Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Krankenhausrechnung

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Miss_Marple, 14 November 2009.

  1. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Okay, meine Frage hat nur indirekt was mit Gesundheit zu tun, aber ich schätze, in diesem Unterforum treiben sich am ehesten Menschen rum, die sie mir beantworten können.
    Wenn's gar nicht passt, bitte verschieben :smile:

    Ich war vor fünf Wochen mit meiner Tochter für zwei Nächte in der Kinderklinik. Sie war zu diesem Zeitpunkt bereits über die Krankenkasse meines Freundes familienversichert, Kärtchen hatten wir auch schon und haben das bei der Anmeldung in der Klinik natürlich auch abgegeben.
    Trotzdem flattert heute eine Zahlungsaufforderung der Uniklinik über knapp 1900 Euro ins Haus, darauf ist das Feld "Versichertenstatus" und "Versichertennummer" leer.
    Natürlich werde ich am Montag bei der Rechnungsstelle anrufen und fragen, wie das sein kann, aber ein bisschen unruhig macht mich das schon und vielleicht kann mir ja jemand was dazu sagen. Ich hoff wirklich, der Typ an der Anmeldung hat das wirklikch nur versemmelt, denn ich hab grad echt keine 2000 Euro über.
     
    #1
    Miss_Marple, 14 November 2009
  2. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Ich hatte das auch mal nach meinem Autounfall auf der Autobahn. Das Krankenhaus bzw. der Rettungswagen hatte auch meine Versichternkarte bekommen und eine Woche später kam dann auch die fröhliche Rechnung ins Haus geflattert.

    Ich bin dann am nächsten Tag zu meiner Krankenkasse gegangen und hab da mal nachgehakt. Haben die dann auch anstandslos gemacht. Das Krankenhaus war einfach zu blöd die Rechnung direkt zur Krankenkasse zu schicken..
     
    #2
    Wipf, 14 November 2009
  3. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    LOl Darf man fragen wie lange sie da war in der Kinderklinik?
     
    #3
    virtualman, 14 November 2009
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Steht in ihrem Eingangspost:
     
    #4
    User 12900, 14 November 2009
  5. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Was auch immer es da zu lachen gibt..

    @MissMarple
    Klingt schwer danach, als hätte da jemand gepennt. Kurz bei der Krankenkasse durchklingeln und nachhaken, damit sollte das geregelt sein.
     
    #5
    User 505, 14 November 2009
  6. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    hmm ne jetzt les ich es auch!
    2 Nächte? Kann mir jetzt evt. mal jemand die Rechnung vorrechnen wie da 1900 € zusammenkommen?
    Sagen wir mal es waren volle 48 Stunden! Das macht rund 40 € die Stunde....
     
    #6
    virtualman, 14 November 2009
  7. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Gottchen, weißt du, was dort gemacht wurde und weswegen? Das wird schon seine Gründe haben und ich finde es durchaus verständlich, wenn sie Miss_Marple nicht dazu äußern will :rolleyes:
     
    #7
    Asti, 14 November 2009
  8. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Gleich bei der Kasse? Ich hätte jetzt erst in der Klinik nachgefragt, aber so rum scheint das logischer, stimmt. Danke!

    Off-Topic:
    @virtualman: Auf der Rechnung ist aufgeschlüsselt, wie die 1900 Mäuse zustande kommen. Fast 1700 gibt es für den stationären Aufenthalt eines Kindes unter einem Jahr mit der Diagnose "irgendwas mit Magen-Darm" (meine Süße hatte "nur" Durchfall, aber diese Fallpauschale deckt von Ösophagitis über gastrointestenale Blutungen so ziemlich alles ab; außer Labor und Magensonde hatte sie keine weitere Diagnostik oder Therapie), 83 Euro Ausbildungszuschlag (weiß auch nicht, was das ist, vielleicht weils ein Lehrkrankenhaus ist - ich hab die Kröte auch zwei Studis zum Üben zur Verfügung gestellt... aber dass es das noch teurer macht?!), 90 Euro Mamazuschlag für mein Bett und das lecker Essen und der Rest sind Kleckerlesbeträge für alle möglichen sonstigen Zuschläge (Qualitätssicherung, Verbesserugn der Arbeitszeitbedinungen usw). War für einen Kassenpatienten wie mich, der solche Rechnungen normalerweise nicht zu Gesicht bekommt, mal ganz interessant...
     
    #8
    Miss_Marple, 14 November 2009
  9. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Off-Topic:
    ja das ist es durchaus. jetzt weiß ich auch warum mich meine kasse schon immer wieder nervt, und sie laufend wissen wollen ob ich noch studiere usw..., und ob ich mich nicht selber versichern will. LOL
     
    #9
    virtualman, 14 November 2009
  10. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich schließ mich Serenity an, ruf einfach kurz bei deiner Krankenkasse an und sag, dass du da eine Rechnung bekommen hast, das sollte sich dann sicher schnell klären lassen. Da hat garantiert einer in der Klinik geschlampt und nicht richtig eingetragen, wie deine Kleine versichert ist.
     
    #10
    User 4590, 15 November 2009
  11. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Ich muss den Vorpostern leider widersprechen!

    Nicht die Krankenkasse ist der richtige Ansprechpartner sondern die Klinik!

    Krankenhäuser rechnen immer direkt mit der Krankenkasse ab, sogar bei Privatversicherten erfolgt die Abrechnung in aller Regel direkt mit der Versicherung, ohne Beteiligung des Patienten.
    Die Rechnung ist also erstellt worden weil du als Selbstzahler angesehen worden bist!

    Diese Rechnung kann aber von keiner Kasse und keiner Versicherung erstattet werden. Denn direktabrechnende Privatversicherungen verlangen in aller Regel die ausschließliche Direktabrechnung und bei gesetzlichen Kassen liegt eine völlig andere Gebührenstruktur zu Grunde.
    Das Krankenhaus muss also der Kasse eine gänzlich andere Abrechnung erstellen als die bisher erstellte.
    Diese kann von der Kasse also gar nicht beglichen werden und muss demzufolge korrigiert.

    Die Korrektur einer Rechnung kann aber nur vom Leistungserbringer erfolgen, also dem Krankenhaus.

    Gruß
     
    #11
    Koyote, 15 November 2009
  12. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Ich kann nur sagen wie es bei mir war. Meine Krankenkasse hat ja auch in meiner Anwesenheit bzw. in meiner Wartezeit direkt dort (Krankenhaus) angerufen und hat das abgeklärt. Dann war wieder alles gut und ich durfte "ohne" Rechnung gehen.
     
    #12
    Wipf, 16 November 2009
  13. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Hier das Ende vom Lied ;-)
    Nachdem die Krankenkasse von nix wusste, hab ich in der Klinik angerufen. Die Schlamper haben die Rechnung der falsche Krankenkasse vorgelegt, die die Zahlung natürlich abgelehnt hat. Deshalb hat das auch so lange gedauert. Maaaaaan.... Aber ich bin froh, dass ich die Rechnung jetzt ganz offiziell vernichten darf.
     
    #13
    Miss_Marple, 17 November 2009
  14. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich bin privat versichert und hab meine diversen Krankenhausrechnungen wie gewohnt in meinem Briefkasten gehabt, da lief gar nix direkt mit der Versicherung. Bei meinem ebenfalls privat versicherten Großvater war's genauso. Insofern kann man in einem Fall wie dem von Miss Marple nicht so pauschal sagen, du hast ne Rechnung bekommen, also halten die dich für nen Selbstzahler. Genausogut könnten sie dich irrtümlich für einen Privatpatienten halten.
     
    #14
    User 4590, 17 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten