Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Krankheit im Vorstellungsgespräch

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Diva, 27 September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo

    Ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch für einen Ausbildungsplatz als Industriekauffrau und mache mir ein paar Sorgen. Und zwar hab ich eine chronisch entzündliche Darmkrankheit und weiß nicht ob ich die beim Arbeitgeber angeben muss.

    Hab schon mit anderen Betroffenen darüber geredet, aber jeder sagt was anderes.

    Was ist denn z.B. wenn ich zum Amtsarzt muss? Dem kann ich doch so eine Krankheit nicht verheimlichen oder?
    Und was ist, wenn mich der Chef im Vorstellungsgespräch direkt fragt, ob ich eine Krankheit habe? Viele sagen ich soll einfach lügen (oder mich dumm stellen) und "nein" sagen, aber wenn das rauskommt ist man doch bestimmt auch ganz schnell wieder draußen.
    Und angeblich muss man bei einigen Firmen einen Fragebogen ausfüllen, in dem auch Fragen über regelmäßig eingenommene Medikamente stehen. Was ist wenn ich so einen Fragebogen bekomme? Soll ich dann auch lügen (ich muss sehr viele Medikamente nehmen)?
    Und wie funktioniert das mit Behindertenausweisen? Ich würde 30% bekommen, hätte ich mit einem Antrag auf Gleichstellung mehr Chancen einen Ausbildungsplatz zu bekommen? Oder eher weniger?

    Ich hab eigentlich keine große Lust meine Krankheit anzugeben, denn ich komme sehr gut damit klar. Man sieht es mir nicht an und ich fehle fast nie.

    Es wäre jetzt nicht sooo schlimm, wenn ich keinen Ausbildungsplatz bekommen würde, dann würde ich studieren gehen (hab hier aus dem Forum ja einen ganz tollen Tipp bekommen). Aber vorsichtshalber brauch ich trotzdem einen.

    LG Diva
     
    #1
    Diva, 27 September 2005
  2. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    also beim arbeitsamt haben sie gesagt man muss dem arbeitgeber nicht sagen das man zb kinder oder krankheiten hat etc


    ich denke ausnahmen sind wenn man krankheiten hat die bei dem betrieb gefährlich wären zb aids bei nen chirog weil da viele offene wunden sind

    oder elepsie bei einem der an nen kran oder so arbeitet und bei nem anfall menschen erschlagen kann


    ich weis nicht genau was das für ne krankheit ist aber wenn du normal leben musst und keine "nebenwirkungen" hast musst du es nciht angeben

    bei großen firmen könnte es dir allerdings helfen weil die eine behintertenquote haben (viele jedenfalls) ich weis allerdings nicht ob die welche mit 30% nehmen

    viel erfolg mit den berwerbungen
     
    #2
    unbekannte, 27 September 2005
  3. Cape Town
    Gast
    0
    Hallo Diva!

    Denke schon das Dein "zukünftiger" Arbeitgeber ein Recht darauf hat zu erfahren das Du an einer chronischen Krankheit leidest!!
    Kann ja sein das Du deswegen öfters im Jahr krankheitsbedingt ausfällst!!

    Wenn Du deshalb einen Schwerbehindertenausweis bekommen könntest wäre das ja noch besser. Die meisten Großunternehmen nehmen bei gleicher Eignung einen "Behinderten" lieber.

    Viel Erfolg!!!!!!!!!!!!!
     
    #3
    Cape Town, 27 September 2005
  4. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Stimmt nicht ganz! Sobald du den Mutterschaftspass hast, bist du verpflichtet, dem potenziellen Arbeitgeber mitzuteilen, dass du schwanger bist. Sonst ist es Vortäuschung falscher Tatsachen!!! Zumal es irgendwann sowieso rauskommt. Es ist wichtig, dass er das weiß, damit man dich schont und dich ab einer gewissen Zeit für andere Aufgaben einsetzen kann.

    LG
     
    #4
    Lysanne, 27 September 2005
  5. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    das meinte ich nicht

    ich meinte mann muss nicht sagen ich hab 3 kleinkinder zuhause weil das firmen abschrecken könnte von wegen da kommen öfters notfälle usw +g+
     
    #5
    unbekannte, 27 September 2005
  6. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    ich würde die offenheit vom grad der einschränkung abhängig machen. wenn zu erwarten ist, dass du nicht mehr fehlen würdest als eine "gesunde", dann würde ich es nicht sagen.

    wenn sie explizit fragen dann ja.
     
    #6
    largerthan..., 27 September 2005
  7. Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für die Antworten.

    Also ich hab Morbus Crohn (falls das jemandem was sagt) und KÖNNTE dadurch auch mal längere Zeit ausfallen. Ich kenne halt sehr viele mit der Krankheit, die oft und lange krank sind. Mir geht es im Gegensatz zu denen aber sehr gut. Nur eine Prognose kann ich nicht geben, wie es mir in den nächsten Jahren gehen wird.

    Einen Schwerbehindertenausweis bekomme ich nicht, nur 30% weil es mir so gut geht und ich keine Einschränkungen habe. Aber durch einen Gleichstellungsantrag könnte ich eventuell leichter eine Stelle bekommen. Nur kann man leider vorher nicht in die Firmen reinschauen ob die überhaupt Behinderte nehmen oder lieber zahlen. Oder meint ihr ich könnte sowas vorher nachfragen?

    Hat ja zum Glück noch ein bisschen Zeit bis zum Vorstellungsgespräch, aber ich mach mir halt schon sehr viele Gedanken darüber.

    LG Diva
     
    #7
    Diva, 27 September 2005
  8. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    du willst dich doch bei der industrie bewerben

    ich würd an deiner stelle zur industrie und handelskammer gehen und mich nach firmen imformieren und dort erwähnen mit den 30%

    die wissen welche firmen behindertenquote etc haben

    außerdem hat die IHK einen aubildungsatlas

    also ich würd an deiner stelle dort auf jedenfall hingehen
     
    #8
    unbekannte, 27 September 2005
  9. Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja stimmt, das ist auch eine gute Idee. Dann frag ich mal da nach.
    Danke
     
    #9
    Diva, 28 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Krankheit Vorstellungsgespräch
Malin
Off-Topic-Location Forum
20 Juni 2011
16 Antworten
Lez
Off-Topic-Location Forum
4 Oktober 2006
7 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test