Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kopiergeschützte Audio-CD erstellen - Wie?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von enteo, 5 Juli 2006.

  1. enteo
    Gast
    0
    Hallo... :smile:

    Wisst ihr, wie ich eine kopiergeschützte Audio-CD erstellen kann? So dass man die Lieder nicht einfach "runterrippen" kann.

    Thx schonmal... :smile:
     
    #1
    enteo, 5 Juli 2006
  2. _42
    _42 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    Single
    nicht möglich.

    meine ripper haben sogar sony cds gerippt. und sonst cd in cd-spieler, dann rumkabeln und aufnehmen.
     
    #2
    _42, 5 Juli 2006
  3. Shad-afk
    Shad-afk (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Dir ist hoffentlich bewusst, dass das umgehen von einem kopierschutz, auf welche weise auch immer, nicht zulässig ist? :zwinker:
    ok, das mit den kabeln, also über analogem weg ist legal :smile:

    Zur Frage:
    alle "kopiergeschützen" cds entsprechen eigentlich nicht dem CD standard, da sie absichtlich generierte fehler enthalten, die als kopierschutz dienen. ein programm, dass dies für privatpersonen erstellt ist mir bis jetzt noch keines untergekommen

    mfG Shad
     
    #3
    Shad-afk, 5 Juli 2006
  4. bello-fetto
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    Single
    man wie der eine schon gesagt hat: du kannst cd´s von sony und allen anderen firmen brennen... du brauchst nur die richtige software dafür... deswegen denke ich nicht, daß dir das was helfen würde, aber trotzdem viel erfolg beim "ehrlichen verkaufen" und nicht beklautwerden^^
     
    #4
    bello-fetto, 5 Juli 2006
  5. enteo
    Gast
    0
    Danke! Auch wenn es wohl eher schlecht aussieht wegen dem Kopierschutz.

    Auch danke an die anderen Antworten. :smile:
     
    #5
    enteo, 5 Juli 2006
  6. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Gar nicht, weil es so etwas wie eine kopiergeschützte Audio-CD gar nicht gibt, die kann keiner erstellen. Die Industrie kann zwar irgendwelche unbrauchbaren Scheiben aus Polycarbonat pressen, aber mit Audio-CD hat das nichts zu tun. Selber Schuld, wer sein Geld für irgendwelche Möchtegern-CDs ausgibt, die dann im Autoradio nicht laufen. Eine Audio CD hat dem Red Book zu entsprechen, wüsste nicht wie da Platz fuer einen Kopierschutz ist.
     
    #6
    Trogdor, 5 Juli 2006
  7. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Also Leute, RICHTIG lesen... es wird nicht versucht den Kopierschutz zu umgehen, sondern draufzumachen!

    Also so viel Ausschussbeiträge... fast schon 50%...
     
    #7
    DocDebil, 5 Juli 2006
  8. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Der beitrag von Togor hat die Sache eigentlich auf den Punkt gebracht.
    Nochmal zusammengefasst: Eine kopiergeschützte "CD" ist keine CD, da es sich nur dann um eine CD handelt, wenn sie sich an den RedBook-Standard hält, der nichts derartiges vorsieht.
    Wenn doch ein Kopierschutz vorhanden ist, handelt es sich nur um eine Plastikscheibe, die nur so aussieht wie eine CD und, wenn man Glück hat auch von CD-Spielern abgespielt wird.

    Eine kopiergeschützte CD mit einem CD-Brenner herzustellen halte ich fast für ein Paradoxon, denn was du mit deinem eigenen Brenner schreiben kannst, können andere Brenner natürlich auch. Das schränkt auf jeden Fall die Möglichkeiten, die für einen "Schutz" noch bleiben ziemlich ein. Prinzipiell halte ich die Chancen sowas hinzubekommen unter Linux für größer, da man da über die Brenn-Tools direktere Kontrolle hat. Aber ein Kopierschutz ist sowieso höchstens juristisch von Belang. Praktisch wird sowieso alles irgendwann von irgendwem geknackt.
     
    #8
    physicist, 21 Juli 2006
  9. enteo
    Gast
    0
    Hab in der Zwischenzeit auch nichts neues gefunden. Naja.. was solls?

    Danke für die interessanten Infos. :smile: :zwinker:
     
    #9
    enteo, 21 Juli 2006
  10. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Wie ist es rechtliche eigentlich zu beurteilen, wenn man privat eine "kopiergeschützte" CD erstellen könnte (wie auch immer), wäre dann das Rippen auch illegal? Wahrscheinlich schon, oder?

    Off-Topic:
    Wenn der PC gar nicht auf den Kopierschutz reagiert (bei Linux zum Beispiel immer der Fall), ist das Rippen auch kein Umgehen desselbigen, oder? Hat die Zypris doch gesagt, wenn das Ding, ohne daß man extra Anstrengungen vollbringt, schlicht und einfach nicht wirkt, gilt das, als hätte die Cd keinen Schutz..
     
    #10
    User 24257, 21 Juli 2006
  11. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    So nicht richtig, eine CD ist es schon, aber keine Audio-Cd darum tragen solche CDs auch nicht das CD-Audio Logo.
     
    #11
    Trogdor, 21 Juli 2006
  12. heartsugar
    heartsugar (32)
    Benutzer gesperrt
    322
    0
    0
    nicht angegeben
    Faaaaaaaalsch, das Umgehen eines WIRKSAMEN Kopierschutzes ist verboten und strafbar. Wenn sein Laufwerk jedoch alles schluckt, egal ob kopiergeschützt, oder nicht, dann kann man die Kopierschutzmechanismen für solch einen Fall nicht als wirksam bezeichnen. Ein vorsätzliches Umgehen des Kopierschutzes fand nicht statt, da nicht mal die Möglichkeit, dies zu tun, vorlag...
    soviel zum rechtl. Aspekt im Off-Topic-Thema. (jaja, schuldig, im Sinne der Mod-Anklage ;P )

    PS:
    Grundsätzlich sollte man solche CDs ausschließlich gebraucht kaufen [Sammel- und Diskussionsthread: Legale alternative Beschaffungsmethoden für Audio-CDs], um so ein verbraucherfeindliches Treiben nicht noch zu unterstützen - wer weiß, was uns noch für Kopierschutzmechanismen erwarten, wenn der Markt der Musikindustrie diesbezüglich nicht die Rote Karte zeigt, sondern munter unterstützt ?
    Wer's jedoch drauf anlegt, kann sich gleich zur - gebrauchten ;> - CD noch ein Plextor-Laufwerk kaufen, denn die fressen jede CD... das spricht nicht gerade für die "Kopierschutzmechanismen", wenn ihr mich fragt ^^ ...

    Gute Laufwerke:
    Plextor Premium
    Plextor PX-716A
    Plextor 40TS

    PS 2:
    Ja, ich bin mir dessen bewusst, dass ich mit diesem Beitrag auf einer juristischen Grenze tänzle, ich hab' jedoch nicht beschrieben, wie man Kopierschutzmechanismen umgeht, sondern lediglich eine Empfehlung für Laufwerke ausgesprochen. Die Verwendung solcher lässt sich nicht unter das Umgehen eines Kopierschutzes werten, da beim Rippen mit diesen Laufwerken kein Kopierschutz umgangen wird, er harkt halt ab Werk nicht. Das ist nicht das Verschulden des Verbrauchers, sondern der MI, die sogar zu doof sind, um effektive Kopierschutzmechanismen zu konstruieren ;> ...
     
    #12
    heartsugar, 21 Juli 2006
  13. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Wäre das Gesetz nicht völlig unsinnig, wenn man nur einen wirksamen Kopierschutze nicht umgehen dürfte, weil man den eh nicht umgehen kann, sonst wäre er ja unwirksam....?
     
    #13
    Daucus-Zentrus, 21 Juli 2006
  14. heartsugar
    heartsugar (32)
    Benutzer gesperrt
    322
    0
    0
    nicht angegeben
    Nein, es ist einfach nur der Punkt, dass der Kopierschutz aktiv in Erscheinung treten muss. Was machst du, wenn du eine CD rippst, und auf Umwege ein Label davon zu hören bekommt und dich wegen besagtem Paragraphen verklagt und sich dabei auf eine Datei beruft, die das Rippen auf Sony-Laufwerken verhindert, wovon du als nicht-sony-laufwerk-kunde gar nichts gemerkt hast ?
    Dann wärst du gearscht, aber zum Glück hat der Gesetzgeber an dieser Stelle Nachsicht und bezieht sich auf WIRKSAME Kopierschutzmechanismen. Dass das Gesetz an sich eine Farce ist, ist klar.
    Ich hab' deswegen auch schon das Justizministerium um eine Stellungnahme gebeten. Das Resultat:
    Zum Augenverdrehen lächerlich ! Sinngemäß: "Wir haben nichts geändert, man darf nach wie vor Privatkopien von Audio-CDs
    anfertigen... blablabla... man darf jedoch keinen Kopierschutz umgehen".
    Kombinationsleistung: So gut wie jede neue CD hat heutzutage einen Kopierschutz

    => es HAT sich was geändert, und zwar gewaltig, wir dürfen praktisch nicht mehr kopieren, Tendenz steigend.

    Kannst dir ja denken, wie verschaukelt ich mir da vorkam, bei
    der Stellungnahme, wo mich doch die gegenwärtige Lage dazu
    getrieben hat, die Missstände zu benennen.
    Das steht dem historischen Spruch "Arbeit macht frei" an
    Dreistigkeit bald in nichts mehr nach...
     
    #14
    heartsugar, 21 Juli 2006
  15. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Ein gutes Laufwerk ist nicht zwingend notwendig.

    Schafft Euch lieber ein gescheites OS an.

    @Daucus-Zentrus: Das Gesetz IST völlig unsinnig und zeigt ziemlich deutlich auf, daß der Gesetzgeber keine Ahnung von der Technik hat.

    Ein paar Aussagen von Frau Zypries:
    http://www.golem.de/0603/44193.html
     
    #15
    User 24257, 21 Juli 2006
  16. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Ich möchte doch freundicherweise drum bitten diese Off-Topic-Diskussion in einem gesonderten Thread fortzuführen falls weiterer Gesprächsbedarf dazu besteht

    Andernfalls sehe ich mich gezwungen den Thread zu schliessen, weil scheinbar nichts mehr zum eigentlichen Thema kommt
     
    #16
    WhiteStar, 21 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kopiergeschützte Audio erstellen
vry en gelukkig
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 März 2015
1 Antworten
Robyn
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
14 September 2012
9 Antworten