Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

krankhaft eifersüchtig - was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Steel Lily, 25 Dezember 2005.

  1. Steel Lily
    Gast
    0
    Ich frage mich gerade, ob ich einen Psychiater brauch, oder ob ich auch ohne diesen auskommen werde... *grübel*

    Folgendes:
    Ich bin verheiratet mit einem Mann, der Treue absolut als total wichtig ansieht und im Grunde genommen kann ich ihm auch ohne jegliche Zweifel vertrauen. Das ist es nicht.
    An und für sich dachte ich auch, dass ich zwar eifersüchtig sein kann, dass dies bisher allerdings immer eine GESUNDE Eifersucht war (da ich bisher auch noch nie wirklich richtig eifersüchtig war..... hatte ja auch niemals einen Grund dazu!)

    Aber es gibt da EINE EINZIGE Person.... EINE EINZIGE Frau, die mich einfach rasend macht!

    Kleine Vorgeschichte:
    Mein Mann hatte vor ca. vier Jahren -als wir noch nicht zusammen waren- mal mit ihr einen ONS. Danach war da nie wieder was zwischen den beiden. Aber diese Person befindet sich immer in unserer Clique und ist zu 99% immer dabei, wenn wir fort sind.

    Problem liegt darin, dass ich -sobald ich sie sehe- daran denken muss, dass sie weiß, wie er im Bett ist... Ich SCHAFF es nicht, mir NICHT vorzustellen, dass die beiden miteinander geschlafen haben. Ich tick nicht richtig, glaub ich :-(

    Freitag waren wir fort, denn sie hat am 24. Dezember Geburtststag und wir "feierten" also in ihren Geburstag hinein.
    Ein paar Leute unserer Clique standen um einen Tisch herum und mein Schatz stand mir gegenüber. Plötzlich kam sie daher und tuschelte was mit ihm (die Musik war relativ laut und sie redete recht leise), was ich nicht verstehen konnte. Plötzlich legte sie den Arm um ihn.
    Ich war soooo außer mir, dass ich sie am liebsten angeschrien hätte, dass sie ihre Finger von meinem Mann lassen solle. Konnte ich mir irgendwie noch verkneifen, aber dafür was anderes und griff ihr an den Kopf... wuschelte ihre Haar durcheinander und schrie: "JAAAAAAAAA.... WIR LASSEN DICH HEUTE SCHON NICHT SO ZULAUFEN!"
    Weil sie zuvor zu mir sagte, ihr gehe es nicht gut und ich soll den Jungs sagen, dass sie ihr nicht zu viel ausgeben sollten...
    Es klappte und sie war wohl so erschrocken über meine komische Meldung, dass sie sie den Arm von meinem Mann nahm und ihre Haare wieder in Ordnung brachte *g*

    Mein Schatz kam mir so nervös vor und ich sah ihn total finster an.
    In einem Moment, wo wir allein reden konnten, fing ich dann an, ihn zu beschuldigen, dass er wohl was für sie fühlen muss, wenn er so nervös war als sie in seiner Nähe war.
    Er meinte, dass das Quatsch ist und er sei nur überrascht gewesen.
    Ich hab ihn so angefegt und mit allem möglichen idiotischen zugelabert....
    Er zeigte dann auf den Ring an seinem Finger und sagte, dass er mich nicht aus irgendeiner Laune heraus geheiratet hat, sondern mich liebt und ich aufhören soll damit, weil ich die einzige bin. Und ob er mir JEMALS einen Grund gegeben habe, ihm nicht vertrauen zu können.....

    Kurz um... Er hat ja recht.......... Es gibt keinerlei Gründe. Mit allem was er tut zeigt er mir, wie sehr er mich liebt.


    Aber ich weiß nicht, wie ich das abstellen soll. Es macht mir so zu schaffen. Und vielleicht trau ich ja IHR nicht ganz.
    Ich bin toootaaal verzweifelt! Ich weiß nicht, wie ich das hinkriegen soll!
    Hab schon Angst vor Silvester, wenn sie beim Feiern wieder mit dabei ist.
    Ständig frage ich mich, ob sie wohl im Bett besser war als ich.... So kindisch!!! Vielleicht hab ich nur Minderwertigkeitskomplexe....

    WIE SOLL ICH DAS NUR ABSTELLEN????????????
    Das kann alles nicht gut sein :-(
     
    #1
    Steel Lily, 25 Dezember 2005
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Dann schaue doch an deine eigene Hand und sieh nach, ob der eine Ring noch da ist, wo er dir am Hochzeitstag angesteckt wurde...
    Bedeutet er dir denn rein gar nichts mehr?
    Er hat es dir doch bestätigt. Du bist die Einzige für ihn.

    Sie ist eine seiner ( ob besseren oder schlechteren sei mal dahingestellt) Bekannten,
    und sie werden sich immer wieder leicht berühren, womöglich anfassen.
    Zumindest umarmen und freundschaftlich busseln (auf die wange) dürfen sie ja wohl noch, oder?
    Beide sind erwachsen, und sie sollten wissen, was sie sich und ihren angehörigen damit antun.

    Vielleicht hat er es genossen, vielleicht aber hat ihn das gerade nervös gemacht, von ihr berührt zu werden, wo du doch gegenüber warst.
    Und nicht deine Reaktion.
    Vielleicht hast du ihn erst aus der mißlichen lage befreit,
    schon mal daran gedacht?

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 25 Dezember 2005
  3. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich glaub nicht dass du professionelle Hilfe brauchst, bei dir schrillen ebend nur die Alarmglocken, ob nötig oder unnötig scheinst du ja schon selber zu wissen :smile:
    Wie du jetzt lernst dich nicht von einigen unerwünschten Gefühlen übermannen zu lassen kann ich dir nicht wirklich sagen, ich als Mann ticke da eh ganz anders und hätte nicht das Problem die Kontrolle zu verlieren... Testosteron lautet das Zauberwort, wobei ich dir davon eher abraten würde, sonst hast du ruckzuck nen Damenbart :zwinker:

    frohe Weihnachten!
     
    #3
    Teac, 25 Dezember 2005
  4. SummerLove
    Gast
    0
    Kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst. Mir geht es nicht anders, ich bin auch absolut krankhaft eiferüchtig, ob mit oder ohne Grund sei einfach mal in den Raum gestellt :frown:

    Sei froh, dass dein Mann so verständnisvoll reagiert, es geht leider auch anders.

    Abstellen wirst du diese Eifersucht wohl nie komplett können, aber ich rate dir mit deinem Mann offen und ehrlich zu reden. Sag ihm, wie du dich fühlst wenn sie in der Nähe ist. Sag ihm, dass du weisst das du unbegründet (wenn ich es richtig verstanden habe?!) eifersüchtig bist, das Gefühl aber nunmal da ist und du es nicht einfach abstellen kannst.

    Was mir früher immer sehr viel Kraft gegeben hat ist, wenn mein Freund dieser Frau gegenüber ganz deutlich gezeigt hat, dass ich seine Freundin bin, er mich liebt und ich die einzige bin, die an ihm "rumtätscheln" und rummknuddeln darf... Wenn er ganz offensichtlich vor anderen mit mir rumgeflirtet hat (natürlich nur in einem Ausmaß, das andere sich nicht gestört fühlten) ...

    Gruß Sarah
     
    #4
    SummerLove, 25 Dezember 2005
  5. nice2
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    HI ich war anfang Nov in der gleichen Situation.
    Mein Freund hatte span Kurse belget u siehe da, wer hatte denn dies auch, sein verflossene, die geschichte ist simpel, wir studieren beide das gleiche, da mädchen einen anderen stugang. die beiden hatten wohl eine kleine liason noch kurz vor weihnachten im 1 Semester.Er hatte bei ihr 2 mal geschlaffen und es war aber nix passiert,sie haben sich anscheinend nicht einmal geküsst.

    doch nun kurz vor weihnachten fuhren beide nach Hause, er nach ulm, sie nach Lübeck u der Kontakt unterbrach seinerseits nach einem Brief für Sie .
    Kurze Zeit Später,anfang Feb kamen ich und mein Freund zusammen.
    Alles war schön bis zum OKt, indem er mitteilte, dass sie den gleichen Span kurs besuchen würde, zuerst war alles friedlich, sie sagten sich hallo u mehr nicht.

    Er wollte ein treffen mit ihr, da er nicht wusste od einfach nciht kapieren konnte, wieso es zw denen nicht geklappt hat, da alles so perfekt schien.
    Ich hatte dann natürlich seine sms an sie entedeckt u eine email, über ein mögl Treffen.
    Ich war außer mir. Ich kam mir wie eine Lückenbüßerin vor,benutzt und vor allem angelogen über den bestehenden Kontakt.

    Sie trafen sich, bei ihm,beredeten"wie sie miteinander umgehen sollte/konnten",ich fand dies ziemlich kindisch u machte ihm eine Szene, eine nach der anderen. wir hatten zoff u unsere ganze Bez, so dachte ich würde einfach zerbrechen und am meisten angst hatte ich davor, dass er, nachdem es zw uns sein würde mit ihr was anfangen würde.

    Nun, jetzt ist schon ende Dez. Ich vertraue meinem Freund. Aber Kontrolle ist besser:smile:
    Sie hat sich nicht mehr gemeldet
     
    #5
    nice2, 25 Dezember 2005
  6. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Also ist schon ganz schön heftig mit deiner Eifersucht, vorallem da sie ja in deiner Clique ist und ihr euch ja bestimmt sehr häufig seht. kannst du nicht mal mit deinem Mann und mit ihr (getrennt) das Gespräch suchen und mal klipp und klar sagen was dich stört?! Villeicht zerstreuen sich da eineige deiner Ängste von allein-> ersagt zum Beispiel das es mit ihr nicht so besonders war oder so. Villeicht geht es dir dann besser und du hast wenihstens mal offen über dein Problem geredet!
     
    #6
    Tinkerbellw, 25 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - krankhaft eifersüchtig tun
CrazyLazy
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 September 2014
10 Antworten
linalinalina
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juni 2014
25 Antworten
freche63
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 März 2014
5 Antworten
Test