Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Konto schon länger überzogen - Wie wird Zins berechnet?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von sum.sum.sum, 24 April 2008.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Grüßle,

    ich häng seit einigen... sagen wir, seit längerem im Minus :zwinker:
    Nun bin ich durch Zufall über die Sollzins-Prozent von 14 % gestoßen, und den Zeitraum, in dem der Zins abgerechnet wird (90 Tage).

    Nun würd mich mal interessieren, wieviel ich an Zins pro Quartal zahlen würde, wenn ich knapp 1000 Öcken im Minus bin - ich hab irgendwo ne Formel gefunden:

    Das wären demnach genau 35 € pro 90 Tage. Kommt sowas hin? oO

    Dann... wird hier noch der Überziehungszins aufgeführt - was genau ist das? Da mein Konto schon überzogen ist, ich nen Dispo bis zu nem gewissen Limit hab - geht das also, im Fall das der Dispo ausgereizt ist aber trotzdem eine Abbuchung (z.b. per Lastschrift, Rechnungen oder so) erfolgt, über das Dispo-Limit raus (und für den Zeitraum zahl ich dann eben 17%) ?
     
    #1
    sum.sum.sum, 24 April 2008
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Der Überziehungszins ist das, was über den Dispo rausgeht (also wenn Du ein Limit von 1000 hast, aber 1200 im Minus bist, musst für die 200 drüber den Überziehungszins zahlen). Wenn Du keinen Dispo hättest, wärs von Anfang an der Überziehungszinssatz.

    Ich komm mit anderer Rechenmethode auch auf 35 Euro. Könnte erfahrungsgemäß auch ungefähr hinkommen. Dazu kommen, falls Du das bei Deiner Bank hast, noch Kontoführungsgebühren, wenn das quartalsweise abgerechnet wird (macht jede Bank anders, außerdem sind die meisten Girokonten inzwischen ja gebührenfrei).
     
    #2
    SottoVoce, 24 April 2008
  3. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Hm, ich bin durch einige... sagen wir, unplanmäßige Zahlungen, diesen Monat etwas tiefer im Dispo als sonst - eigentlich kriech ich gerade auf dem Zahnfleisch zum 1. *g*

    Ist es... von der Bank/dem Berater abhängig, ob er eine Abbuchung, die über den Disporahmen raus geht, erteilt? Ich red jetzt von vielleicht 30-50 €, bei denen ich mir nicht Sicher bin ob Sie bis zum Ersten Mai anfallen... oder geht das bei solch "kleinen Beträgen" automatisch durch?
     
    #3
    sum.sum.sum, 24 April 2008
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    jep, das liegt am sachbearbeiter.

    vielleicht wäre es gut, wenn du ihn mal anrufst und sagst das du diesen und nächsten monat vermutlich noch über deinen dispo hinaus überziehen wirst, sofern das der fall ist.
    oder du fragst einfach mal nach einem höheren dispo. :zwinker:

    mit der bank sollte man immer vorher reden. :jaa:
     
    #4
    User 38494, 24 April 2008
  5. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich weiß nicht, wie andere Banken das machen, aber bei uns ist es so, dass alles, was über das Limit rausgeht auf einer Dispositionsliste landet. Der Teamleiter des Teams, dem der Kunde zugeteilt ist (also in aller Regel seine "Stammfiliale") guckt diese Liste täglich durch und die Kunden, wo er zB sieht, dass regelmäßig Gehalt kommt und wo man weiß, die bringen das Geld dann auch wieder, da gibt er die Buchungen dann frei. Der Rest wird nach einer Weile maschinell automatisch abgewiesen (also auch alles, wenn zB der Teamleiter mal vergisst, rechtzeitig in die Liste reinzugucken :-p).

