Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kontakt aufbauen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von -}StEfAn{-, 1 Februar 2004.

  1. -}StEfAn{-
    Gast
    0
    Hi alle zusammen!
    Ich merke in letzter Zeit immer mehr was ich doch fürn Problem habe. Am besten ich fang mitnem Beispiel an. Ich geh mit Kumpels inne Disco, die sind gerade 2 Minuten am tanzen und haben beide schon eine angetanzt. Da kommts auch zu meinem Problem. Ich tanze nicht gerne und deshalb bin ich voll der Außenseiter bei so was. Das hasse ich an mir und wünschte ich hätte da genauso viel Spaß dran wie alle anderen auch. Ich gehe lieber in irgendwelche coolen Lokale oder Bars wo ich mit meinen Freunden labern kann. Ich kann gut mit Leuten reden und mach das auch voll gerne. Aber ich kann nicht mit Leuten reden wenn ich sie nicht kennen lerne und das scheint nur in der Disco zu gehen, in Bars lernen wir nie wen kennen und nicht alle die dabei sind, sind so schüchtern wie ich.
    Mit Freunden und so bin ich total locker und viele Leute, auch Mädels haben sich schon gefragt wieso ich nicht so gut bei Mädels ankomme. Aber wie ich so drauf bin kriegt ja nie eine mit, weil ich keine näher kennen lerne. Irgendwer aus dem Forum hat es mal ganz gut gesagt, dass sie sich den Leuten erst mehr öffnet wenn man sie besser kennt und so ist das bei mir auch. Alle die mich neu treffen denken ich bin ein ruhiger unsicherer Typ aber das liegt nur daran weil sie mich noch gar nicht richtig kennen. Ich kann einfach nicht locker genug sein um den Leuten von Anfang an zu gefallen. Warum ich da son bisschen verklemmt bin hat auchn ganz einfachen Grund. Von der 5. bis zur 10. Klasse bin ich ausgelacht worden sobald ich mal ich selbst- und locker sein wollte. Ich wurde wegen scheiß ausgelacht der eigentlich total unbedeutend ist. Hab ich mich mal falsch bewegt oder falsch geredet oder sonst was, wurde ich ausgelacht. Irgendwann hab ich’s mir von alleine angewöhnt, einfach möglichst unauffällig zu sein um nix „falsches“ zu tun. Und dann kam ich nach der 10. Klasse auf ne andere Schule wo das krasse Gegenteil herrscht. Jetzt bin ich in der 12. Und seit dem ist es eine totale Umstellung. Alles was ich früher nicht machen durfte um meine Würde zu behalten ist hier das was erwartet wird. Mit einmal muss ich mich total umgekehrt verhalten. Find ich auch gut so, ich bin froh dass ich in sonem Umfeld gelandet bin. Aber es ist für mich immer noch schwer, in Discos oder bei anderen bestimmten Situationen locker und freizügig zu bleiben weil ich immer nochn bisschen dieses Gefühl habe „Achtung!! Werd nicht zu locker sonst denken die bestimmt wieder wie komisch ich bin“. Ich mache mir einfach noch zu sehr nen Kopf darum, was andere wohl über mich denken und wirke gerade deswegen so unsicher.
    Ich weiß dass ich wahrscheinlich gut ankommen würde wenn ich mich mehr trauen würde aber ich komm über diese Hemmschwelle nicht weg.
    Ich kann nicht gut flirten, weil ich so selten in so eine Situation komme. Wenn die Leute mich erstmal richtig kennen und ich auch ich selbst vor denen sein kann, mögen die mich alle auch ganz gerne. Aber andererseits finde ich es scheiße, dass sich nie eine für mich interessiert, nur weil ich mich nicht ranmache. Ich komm bloß irgendwie mit diesem fetten Partymachen mit mitgrölen und tanzen nicht so klar. Ansich mag ich sone Stimmung aber ich kann da irgendwie nicht so gut mitmachen. Es heißt ja immer ich soll auf jeden Fall ich selbst sein, nur warum interessiert sich dann nie eine für mich und spricht MICH mal an. Sowas hätte mir inzwischen schon rein zufällig mal passieren müssen. Ich habe immer das Gefühl, ich selbst zu sein ist genau das was ich falsch mache. Ich mag mich zwar aber würde lieber ein anderer Mensch sein. Daher hab ich zwar ein hohes Selbstwertgefühl aber kein hohes Selbstbewusstsein. Ich wünschte ich könnte einfach lockerer sein in so Situationen wo man Menschen erst noch kennen lernt. Das klappt nur selten.
    Für das Problem gibt’s auch keine wirkliche Lösung, denn ich hab schon mit Freunden und Mädchen darüber geredet und gechattet und die wissen auch keinen Rat außer, überwinde dich (was ich nur ansatzweise hinkriege) und „du wirst die richtige schon treffen“ was ich mir schwer vorstellen kann wenn ich zwar gut Kontakt haben kann aber Probleme habe Kontakt aufzubauen. Das beschäftigt mich wirklich von morgens bis abends und ich habe mir vorgenommen mir davon nicht immer die Stimmung vermiesen zu lassen sondern trotzdem ne positive Ausstrahlung zu haben aber jetzt hab ich so was wie eben beschrieben dieses Wochenende gleich 2 Abende hintereinander erlebt und dann klappt das irgendwann auch nicht mehr mit dem cool bleiben weil ich denke so allmählich müsste mal was passieren weil das immer nur halbe Sachen sind, die ich erreiche.
    Na ja ist leider ein etwas langer Text geworden aber ich könnte noch viel mehr schreiben also seit froh  wollts halt mal loswerden.
    Danke an alle die alles gelesen haben oder antworten
    Gruß Stefan
     
    #1
    -}StEfAn{-, 1 Februar 2004
  2. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Tja, dein problem kenne ich nur zu gut, hatte ich früher selbst. Oder immer noch. Es ist in solchen Fällen so, dass man in Discotheken wirklich nicht die Partnerin findet, die zu einem passt.

    Du scheinst eher eder introvertierte Typ zu sein, der still mit sich selbst ist - und eine extrovertierte Tanztussi aus der Disse scheint denn auch nicht das Richtige für doch zu sein. Geh halt in deine favorisierten Bars! Wie heißt es so schön? Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der berg halt zum Propheten.
     
    #2
    User 13029, 1 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kontakt aufbauen
guugle
Kummerkasten Forum
1 Oktober 2012
3 Antworten
der_eine
Kummerkasten Forum
1 September 2009
17 Antworten
Caramell
Kummerkasten Forum
20 Juli 2007
7 Antworten