Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kreuzbandriss - konservativ behandeln?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Dreamerin, 31 Mai 2007.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Hallo!

    Gestern habe ich die Diagnose bekommen: Kreuzbandriss (und Innenbandanriss). Der Arzt meinte, nach seinem jetzigen Wissensstand ist für mich am besten, eine konservative Behandlung zu wählen. Und zwar hab ich jetzt 2-3 mal die Woche Krankengymnastik, laufe jetzt erst mal 3 Wochen auf Krücken und dann noch ca. 3 Monate mit Schiene. Und dann soll es irgendwann wieder so sein wie vorher.

    Hat damit jemand Erfahrungen? Also nicht "Durch die konservative Methode kommt es irgendwann zur Atrose" oder so. Sondern Erfahrungen ob das funktioniert. Ob man hinterher wirklich wieder alles machen kann. Ich bin kein Leistungssportler. Was ich gern machen würde ist schwimmen, radfahren, evtl. langsam joggen und ganz vielleicht skifahren.

    Ich würde mich wirklich freuen über Antworten.

    Und noch etwas: Darf ich, wenn ich die Krücken nicht mehr brauche und nur noch die Orthese habe, Autofahren? Ich kann ja schlecht 3 Monate nicht mehr in die Arbeit gehen... :geknickt:

    LG
    Dreamerin
     
    #1
    Dreamerin, 31 Mai 2007
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Vorderes oder hinteres Kreuzband?

    Der Riss des hinteren Kreuzbandes lässt sich wirklich sehr gut konservativ behandeln. Musst halt schauen, dass du, auch nach der KG, konsequent die Beinmuskulatur auftrainierst, dann ist das Gelenk in der Regel ausreichend stabilisiert und du kannst auch Laufen damit. Skifahren weiß ich nicht.

    Ein vordere Kreuzbandriss wird häufiger operiert, bei konservativer Behandlung muss man schon mit starken sportlichen Einschränkungen rechnen.

    Wie das mit dem Autofahren rechtlich ist, kann ich dir leider nicht sagen. Praktisch machbar müssten zumindest kurze Strecken nach einigen Wochen sein.
     
    #2
    Miss_Marple, 31 Mai 2007
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Es ist leider das vordere Kreuzband ...
     
    #3
    Dreamerin, 31 Mai 2007
  4. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    4
    Verlobt
    Sei froh, dass es das Vordere ist!

    ich kann beides anbieten, rechts hinten, links vorne... Das war vor 5 Jahren. Ich hab das vordere operiert bekommen, das hintere nicht.

    Mit dem operierten habe ich keinerlei Probleme, mit dem konservativen, hinteren nach wie vor.

    Ich hab insgesamt, dank dem hinteren, unoperierten ein halbes Jahr Reha gemacht, mit allen Konsequenzen, also 5 Mal die Woche 4 Stunden aktive Sportreha. Mit KG, Wassersport, Lymphdrainage, und Geräte- und Koordinationstraining...

    Wenn ich die Wahl hätte, vorne operieren zu lassen, ich würde es sofort machen lassen. Hinten aber immernoch nicht, weil das immernoch nicht so perfekt funktioniert, wie es soll!
    Und mit 3 Wochen auf Krücken hast du verdammtes Glück! Ich durfte 3 Monate nicht belasten... Und dann nochmal mit Orthese...
    Allerdings kann ich jetzt nichts dazu sagen, wie es aussieht, in Verbindung mit Innenbandriss, das ist wohl noch ne andere Geschichte. Kannst du noch zu nem anderen Arzt, einem Kniespezialisten gehen und eine zweite Meinung einholen?

    Wünsche dir und deinem Knie alles Gute!
     
    #4
    Aeldran, 31 Mai 2007
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    5 mal die Woche für 4 Stunden? Also 4 Stunden am Tag oder 4 Stunden die Woche? Das wäre nämlich ziemlich viel, muss ich sagen.

    2. Meinung einholen. Heißt das, dass ich praktisch mit den Aufnahmen von dem Kernspint zu einem anderen Arzt gehe und mir anhöre, was er sagt? Einfach nur anhören? Blöd nur, wenn er was ganz anderes ratet.

    Inwiefern hast du Probleme mit dem hinteren Kreuzband? Also wie äußern sich diese Probleme, die du noch hast?
     
    #5
    Dreamerin, 31 Mai 2007
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Gar nicht blöd, sondern unter Umständen sehr hilfreich.
    Wenn mir mein Arzt bei einem Riss des vorderen Kreuzbandes ausdrücklich zur konservativen Therapie raten würde, wäre ich schnell bei einem anderen, um dessen Meinung zu hören.
    Du bist doch noch so jung, willst du wirklich den Rest deines Lebens mit nem wackligen Knie verbringen?
     
    #6
    Miss_Marple, 31 Mai 2007
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Ne... überhaupt nicht. Ich kann mir das selbst gar nicht vorstellen, dass das wirklich klappen soll. Aber ich habe ein wenig recherchiert. Angeblich können 75 % der Patienten dann wieder alles wie vorher machen. Der Rest braucht doch die OP. (Und 60 % der Patienten haben nach 20-25 Jahren Athrose). Auch der Arzt hat mir gute Hoffnungen gemacht, mir aber definitiv nicht versichert, dass das alles prima wird. Er meinte, dass man ohnehin erst in 2-3 Monaten operieren würde. Und er will es jetzt mal "konservativ" versuchen, weil das nach dem jetzigen Stand und nach seiner Meinung das beste ist. Und wenn das nicht klappt, dann kann man operieren immernoch. Er meinte dass mir da jetzt nichts wegläuft, wenn ich warte. Und ob ich dann klar komme sehe ich ja. Und ich bin ziemlich ungeduldig, also wenn mir bis Weihnachten ständig mein Knie wegknickt dann lass ich mich - trotz meiner panischen Angst vor OPs - wohl freiwillig operieren.

    Also denk ich werd ich erst mal seinen Plan befolgen. Und wenn das nix wird werd ich ja eh operiert. Und wenns irgendwelche Probleme gibt, dann hol ich mir ne 2. Meinung ein. Aber der Typ, der mit mir die Krankengymnastik macht, ist scheinbar ein Spezialist aufm Knie-Gebiet. Ich bin ja mal gespannt. Ich darf auch heut schon hin.

    Die Krankengymnastik schadet ja in keinem Fall, oder?
     
    #7
    Dreamerin, 31 Mai 2007
  8. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Im Gegenteil. Ein guter Physiotherapeut ist oft sogar der bessere Arzt :zwinker:
     
    #8
    Miss_Marple, 31 Mai 2007
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Waren nette 20 Minuten heut.

    Ich habe heut Abend die Tabletten aus der Apotheke geholt. Diclac Dispers. Wenn man die Packungsbeilage liest, musst man echt lachen. Folgende Nebenwirkungen sind aufgeführt (aber natürlich nicht alle bei "sehr häufig")...

    - Erbrechen, Durchfall, Übelkeit
    - blutiger Stuhl oder blutiges Erbrechen (dadurch evtl. Blutarmut)
    - Blähungen, Bauchkrämpfe
    - Mundschleimhautentzündung, Zugenentzündung, Schädigung der Speiseröhre
    - Verstopfung
    - Kopfweh, Schwindel
    - Störungen des Geschmacksempfindens
    - Sehstörungen und Hörstörungen, Ohrensausen
    - Angstgefühle, Alpträume, Zittern, Depressionen
    - Fieber, Nackensteifigkeit
    - Bewusstseinstrübung
    - Hautausschlag, evtl. Nesselsucht, evtl. Blasenbildung
    - kleinfleckige Hautblutungen
    - Luftröhrenverengung
    - verschwommenes Sehen
    - Leberwerte erhöht
    - Nierengewebsschädigungen mit akuter Nierenfunktionsstörung
    - Eiweiß im Harn
    - evtl. Leberentzündung mit Gelbsucht
    - Herzklopfen, Schmerzen in der Brust, erhöhter Blutdruck
    - evtl. Herzmuskelschwäche
    - Einengung der Luftwege
    - Astmaanfälle
    - Müdigkeit (darf z.B. nicht Autofahren), Benommenheit
    - Gereiztheit
    - Magengeschwüre (die evtl. aufplatzen)
    - Schwellungen von Gesicht, Zunge
     
    #9
    Dreamerin, 31 Mai 2007
  10. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    Solche Nebenwirkungen liest du bei jeder Tablette, und Diclofenac ist nix wildes. Solltest du nicht über längere Zeit ohne Magenschutz einnehmen.
    Ich hatte da schon ganz andere Kaliber wegen meiner Knie :ratlos:

    Generell sollte ein VKB-Riss erst ca. 6 Wochen nach dem Unfall operiert werden. Und bitte NUR von einem Spezialisten, NICHT im Kreiskrankenhaus und NUR athroskopisch.

    Ich hab auch zwei operierte Kreuzbänder (frag nicht..) und würde es immer wieder machen lassen, weil du durch das Nabengewebe NIE die frühere Stabilität erlangst. Ja und dann legst du dich beim Skifahren einmal auf die Nase und das Band ist wieder durch.

    Wo wohnst du? Evlt. kann ich dir Spezis in deiner Nähe nennen. Ich hatte mittlerweile schon fast jede OP an den Knien und kenn mich daher etwas aus.

    Ein Forum was übrigens für sowas viel besser geeignet ist, ist www.softrock.de -> Med Forum 2006 -> Knie .. Da bin ich schon seit 5 Jahren und da gibts suuuuper viele Leute mit Erfahrung, grad zu dem Thema. Lies dir da mal ein paar Threads zum Kreuzband durch und dann weißt du Bescheid.
     
    #10
    User 39498, 31 Mai 2007
  11. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Das bestätige ich gern. Mir hat TheDetroiter letztes Jahr auch dieses Forum empfohlen (findet sich beim blinden Googlen nicht so leicht) und ich hab dort viele gute Tipps und kompetenten Rat gefungen ;-)
     
    #11
    Miss_Marple, 1 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kreuzbandriss konservativ behandeln
Regine
Lifestyle & Sport Forum
9 November 2011
1 Antworten
Limatex
Lifestyle & Sport Forum
2 Juni 2010
13 Antworten
emmafan192
Lifestyle & Sport Forum
15 Januar 2008
7 Antworten