Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kopfschmerzen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 10541, 23 September 2004.

  1. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen.

    Ich wollt euch fragen, was ihr nehmt/macht wenn ihr Kopfschmerzen habt. Ich hab fast täglich Kopfschmerzen und laufe gerad schon wieder auf eine Migräne zu und weiß so langsam nicht mehr, was ich machen soll.

    Gruß
    Tres
     
    #1
    User 10541, 23 September 2004
  2. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Arme Tres, ich les das ja fast jeden morgen im Uhrzeitthread....kann dir denn kein Arzt helfen?

    Wenn ich mal Kopfschmerzen habe , was eigentlich selten vorkommt, dann nehm ich entweder Aspirin, Paracethamol, oder wenn es ganz schlimm ist, auch mal ne Voltaren.
     
    #2
    Cora, 23 September 2004
  3. Pezi5555
    Pezi5555 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    auf jeden Fall sehr viel Wasser trinken, dann gehts bei mir immer weg..
     
    #3
    Pezi5555, 23 September 2004
  4. Nellie
    Gast
    0
    Du Arme!

    Hast du denn schon mal mit deinem Arzt darüber geredet? Ich hatte auch eine lange Zeit lang oft ziemlich starke Kopfschmerzen, mein Arzt hat mir dann geraten genug zu trinken (2-3 Liter Wasser am Tag), mich ausgewogen zu ernähren und Sport zu treiben. Akupunktur ist noch eine zusätzliche Möglichkeit.

    Wenn ich merke, dass ich Kopfschmerzen bekomme und die noch nicht so schlimm sind, nehme ich meistens eine Aspirin zum Auflösen, das hilft mir immer.

    Liebe Grüße,
    ~NELLIE~
     
    #4
    Nellie, 23 September 2004
  5. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Ganz gut hilft bei mir ein Öl auf die Schläfen und die Stirn aufzutragen ... Lavendelöl, Pfefferminzöl oder japanisches Heipflanzenöl. Wenn's geht in einen abgedunkelten Raum legen und evtl eine kalte Kompresse auf die Strin und die Augen. Und ein bis zwei ASS Ratiopharm.

    Kampfer soll auch gut helfen, hab ich aber noch nicht probiert.
     
    #5
    Larkin, 23 September 2004
  6. hellgrau
    Gast
    0
    Hast Du eine Idee, wovon die Kopfschmerzen kommen ?
    Ich hatte lange Zeit sehr viel Kopfschmerzen, und das auch über Tage hinweg.
    Tabletten haben da nicht wirklich viel geholfen.
    Mono Migränin, Schwöralgan, Novo Petrin, manchmal ASS, und natürlich
    Aspirin.
    Könnte nicht sagen, dass da irgendwas sonderlich besser oder schlechter
    war.
    Mit Ausnahme der Aspirin Brause Tabletten, die haben ab und zu ganz gut
    geholfen.
    Wirklich losgeworden bin ich die Kopfschmerzen, aber mit was ganz Anderem.
    Ich hatte meine Migräne entweder, wegen extremen Verspannungen, oder
    Schlafentzug.(wobei das ein bisschen zusammenhängt)
    Ich hab dann vor vielleicht einem halben Jahr angefangen ganz bewusst,
    Nacken, Schultern und Kiefer sowie Gesichtsmuskulatur zu entspannen.
    Dafür hilft es, wenn es angenehm warm ist, und das nicht nur am Kopf.
    (wenn Dir oberhalb der Gürtellinie Kalt ist, beeinflusst das meißt den ganzen Oberköper)
    Und dann versuchen die Muskulatur "fallen zu lassen", das geht beim Ausatmen recht gut. Ist ne blöde Beschreibung, aber wenn es klappt fühlt es sich ein bisschen
    so an, als ob Deine Nacken oder Schultermuskeln, "runterfallen" würden,
    wenn sie nicht angewachsen werden.
    Die zweite Sache war ein Schlafproblem, wenn ich zu wenig schlafe, bekomme ich Kopfschmerzen,
    die auch nur wieder verschwinden, wenn ich mich ausruhe.
    (keine Chance mit Tabletten) Ähnlich ist es auch, wenn ich aufwache, und
    "zwanghaft" versuche noch 1-2 Stunden weiterzuschlafen.

    Ich weiß nicht, ob Dir das irgendwie hilft.
    Ich kann Dir nur empfehlen, "kümmer Dich drum", meißt gibt es eine Ursache für häufige Kopschmerzen, die fallen eigentlich nicht vom Himmel.


    Gruß und *winkewinke*
     
    #6
    hellgrau, 23 September 2004
  7. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    Akupunktur soll da wunder helfen aber auch fußmassagen!

    evtl noch hypnose aber ich glaube da gibt es nicht viele die ahnung haben wenn es klappt

    warst du den schonmal beim arzt? ich will keine panik machen aber ich hab gehört das zb tumore kopfschmerzen hervorrufen


    Sato :karate-ki
     
    #7
    unbekannte, 23 September 2004
  8. aragorn
    aragorn (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    Akupunktur hat bei meiner Schwester auch geholfen, sie hatte chronische Kopfschmerzen.

    Ansonsten viel Bewegung, frische Luft, etc. Kopfschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Z.b. Wetterfühligkeit.
     
    #8
    aragorn, 24 September 2004
  9. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich nehm ausschließlich Aspirin, was bei mir eigentlich auch immer wirkt.. (Ausnahme: Wenn die heftige Attacke da ist und mir schon schlecht ist - dann kommt sie retour..)

    Hab in letzter Zeit auch wieder häufiger Kopfschmerzen.. sonst immer nur alle paar Wochen.. und noch seltener diese nette heftigen Attacken.. Schon seit Jahren, sollte eig auch mal nen Arzt bemühen.. halt ich aber bisher nix von.
     
    #9
    MooonLight, 24 September 2004
  10. Novalee
    Gast
    0
    Kopfschmerzen - Damit setze ich mich nun schon seit 12 Jahren auseinander weil ich Migräneanfälle bekomme seit ich 8 Jahre alt war.

    Als erstes kann ich dir nur raten, unbedingt mal zum Arzt zu gehen! Kopfscmerzen sind keine Kleinigkeit, vor allem wenn sie deinen Alltag so sehr beeinflussen und jeden Tag Schmerzmittel nehmen geht ja auch nicht. Im Laufe der Zeit könntest du unempfindlich gegen einen bestimmten Wirkstoff werden oder auch süchtig und zu guter letzt haben Schmerzmittel langfristig weitere Kopfschmerzen als Nebenwirkung.

    Aber wenns nicht anders geht nehme ich in leichten Fällen Dolormin extra oder Dolormin Migräne. Bei Migräne Anfällen hilft nur ein Medikament mit dem Wirkstoff Metamizol-Natrium 1 H2O.

    Aber andere Tipps wären, dass du mal versuchst dich ganz bewusst zu entspannen. Hellgrau hat es schon geschrieben: Versuche deinen Oberkörper und speziell dein Geischt richtig zu entspannen. Denk nicht daran, dass du dann vielleicht saudoof aussehen könntest, tus einfach. :smile: Mir hilft das auch immer sehr gut.
    Vielleicht kannst du auch mal schaun was du so isst und trinkst. Es gibt Lebensmittel die Kopfschmerzen fördern. Schokolade zum Beispiel. Bei Getränken darauf achten, dass sie kein Koffeinund nicht zu viel Zucker enthalten. Am besten viel Wasser oder ungesüßten Tee trinken, und zwar mindestens 2 Liter pro Tag. Kaffee zum Beispiel gilt auf Grund seiner Gerbstoffe nicht als Getränk im Sinne von verwertbarer Flüssigkeit für den Körper.
    Wenn du viel Stess hast solltest du versuchen den abzubauen und dir jeden Tag ganz bewusst mal eine Stunde Ruhe gönnen. :smile:

    Und was ich noch sagen wollte: Viele nehmen hier ja Aspirin. Aber wenn man zu viel davon nimmt ist das schlecht für die Magenschleimhaut, weil besonders Aspirin dafür bekannt ist, dass es den Magen angreift. Über längeren Zeitraum würde ich es also nicht nehmen und mich lieber mit dem Arzt absprechen, welches Schmerzmittel sinnvoll wäre!

    Viele Grüße und ich wünsche dir gute Besserung!!
     
    #10
    Novalee, 24 September 2004
  11. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen.

    Habt vielen lieben Dank für eure Tipps.

    Beim Arzt war ich schon des öfteren. Der hat mir auch nur akut geholfen. Manchmal ist es Migräne (dafür gabs Maxalt - das nur halbwegs half) bei mir und manchmal extremer Spannungskopfschmerz, den er dann direkt mit Akupunktur behandelt hatte das letzte Mal. Die Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure und Paracetamol hab ich inzwischen durch und nehme sie auch nicht mehr. Ich hab gemerkt, dass die meinen Magen reizen, wie schon gesagt wurde. Für zwischendurch hab ich dann jetzt Ibuprofen und Phenazol. Damit geht es bei "normaler" Schmerzintensität. Ich werd auf jeden Fall noch einige eurer Tipps ausprobieren.

    Nochmal ganz herzlichen Dank für eure Hilfe.

    Liebe Grüße
    Tres
     
    #11
    User 10541, 25 September 2004
  12. dragongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich hätte da noch so eine ähnliche Methode, wie das mit dem Öl.
    Bei mir in der Apotheke gibt es Mentholsteine. wenn man damit über die Stirn und die Schläfen streicht konzentrieren sich die Nerven auf dieses Menthol- Gefühl und nich auf die Schmerzen im Kopf.
    Die Migräne geht dadurch nicht weg, aber es wird viel besser.
     
    #12
    dragongirl, 25 September 2004
  13. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    hab ich auch oft (gehabt) - im sommer zumindest, dadurch ichs ziemlich mitn kreislauf hab.
    aber hab da so ne augenmaske, die ich in den kühlschrank gebe und mir und mir dann auf den kopf lege - is ziemlich angenehm.
     
    #13
    starshine85, 26 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kopfschmerzen
pipilotta
Off-Topic-Location Forum
8 Januar 2016
21 Antworten
diamond in love
Off-Topic-Location Forum
2 Juli 2005
1 Antworten