Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kopftuchdebatte

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von elephant, 2 Mai 2004.

  1. elephant
    Gast
    0
    In den letzten Tagen und Wochen verfolgt mich in meiner Umgebung die Diskussion um Verbot/Erlaubnis des Tragens von Kopftüchern bei muslimischen Frauen
    -in Schulen, im Staatsdienst, im privaten Dienst
    -incl. Vergleiche mit der Kippa bei jüdischen Männern und dem Habit christlicher Ordensleute usw.

    Was denkt dieses Forum dazu?
     
    #1
    elephant, 2 Mai 2004
  2. Thomaxx
    Gast
    0
    der Koran verbietet ausnahmslos das Töten von Menschen ausserhalb der Rechtsnormen, die, ich glaub Assaninen wurden von den Herrschern z.b. im Mittelalter ausgerottet weil Sie gg den Koran verstießen und Menschen getötet haben, und das nicht unschuldige wie heutzutage gang und gebe, sondern nur Herrführer und Personen in hohen Ämtern


    Ich geb Dir aber insoweit Recht, das dort das falschauslegen des Korans und die allgemein schlechte Bildung dort zu viel Fanatismus und darausfolgend zu viel zu viel unnötigem Leid führt, aber die gebildeten Moslems verurteilen diese Taten eigentlich strikt
     
    #2
    Thomaxx, 2 Mai 2004
  3. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.016
    Verlobt
    Die meisten Religionen werden falsch ausgelegt. Weil sie missbraucht werden von Leuten die andere unterdrücken wollen. Schade (aber z.Teil begreifflich) dass sie dann ganz weg geworfen werden, auch mit dem guten was drin ist Ich achte alle Religionen, aber manchmal finde ich dass der koran heute besonders schlecht ausgelegt wird. Es ist wahrscheinlich auch nicht ganz ungefährlich ein muslimischer Theologe zu sein.

    Also zum Kopftuch. Mir tun junge Mädchen und Frauen Leid die ein Kopftuch tragen müssen nur weil es ihnen Jemand vorschreibt. Manchmal empfinde ich das Kopftuch fast als öffentlich demonstrierte Unterdrückung der Frau. Für mich ist die Gleichheit und die gleichen rechte für alle Menschen sowas wie die Grundlage von Allem.

    Aber wie soll man diese Unterdrückungs-demo verhindern ohne dass der Kampf der Kulturen los geht?

    Mann wenn der losbricht. Da werden wir eh am kürzeren Hebel sein, unsere Kultur lässt es nun mal nicht zu, es toll zu finden wenn ein Schulbus mit Kindern drin in die Luft fliegt...

    Ich glaube rechtlich kann man gegen Kopftücher in der Schule nichts machen. In den Schulodnungen stehen nunmal keine Kleidervorschriften.
     
    #3
    simon1986, 2 Mai 2004
  4. Thomaxx
    Gast
    0
    na doch, meines Wissens sind die in deutschland an Schulen verboten, genauso wie Sie damals die Kreuze aus öffentlichen Schulen entfernt haben, da es eben kein Kleidungsstück ist, sondern ein religiöses Symbol
     
    #4
    Thomaxx, 2 Mai 2004
  5. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.016
    Verlobt
    Also das kann schon sein, ich bin nicht Jurist...

    Aber wann ist ein Kleidungsstück ein religiöses Symbol? Dürfte meine Mam als Katholikin ein Kopftuch tragen und mein muslimischer freund ein Kreuz um den Hals?
    Wer entscheidet das?

    Wie ist es mit den Jungs in der Klasse mit Baseball Mützen?

    Wie gesagt ich bin nicht Jurist, aber da wird das Eis dann doch sehr dünn auf dem man sich bewegt!

    Aber der Hauptteil von dem was ich gepostet habe ist mir eh wichtiger.
     
    #5
    simon1986, 2 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten