Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

krank durch seelische Probleme??

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sebi_88, 8 Februar 2006.

  1. sebi_88
    Gast
    0
    xxxcccccc
     
    #1
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 November 2014
    sebi_88, 8 Februar 2006
  2. büschel
    Gast
    0
    gesund essen; lockeren sport; sonne/solarium..

    und irgendwas zum lachen finden :smile:
     
    #2
    büschel, 8 Februar 2006
  3. Jo_Black
    Jo_Black (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    Hast du vor der Zeit irgendwas anders gemacht, jetzt andere Lebensgewohnheiten?
    Ich kenn das von mir, ich war auch sehr lange in ein Mädel verliebt und wurde dann zurückgewiesen. Das mit dem Kiffen hab ich aber sein lassen, weil ich mir irgendwie dachte: kiffen und depressionen vertragen sicht nicht.

    Warum du jetzt nach über einem dreivierteljahr körperlich so schwach bist, ist echt schwer zu sagen, aber psychische belastungen wirken sich häufig auch auf den Körper aus, obwol es nicht so lange dauern sollte. Vermutlich belastet dich immernoch etwas. Das mit dem Kiffen würd ich ganz lassen denn es macht mehr kaputt als es dir bringt.

    Das beste Mittel wäre, wenn du ein Mädel kennenlerst welches dich mag und du sie. Ich bin mir sicher das dann auch dein Immunsystem besser wird :grin:

    aber leichter gesagt als getan :smile:
     
    #3
    Jo_Black, 8 Februar 2006
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass psychische Probleme sich sehr negativ auf den gesamten Gesundheitszustand auswirken können.
    Ich war Anfang 2003 viel krank (Beziehungskrise und Mobbing am Job), es dauerte Monate, bis ich mich von den Erkältungen erholt hatte. Ich fühlte mich dauernd wie zerschlagen, kein Appetit, Gewichtsverlust. Meinem Arzt war das auch aufgefallen und er hatte mich auch gefragt, ob ich irgendwelche seeliche Probleme hätte.
    Ein Rückschlag erlitt ich wieder im Winter 2003/04. Zwar gab es keine Probleme innerhalb unserer Beziehung, wohl aber vermehrt am Job. Der Teufelskreis wr zudem, dass mir unterstellt wurde, dass ich nur krank spielen würde, weil ich keine Lust zu arbeiten hätte. Das machte mich nur noch mehr fertig, ich erlitt einen schweren viralen Infekt, der mich erst mal für einen Monat ausser Gefecht setzte, mein Arzt schrieb mir einen Brief, den ich dann der Direktion vorlegte. Darin wurden meine gesundheitlichen Probleme beschrieben, auf die Rücksicht genommen werden musste. Danach war Ruhe. Im April war ich endlich soweit wieder auf den Beinen, und ich nahm mir vor, gezielt Sport zu treiben, um meine Gesundheit zu stabilisieren. Das ist mir auch insofern gelungen. Es gab immer wieder Probleme mit Mobbern am Job, allerdings kann ich das jetzt soweit gut wegstecken, dass meine Gesundheit nicht mehr darunter leidet.
    Ich kann sagen, dass Sport eigentlich die beste Methode ist, um Probleme zu verarbeiten und die Gesundheit zu verbesseren, denn mit einer stabilen Gesundheit kann man nun mal einiges erheblich besser verkraften.
     
    #4
    User 48403, 9 Februar 2006
  5. sebi_88
    Gast
    0
    dddddddddddd
     
    #5
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 November 2014
    sebi_88, 9 Februar 2006
  6. büschel
    Gast
    0
    ach was.. so schlimm ist kiffen nicht fürn körper..

    wenn du jetzt nicht kiffst brauchst du dir keine sorgen deswegen machen; man hat schon härteres überlebt :grin:
     
    #6
    büschel, 10 Februar 2006
  7. HaveABreak
    Gast
    0
    Natürlich können Depressionen sehr starke Auswirkungen auf Deinen Körper im allgemeinen und besonders auf Dein Immunsystem haben. Ich finde ja irgendwie krass wie Du das so beiläufig erwähnst, als wären starke Depressionen für Dich nix schlimmes. Selbst wenn da keinerlei körperliche Auswirkungen wären, wäre es Dir nicht so oder so wichtig, die Depressionen loszuwerden? Ich versteh das gerade irgendwie nicht...:kopfschue
     
    #7
    HaveABreak, 10 Februar 2006
  8. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    also das kiffen würde ich nimmer machen, auch wenn jetzt viele sagen, dass es postive gesundheitsfördernde aspekte hat!! es hat aber auch viele nachteile für die gesundheit.
    du solltest allgemein eine positive lebenseinstellugn haben, freunde treffen, viel lachen 8sieh dir lustige filme an)....den blick uafs positive richten, moderat betriebener ausdauersport...nicht übertreiben....vitamine (obst udn gemüse) sonst mulitivitaminpräparat aus der apotheke besorgen (nicht ausm supermarkt...das is nur schrott!!)
    gut fü die abwehr ist:
    Vitamin c, zink und selen....die toppen das immunsystem..kriegst du alles ind er apotheke.
    viele frische luft----bewegung darußen, räume lüften
    sauna oder wechselduschen sind auch gut fürs immunsystem!
    mfg und gute besserung!:zwinker:
     
    #8
    questiongirl, 10 Februar 2006
  9. sebi_88
    Gast
    0
    ggggggggggggg
     
    #9
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 November 2014
    sebi_88, 10 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - krank seelische Probleme
BetterThanTomorrow
Kummerkasten Forum
25 Mai 2016
19 Antworten
Blaubeerin
Kummerkasten Forum
27 Mai 2015
31 Antworten