Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kratzer im Kunststofffenster und Macke im Laminat

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 505, 2 November 2007.

  1. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ich brauch mal wieder eine zündende Idee - oder besser ein paar mehr..

    Ich habe bei einer Umzugsaktion wohl Kratzer im Kunststofffensterrahmen hinterlassen (die Couch passte beim besten Willen nicht durch den Flur :zwinker: ), die nicht mehr so ganz oberflächlich sind und die müssen weg (so siehts aus). Der Vermieter (ein, sagen wir mal.. ordnungsliebender Mensch) meinte, das müsse nass abgeschliffen werden.

    Ich hab ehrlich gesagt nicht die geringste Ahnung von sowas und weiß weder was da gemacht werden muss noch welcher Berufsstand sowas überhaupt macht und was der Spaß kosten könnte. Das wäre Punkt 1.


    Punkt 2 ist eine Macke im Laminat (die oberste Schicht ist weg, ca. 1x2cm groß, wenn man die breiteste Stelle nimmt). Auch das muss irgendwie verschwinden und wieder nach was aussehen, vorzugsweise ohne das ganze Laminat auszutauschen (was ihm am Liebsten wäre).


    Hat da jemand Ahnung von? Das Ganze muss in den nächsten 2 Wochen erledigt werden und es wäre enorm schlecht für mein Vorstrafenregister, wenn er noch mal meckern würde..
     
    #1
    User 505, 2 November 2007
  2. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    2) Ist das Laminat leimlos mit Click verlegt oder herkömmlich verleimt? Gibt es noch passende Laminatdielen?

    Der erste Fall wäre ja einfach, dann vom richtigen Ende bis zur schadhaften Stelle abbauen (dabei die Dielen markieren) und nach Austausch der defekten Stelle wieder zusammenzusetzen.

    Im zweiten Fall ist ein Teildielenaustausch auch möglich aber ziemlich schwierig, mit erheblichem Zeitaufwand verbunden und verlangt präzises Werkzeug. Das lohnt wohl eher nur, wenn es sich um teures Parkett mit entsprechendem Materialwert handelt.
     
    #2
    metamorphosen, 2 November 2007
  3. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Das mit dem Laminat würde mich auch interessieren, weil es auch auf mich zukommen wird.

    Ich habe irgendwo gelesen/gehört/gesehen, dass dabei Firmen helfen können, die Dielen und Parkett verlegen. Die haben anscheinend Reparatur-Kits für Laminat.
    Ich würde einfach mal eine Firma anrufen, die Parkett verlegt und fragen, was man da tun kann. Du bist bestimmt nicht die erste, die da anruft.
     
    #3
    Schildkaempfer, 2 November 2007
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ich würde behaupten, dass es verleimt ist, aber meine Fachkenntnis hält sich da in Grenzen, ich frag nachher mal meine Zeugen. An Material ist denke ich nichts mehr da und ich tippe auf ein eher günstiges Modell, sehr strapazierfähig ist es wohl nicht, es sieht eher nach "Standart Buche aus dem Baumarkt" aus.

    @Schildkämpfer
    Hmm, die Idee ist nicht schlecht, ich fürchte nur, dass die mir gleich komplett neues Laminat andrehen wollen :zwinker:
     
    #4
    User 505, 2 November 2007
  5. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Eine Reparatur mit Hartwachs ist bei so einer großen Beschädigung nicht möglich. Aber kannst ja trotzdem mal fragen ob denen noch was anderes einfällt.

    Dazu kommt, dass eine solche Reparatur eher geeignet ist, wenn der Vermieter den Schaden noch nicht gesehen hat. :zwinker: Denn wenn er weiß wo der Schaden ist, wird ihm der Farb- und Strukturunterschied zu sehr auffallen und er würde die Reparatur wohl nicht akzeptieren.

    Wenn kein Material mehr da ist und mann nicht mal den Hersteller identifizieren kann, wird es mit einem Teilaustausch so oder so schwierig.
     
    #5
    metamorphosen, 2 November 2007
  6. User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Naja, so groß ist es nicht, es ist ihm nur aufgefallen, weil er jeden cm abgesucht hat - wenn man normal im Raum steht, sieht mans nicht. Ich weiß nicht mal, was da passiert ist und kann nicht mal beschwören, dass es nicht schon vor dem Einzug da war und mir nie aufgefallen ist..
     
    #6
    User 505, 2 November 2007
  7. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    OK, dann mal zu den Schrammen im Kunstoff.

    Wenn du etwas handwerkliches Geschick hast, kannst du das evtl auch selber machen. Du brauchst Schleifpapier, etwa die Körnungen 200 400 600, meinetwegen noch 800. Dann noch ein Schleifblock, es gibt da z.B. so kleine Korkklötze. Wenn du das Papier direkt mit den fingern andrückst, kann das Ergebnis ungleichmäßig werden.

    Das ganze muß zum Naßschliefen geeignet sein, damit die Körnchen sich nicht vom Papier lösen.
    Warum Naßschleifen? Der Kunstoff könnte sonst schnell warm und weich werden, dann bekommst du ihn nicht mehr sauber geschliffen. Das Schleifpapier setzt sich außerdem mit nem Kunstoff-Belag voll und ist dan wenigen Bewegungen unbrauchbar. Außerdem spült das Wasser gut und wirkt zusammen mit dem schon abgeschliffenen Staub seinerseits auch schleifend, das Ergebnis sieht viel besser aus.

    Und dann setzt du dich mit nem Eimer Wasser hin, macht alles schön nass, und arbeitest dich langsam vom groben zum feinen Papier vor.

    Dabei keinen großen Druck ausüben und immer komtrollieren. Sobald die eigentlichen Kratzer weg sind, nimmst du das nächstfeinere Papier, um die Kratzer des Schleifpapiers zu enfernen...

    Vielleicht übst du vorher an einem anderem Müll-Kunstoffteil.


    Alles in allem ist das eigentlich nicht so schwer, Kostenpunkt: 5€
     
    #7
    Event Horizon, 2 November 2007
  8. DoubleBig
    DoubleBig (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    mal in dem zusammenhang, es ist zu prüfen, ob das schäden sind, oder abnutzung ;-)
    Off-Topic:
    ich gebe hier keine rechtsberatung, sondern nur hinweise auf die gesetzeslage (wegen sowas wollte man mir schon mal ans leder....)
     
    #8
    DoubleBig, 2 November 2007
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    @Event Horizon
    Der Tipp war super, ich habs komplett wegschleifen können - das Fenster sieht besser aus als beim Einzug. Und das schwierigste war, 800er Nassschleifpapier zu finden :zwinker: , der Rest war ein Kinderspiel. Bin gespannt, wie er guckt, er und sein Anwalt hatten ja mehrfach betont, dass man das auf jeden Fall besser vom Profi machen lässt, weil das sonst nichts wird.

    @DB
    Sein Anwalt hat das bereits ausgeschlossen, sprich wenn ich das durchsetzen will, landets vor Gericht. Aber wenn du mich fragst, ist es eher ein Wunder, dass nicht noch mehr Macken drin sind, bei der mords Qualität..


    @Schildkämpfer und meta
    Ich habs mit Wachs repariert und mit Holzpaste und Korrekturstift die Farbe ein wenig angepasst - natürlich sieht mans noch, aber ich behaupte, man muss schon wissen, dass es da ist. Sprich, er wird erst mal suchen müssen. Und wenn er Mühe hat die Macke zu finden, wird er auch Mühe haben zu argumentieren, dass man das ganze Laminat austauschen muss, weil das so furchtbar aussieht :zwinker: Einen Teil der Kaution kann er ja dafür wegen mir behalten, dann müssen wir uns nur noch auf den Preis einigen - aber selbst der Austausch des kompletten Laminats in dem Zimmer kommt bei geschätzten 8 Euro pro qm (und wenn er ein teureres will, will ich vorher eine alte Rechnung sehen..) nicht mal auf ein Drittel der Kaution. Und damit bekomme ich 2/3 mehr wieder, als erwartet :zwinker:
     
    #9
    User 505, 13 November 2007
  10. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schön, das mit dem Kunstoff!


    Bedenke aber beim Laminat, da kommt nicht nur der m²-Preis zusammen, da gehört auch noch die Entsorgung des alten sowie der Stundenlohn dazu. (Gut, würde ich auch alles selbst machen, ist aber auch aufwändiger.)
     
    #10
    Event Horizon, 13 November 2007
  11. Niala
    Niala (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    88
    3
    vergeben und glücklich
    Hallo Serenity,
    falls es doch noch trotz Bastelkünsten Ärger mit dem Boden geben sollte, könntest du dir auch überlegen, es deiner Haftpflichtversicherung zu melden als Umzugsschaden. War bei meinem Umzug vor kurzem auch der Fall, dass der Boden ein wenig beschädigt war und bei mir ist es übernommen worden.

    Liebe Grüße, Niala
     
    #11
    Niala, 17 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kratzer Kunststofffenster Macke
Blaubeerin
Off-Topic-Location Forum
18 Oktober 2014
12 Antworten
Dagobert_Duck
Off-Topic-Location Forum
17 Februar 2012
9 Antworten
Yin-Chan
Off-Topic-Location Forum
11 Juli 2006
38 Antworten