Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kondompanne

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Isa87, 6 Januar 2008.

  1. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Das ist ja blöd....
    naja, werd ich dann in 2 Wochen einen machen...
     
    #21
    Isa87, 13 Januar 2008
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.538
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Zuviele Sorgen brauchst du dir denke ich nicht machen.
    Aber wenn, dann will man es ja schon genau wissen, nicht wahr? :zwinker:
     
    #22
    User 52655, 13 Januar 2008
  3. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Das komische ist, ich mach mir irgendwie überhaupt keine Sorgen...
    Ist ja auch sehr unwahrscheinlich... aber werd trotzdem einen machen, dann ist es ganz sicher...
     
    #23
    Isa87, 14 Januar 2008
  4. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.543
    123
    19
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Naja, solche Geschichtchen glaube ich nie so wirklich... Ich denke eher, da wird was deftig verdrängt und in Anbetracht dessen, dass man fast alles im Leben total verdrängen und kurzfristig sogar vergessen kann, halte ich das auch in solchen Fällen für realistisch. Ich habe einen Fall im entfernteren Bekanntenkreis, da hat eine auch nix nach aussen getragen. Dass sie schwanger war, wusste sie im 2. Monat schon, sie wollte es nur nicht wissen und hat es total verdrängt und von sich gewiesen. Anscheinend ist das möglich. Der Freund war zu dumm, um irgendwas zu merken und dachte, sie hätte einfach zugenommen - denn der Bauch war durchaus da und erkennbar. Wie dumm muss man sein... In den frühen Monaten war ihr dauernd schlecht und ich hab sie mal noch im Witz gefragt, ob sie denn schwanger sein könnte, nö nö, angeblich nicht (da wusste sie es bereits). Für alle Aussenstehenden war schon längst klar, dass die schwanger sein muss und sie hatten auch mehrfach darauf hingewiesen und nachgefragt, aber eben, die hat das wirklich VÖLLIG verdrängt. Anscheinend geht das. Verhütet hatten die beiden nicht, er dachte, sie nehme die Pille und sie, püht, sie hat sich da gar nix überlegt *score* Als die im 7. Monat dann von der eigenen Mutter endlich! zum FA geschleppt wurde, ist dieser schier aus allen Wolken gekippt. Allerdings sollte man der und ihrem Freund deftig ein paar reinhauen für so viel Dummheit, tut mir leid. Zumal Madame noch munter gekifft, gesoffen und geraucht hat, bis sie dann eben zum FA ging. Ich dachte, ich hör nicht recht, aber das ist echt wahr :rolleyes:
     
    #24
    Samaire, 14 Januar 2008
  5. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.640
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #25
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 14 Januar 2008
  6. User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.774
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich glaube das schon, ein KiWu bestand und der Mann hatte auch nichts gemerkt. Das ist übrigens nicht der erste Fall. In meiner Heimatstadt ist mal ein Weihnachtskind zur Welt gekommen. Heiligabend hatte die Mutter so Bauchweh, der Hausarzt meinte, der Blinddarm müsse sofort raus und sie sind ins Krankenhaus. Noch während der Mann die Aufnahme fertig machte, brachte sie ein Kind zur Welt. Sie hatte da erst einen 10 oder 11 Monate alten Sohn ist also sofort schwanger geworden und hat sämtliche Anzeichen auf das Hormonchaos in der Stillzeit bzw auf Darmprobleme geschoben. Die blubbern nämlich genauso wie ein Kind. Zumindest anfangs und es gubt tatsächlich Mütter, die wegen einer Vorderwandplazenta kaum Kindsbewegungen spüren. Für so abwegig halte ich das nicht und im Falle der ersten: Wenn man immer weiter die Periode hat, denkt man eigentlich nicht dran, dass man schwanger sein könnte. Im Falle der 2. Frau: Es kursiert immer noch das Gerücht, dass man in der Stillzeit nicht schwanger werden kann. Aber hier im Forum ist auch mindestens eine Frau, die in der Stillzeit ungeplant schwanger wurde :zwinker:
     
    #26
    User 69081, 14 Januar 2008
  7. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.543
    123
    19
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich bin nicht so sicher, ob die die Periode dann wirklich nicht haben oder das einfach nur behaupten... (Für mich sind das solche "Spezialfälle" wie die TroPi-Kinder, die angeblich zustande kamen, obwohl ja aaaaaaalles richtig gemacht wurde und dann ist es plötzlich doch anders und es kommen völlig verdrängte - oder schlicht gelogene - Dinge ans Licht.) Aber es mag wohl sein, dass es einen auf x tausend Fälle gibt, die die Tage weiterhin haben - vielleicht wars ja so einer :grin: Meine Bekannte hatte ihre Periode übrigens NICHT. Aber warum auch Gedanken machen, ich meine, keine Verhütung, keine Tage, ein positiver Schwangerschaftstest - wer würde denn da auf die Idee kommen, man könnte schwanger sein? :rolleyes: Mir tut das Kind einfach nur leid. Naja. Für alles braucht man ein Diplom oder nen Test, nur zum f*** nicht, dabei wäre das entscheidender, als so manches sonst...

    Das mit der Stillzeit und dass man da nicht schwanger werden kann, finde ich auch mal wieder ein ganz geiles Gerücht ;-) Manchmal frage ich mich, woher all dieser Schwachsinn jeweils kommt...
     
    #27
    Samaire, 14 Januar 2008
  8. User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.774
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Naja, sie hatte keinen Grund zu lügen und der Mann hats ja auch mitbekommen. Ist übrigens garnicht so selten, das mit der Periode (sie hatte ja keine Pille genommen, wollte ja schwanger werden, wusste nur nicht, dass sie es schon war) meine Cousine hat von ihrer ersten Schwangerschaft erst in der 20. SSW erfahren und da auch nur durch Zufall. So selten ist das also nicht.
    Das mit dem stillen ist ein Ammenmärchen genauso wie Sodbrennen bei der Schwangeren viele Haare beim Kind macht und ein spitzer Bauch ein Junge wird... mehr muss ich nicht sagen, oder? :tongue:
    Im Falle deiner Bekannten ist es einfach nur traurig, mit dem Diplom gebe ich dir Recht. Sogar um verschiedene Tiere zu halten, braucht man nen Sachkundenachweis, aber Kinder kann jeder in die Welt setzen. :kopfschue Aber diese Diskussion wäre endlos...
    (Mein Kind jedenfalls ist gerade eingeschlafen und ich werde jetzt erstmal aufräumen :grin:)


    EDIT: gerade korpulentere Frauen sieht man oft nicht an, ob sie nun ein Baby bekommen. Hab ich schon mehrfach erlebt. und wegen der Kindsbewegungen, wie gesagt, bei einer Vorderwandplazenta merkt man weniger, je nach dem wie dick die dann noch ist, kann es wirklich gen 0 tendieren. Aber es stimmt schon, es ist viel Verdrängung. Nicht jede(r) achtet auf die kleinen Anzeichen seines Körpers, sondern schiebt Schwindel und Übelkeit aufs Wetter usw.
     
    #28
    User 69081, 14 Januar 2008
  9. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.640
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #29
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 14 Januar 2008
  10. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.543
    123
    19
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    *lol* geile Gerüchte. Eins meiner Lieblinge ist noch: wenn eine Frau während der Schwangerschaft insgesamt in die Breite gehts, wirds ein Mädel, wenn nur der Bauch wächst, wirds ein Junge. AHA! So ein Schwachsinn :rolleyes:
    Okay, so in den ersten 3, 4 Monaten, da lasse ich das eventuell noch durchgehen, dass man nix merkt :grin: Aber nach 7 oder 8? Das gibt mir ehrlich gesagt keiner an - der eine Fall auf 100'000 mal ausgenommen. Ich sehe das wie darkbluesmile, da spielt ne Menge Verdrängung mit rein, denke ich...
    Oder es werden eben die Signale einfach nicht richtig gedeutet. Hier liest man wegen jedem elenden Bauchgrummeln "Hilfe, bin ich schwanger", aber wenn drei Verhütungspannen nacheinander passieren, man dazu AB genommen hat und drei Monate die Tage nicht kriegt, kommt keiner auf die Idee, man könnte schwanger sein? Twisted world... Naja.

    Aber du hast recht, das ist ein Endlosthema...

    Ich bin noch gespannt, wie da mit meiner Bekannten da noch rauskommt, ich befürchte nix Gutes. Sie ist übrigens gerade mal 20, arbeitlos, er 21, in Ausbildung und eine Woche nach der Geburt - kein Witz - hatte sie nix besseres zu tun, als Samstagabend bis 5 Uhr wegzugehen und sich zu besaufen und bekiffen. Ich weiss ja nicht :kopfschue

    Viel Spass beim Aufräumen :grin:
     
    #30
    Samaire, 14 Januar 2008
  11. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.640
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #31
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 14 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten