Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Krankenhaus und die Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Nac, 21 Juni 2007.

  1. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Hey :grin:

    Also ich hab da mal ne Frage.. Ich werde bald operiert (zum ersten Mal!) :geknickt: Und zwar an der Nase.. Wäre ne Vekrümmung oder sowas weiß auch nicht.. Frag mich auch wie es dazu kam.

    Nun ja.. es is so ich werd ungefähr 4 Tage im Krankenhaus liegen. Ich nehm die Pille und meine Eltern wissen nicht das ich sie nehme... Wie kann ich das denn dem Arzt sagen ohne dass meine Eltern davon erfahren? Und natürlich ob ich danach geschützt bin. Immerhin werd ich ja sicherlich irgendwelche Medikamente bekommen oder?... Oder sollte ich die 4 Tage die Pille nicht nehmen? (Denke is keine sinnvolle Idee ne? :smile: )

    Ich wollte lieber mal hier nachfragen.. Um sicher zu gehen:geknickt:

    Danke!
     
    #1
    Nac, 21 Juni 2007
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn es möglich ist, leg dir die Pille so, dass du bequem aussetzen kannst. Vor der OP bekommst du i.d.R. ein Antibiotikum, insofern ist die Sache eh gegessen was den Schutz angeht.

    So wie ich das sehe, hast du deine Eltern während der Eingangsuntersuchung dabei. Sag es dem Arzt einfach später wenn deine Eltern weg sind. Er steht ja unter Schweigepflicht. Und wenn, interessierts auch nur den Anästhesisten, und dem ist es auch relativ egal ob du die Pille nimmst. Geht halt primär um das erhöhte Thromboserisiko wenn ich es jetzt richtig im Kopf hab. Und gerade der Anästhesist schneit ja rein wenn er Bock hat. Und 24h werden deine Eltern ja eh nicht da sein. Und eine sog. Septumplastik fesselt dich nicht ans Bett. Das minimiert das Thromboserisiko eh etwas.
     
    #2
    Doc Magoos, 21 Juni 2007
  3. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Der Arzt hat Schweigepflich und wird deinen Eltern das nichtmal sagen dürfen.
    Außerdem du bist doch 18? Deine Eltern werden doch wohl nicht 24h alle 4 Tage bei dir sein um auf dich aufzupassen oder :zwinker:
    Vor jeder OP gibt ein Gespräch mit dem Arzt (war zumindest bei mir so) da kannst du ihn dann ja alles fragen was du willst?!
     
    #3
    haeschen007, 21 Juni 2007
  4. Nac
    Nac
    Gast
    0
    :grin: ja klar die werden nicht rund um die Uhr bei mir sein..
    Das Gespräch mit dem Arzt ich denke mal das meine Eltern da bestimmt auch dabei sein werden. hm?

    Ja äh, soll ich die Pille dann in dieser Zeit einfach nicht nehmen oder wie?
     
    #4
    Nac, 21 Juni 2007
  5. lucky-baby
    lucky-baby (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    103
    3
    vergeben und glücklich
    wenn du's los legen kannst, dass du die vier Tage eh gerade deine Pause hast wäre z.b. ne Idee. Aber bloß nicht einfach mal unüberlegt 4 Tage mitten im Zyklus Pause machen! Ansonsten den Arzt fragen, ob du unbedingt absetzen musst für die OP, sonst einfach normal nehmen und wissen was du für Medikamente bekommst. Weil bei AB is der Schutz eh weg.
     
    #5
    lucky-baby, 21 Juni 2007
  6. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Ich war letztens auch im KH wegen Blinddarmdurchbruch, da wurde ich vor der OP gefragt, was ich für Medikamente nehme. Meine Schilddrüsentabletten hab ich dann jeden Morgen mit den anderen Medikamenten zusammen gekriegt und die Pille zusätzlich abends genommen.

    Wenns geht, leg dir die Pause nicht unbedingt auf die KH-Zeit, das könnte ziemlich nervig sein, wenn du im KH die Regel hast, aber evtl. kommen trotzdem durch den Stress Zwischenblutungen (hatte ich die ersten Tage - ziemlich ätzend, wenn man kaum ausm Bett rauskommt). Wenn DICH das nicht stört, kannst du natürlich die Pillenpause auf die paar Tage legen.

    Musst halt nur aufpassen, dass du hinterher zusätzlich verhütest, falls du ein AB bekommst. :smile:
     
    #6
    User 20526, 21 Juni 2007
  7. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Ja.. nagut.. Ich denke auch, dass die mich fragen, was ich für Medikamente nehme oder so.. Und ich werd dem Arzt dann sagen das ich die Pille nehme.. Falls meine Eltern grade nicht nebenmir stehen..
    Ich hab eigentlich auch keine große Lust auf meine Regel während dem Aufenthalt im Krankenhaus -.- Das wollte ich dann auch vermeiden!
     
    #7
    Nac, 21 Juni 2007
  8. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Das war mehr auf den Schutz bezogen. Also so, dass du möglichst gut durchkommst, ohne den Schutz allzu lang zu verlieren. Denn das AB ist wohl gewiss.
     
    #8
    Doc Magoos, 21 Juni 2007
  9. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Achso.. Hm.. Also wenn ich grad während dieser Zeit in der Pause bin und halt AB bekomme, bin ich dann nach der pause nach 7 richtig eingenommenen Pillen wieder geschützt oooodeer??

    Ja wie wäre es wenn ich die Pille trotzdem nehme und natürlich AB bekomme? Dann muss man doch mit 10 Tagen nachwirkzeit rechnen und 7 richtig eingenommenen Pillen danach ist man doch geschützt, is das so richtig?????
    (Ich hasse dieses AB und Pillen Thema, ich werde es wohl nie begreifen):engel:
     
    #9
    Nac, 21 Juni 2007
  10. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du AB bekommst musst du während der Einnahme des AB und noch mindestens 7 besser noach 10 Tage danach zusätzlich verhüten.
     
    #10
    haeschen007, 21 Juni 2007
  11. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Zählt die Pause mit zu den 10 Tagen? Bzw. bin ich ab dem neuen Streifen wieder geschützt, wenn die 10 Tage davor liegen?
     
    #11
    User 20526, 21 Juni 2007
  12. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein, die Pause zählt nicht zu den 7 (bzw 10) Tagen. Fällt die Pause da rein, lass sie weg oder verschieb sie nach hinten. Ansonsten musst du im neuen Streifen die ersten 7 Tage zusätzlich verhüten.
     
    #12
    User 52655, 21 Juni 2007
  13. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Ja gut ach ich nehm einfach die Pille normal weiter, die Pause fällt eh nicht in diesen Termin wo ich im Krankhaus bin.. :smile:
    Muss halt schauen, dass ich das den Arzt sagen kann, dass ich sie nehme..
     
    #13
    Nac, 21 Juni 2007
  14. Larissa333
    Gast
    0
    wenn du dem Arzt sagst, dass du das Gespräch ohne deine Eltern haben willst, dann sind sie nicht dabei. Du bist volljährig und darfst selbst entscheiden, ob sie es mitbekommen sollen oder nicht.
     
    #14
    Larissa333, 21 Juni 2007
  15. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Ich hab da noch ne Frage.. Da ich ja am Sonntag abend im Krankenhaus liege und am Montag morgen operiert werde.. Ich bin sicherlich am Samstag bei meinem Freund... Nun.. Was wäre wenn wir miteinander schlafen? Müssen wir mit Kondom verhüten? Ich weiß ja nicht was für Medikamente ich am Montag bekomme? Oder is das ok wenn wir ohne Kondom miteinander schlafen?
     
    #15
    Nac, 13 Juli 2007
  16. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Also ich würde sicherheitshalber das Kondom verwenden. Damit seid ihr wenigstens auf der sicheren Seite.
     
    #16
    NikeGirl, 13 Juli 2007
  17. al-pacino-koeln
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    unglaublich: du bist 18 jahre alt, und deine eltern sollen nicht wissen dass du die pille nimmst? :eek: du bist erwachsen- und die pille ist weder ein verbrechen noch ungewöhnlich oder peinlich- also warum sprichst du nicht mit deinen eltern- wenn nicht jetzt- wann dann? :kopfschue
     
    #17
    al-pacino-koeln, 15 Juli 2007
  18. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Äh.. es gibt eben andere Gründe.. Meine Mutter weiß das ich die Pille nehme.. aber nicht zum Zwecke der Verhütung.. Hab ihr irgendwelche scheisse erzählt.. Ich bin halt moslem.. Kann doch auch nix dafür.. das meine Eltern so sin :geknickt:


    Achja.. Nochwas.. ich hab viele Medikamente bekommen... Und bin erst seit heute wieder aus dem Krankenhaus.. muss noch 3 Tage morgens und abends Antibiotikum nehmen (Cefuroxim-ratiopharm 250 mg) Das heisst also bis Sonntag..
    dann nehme ich bis Donnerstag die Pille und wäre dann sozusagen fertig mit dem Blister.. Bin jetzt aber dabei zu wechseln, und ich kann ja von Juliette zur Valette einfach wechseln ohne das ich am 1. Blutungstag beginne.. Nun.. Wann bin ich dann geschützt? Etwa am ersten Tag der einnahme von der neuen Pille Valette.. Oder nach 7 korrekt eingenommenen Pillen.. oder wie?...
    Danke!!
     
    #18
    Nac, 19 Juli 2007
  19. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wenn deine Mutter aber sowieso weiß, daß du die Pille nimmst, wo ist dann das Problem, den Arzt zu fragen, wie sich das mit der Operation verträgt? :ratlos_alt:

    Du mußt ja nicht explizit fragen: "Wie ist das mit dem Schutz?", aber ganz grundsätzlich fragen, welche Wechselwirkungen es z.B. zwischen der Anästhesie und der Pille gibt, halte ich schon für angebracht - könnte ja auch der umgekehrte Fall sein, daß die Pille andere Medikamente beeinflußt!

    *ups* Gerade gesehen, deine OP ist ja schon vorbei, dachte, der Thread wäre erst heute erstellt worden oder so...

    Ganz ehrlich, bei so einem Chaos aus OP, Antibiotika bis in die Pause rein UND noch Pillenwechsel würde ich wechseln und den ganzen ersten Zyklus zusätzlich verhüten - der Einfachheit halber.
     
    #19
    Sternschnuppe_x, 19 Juli 2007
  20. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Och nö oder? :geknickt:
     
    #20
    Nac, 19 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Krankenhaus Pille
Mimi_September
Aufklärung & Verhütung Forum
27 August 2012
9 Antworten
Yramy
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Dezember 2008
2 Antworten
Guglhupf
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2007
18 Antworten