Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sabeth
    Gast
    0
    13 September 2004
    #1

    Konzert in der 12. SSW?

    Hallo!

    Ich bin in der 12. Woche schwanger. Nächstes Wochenende ist ein konzert, auf das ich eingeladen wurde. Ich freu mich seit nem halbem Jahr drauf, hab jetzt aber Bedenken, ob es für das Baby schädlich sein könnte?

    Wir haben Sitzplätze, fällt also schonmal das Risiko, angerumpelt zu werden weg.
    Angst hab ich eher wegen Lärm, und die ganze Aufregung.

    Kann ich, ohne ein Risiko einzugehen, dort hingehen?

    Grüßle

    Sabeth
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    13 September 2004
    #2
    Also mein Kleiner war drei mal auf nem Konzert, einmal in der 4. Woche, einmal in der 12. Woche und einmal im fünften Monat. Ich war allerdings die beiden ersten Male voll in der Menge, weils mich nicht gestört hat. (Hehe, beim ersten Konzert wusste ich gar nix von meinem Glück...) :zwinker: Beim dritten Mal allerdings hab ich den Knirps schon gemerkt und mich auf die Tribüne verzogen, wo nicht so viel los war.

    Geschadet hats dem Knirps nicht, aber er mag nur Rockmusik, weil ich ihn damit in der Schwangerschaft quasi dauerbeschallt habe... :zwinker:
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    13 September 2004
    #3
    eine bekannte hat ihr kind auf einem konzert verloren aber sie stand auch direkt vor einer bassbox...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    14 September 2004
    #4
    du kannst ruhig gehen.. die frage is nur, ob du es auch aushältst...


    ich kann sowas nich mehr ertragen... auch damals in der 12. ssw schon nich mehr
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    14 September 2004
    #5
    Woher willst du wissen, dass es wegen dem Konzert war? Das kann auch gut sein, dass sie es so oder so verloren hätte. Sich wegen irgendwelcher Aktivitäten dann einem "Hätte...könnte...würde..." auszusetzen, finde ich blöd. Es sei denn, der Arzt hat einem speziell die Tätigkeit verboten oder strenge Bettruhe verordnet. Aber wenn dein(e) Ärztin/Arzt nix weiß, wieso sollst du es besser wissen?

    Aber klar, geskatet bin ich in der Schwangerschaft dann auch nicht mehr.
     
  • magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.154
    121
    0
    vergeben und glücklich
    14 September 2004
    #6
    Ich denke mal, in der 12. Woche ist das noch kein Problem - zumal Du ja eh schreibst, dass ihr Sitzplätze habt. :gluecklic
    Was meinst Du mit "der ganzen Aufregung" ???
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    14 September 2004
    #7
    Ich glaub, in der 12. ists noch nicht so schädlich, ich selber hab es auch gemacht. Ich hab erst Geburtswehen bekommen, als ich auf einem Rockkonzert war, als ich schon im 5. Monat war... Ich musst dann ganz schnell raus, hinlegen, Beine hoch und so weiter, dann sind die Wehen von selbst wieder abgeklungen, bin aber nie mehr zu sowas hingegangen...
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    14 September 2004
    #8
    echt? warum passiert das denn durch n konzert? *wunder*
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    14 September 2004
    #9
    warum passiert was bei einem konzert?? das wehen einsetzen??


    weils stress pur fürs kind is,... oder sien kann.. lautemusik, viele leute

    xander geht immer total ab und wird voll unruhig, wenn mehr als 5 leute auf einmal reden....


    vll sollt ich auf ein konzert gehen *murmel*
     
  • Corran
    Corran (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Verheiratet
    14 September 2004
    #10
    .... sprechen wir hier über die 12. Woche oder Monat?

    Also meine Frau reitet und unternimmt was sie sonst auch immer getan hat...
    evtl ist sie ja auch so rubust :zwinker: ...
    Sie sagt ich bin schwanger und nicht krank...

    Wenns so wichtig ist, würde ich lieber den/die Frauenarzt/ärztin fragen.

    Das einzige was ist, bei meiner Frau ist ein Gerinnungsfehler diagnostiziert worden, und darum soll sie nun blutverdünnende Mittel spritzen.
    Der Frauenarzt hat etwas lapidar dazu gesagt: "Ich weiß nicht was das soll, sie haben ja schließlich auch 2 Kinder ohne Spritzen bekommen", das wurde nämlich von der UNI-Klinik vorgeschrieben und nicht von Ihm !

    Naja, das passt hier ja auch garnicht rein oder hehe :grrr: .... sabbel wieder zuviel.

    Gruss
    corran
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    14 September 2004
    #11
    das fragst du ja wohl hoffentlich nich im ernst???
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    14 September 2004
    #12
    hmm... und deine frau hat schon zwei Kinder? Ich hoffe nur da du nicht lange im Ausland warst und selbst ausgerechnet hast ob du als vater in frage kommst :zwinker:
     
  • Rasjell
    Gast
    0
    14 September 2004
    #13
    wird ein kleiner Elefant oder wie? [​IMG]
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    15 September 2004
    #14
    das hat er dcoh nur gesagt, weil ers anscheinend in der 12. woche übertrieben findet, da kann man noch alles machen.
    (so hab ichs verstanden)
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    15 September 2004
    #15
    seh ich aber nich so.. grade die ersten drei monate sind für die entwicklung sehr wichtug.. und ich würde da nich alles machen...

    zb hufe auskratzen is eigentlich nich drinne.. genau wie stall misten...
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    15 September 2004
    #16
    ... und abwaschen, und wäsche waschen, und putzen, und einkaufen gehen, und ... oh, mist! am thema vorbei
     
  • Sabeth
    Gast
    0
    15 September 2004
    #17
    Hi!

    Danke für die Antworten. Hat mich etwas beruhigt...

    Mit Aufregung meinte ich das ganze Drumherum, die Autofahrt, die Vorfreude, die Menschenmassen etc. pp...

    Frauenarzt hab ich beim letzten Besuch vergessen zu fragen, kein Wunder, bei 1000. anderen Fragen, die einem durch den Kopf gehen. Der nächste Termin ist nach dem Konzert, telefonisch ist es schwer, ihn zu erreichen.

    Lg,
    Sabeth
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    15 September 2004
    #18
    dann frag die sprechstundenhilfe, die weiß meist fast genauso viel wie der arzt :zwinker:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    16 September 2004
    #19
    Also, wenn Du mit Reckturnen anfängst, gibts mit relativ großer Wahrscheinlichkeit keine folgenden 6 Monate... Am Anfang verliert man das Baby eigentlich eher am leichtesten - später kann es nur Wehen auslösen.

    Naja, bei mir hat der Bass halt dann die Wehen ausgelöst. Mein nächstes Kind muss sowas nicht hören. Hab auch mal gelesen, das könnte schädlich für die Entwicklung der Ohren des Babies sein, ob das stimmt, weiß ich net...

    Würd auch einfach mal in der Praxis fragen und die Sprechstundenhilfe fragen. Ist besser als nix...
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 September 2004
    #20
    hm... eigentlich hört man ja immer das es dem kind gut geht wenn es der mutter gut geht... d.h. wenn du dich auf was freust sollte das kind ja so keinen stress haben, sondern deine glückshormone abbekommen... das baby is ja im bauch und im fruchtwasser gut aufgehoben - klar kriegt es äußere einwirkungen wie lärm und so mit, aber es kommt wahrscheinlich drauf an wie laut es is usw..
    ich denk mir wenn du zu einem konzert gehst und weiter hinten auf der tribüne sitzt, dann is das halb so wild. direkt neben boxen oder so würd ich mich auch net stellen - was dir in den ohren weh tut, tut wahrscheinlich dem kind auch net gut.

    aber da frag dann doch lieber leute die sich wirklich auskennen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste