Bei einem Markenkondom nach DIN wird alles mögliche getestet, z. B. ob es 20 Liter Flüssigkeit aufnehmen kann usw. `Fachmännische Studien zum Thema Durchlässigkeit des Latexfilms gegenüber AIDS-Viren liegen´16 allerdings in Deutschland nicht vor.

    Quelle: I. de Vincenzi, M. C. Delmas, J. P. Brunet, Prospective tests of nine brands of condoms by 319 volunteers, VII. Internat. Conf. on AIDS 1991, abstract and poster M.C. 3036
     
    #2
    flycasino, 17 Dezember 2003
  3. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Der Pearl Index beträgt 4-9, das heißt, so viele Frauen von Hundert, die die Verhütungsmethode ein Jahr verwendet haben sind schwanger geworden!

    Ich glaube so gut wie jedem ist es schon mal passiert dass das Kondom gerissen ist!
     
    #3
    Honeybee, 17 Dezember 2003
  4. bumbum
    bumbum (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ist mir acuh schon früher mit meiner Freundin passiert, aber zum Glück nichts passiert! Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann lass sie die Pille nehmen oder lasst den Sex sein :zwinker:
     
    #4
    bumbum, 17 Dezember 2003
  5. haunter
    Gast
    0
    Das ist nett von dir, dass du für deinen Freund Info suchst, es wäre besser, die beiden würden sich gemeinsam mit diesem Thema bschäftigen, den Verhütung gehört auch besprochen, und ob die angst seiner freundin mit einer statistik genommen wird ist sehr fraglcih, weil die statistik sagt aus, dass es möglich ist, dass ein Kondom (lass mal die unsachgemäße handhabung weg) einem in stich lässt.

    wünsch weiterhin viel spaß
     
    #5
    haunter, 20 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kondome Statistik
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
bfdhd
Aufklärung & Verhütung Forum
23 November 2007
17 Antworten