Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kondomgrößen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von joystick, 7 Oktober 2007.

  1. joystick
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich bin auf der Suche nach passenden Kondomen und habe da ne Frage bezüglich der unterschiedlichen Größen :smile:

    Es gibt ja sehr unterschiedliche Größen, damit meine ich die Breite - die Länge ist ja eher unwichtig.

    Beispielsweise steht auf ner Packung: "Nominale Breite: 54mm".

    Kann mir jemand erklären was diese Angabe bedeutet?

    Wenn ich das Kondome ausrolle und flach auf den Tisch lege - ist es dann 5.4cm breit? Oder ist damit der Durchmesser gemeint, sprich 5.4 cm Durchmesser?

    Wenn es der Durchmesser ist, wäre es in sofern hilfreich weil dadurch der Umfang (durchmesser mal pi) leicht errechnet werden kann. Aber wenns die Breite eines flach ausgerollten Kondomes ist - was soll ich mit dieser Größenangabe anfangen?

    Mein Penis hat nen Umfang von ungefähr 11cm, das wäre rein rechnerisch ein Durchmesser von 3.5cm. Trotzdem weiß ich jetzt nicht, ob eine nominale Breite von 5.4cm zu groß ist oder nicht.


    Hat da jemand Erfahrungsratschläge für mich?
    Würden standardisierte Kondome mit einer solchen Breite (5cm - 5.5cm) reichen, oder wären die zu groß? Muss ich mich nach kleinen Kondomen umschauen? Hat jemand Empfehlungen?

    Hoffe ihr könnt mir da helfen :smile:
     
    #1
    joystick, 7 Oktober 2007
  2. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    damit ist angeblich der durchmesser gemeint
    hab mir das aber mal angeguckt das sieht iwie nicht so breit aus wie angegeben. es gibt auch so kondomgrößenberechner im internet (kannste ja mal googeln). hab das mal mit meinem freund gemacht, der hat einen ziehmlich "dicken" sag ich mal. da wurd dann der durchmesser ausgerechnet und sowas und der war auch nicht so groß wie der von den kondomen die wir immer benutzen und diese seite hat uns auch kondome mit besonders breitem durchmesser empfohlen (größer aus der umfrang seines penis)
    also alles iwie etwas komisch und kompliziert
    ich wurd da nicht so genau drauf gucken und damit rechnen
    probier einfach son kondomgrößenberechner im internet aus und sonst einfach ausprobieren
     
    #2
    Flitzi, 7 Oktober 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Den Rechner, den Flitzi meint, findest du bei www.kondomberater.de
    Da würde ich an deiner Stelle mal meine Maße eingeben und mir Vorschläge machen lassen.

    Ich weiß zwar, dass mein Freund eine nominale Breite von 52mm braucht (54 geht auch, aber er sagt, die sitzen dann lockerer), aber ich weiß nicht, wie dick sein Penis in Zentimetern ist. :ratlos:
    Wir bzw. er haben aber auch eine Weile rumprobiert bis wir die passende Größe gefunden haben.
     
    #3
    krava, 8 Oktober 2007
  4. joeyer
    Benutzer gesperrt
    72
    93
    1
    Single
    hab ich von einer anderen Internetseite:

    * Ausschlaggebend für die Kondomgröße ist nicht die Länge, sondern die Breite.


    * Ein Kondom durfte eine "Breite"
    von 44 mm bis 56 mm haben.


    * Zur Feststellung der "Breite" wird ein Kondom flach über ein Lineal gelegt.


    * Dies ist allerdings ein theoretischer Wert. Für den Mann ist jedoch der Durchmesser oder der Umfang wichtig, um erkennen zu können, ob das Kondom auch passt.


    * Mathematisch heißt das:
    o die "Breite" entspricht dem halben Umfang.
    o der Durchmesser wird nach der Formel: Durchmesser = Umfang/pi ausgerechnet
    o zur Erinnerung: pi = 3,14


    konkret heißt das:

    ein 54 mm breites Kondom hat einen Umfang von 10,8 cm und einen durchmesser von 3,39 cm.

    Alles klar *gg*
     
    #4
    joeyer, 8 Oktober 2007
  5. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Das ging mir ähnlich. Wobei es durchaus Unterschiede gibt. Ich hab früher mal Blausiegel gehabt (54mm), und die passten gerade mal so, waren fast ein wenig eng. Dann hab ich latexfreie (54 mm) benutzt, die sind dann abgerutscht. Mittlerweile bin ich bei Condomi UltraThin und ES2, und die passen. Ich kann sie leider nur alle 3 Monate nutzen... :geknickt:
     
    #5
    User 76250, 8 Oktober 2007
  6. joystick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    kann beim tragen von Kondomen, die etwas eng sind (aber nicht weh tun oder so) etwas passieren?
     
    #6
    joystick, 8 Oktober 2007
  7. User 15875
    Meistens hier zu finden
    924
    128
    226
    Single
    Die Gefahr, dass sie reißen ist bei engen Kondomen höher.
     
    #7
    User 15875, 8 Oktober 2007
  8. joystick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Aber sie sollten doch schon richtig gut anliegen oder nicht?

    Wenn die Wahl besteht zwischen einem, das leicht "eng" ist (also richtig fest sitzt), oder einem, das etwas weiter ist und somit nicht 100%ig fest anliegt und sich vllt. etwas bewegt, was ist dann vorzuziehen?

    Das eine könnte reißen, das andere könnte vielleicht runter tuschten??? :ratlos:
     
    #8
    joystick, 8 Oktober 2007
  9. das-schatzili
    0
    hab auch so ein problem,vorhaut ist auch immer nervig,weil die irgendwie immer mitrutscht und somit das kleinere(normale größe)
    nicht rutscht,aber halt etwas enger anliegt,das größere dann aber wieder zu viel ist und dadurch nur hin und herrutscht.

    es ist zum verzweifeln :kopfschue
     
    #9
    das-schatzili, 8 Oktober 2007
  10. joystick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    so siehts bei mir auch aus... ne recht lange vorhaut, die auch zurück rollt, wenn der penis steif ist (zwar nicht unbedingt von selbst, aber wenn mans etwas bewegt schon). mit nem fest anliegenden Kondom kann man sie eben festhalten...
     
    #10
    joystick, 8 Oktober 2007
  11. User 15875
    Meistens hier zu finden
    924
    128
    226
    Single
    Sorry hatte bei meiner Antwort vorhin nicht an Deine Breitenangabe aus Deinem Eröffnungsthread gedacht.

    Die "etwas engeren" sollten für Dich besser sein. Bei mir (Durchmesser 4cm an dickster Stelle) empfinde ich die Standardgröße (nominale Breite: 52mm), noch nicht als schmerzhaft eng.

    Aber das beste ist immer noch ausprobieren. Du kaufst schließlich auch keine Schuhe, ohne sie vorher zu Probe angezogen zu haben.

    gruß
    phil
     
    #11
    User 15875, 8 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kondomgrößen
xDarth Nyrissx
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Dezember 2015
10 Antworten
Maralina598
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Januar 2015
17 Antworten
VET
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2014
4 Antworten