    Ich glaub, bei Überweisungen wird generell maschinell abgewiesen, wenn das Limit nicht ausreicht, weil die nicht auf der Liste aufschlagen, sondern alles rein technisch abläuft - und der Computer kann nicht abwägen, ob man das Risiko eingehen kann, einen Kunden überziehen zu lassen... ;-)

    Problemloser ist es allerdings, wenn Du einfach hingehst, Deine Probleme diesen Monat schilderst und bittest, nur für diesen Monat das Limit befristet um 100 Euro hochzusetzen.
     
    #5
    SottoVoce, 24 April 2008
  6. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Naja, sagen wir's so... das Konto schleift schon des längeren (gut ein Jahr *g*) so vor sich hin... allerdings lediglich diesen Monat in etwas höheren Regionen (oder niedrigeren, je nachdem, wie man die X-Achse betrachtet *g*)

    Meint ihr, das kann ich auch telefonisch durchführen? Also, den Dispo um 100 Euro hochzustufen?

    Ich sollte da doch so langsam mal wieder ins Plus kommen... *g*
     
    #6
    sum.sum.sum, 24 April 2008
  7. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    du solltest bedenken, das der zinssatz taggenau berechnet wird.

    vom grundsatz her ist es zwar richtig das wenn du am 1. 1000 euro in den miesen bist, die zinsen für 90 tage (bei quartalsabrechnung) zahlst. aber dein konto bewegt sich ja auch.

    nehmen wir mal an
    1. -1000
    5. -400
    10. -750 etc.

    dann rechnet du für die -1000 5 tage, für die -400 5 tage und für die -750 bis zur nächsten buchung.

    somit werden die wirklichen zinsen geringer ausfallen, wenn man die 1000 als höchsten minusstand ansieht.

    du verstehst, was ich meine?

    je nachdem wie gut dich die bank kennt, bzw. der mitarbeiter und wie du dich sonst so bei denen verhälst, sollte das auch telefonisch machbar sein.
    ist eben die frage ob sich die bank auf eine erhöhung einläßt, das können wir dir nicht sagen.

    da gibt es nur eines, geld zusammen halten. soll nicht heißen, das du dir nichts mehr gönnen sollst oder dich zu hause verkriechen sollst. aber versuch mal unnötige ausgaben zu lokalisieren und diese einzuschränken. haushaltsbücher können da ganz hilfreich sein. da kommt oft schon ein gutes sümmchen jeden monat zusammen.
     
    #7
    twinkeling-star, 25 April 2008
  8. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich Dein Bankmensch waere und ich zufaellig diesen Thread finden wuerde, wuerde ich Deinen Kreditrahmen nicht erhoehen (komplett zu streichen, das waere zu pruefen) Ich denke, ich muss das nicht erklaeren.

    PS.: Ich nehme an, Du meinst die Y-Achse!
     
    #8
    whitewolf, 25 April 2008
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Oh, wir sind weit schlimmeres gewöhnt bei der Bank. :grin:

    Ruf an und frag. Mehr als nein oder "kommen sie vorbei" können die auch nicht sagen und dann hast es wenigstens probiert! (aber wenn die nein sagen, werden die auch keine Buchungen überhalb des Limits zulassen, vermutlich!)
     
    #9
    SottoVoce, 25 April 2008
  10. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Ich hab mit meinem zuständigen Bankmitarbeiter mal Theater gespielt, der dürfte mich noch kennen :zwinker:

    [zitat]PS.: Ich nehme an, Du meinst die Y-Achse![/zitat]

    Je nachdem, wie man's sieht... :zwinker:
     
    #10
    sum.sum.sum, 25 April 2008
  11. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    solange sich das "hinschleifen" soweit im rahmen des dispos bewegt, regelmäßige geldeingänge da sind, dann ist das alles harmlos. es gibt immer mal einen monat wo es nicht läuft, auch wenn man schon im dispo drin ist.

    und beim ts gibt es einen entscheidenen unterschied. er macht sich gedanken ob überhaupt abgebucht wird.
    andere menschen denken, die bank ist eine melkkuh und heulen dann rum, wenn feierabend ist.
     
