Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Krankenhäuser, Notrufe, etc. haben doch einen an der Waffel!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sleeping, 22 April 2006.

  1. Sleeping
    Sleeping (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    Huhu!

    Muss mich grad mal aufregen!
    Mein Opa hatte letzte Nacht nen Herzinfakt... zuerst wollte meine Oma ihn selbst ins Krankenhaus fahren weil es wohl nicht so schlimm war.... doch als er sich nicht mehr Bewegen konnte und sie beim Notruf angerufen hat (192222 oder so ^^) man wirds net glauben.. ging der Anrufbeantworter dran, ICH GLAUB BEI DEN HACKTS! :angryfire Naja der sagte dann sie soll im nächsten Krankenhaus anrufen... Gemacht.. Reaktion war: Rufen sie beim Notruf an.. aufgelegt! :eek:
    Als sie dann bei uns angerufen hat und wir gekommen sind um mein Opa ins KH zu fahren und endlich dort waren meinten die Idioten in der Notaufnahme wir sollen so in einer Stunde nochmal kommen dann können wir ihn abholen Nach ner Stunde war er aber wie man sich denken kann noch nicht fertig mit den Untersuchungen, ich glaube er war noch gar net dran -.-
    Naja sind dann nach Hause gefahren und meine Oma ist Morgens um 7:30 Uhr wieder hin um nachzu sehn was den jetzt los ist... Eine Schwester meinte sie untersuchen das Blut noch heute, ne andere hat gesagt der Arzt kommt erst am Montag wieder
    HALLO? WO SIND WIR DENN? WAHRSCHEINLICH HÄTT ER IM STERBEN LIEGEN KÖNNEN UND KEINER HÄTT GEGUCKT -.- Naja kann jezt auch nix ändern, wollts nur mal los werden.. und am Montag mach ich die so zur Sau das glaubt ihr gar net :engel:
     
    #1
    Sleeping, 22 April 2006
  2. Geda
    Geda (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ähm anzeige? hallo? wäre dein opa gestorben wäre das fahrlässige tötung oder sowas i nder art damit is nich zu scherzen!
     
    #2
    Geda, 22 April 2006
  3. Schäfchen
    Schäfchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.589
    123
    4
    Es ist kompliziert
    Das is doch alles normal. Letzthin haben die bei einem Bettenwechsel nen rel. frischoperierten Herzinfarktpatienten einfach mal auf den Boden fallen lassen...

    Und meine allerbeste Freundin is unter anderem durch Ärztefaulheit (natürlich wieder nicht nachweisbar -> Halbgötter in Weiß) gestorben vor 2 Jahren...

    Soviel dazu, und im Spiegel stand vor ein paar Wochen (weiß nimmer welche Ausgabe, kanns aber ggf. raussuchen) auch wieder mal ein schöner Beitrag drin, dass da jemand nicht hätte sterben müssen.

    Ach da fielen mir etz noch ein paar Sachen ein... :kopfschue
     
    #3
    Schäfchen, 22 April 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Es kann nicht sein, dass ein Anrufbeantworter rangeht, wenn man die 110/112/19222 anruft.. Normalerweise müsste man da immer jemanden erreichen und ich würde mich ehrlich gesagt mal an den Verantwortlichen wenden!!

    Vor allem Kinder kennen ja oft nur eine Nummer, da sagen die Eltern "wenn mal was passieren sollte, wähl die 19222", wenn dann der AB rangeht, ist das Kind ja total unbeholfen, das dürfte eigentlich nicht sein!

    Diese Nummer ist die Notfalldienstzentrale des nächstgelegenen Krankenhauses und das muss besetzt sein!
     
    #4
    User 37284, 22 April 2006
  5. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    ich würde es auch nicht glauben wenn ich es nciht selber erlebt hätte.
    bei uns lief ein verwirrter mann rum (ausm Heim ausgebückst, mit katether in der hand uns so) und an sprechen konnte man ihn nicht und nix, da rief mein ex auch die 110 und auch die 112 aber bei der einen warn ab dran und bei der anderen meinten sie sein dafür nicht zuständig!:eek:
     
    #5
    Ceraphine, 22 April 2006
  6. MelANie881402
    0
    Das mit dem AB ist schon heftig und da bin ich auch sprachlos. Ok, der Infarkt von deinem Opa war offensichtlich nicht so heftig, aber das konnten die ja nicht wissen, es hätte genauso gut anders sein können.
     
    #6
    MelANie881402, 22 April 2006
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Was?????????:eek: :eek:
    Das darf doch wohl wirklich nicht wahr sein!!

    das erinnert mich an einen Fall aus den USA, den ich im TV gesehen habe.. da hat ein verzweifelter Junge die Polizei angerufen, da seine Mutter irgendwie ohnmächtig wurde o.ä. und diese dachten es wäre ein Scherz, erst nach vier stunden sind sie hingefahren und die Frau war dann schon tot :ratlos:

    Was habt ihr dann gemacht, ceraphine?
     
    #7
    User 37284, 22 April 2006
  8. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet

    ja von dem fall habe ich auch gehört und war geschockt ohne ende.

    wir haben damals n heim angerufen (bzw ein anderer passant wusste die nummer) dass da um die ecke war, und da gehörte der man auch hin:zwinker:
     
    #8
    Ceraphine, 22 April 2006
  9. Tavis
    Tavis (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    2
    nicht angegeben
    Also so richtig vorstellen kann ich mir das nicht, daß der Notruf nicht erreichbar ist. Manchmal fällt der zwar aus, daber das sind dann echt Ausnahmefälle - hort man manchmal im Radio.
    Was ich mir nur vostellen kann: Die 19222 ist eignetlich nicht der Notruf sondern die Nummer für Krankentransporte, also welche die nicht so eilig sind. Die Nummer geht in der Regel zwar auch in die gleiche Einsatzleitstelle, aber vielleicht gibts ja regionale Unterschiede.
    Die 110 ist normalerweise nur Polizei und sind dafür wirklich nicht zuständig, haben aber in der Regel eine Direktleitung zur Einsatzleitstelle der Feuerwehr/Rettungsdienst.
    Zu guter letzt wäre da die 112. Das ist die Notrufnummer für Feuerwehr und ggf. Rettungsdienst. Die sollte auch immer erreichbar und zuständig sein.
    Wenns mal dringend ist würd ich sowieso immer über die 112 einen Notarzt anfordern. Selbst ins Krankenhaus fahren ist immer so einen Sache und ob die sich da auch gelich zuständig fühlen auch nicht gesagt.
    Wenn der Arzt ins Haus kommt, kümmert er sich garantiert...
     
    #9
    Tavis, 22 April 2006
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich würde auch immer die 112 wählen, allerdings stimmt es nicht, dass die 19222 für nicht dringende Fälle ist! Es geht darum, dass man bei dieser nummer direkt in das nächstgelegene Krankenhaus weitergeleitet wird, viell. kann man die ab und zu nit erreichen.. keine ahnung!
     
    #10
    User 37284, 22 April 2006
  11. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Das gibt es doch wohl nicht, oder???

    Gerade auf sowas muß man sich doch immer verlassen können!!!
    Ich glaube es nicht ...

    Da bekommt man ja schon richtig Angst ... wenn Leuten etwas passiert, die man liebt und ins Krankenhaus kommen, dass ihnen dort nicht genug geholfen wird ... oder einem selbst etwas so passiert ... :ratlos:

    Wir sind doch nicht mehr im Mittelalter, wo Ärzte noch Pfuscher waren und es keine Notfallzentralen gab!!!!

    Ich kann echt nur den Kopf schütteln ... :kopfschue


    Das passiert bestimmt, weil man aus Sparmaßnahmen zu wenig Personal einstellt und die kommen der vielen Arbeit nicht mehr nach, sind übermüdet, überstresst und dann unterlaufen ihnen solche Fehler ... bzw. es ist niemand da, wenn man gebraucht wird ... siehe Warteschlange im Krankenhaus und unbesetzte Notrufzentrale.



    Übrigens ...

    Ja, das habe ich auch kürzlch gesehen ... der Junge mußte den Tod seiner Mutter mitansehen ... grausam!!!!
     
    #11
    Viktoria, 22 April 2006
  12. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    @Tavis
    Richtig.

    @Thema
    Die Rettungsleitstelle unter der 112 ist IMMER besetzt. Tag und Nacht, 24 Stunden. Aber schon mal drüber nachgedacht, dass vielleicht grad irgendwo die Hölle los war und die Leitstellendisponenten einfach 3 Ohren zu wenig hatten? In solchen Fällen werden noch ein paar Leute nachalarmiert - aber auch das kann einen Moment dauern.. Wobei mich da ein AB doch SEHR wundern würde, der wäre bei der 19222 eher zu finden..

    Die 19222 ist nicht die offizielle Notrufnummer (zumindest in Hessen und RLP nicht, wies sonst ist weiß ich nicht), sondern für Krankentransporte zuständig. Sprich: Oma Erna, die von Altersheim zum Zahnarzt muss.

    Die 110 ist die Polizei - die leitet nur weiter (oder eben auch nicht..)


    Zu den Krankenhäusern - es gibt solche und solche.
    @Blutuntersuchung: Die macht kein normaler Arzt, sondern Laborpersonal - grad beim Herzinfarkt wird das sofort gemacht, um den Wert einiger Enzyme zu bestimmen.
    Und kein Krankenhaus in Deutschland hat nur einen einzigen Arzt..

    Ich würd mir das zur Sau machen gut überlegen - geh hin und frag nach wies war, bisher weißt du alles nur vom hörensagen..
     
    #12
    User 505, 22 April 2006
  13. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    @threadersteller

    1) 19222 ......

    2) Natürlich herrscht in Krankenhäusern eine gewisse Alltäglichkeit im Umgang mit Notfallpatienten. Gut, kann teilweise negative Begleiterscheinungen haben. Aber das sind Professionelle, die das nicht erst seit gestern machen. Klar ists für Angehörige schlimm, wenn der Opa keine Luft kriegt und Brustschmerzen hat, aber du kannst versichert sein: Ein Herzinfarkt ist einwandfrei diagnostizierbar, genauso wie sein Grad und die von ihm ausgehende Lebensgefahr (so überhaupt vorhanden). Auf der Notfallaufnahme haben die Schwestern deinem Opa ein EKG angelegt und so festgestellt, dass dein Opa nicht in Lebensgefahr schwebt. Und ab da ist er eben kein Notfallpatient mehr gewesen, und wurde normal weiterbehandelt. so what?

    Lass deine Emotionen nicht mit dir durchgehen - das mit der falschen Nummer war eine blöde Gschicht hoffentlich ist alles gut gegangen, jetzt weißt du's besser. Und die Leute im Krankenhaus tun schon alles..

    dem möcht ich als sani entgegensetzen:
    immer wieder arg, wie selbstverständlich viele menschen glauben, dass, wenn sie auf eine notfallambulanz kommen, dort sofort alles stehen und liegen gelassen wird und sämtliche kapazitäten auf ihre leidenden verwandten konzentriert werden..
    leute: es gibt gefährlicheres als einen akuten herzschmerzanfall/eine platzwunde/etc. das eben mehr aufmerksamkeit benötigt. und auch wenns auf einen gepanikten verwandten vielleicht so wirkt: kein mensch in lebensgefahr wird alleingelassen, nirgends. sogar die alkleichen die sich auf der notfallaufnahme ihren rausch ausschlafen bekommen in der regel ein sättigungsmessgerät, damit man ja sicher sein kann dass die nicht eventuell ersticken..

    ein krankenhaus muss seine kapazitäten einteilen, und im hier beschriebenen fall bin ich sehr sicher, dass das nicht auf kosten deines OPAs passiert ist.
    :angryfire angenommen dein Opa hatte wirklich einen Infarkt so ist das, was diesen irreversibel gemacht hat die tatsache, dass ihr die nummer der rettung nicht gewusst habt, nicht das medizinische personal.
     
    #13
    squarepusher, 22 April 2006
  14. DoubleBig
    DoubleBig (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    ähm... ich glaube das ist nicht überall so... 112 ist hier immer besetzt (feuerwehr/rettungsdienst) die 19222 ist hier nur von 8 bis 21:00 besetzt in der restlichen zeit läuft das auch über die 112 und ist nur für krankentransport und nicht für notfälle, man muss da hier auch ne vorwahl einens etwa 20km entfernten ortes vorwählen(da wo die verwaltung vom landkreis sitzt) das krankenhaus hat dier die 130 aber mit vorwahl, wenn man nicht direkt in der stadt wohnt erreicht man die nicht... hier kennt die 19222 auch fast keiner, bei notfall wird immer die 112 angerufen...
     
    #14
    DoubleBig, 22 April 2006
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das kann schon sein, ich weiß es nicht genau! Eine Freunidn von mir meinte nur mal, sie würde in jedem Notfall immer die 19222 wählen und deshalb dachte ich, diese wäre immer besetzt und nicht nur für Krankentransporte.

    Ansonsten hat mir mal ein Polizist gesagt, man sollte immer die 112 wählen!
     
    #15
    User 37284, 22 April 2006
  16. LadyX
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    wahnsinn!:kopfschue :kopfschue
    wenn man so etwas hört bekommt man ja richtig angst wenn man selbst o.die oma o.sonst wer einen herzinfarlt o.ä.bekommt!!
    das kann man sich kaum vorstellen das wirklich nur der Ab rangegangen ist....:ratlos: :ratlos:
     
    #16
    LadyX, 22 April 2006
  17. DoubleBig
    DoubleBig (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    ja.. so ist es richtig... und auch wenn man bei der 19222 jemanden erreicht können die einem einen ktw schicken.. aber ein notartzt ist nur über die 112-leitstelle des landkreises(der ist für rettungsdienst und feuerwehr zuständig)oder eben der stadt zu bekommen... auch sind die rtw, jedenfalls hier, mit zwei rettungsassistenten besetzt... die ktw haben meist nur einen rett. ass. oder sani und dazu noch nen zivi(rettungshelfer)...

    leider wird immernoch oft geschreiben:
    110 polizei
    112 feuerwehr
    19222 krankentransport

    aber krankentransport ist halt kein rettungsdienst!!


    alles was ich hier geschrieben habe bezieht sich auf meinen wohnort.... es ist natürlich möglich, dass es an anderen orten anders geregelt ist... aber ich glaube mit der 112 kann man nirgendwo in deutschland etwas falsch machen...
     
    #17
    DoubleBig, 22 April 2006
  18. starcruiser
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    Halt dich an den Rat des Polizisten und erzähl das auch deiner Freundin. Wenn du mal nur mit ihr unterwegs bist und schlapp machst, könnte es dir das Leben retten.
     
    #18
    starcruiser, 22 April 2006
  19. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Die 19222 kann man vergessen. Diese Nummer ist wirklich nur für Krankentransporte (also keine Notfälle!), kostet Geld (geht also nicht aus der Telefonzelle, mit einem leeren Prepaid- oder kartenlosen Handy,...) und existiert nicht flächendeckend. Für medizinische Notfälle immer die 112 anrufen! Und wenn einen da jemand abwimmeln will ("gehen sie zum Hausarzt", etc.), gleich den Namen geben lassen und mit einer Anzeige drohen. Der MUSS Hilfe schicken, wenn man darauf besteht.

    Selbst einliefern ins Krankenhaus hat nur Nachteile:
    1) es dauert länger, bis der Patient Hilfe bekommt (der Notarzt ist in der Regel schneller vor Ort, als der Patient im Privatwagen im Krankenhaus)
    2) Die nehmen das im Krankenhaus nicht so ernst, wenn da jemand noch auf eigenen Füßen reingehen kann - ein Notarztwagen oder Rettungswagen kann da die Dringlichkeit besser zum Ausdruck bringen, zumal der Patient über Funk vorangemeldet wird und somit keine wertvolle Zeit für die Vorbereitung der Aufnahme verschenkt wird.
     
    #19
    stilleswasser81, 22 April 2006
  20. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    Mag sein, dass das wirklich ortsabhöngig ist, aber ihr könnt ja nicht alle so verallgemeinernde Sachen schreiben!
    Bei uns (Oberbayern) soll man sogar die 19222 wählen bei nem Notfall!
    Und dass hab ich in den letzten paar Monaten mehrmals machen müssen! Mitten in der Nacht und da war immer wer dran!
    Und es kamen dann auch keine 10 Minuten nach dem Anruf ein Notarzt und ein Rettungswagen, so wie man das erwartet....

    Vielleicht wars beim TS unglücklicher Zufall oder es liegt eben wirklich einfach an der Stadt!
     
    #20
    User 48246, 23 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Krankenhäuser Notrufe etc
mooona
Kummerkasten Forum
13 September 2016
28 Antworten
Finian
Kummerkasten Forum
13 März 2013
15 Antworten