Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kreislaufkollaps

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Mariesa, 18 August 2005.

  1. Mariesa
    Gast
    0
    hi liebe forumsmitglieder. das hier geht vor allem an die mädels:

    wir haben momentan eine austauschschülerin bei uns zu hause. im moment hat sie ihre tage und ist gestern total zusammen geklappt. sie ist drei mal ohnmächtig geworden und dann hat sie im krankenhaus bei uns eine infusion bekommen und erst dann gings ihr besser. sie hat immer normal gegessen und getrunken, sie meinte dann nur das wäre bei ihr öfters so das wäre normal und ihre mutter habe das auch. also ich kenne niemand der da so extreme probleme hat und weiss auch nicht genau was man in so einem fall tun kann. ich selbst bin so gut drann dass ich nicht mal bauchschmerzen hab wenn ich meine tage hab, hatte ich auch nie. nur eine freundin von mir die fängt dann halt grundlos an sich zu übergeben. also kennt jemand von euch so einen fall und was kann man dann tun. denn für mich sieht es so aus als ob man im grunde kaum was dagegen machen kann und eben damit leben muss. meine mutter macht sich halt nur sorgen weil sie auch noch ein fremdes kind ist da hat man mehr verantwortung und wir befürchten dass sie wieder umkippt...
    danke schon mal für eure kommentare
     
    #1
    Mariesa, 18 August 2005
  2. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Auch wenn Du eigentlich die Mädels gefragt hast hoffe ich mal, dass Du nichts gegen eine Antwort von einem Mann hast... :zwinker:

    Ob und wenn ja welche Menstruationsprobleme auftreten und wie stark sie sind ist leider mehr oder weniger Glückssache. Um diese Probleme zu behandeln gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder symptomatisch oder hormonell. Bei wirklich belastenden Problemen, wie z.B. häufigen Erbrechen oder eben dieses "Umkippen", sollte wirklich schon prophylaktisch was dagegen getan werden, also hormonell. Eine geeignet gewählte Pille kann da oft Wunder wirken, und wenn selbst deren normale Einnahme noch nicht ausreichend Besserung bringt, dann hilft häufig ein Langzeitzyklus. Der sollte aber immer mit dem FA abgesprochen werden, damit der eine dafür geeignete Pille wählen kann.

    LG, Björn
     
    #2
    bjoern, 18 August 2005
  3. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Vielleicht hat das ja nicht zwingend was mit ihrer Periode zu tun, sondern sie hat allgemein ein instabiles Kreislaufsystem.
    Ich kenn das von mir, bei mir war das früher auch so schlimm, da hatte ich einfach permanent zu niedrigen Blutdruck so dass ich immer zusammengeklappt bin. Vom Arzt hab ich dann immer was bekommen, damit es sich bessert und heute ist es auch besser.
    Dass da ein Zusammenhang mit ihrer Mutter besteht, kann schon sein, das war bei meiner Mutter früher auch ganz schlimm und später wurds dann auch besser.
     
    #3
    LadyMetis, 18 August 2005
  4. 0101
    0101 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    vergeben und glücklich
    vielleicht hat sie eine anämie? ich nehme aber an, das hätten ihr die ärzt im kh schon gesagt.
     
    #4
    0101, 18 August 2005
  5. Mariesa
    Gast
    0
    hmm danke schon mal für eure antworten. also ich denke schon, zumindest hat sie es auch so gesagt, dass es immer in zusammenhang mit ihren tagen steht und generell ist sie schon sehr fit macht viel sport und so und im kh haben die auch sonst nichts weiter gesagt.
    ich denke was björn gesagt hat klingt sehr plausibel, vielen dank. ich denke nicht dass sie die Pille nimmt aber vielleicht später und sonst wär mir nämlich auch prophylaktisch nichts mehr eingefallen. danke
     
    #5
    Mariesa, 18 August 2005
  6. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Hmm, also wenns nach der Infusion besser war, kann das "Grundproblem" auch gut ein Flüssigkeitsmangel sein - das kann auch zum Kollaps führen, die Periode wäre dann mehr der letzte Anstoß.
     
    #6
    User 505, 18 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kreislaufkollaps
birdie
Aufklärung & Verhütung Forum
18 August 2005
7 Antworten