Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2006
    #1

    konvertieren?

    ich wollt mal fragen wie das ist, wenn man heiraten will und der eine evangelisch und der andere katholisch ist. muss der eine zum anderen übertreten (für standesamt und kircheliche heirat)?

    danke schonmal

    viele liebe grüße luz
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. handynummer konvertieren?
    2. PHP: URLS auslesen / in Hyperlinks konvertieren
  • Riot
    Gast
    0
    5 Juni 2006
    #2
    nein, keiner muss übertreten! wäre ja auch schwachsinn :smile:

    glaub mir, meine eltern sind auch "gemischt" und da musste keiner zu nem andern glauben wechseln
     
  • ^Maus^
    ^Maus^ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2006
    #3
    oh. das passt gut. ich missbrauche diesen thread mal eben, weil bei mir die frage noch nicht ganz so wichtig ist ^^
    kann man auch kirchlich heiraten, wenn nur ein partner mitglied in der (katholischen) kirche ist?
     
  • 5 Juni 2006
    #4
    ---
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17 März 2017
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    5 Juni 2006
    #5
    In der evangelischen Kirche geht's. Wie's in der katholischen ist, weiß ich nicht genau (zumindest, wenn der andere Partner weder katholisch noch evangelisch ist, sondern einer völlig anderen Religion angehört).
     
  • DeRChallenGeR
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2006
    #6
    Bin mir nicht 100%ig sicher, habe mich jetzt noch nicht sooo genau damit befasst *lach* aber glaube wohl das das geht :smile:
     
  • 5 Juni 2006
    #7
    ---
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17 März 2017
  • kleinerprinz3
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    5 Juni 2006
    #8
    Hallöchen!

    Also der evangelischen Kirche ist es schnurz piep egal. Die Katholische sieht es nicht so gern. Aber konvertieren muß man überhaupt nicht.

    lg
    kleinerprinz:smile:
     
  • Riot
    Gast
    0
    5 Juni 2006
    #9
    ja. man kann, wenn ein partner in keiner kirche ist, in beiden christlichen kirchen heiraten, wenn der andere darin mitglied ist.
     
  • LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2006
    #10
    mh dann hab ich jetz noch ne frage^^
    und zwar welchem glauebn gehören dann die kinder an???
     
  • User 20345
    User 20345 (38)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    48
    nicht angegeben
    5 Juni 2006
    #11

    So viel ich weiß, dem katholischen.
     
  • Tinu
    Tinu (31)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    133
    Verlobt
    5 Juni 2006
    #12
    Die gehören doch nur dann nem Glauben an, wenn man sie auch Taufen lässt, und in welcher Glaubensrichtung entscheidet man wohl immernoch selbst..
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    5 Juni 2006
    #13
    Das hätte die katholische Kirche wohl gerne so... *g* und darauf wird auch "hingearbeitet", vor der Eheschließung wird den Eltern auch sehr stark nahegelegt, ihre Kinder katholisch taufen zu lassen - was die Eltern letztendlich machen, ist ihre Sache.

    Mein Vater ist katholisch, meine Mutter evangelisch, mein Bruder und ich sind evangelisch getauft (die Hochzeit meiner Eltern war allerdings auch evangelisch), weil mein Vater uns die katholische Kirche nicht antun wollte..
     
  • BluesClues85
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    5 Juni 2006
    #14
    also meine Eltern sind auch in verschiedenen Kirchen. Meine Schwester und ich wurden aber ich nicht getauft. Meine Eltern wollten uns die Entscheidung selbst überlassen. (Man kann sich auch bei der Kommunion/Konfirmation taufen lassen), Letztendlich ist keiner von uns beiden in die Kirche eingetreten....
     
  • Der_Balu
    Der_Balu (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    6 Juni 2006
    #15
    Die katholische Kirche ist hier sehr restriktiv, Eheschließungen werden nur bei katholischen Ehepaaren vorgenommen. Daher ist eine Heirat bei gemischten Religionen in der katholischen Kirche auch nicht möglich.

    Die evangelische Kirche und auch etliche andere Kirchen und Freikirchen sind hier fortschrittlicher und dulden auch wenn ein Ehepartner einer anderen Religion angehört.

    CU
    Balu
     
  • Kleeneflocke
    0
    6 Juni 2006
    #16
    Das hat doch nichts mit Fortschritt zu tun.
    Es ist eine Religiöse Zeremonie von der die meisten denken das sie etwas G'ttliches hat.
    Ich kann vollkommen verstehen das die Katholische Kirche so etwas verneint.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    6 Juni 2006
    #17
    Also bei uns geht das problemlos. Manchmal muss der katholische Partner noch versprechen, die Kinder katholisch taufen zu lassen. Aber die Kath.Kirche kann lang nicht mehr überall alles durch setzen, was sie vielleicht möchte.
     
  • Der_Balu
    Der_Balu (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    7 Juni 2006
    #18
    Naja, für mich hat das lediglich mittelalterliche Aspekte. Die gesamte Gesellschaft entwickelt sich doch weiter da muß die Kirche, zumindest ein Stück weit, mit wenn sie nicht irgendwann in der Vergessenheit enden möchte.

    CU
    Balu
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste