Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sooy
    Sooy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 April 2009
    #1

    Krampfartige Schmerzen (rechte Seite des Unterbauchs)

    Hallo,

    ich habe seit gestern wieder ein starkes Ziehen/Stechen in der rechten Seite meines Unterbauchs (nähe Leiste).
    Die Beschwerden sind die meiste Zeit nur relativ schwach, aber wenn ich irgendwie falsch gesessen oder mich irgendwie komisch bewege wird daraus ein krampfartiger Schmerz, der ca. 1 Minute anhält, dabei richtig extrem wird und bis ins rechte Bein zieht und nach dem Krampf gehts mir wieder relativ gut.

    Ich habe erst an Blinddarmentzündung oder so gedacht, aber da ich diese Beschwerden vor ca. einem Monat schon einmal hatte und die auch nach 2 Tagen wieder verschwunden waren schließe ich das eigentlich aus.

    Hat jemand schon ähnliches erlebt?

    Könnte das evtl. mit der Hormonspirale Mirena zusammenhängen?
    Mein Freund hat mir gestern Abend gesagt, dass er die Fäden der Mirena nicht mehr so deutlich spüren kann wie sonst.
    Ich hoffe die ist nicht verrutscht... :eek:

    Würde mich über Antworten von Euch sehr freuen, bin grad doch etwas besorgt.

    Liebe Grüße,
    Sooy
     
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    7 April 2009
    #2
    Tu dir einen Gefallen und geh auf jeden Fall morgen sofort zum Arzt!

    Was das sein könnte sollte hier jetzt niemand spekulieren noch kann man da was zu sagen. Das können sehr unterschiedliche Sachen sein, von Eisprungschmerzen über Probleme mit der Spirale bis zur Eileiter- oder Blinddarmentzündung oder schlimmerem.

    Lass es einfach nachschaun, dann bist du auf der sicheren Seite!
     
  • Sooy
    Sooy (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 April 2009
    #3
    Hm.. wäre es da angebracht zum Hausarzt zu gehen oder doch lieber gleich zu meiner Frauenärztin?
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    7 April 2009
    #4
    Egal, du kannst auch ins Spital gehen.
     
  • Sooy
    Sooy (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 April 2009
    #5
    Hm.. ok, dann danke für die Auskunft. :smile:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    7 April 2009
    #6
    Och, ich hatte das jahrelang immer wieder und hab es heute noch ab und zu. Magen- sowie Darmspiegelung und eine halbe Million weiterer Untersuchungen sowie die Investitione mehrerer tausend CHF (weil auch die beste Versicherung hier nicht alles deckt) haben kein Ergebnis gebracht, also ist es jetzt halt eben, wie es ist :zwinker: Anscheinend ist es nichts schlimmes, nun denn.

    Aber es kann ja nicht schaden, wenn ein Arzt sich das mal anguckt. Blinddarmentzündung ist tatsächlich ausgeschlossen, wie du ja selbst auch sagst, sonst hättest du dieselben Schmerzen nicht schon einmal gehabt. Aber lass es mal angucken, alles hier ist Spekulation und bringt nichts.
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    7 April 2009
    #7

    Also ich denke, die TS sollte das auf jeden Fall mal nachschauen lassen.

    Blinddarm scheint mir übrigens nicht ausgeschlossen zu sein. Eine sehr leichte Blinddarmentzündung kann auch mal wieder von selbst abklingen und dann halt irgendwann wiederkommmen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    7 April 2009
    #8
    Hab ich was anderes gesagt? :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste