Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Krankhafter Beschützerinstinkt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schaefa69, 4 April 2005.

  1. Schaefa69
    Gast
    0
    Hi Leute!

    Ich hab ein Problem, bei dem mir bis jetzt niemand helfen konnte.
    Bitte nehmt euch die Zeit, auch wenn es ein etwas längerer Text ist.
    Ich fang am Besten mal am Anfang an.

    Meine Ex-Freundin, mit der ich zwei Jahre zusammen war, wurde mal im Zug von ein paar Kerlen festgehalten und an der Brust und zwischen den Beinen angefasst (auf den Klamotten). Es war mitten am Tag und das ganze Abteil war voll. Sie hat sich gewehrt und um Hilfe geschrien, doch keine hab ihr geholfen. Ich war leider nicht in dem Zug und konnte ihr auch nicht helfen. Sie ist dann nach Hause gekommen und war total fertig. Zu diesem Zeitpunkt war sie fast 16. Sie hat mir alles erzählt und ich machte mir total viel Vorwürfe. Wir waren dann auch bei solchen Aufbaugesprächen (aber es war kein richtiger Psychater). Ein halbes Jahr später hatten wir uns dann aus anderen Gründen getrennt.

    Danach war ich fast ein Jahr Single. Nun bin ich fast 18 und habe seit einem halben Jahr meine Traumfrau (15) :herz: . Ich hab jetzt aber total Angst, dass ihr etwas passiert. Am liesten würd ich ihr auf Schritt und Tritt folgen. Heute war sie zum ersten Mal beim Frauenarzt (normale Untersuchung) und ich konnte nicht mit. Ich war in der Schule und wusste um wieviel Uhr sie den Termin hat.
    Ich konnte mich nicht mehr konzentrieren und musste nur noch an sie denken und was der Frauenarzt mit ihr macht. Ich denk mir einfach bei allem, dass die Personen perverse Hintergedanken haben. Ich weiß wie es beim Frauenarzt abläuft. Ich hab nur damit ein Problem, dass es ein Mann ist. Und allein der Gedanke, dass der meiner Maus zwischen die Beine sieht macht mich schon ganz durcheinander.
    Ich hatte so ein richtig flaues Gefühl im Magen. Das ging so weit, dass es mir schlecht wurde und total gereizt war.

    Ich hab mit meiner Freundin redet, aber sie kann mir auch nicht helfen.
    Ich bitte euch, helft mir bitte. Ich will nur, dass dieses scheiß Gefühl aufhört.

    Danke!
     
    #1
    Schaefa69, 4 April 2005
  2. Zuckerwatte
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm.. Nicht leicht...
    Dass dich das geprägt hat, was Deiner damilgen Freundin passiert ist, ist klar!
    Das sollte Deine jetzige Süße auch wissen, denn sonst macht Sie sich vllt. noch komische Gedanke, wenn Sie mitbekommt, dass Du wieder so "wuschig" wirst wegen irgend so einem Gefühl...
    Du solltest Dir klar machen, dass es nunmal leider auch solche Menschen gibt, die andere sexuell belästigen oder was weiß ich... Und Dir sollte bewusst werden, dass weder Du noch sonst ein Mensch auf der Welt es in einigen Situationen verhindern könnte! Es kann IMMER was passieren!
    Wenn so ein Gefühl aufkommt, versuchen Dich (leicht gesagt, ich weiß) einfach abzulenken!
    Mit Deiner angst bzw. den Gedanken machst du Dich nur verrückt, da hat keiner was von!
    Alles Gute! :smile:
     
    #2
    Zuckerwatte, 4 April 2005
  3. Schaefa69
    Gast
    0
    Danke Zuckerwatte, aber das gleiche hat mir meine Freundin auch gesagt.
    Ich hab mich heut auch versucht abzulenken, aber ich komme einfach nicht dagegen an. Meine Freundin kennt meine Vergangenheit und weiß auch von dem Vorfall.
     
    #3
    Schaefa69, 4 April 2005
  4. Zuckerwatte
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also dass sie bescheid weiß, ist ja schon mal gut...
    Wie gesagt, du musst versuchen zu verstehen, dass du wenn was passieren sollte bzw. dass was passieren könnte, Du es NICHT beeinflussen kannst, wenn Dir das einigermaßen klar geworden ist, werden sich die Gedanken in Luft auflösen glaube ich. . Ich wünsceh dir zumidenst alles alles gute dabei!
     
    #4
    Zuckerwatte, 4 April 2005
  5. Schaefa69
    Gast
    0
    Aber wenn ich ihr immer hinterher dackel und auf sie aufpass ist die Wahrscheinlichkeit geringer, als wenn ich sie nachts allein durch den Park laufen lass.
     
    #5
    Schaefa69, 4 April 2005
  6. Zuckerwatte
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das mag sein dass es für Dich in diesem Mometn sicherer ist, aber Du kannst ja nicht rund um die Uhr auf sie aufpassen, denn das würde sie sicher auch mit der Zeit nerven. Und selbst wenn kann es immernoch sein, dass -wenn man mal vom schlimmsten ausgeht, selbst Du ihr nicht mehr helfen kannst, so komisch es auch klingt... Von dem Gedanken, dass was passieren kann, kannst nur Du alleine wegkommen. Versuch doch mal das Gegenteil, gar nicht mehr auf sie aufzpassen oder was (ich weiß ja nicht in wie fern Du sie sonst irgendwie begleitest oder so) Dann wirds sicher heftig mit den Gedanke um sie, aber wenn du merkst dass ja gar nichts passiert, wirds vlt. auch weniger, einfach mal versuchen!
     
    #6
    Zuckerwatte, 4 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Krankhafter Beschützerinstinkt
lalala95
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2015
5 Antworten
CrazyLazy
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 September 2014
10 Antworten
linalinalina
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juni 2014
25 Antworten
Test