Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ikklo
    Gast
    0
    8 Juni 2005
    #1

    Krankheitsübertragung durch Zungenküsse

    Hallo ! Ich habe ein Problem! Ich hoffe auf diese Weise kann mir jemand helfen und qualifizierte Aussagen geben!
    Ich werde in Kürze mit einer Frau sexuellen Kontakt haben (geschützt), die sehr häufig wechselnde sexuelle Beziehungen hat, da sie nymphomanisch veranlagt ist. Ich möchte mich nicht mit einer Krankheit, die sie eventuell haben könnte anstecken. Meine Frage: Sind Zungenküsse auch schon gefährlich? Welche Krankheiten könnte ich eventuell durch einen Zungenkuss bekommen? Reicht dazu ein einziger Zungenkuss schon aus oder muß man sich richtig eine halbe Stunde oder länger ineinander verbeißen?
    Falls die Frau eventuell eine Krankheit hat, die sich bereits durch Zungenküsse übertragen läßt, ist dann eher von Zungenküssen Abstand zu nehmen?
    Bitte antwortet mir schnell und helft mir bei meiner Entscheidung! Wenn jedes bischen Spaß schon gefährlich ist macht doch das ganze Leben keinen Spaß mehr!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Krankheit durch Zungenkuss ??
    2. Zungenkuss
    3. Zungenküsse!!
    4. zungenkuss
    5. Zungenkuss???
  • 8 Juni 2005
    #2
    Jepp - damit können alle Krankheiten übertragen werden die durch Speichel übertragbar sind - mit ein bisschen Pech und einem Riss in Zunge Zahnfleisch oder Lippe auch alle die über Blut übertragen werden ..

    Die Entscheidung ob du das willst ist aber wohl dennoch nur deine!
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    8 Juni 2005
    #3
    ist ja wie bei schwangerschaften-man braucht nicht erst zum höhepunkt kommen, sondern kann auch schon durchn lusttropfn schwanger werden-->ob jetzt 1min. oder 1h-kann es gefährlich werden.
     
  • User 35205
    Verbringt hier viel Zeit
    659
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2005
    #4
    So ist es. Wie schön es auch ist, dass es auch Frauen gibt die nymphomahn Veranlagt sind. Gerade bei solchen Menschen liegt Lust und Gefahr nah beinander.
     
  • vawoka
    Gast
    0
    8 Juni 2005
    #5
    Auch bei Zugenküssen kann es zu einer Übertragung von mehr oder minder schweren Krankheiten kommen. HIV ist praktisch über diesen Weg (so gut wie) auszuschließen. Hepatites A oder B sind jedoch zB ohne weiteres durch Speichel übertragbar und nicht gerade ungefährlich. Ich würde es mir in deiner Stelle recht gut überlegen...
     
  • patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2005
    #6

    Jepp, ich mir auch...... Bist Du gegen Hepatitis geimpft? Dann ist die Gefahr schon kleiner.... Allerdings, wenn Du's nicht bist: 1 Tropfen Blut auf eine Badewanne voll Wasser, und Hepatitis B ist immer noch ansteckend.

    Und eine kleine Verletzung in der Mundgegend reicht aus, um sie zu übertragen.

    Schau mal hier rein: Geschlechtskranheiten
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste