Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Krankenversicherung zwischen Zivi und Studium/Ausbildung??

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Karry87, 26 Februar 2007.

  1. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Hallo Ihr,

    ist wohl nicht das richtige Forum für eine solche Frage, aber vielleicht hat ja dennoch jemand damit Erfahrungen oder auch so Ahnung davon.

    Mein Freund ist mit Zivi fertig und wird im Herbst ein Studium oder eine Ausbildung beginnen. Jetzt ist er erstmal arbeitslos und ihn quält im Moment die Frage, was mit seiner Krankenversicherung ist. Scheint alles sehr kompliziert, viel reden tut er mit mir nicht drüber, da es ihn selber deprimiert und deshalb sind eigene Recherchen irgendwie nicht möglich...

    Was ich mitbekommen habe, ist, dass er wohl keine Sozialhilfe bekommt, da er mit Kindergeld und Halbwaisenrente ungefähr am Bedarf grenzt (ist ja irgendwo bei gut 300€) und Wohngeld bekommt er nicht, weil er noch kein ganzes Jahr in der Wohnung lebt (wir wohnen seit April 06 zusammen). War mir so auch nicht bekannt, aber näher nachfragen will ich auch nicht. Er hat ja genug Stress dadurch...

    Naja, wenn man arbeitslos wäre, wird man ja automatisch krankenversichert. Trifft ja in diesem Fall nicht zu. Ich hab ihn gefragt, ob er nicht über seinen Vater mitversichert werden kann, aber das klappt wohl irgendwie auch nicht. Sein Vater hat wohl die Krankenkasse angerufen und die meinte er müsste jetzt selber Beiträge bezahlen (160€).

    Ich selber kann's überhaupt nicht nachvollziehen. Hab gerade eine Ausbildung bei einer Krankenkasse angefangen (leider nicht bei der er versichert ist :zwinker:) und ich kann mir absolut nicht vorstellen unter was er im Moment läuft?! Er ist ja nicht beschäftigt, nicht selbständig und nicht arbeitslos. Die können ihn ja nicht einfach als freiwillig versichert melden?! Wie stellt man sich denn das vor? Er hat 300 € zur Verfügung, soll davon 160€ KV zahlen und dann noch die Hälfte unserer Miete (ca170€). Kann man sich ja ausrechnen, wo das hinführt... Tzz... :kopfschue
    Und dass die Sozialhilfe da nicht eingreift, kann ich noch weniger nachvollziehen...

    Naja, ich werd's wohl auch nicht mehr kapieren können, denn er erzählt, wie gesagt von selber nichts darüber und wenn ich nachfrage, wird er noch genervter. Kann man ja nachvollziehen, dass er genervt und überfordert ist durch diese Situation. Ich würde aber trotzdem gerne helfen.

    Deshalb suche ich jetzt jemanden, der das gleiche durchgemacht hat. Muss doch vielen Männern nachm Zivi oder Wehrdienst so gegangen sein, dass sie Leerlauf hatten. :ratlos_alt:

    Wäre nett, wenn sich solch einer finden würde und mir helfen könnte.

    Vielen Dank im Voraus. :smile:
     
    #1
    Karry87, 26 Februar 2007
  2. Abszisse
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich fürchte, da sieht es eher schlecht aus...die Krankenkassen interessiert es nämlich herzlich wenig, welches Einkommen man hat, nach meiner Erfahrung. Wenn man kein Einkommen hat, dann wird nach einem "Mindesteinkommen" (war etwas mit 800€) berechnet.
    Ich selbst habe ein halbes Jahr lang mit Kindergeld und Waisenrente ganze 200€ Einkommen gehabt (als Schülerin) und zig Ausgaben, aber das hat die Krankenkasse wie gesagt nicht interessiert und ich musste regelmäßig diese 126€ bezahlen (mittlerweile auch schon 132€..).
    Bekomme zwar jetzt von anderen Stellen noch etwas Geld, aber ansonsten würde es auch weiterhin so aussehen.

    Ergo: Wenn er nicht über Eltern oder Arbeitsstelle etc. versichert ist, muss er selbst den kompletten Betrag übernehmen.

    Aber mal blöd gefragt...wie siehts denn mit einem 400€-Job aus? So wie du das geschrieben hast, hat er jetzt die ganze Zeit nichts zu tun und sitzt daheim...?o0
     
    #2
    Abszisse, 26 Februar 2007
  3. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Ja, irgendeinen Job wird er wohl machen müssen, hat nur nichts gefunden bis jetzt.

    Aber auch in deinem Fall, wenn man so wenig Geld hat, kriegt man dann keine Unterstützung von der Sozialhilfe?
     
    #3
    Karry87, 26 Februar 2007
  4. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Also wenn er ALG II beantragt wird er auch krankenversichert. Es stehen einem 345€ + Miete zu. Von den ALG II Geld wird dann noch die Halbwaisenrente und das Kindergeld angerechnet. Und ganz wichtig er sollte sagen ihr wohnt in einer WG, sonst sollst du für ihn sorgen.
     
    #4
    ByTe-ErRoR, 26 Februar 2007
  5. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    Ich habe Sozialversicherungsfachangestellte gelernt, leider nur im Bereich der gesetzlichen Rentenversicherung.

    Also erstmal zur Beruhigung. Dein Freund ist immer irgendwodrunter krankenversichert. Das ist in Deutschland eine Pflichtversicherung.

    Er ist ja auch bei der Rentenversicherung in dieser Zeit wo er selber kein Arbeitslosengeld o. ä. bekommt rentenversichert und bekommt dafür auch Zeiten der Arbeitslosigkeit angerechnet.

    Aber du hast doch auch ein SGB, ich weiss nicht wie weit du schon ausgebildet bist und ob du auch SOZIFA nun lernst aber wenn du im SGB IV nachschlägst sind die ersten §§ die Personenkreise...

    Da dein Freund eine Halbwaisenrente bezieht so wie du das geschildert hast gehen von der Halbwaisenrente Beiträge zur GKV.
    Demnach ist er über den Rentenversicherungsträger bei einer GKV versichert. Das ist die Krankenkasse die es vorher auch bei ihm. (AOK,Barmer,etc....)

    Habe ich dir damit weitergeholfen?
     
    #5
    kathye820, 26 Februar 2007
  6. Abszisse
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    @kathye820
    hm..interessant...dann ist man automatisch versichert, wenn man gar nichts macht (Arbeit oder so) oder wie...? Ich weiß ja nicht, aber es klingt ehrlich gesagt utopisch, wenn man dafür dann nich spätestens bei Arbeit alles nachzahlen müsste oder sowas o0 Man bekommt doch in Deutschland nichts geschenkt...oder hab ich das ganz falsch verstanden?

    Und hast du eine Ahnung, wie das dann mit Schülern aussieht? Hängt das vom "offiziellen Vermögen" ab oder wirklich nur vom Einkommen? Und was wäre, wenn ich jetzt außer diesem mikrigen Einkommen gar nichts hätte...?

    Tut mir leid fürs "Ausfragen", aber wenn jemand schon so einigermaßen Ahnung hat...!


    @Karry87

    naja, jetzt bekomme ich über Bafög einen Teil bezahlt, aber sonst nicht ne. Die schieben das scheinbar alle darauf, dass die Waisenrente das normalerweise zahlen müsste...aber da die lustigerweise zu niedrig ist, bleibt es dann doch ganz an mir hängen.
     
    #6
    Abszisse, 26 Februar 2007
  7. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich würd nochmal wegen Familienversicherung nachhaken. Er hat ja bestimmt nur Zivi gemacht nach der Schule, hat noch keine Abgeschlossene Ausbildung und ist unter 25? Ich weiß jetzt grad nicht auf welchen Gesetzen das beruht aber in der Situation ist man eigentlich Familienversichert. War bei mir jedenfalls so.
    Und wenn er sogar noch Kindergeld bekommt sollt das doch noch leichter sein.
     
    #7
    mhel, 1 März 2007
  8. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    Schüler sind automatisch über Ihre Eltern mitversichert(KRANKENVERSICHERUNG) und hat soweit nichts mit dem Einkommen zu tun da ein Schüler gewöhnlich auch keines bezieht und 400 Euro Basen sind ja immer versicherungsfrei (für den ArbeitNEHMER), für Zeiten nach dem vollendeten 17. Lebensjahr bekommen sie die Schulzeiten (wenn es sich um herkömmliche Schulen handelt) auch in der Rentenversicherung als Anrechnungzeiten gutgeschrieben die dann später auch in die Rente miteinfließen.

    Ich antworte ein wenig spät aber ich hoffe es hilft noch irgendwem
     
    #8
    kathye820, 7 März 2007
  9. Abszisse
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Naja, soweit ist es schon klar, dass schüler normalerweise über die Eltern mitversichert sind. Aber bei mir ist das nunmal nicht der Fall (keine Eltern mehr vorhanden), genau deshalb frag ich ja :zwinker:
    Und Einkommen ist eben nicht wirklich vorhanden, deshalb ja das Problem. Wie gesagt, nach Auskunft der Krankenkasse ist das völlig egal, muss trotzdem alles selbst gezahlt werden...


    Nunja...trotzdem danke für's antworten!
     
    #9
    Abszisse, 7 März 2007
  10. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    @ Abzisse:

    Dann bekommst du denke ich mal Waisenrente...
    Bei Anspruch auf Waisenrente siehst du auch wenn du deinen Bescheid zugeschickt bekommen hast (da werden die Krankenversicherungsbeiträge abgezogen) bist du über diese Rente krankenversichert.

    Vielleicht ein kleiner Tipp: Bei etwaigen Anspruchsvoraussetzungen kannst du mal eine Minderung der Kassenbeiträge bei der GRV beantragen... ist alles möglich, dann gibt es ein wenig mehr rente.
    Und ansonsten gibt es noch Grundsicherung die dir weiterhelfen kann.
    Das ist eine Leistung die du auch mal unbedingt beantragen solltest da du ja Einkommen beziehst und quasi nur von deiner WAisenrente (und noch kindergeld lebst)
    Wie alt bist du wenn ich fragen darf?
     
    #10
    kathye820, 12 März 2007
  11. Abszisse
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Über die Waisenrente bin ich aber auch nicht versichert, weil sie zu gering (56€ komplett) ist..! *g* Und nein, da ist auch keine Versicherung abgezogen, hab ich mich schon erkundigt, sie ist schlicht zu gering.

    Das mit dem Beantragen bezog sich ja nur darauf, soweit ich verstanden hab, fällt also auch weg.

    Naja also mittlerweile bekomme ich Bafög, das wäre ja sozusagen meine "Grundsicherung"...bzw. was würdest du sonst meinen? Also momentan ist das ja eh hinfällig, aber interessant finde ich es im Nachhinein trotzdem noch! Also damals hatte ich eben nur diese 200€ Kindergeld + Waisenrente...aber mir wurde an den Stellen halt überall gesagt, dass ich dennoch voll zahlen muss? ^^

    Bin jetzt knapp 19!
     
    #11
    Abszisse, 12 März 2007
  12. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Nee, man ist nicht rein "automatisch" versichert.
    Ich lerne selber gerade Sofa im Bereich der Krankenversicherung - und muss trotzdem so ne Frage stellen. :tongue:
    Natürlich muss man versichert sein, entweder als Beschäftigter, als Familienmitglied, als Arbeitsloser, als Selbständiger, wie auch immer. Das Ding ist ja wie man versichert wird, also werd das zahlt.
    Und die Krankenkasse interessiert das herzlich wenig, woher das Geld kommt, hauptsache es kommt.
    Familienversichert kann mein Freund nicht werden, da sein Vater privat versichert ist, da gibts keine Familienversicherungen. Würde bedeuten, wieder selbst zahlen. Das Geld ist eben nicht vorhanden.
    Ja, wenn man arbeitslos ist, zahlt das automatisch das Sozialamt, aber wenn man kein Recht auf Sozialhilfe hat, bezahlen die auch nicht die Krankenkasse und dann steht man wieder alleine da. Woher dann das Geld? Man hat zuviel Geld um Sozialhilfe zu bekommen, aber zu wenig um sich selbst zu versichern. Scheiße aber kann passieren.

    Naja, bei meinem Freund läuft im Moment der Sozialhilfeantrag. Die wollten auch alles von mir, meine ganzen Konten, meinen Fahrzeugschein und und und. Die spinnen doch, die Römer. :zwinker:
     
    #12
    Karry87, 13 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Krankenversicherung zwischen Zivi
Gaensebluemchen
Off-Topic-Location Forum
16 März 2011
48 Antworten
BBA
Off-Topic-Location Forum
24 März 2010
31 Antworten
may
Off-Topic-Location Forum
22 Februar 2010
10 Antworten
Test