    #11
    twinkeling-star, 25 April 2008
  12. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Und am meisten empört mich immer wieder, wenn sie in der Schalterhalle einen Wutanfall bekommen von wegen "Sie geben mir MEIN Geld nicht!!!". :eek: Da gehört denen längst nix mehr.

    Außerdem ist es relativ normal, dass Girokonten "im Minus geführt werden" - wir haben viele Kunden, die seit Jahren Monat für Monat an ihrem Dispolimit kratzen. Das verstört keinen Bankmitarbeiter mehr. :grin:
     
    #12
    SottoVoce, 25 April 2008
  13. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir wird langsam immer klarer, wie es zu der Hypothekenkrise in den USA gekommen ist... :eek: :tongue:
     
    #13
    whitewolf, 25 April 2008
  14. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, die Banken verdienen ja dran, wenn Leute ihren Dispokredit ausreizen, insofern kommt ihnen das schon entgegen.

    @sum.sum.sum: Paß auf, daß du das nicht zu sehr auf die leichte Schulter nimmst. Ich hätte da zuviel Angst, daß irgendwann wirklich mal irgendwas nicht mehr abgebucht wird und ich dann Ärger am Hals hab. Zumal ich es auch nicht einsehen würde, der Bank Monat für Monat Geld in den Rachen zu werfen, wenn es sich irgendwie vermeiden ließe.
     
    #14
    Sternschnuppe_x, 25 April 2008
  15. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ein paar Kunden mit ausgereiztem Limit könnten keine so eine Krise herbeirufen. :grin:

    Und bei Darlehen wird natürlich streng drauf geachtet, dass die Raten alle regelmäßig gezahlt werden. Ich bin der Meinung, dass in Deutschland so eine Krise gar nicht möglich sein wird, weil hier die Reglements, wann Kredite wie vergeben werden dürfen, viel strenger sind.
     
    #15
    SottoVoce, 25 April 2008
  16. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    :engel:
    ehrlich gesagt find ich es lustig die hyphotekenkrise in den usa mit deutschen girokonten zu vergleichen.

    die usa-bevölkerung hat ein ganz anderes verhältnis zu geld. kreditkarte bis ans limit ausreizen, neue kreditkarte beantragen, damit einen teil der alten abdecken und das limit auch voll ballern. das geht dann mit 5 oder 6 karten so.

    und das hat immer noch nichts mit der hypothekenkrise zu tun.

    @ sottovoce
    so ganz richtig ist das nicht. auch in deutschland ist das möglich, denn leider sind die regelungen doch um einiges lockerer geworden.

    die immer häufiger werdenden 100% finanzierungen, tragen da auch ihren teil zu bei.
    in meinen augen, ist jemand der vorher nicht in der lage war zu sparen nicht in der lage die raten und kosten für ein haus zu tragen. auch wenn man miete = abtragung setzt, ein haus verursacht nunmal höhere kosten, als eine mietwohnung.
    ist natürlich nicht der einzige grund, aber die finanzierungen führen zum teil zu kettenreaktionen.

    und es ist auch falsch, das in deutschland eine bank nicht pleite gehen kann

    die sind toll.
    gibt auch kunden, die dann drohen, sie knallen dich ab.
    dich als rasisten bezeichnen, weil du einem sozialgeldempfänger mit migrationshintergrund keinen kredit gewährst.:kopfschue (ist einem bekannten passiert)
    die die filale abfackeln wollen.
    etc.
     
    #16
    twinkeling-star, 25 April 2008
  17. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ja, da bewegt man sich ja schon in etwas anderes Dimensionen... :grin:

    Es ist aber geregelt, wieviel Eigenkapital Banken für einen vergebenen Kredit vorhalten müssen. Banken überlegen es sich vorher schon recht gut, 100%-Finanzierungen zu vergeben, weil das für eine Bank teuer ist (Geld, das man als Eigenkapital "herumliegen" hat, kann nicht für den Gewinn eines Unternehmens arbeiten).

    Naja, die Krise in den USA entstand nicht unbedingt aufgrund von 100%-Finanzierungen! Das lag eher daran, dass die Banken ihre Kredite "gebündelt" und als Pakete verkauft haben und das dann immer weiter neu gebündelt und verkauft wurde, mit immer mehr maroden Krediten darunter gemischt. Dazu kam, dass nicht einmal richtig geprüft wurde, ob Leute ihren Kredit ÜBERHAUPT zurückzahlen können und an immer mehr stellen wurde einfach klar, dass sie es tatsächlich NICHT können.

    Wir vergeben auch 100%-Finanzierungen. Aber das errechnet bei uns ein PC, ob die Tilgung und der Zins für den Kunden überhaupt tragbar ist und wenn nicht, hauts den Kunden automatisch raus und er kriegt schlicht keinen Kredit. Das macht die Vergabe schon sicherer, weil nicht einfach ein Bankmitarbeiter sagen kann "och, die sehen nett und zuverlässig aus, das Geld kriegen wir bestimmt wieder, den Kredit geben wir".

    Man muss natürlich sehen, wieso er bisher nichts gespart hat. Wenn jemand direkt von der Uni kommt und erst seit 1 Jahr arbeitet und damit noch Schulden von früher abgezahlt hat - wie hätte der was sparen sollen? Mit Geld kann er mMn aber trotzdem umgehen.

    Das hab ich auch nicht gesagt. Gibt eh schon zuviele Beispiele pleite gegangener Banken. :zwinker:

    Oder die einen verprügeln wollen (zum Glück waren da außer mir nur lauter Männer auf der Filiale und letztendlich hab ich kurzen Prozess gemacht und das verflixte Konto einfach aufgelöst *g*).
     
    #17
    SottoVoce, 25 April 2008
  18. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    deswegen werden 100% finanzierung meist auch mit einem risikoaufschlag, also höhere zinsen, ausgegeben.

    die kreditaufkäufe gibt es mittlerweile auch in deutschland.
    da hat sich der markt mächtig gewandetlt. es gibt "banken und finanzdienstleister" die notleidende kredite auch gebündelt aufkaufen. da freut sich die hausbank, das sie die los sind und die firma muß schauen.

    jaja, die blackbox :engel:
    rot, gelb, grün. punkte ende aus die maus.
    ob das allerdings so sicher ist, ist auch eine andere frage. (ich kenn die daten mit denen die box gefüttert wird) maschinen können auch nicht alles finden.

    du verstehst das was falsch. wieviele leute arbeiten seit 5 oder 10 jahren und schaffen es nicht regelmäßig 200 euro an die seite zu legen, obwohl es das gehalt locker hergeben würde.
    wer sein leben lang sein geld verpraßt, der schafft es auch danach nicht zu sparen.

    die allgemeinheit glaubt aber, das das in deutschland nicht passieren kann

    hätte ich auch gemacht. das dumme ist nur, das genau diese kunden, danach eine beschwerde an die verbraucherzentrale schicken und die glaubt denen auch noch und stellt die bank als nicht kundenorientiert dar, dabei kennt sich nicht die gesamte geschichte.
     
    #18
    twinkeling-star, 25 April 2008
  19. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Macht mich nur fertig. :zwinker:
    Mir gings ums Prinzip. Wenn der Kreditnehmer nicht mit Geld umgehen kann und den Bankmenschen das egal ist, dann stellen sich die noetigen "Dimensionen" auf Dauer schon ganz von alleine ein. :grin:
     
    #19
    whitewolf, 26 April 2008
  20. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    keine sorge, ich mach dich nicht fertig.
    ich fand den vergleich nur irgendwie lustig.

    bis es zu den nötigen dimensionen kommt, dauert das aber eine weile. und auch wenn es dem bankangestellten egal ist, seiner höheren stelle (wo das dann auch aufläuft) dann aber nicht mehr, dann ist die bremse schon da.
     
    #20
    twinkeling-star, 28 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Konto schon länger
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
5 Oktober 2016
36 Antworten