Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Krise in glücklicher Beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von diavola, 14 April 2006.

  1. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    hallo zusammen,
    also ich bin mit meinem Freund seit nem dreiviertel Jahr zusammen und eigentlich sind wir DAS Traumpaar. Er ist auch mein Traummann, nen besseren werd ich nie wieder finden, er sieht das umgekehrt genauso (Traumfrau halt :smile: ), und eigentlich sind wir ganz sicher, dass wir mal heiraten... im Grunde sind wir schon verlobt. Der Sex ist super, wir können eigentlich über alles reden...
    so. und jetz mein Problem.

    Ich hab in letzter Zeit so ziemlich jeden aus meinem Freundeskreis verloren. Eine Enttäuschung nach der anderen, können mich alle mal kreuzweise, hab momentan eigentlich überhaupt keine Freunde mehr. Und mit jedem Menschen dem ich begegne mache ich momentan irgendwie auch nur schlechte Erfahrungen. Also ich bin zur Zeit von meiner gesamten Umwelt einfach nur wahnsinnig enttäuscht und rechne eigentlich bei jedem damit, dass er mir eh nur gleich weh tut und ein Arschloch ist. Momentan bin ich in ner ganzen dicken Depression und eigentlich hat mein Freund mich da immer rausgeholt, aber das schafft nicht mal er. Ich verkriech mich völlig in mich selbst und habe sogar zweifel, ob er mich noch liebt bzw. ob ich ihn noch liebe. Er ist total süß, versucht mich aus dem Loch rauszuholen, aber alles was er sagt empfinde ich als unehrlich und als falsche Schleimerei.

    Eigentlich weiß ich, dass wir uns lieben, aber ich projiziere mein eigentliches Problem mit der Welt nur auf unsere Beziehung... ich will nicht mal mehr Sex und will ihn eigentlich auch gar nicht mehr sehen. und gleichzeitig sitze ich zuhause und heul vor lauter Depression über die Welt. Wer Depressionen schon mal hatte versteht mich hoffentlich.

    Hat mit etwas ähnlichem jemand Erfahrung gemacht und kann dazu was sagen?
     
    #1
    diavola, 14 April 2006
  2. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    du sagst es ja schon selber. Nimm die Hilfe an. Sicher es ist schwer, wenn man so sehr verletzt worden ist. Aber auch bei neuen Leuten solltest du optimistisch ran gehen. Jeder har Fehler. Weiß nun nicht, was passiert ist. Aber schau mal, ob das alles so wild war. Dann setz dich mal ne Weile ruhig hin. Und dann schauste nochmal auf die Welt um dich herum.
     
    #2
    Chris84, 14 April 2006
  3. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    612
    103
    1
    Verliebt
    danke dir für die Antwort! Ich versuch schon die ganze Zeit wieder positiver zu denken, aber ich find den Schalter einfach nicht... vielleicht hat noch jemand was zu dem Thema...?
    Lg
     
    #3
    diavola, 14 April 2006
  4. Raptor1983
    Raptor1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Verliebt
    Also, ich kann nicht richtig einschätzen in wieweit das wirklich Depression (Krankhaft) ist oder eben halt nur ne schlechte Phase. Allerdings würde ich an Deiner Stelle Hilfe annehmen, aber nicht NUR von Deinem Freund. Es gibt Menschen, deren Beruf es ist die Welt für Leute wie Dich wieder ins rechte Licht zu rücken. Du weißt sicher was ich meine. Ich hatte eine schwerst depressive Bekannte (die hab ich auch immernoch, allerdings sozusagen "geheilt"), die sich auch ewig nicht dazu durchringen konnte. Als wir dann mal den Krankenwagen rufen durften, weil sie uns voll kollabiert ist hat sie es eingesehen.
    Das sag ich hier weil ich finde, dass es da garkeinen Grund gibt sich dafür zu schämen, ganz im Gegenteil. Diese Leute sind Profis und helfen!! Man nimmt doch auch bei anderen Sachen Hilfe an, ohne dass es "peinlich" ist, egal ob Auto, Renovierung etc.
    Und diese Sachen sind ja längst nicht so wichtig wie die eigene Seele und ihr Weltbild.

    Ich hoffe Du weist, was ich Dir sagen möchte. Und scheiß Phasen gibt es im Leben immer, die meistens mit absoluten Wendepunkten im Leben Hand in Hand gehen. Aber das ändert sich auch wieder.
    Versuch nur Deinen Freund etwas zu schonen und sieh ihn eher als Deine "Festung" in der Du sicher und geborgen bist. Denn wenn Du ihn verlierst und dann wieder aus Deinem Loch raus bist, geht's Dir bestimmt dreckig....

    Wie Alt bist Du wenn ich fragen darf?

    Raptor
     
    #4
    Raptor1983, 14 April 2006
  5. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    612
    103
    1
    Verliebt
    fast 24... er ist 22. aber ich weiß schon was depressionen sind, meine ganze Familie hat die, hab in meiner Kindheit auch relativ viel mitgemacht und bin superempfindlich, wenn es um schlechte "Vibes" geht... wenn du verstehst.

    ich hatte früher ne ganz chronische manisch-depressive Phase, und war die eigentlich los, seit ich mit meinem Freund zusammengekommen bin. Hab so gehofft, das los zu sein und jetz gehts wieder los. Ich komm da momentan einfach nicht raus und würde vor lauter selbstzweifel am liebsten mit ihm schluss machen, aber ich kann nicht ganz glauben, dass er das problem ist... er ist doch so lieb!

    du hast wahrscheinlich recht, doch mal (wieder...) ne Therapie.
     
    #5
    diavola, 14 April 2006
  6. Raptor1983
    Raptor1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Verliebt
    Ja, so wie ich das deute solltest Du wenigstens mal einen Schritt in diese Richtung tun. Ich bin mir sicher dass Dein Freund nicht der Auslöser ist. Dafür gibt es ja meistens nicht nur einen sondern gleich mehrere Auslöser. Allerdings ist es natürlich bei Menschen wie Dir (ist überhaupt nicht böse gemeint!!!) auch so, dass Ihr die Probleme nicht adiert, wie andere, sondern Ihr multipliziert gleich immer alles und da kommt natürlich ein anderes Ergebnis raus. Verstehst Du was ich meine? Ich will damit keinesfalls behaupten dass Ihr euch anstellt, aber wenn Ihr einmal wieder in dieses Loch gefallen seid macht Ihr es Euch selbst schwer da wieder rauszukommen.

    Aber vielleicht tröstet es Dich ja wenn ich Dir sage, dass ich einen ganz ganz kleinen Freundeskreis habe (sprich etwa 3 RICHTIGE Freund(e)/innen) und das persönlich eh viel besser finde.
    Und Mensch, jetzt kommt der Frühling, der Sommer, Du hast jemanden an Deiner Seite der Dich liebt. DAS musst Du sehen und es genießen!!!
    Das hat nicht jeder! (Z.B. Ich:ratlos: :zwinker: )
    Du lebst nur einmal, also tus auch!
     
    #6
    Raptor1983, 14 April 2006
  7. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    612
    103
    1
    Verliebt
    danke, warum haben so nette männer wie du keine Freundin? :confused:
    ich hab momentan noch eineinhalb freunde (der eine wohnt so weit weg...). ich bin ja auch der meinung- lieber wenig freunde, dafür auch gute- aber mit knapp 24 nicht mal mehr lockere Bekanntschaften, die es wert sind, am Leben erhalten zu werden? :cry: meine Mutter meint die ganze Zeit, dass ich gerade in einer Phase bin, wo ein Alter freundeskreis einfach wegbricht und dass da wieder neue kommen... ok, aber es ist überhaupt nicht angenehm in seiner ganzen Freizeitgestaltung nur vom Freund abhängig zu sein. Ich kann das gar nicht leiden, dass er weiß, dass ich von ihm abhängig bin. Auch wenn er das nicht ausnutzt.
    aber unterm strich werd ich mir vielleicht wirklich nen Therapeuten schnappen, der sich meine Heulerei über die Welt anhören muss. Auch wenn ich meine, dass mir sowas noch nie geholfen hat, aber vielleicht doch unbewusst...
     
    #7
    diavola, 14 April 2006
  8. Raptor1983
    Raptor1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Verliebt
    Na da könnte Deine mutter doch recht haben. Das meinte ich ja vorhin auch. Hattest Du sowas vorher noch nie? Man macht ja verschiedenste Phasen durch in denen sich auch das eigene Weltbild verändert sowie Einstellungen zu verschiedensten Sachen. Dementsprechend verändert sich natürlich auch die Orientierung was andere Menschen angeht. Ich will Dir jetzt sicher keine Therapie "einreden". Es kann doch auch wirklich einfach nur eine frustrierende und ernüchternde Phase sein, die jeder Mensch mehrmals durchmacht. Aber Du neigst sicher dazu bei solchen Sachen in alte Muster zu verfallen, glaube ich. Abgesehen davon ist es nicht schlimm wenn Du Dich zur Zeit von Deinem Freund abhängig fühlst. Und wenn Du auchnoch weist, dass er es nicht ausnutzen wird, dann sei doch lieber froh dieses Privileg zu haben?!

    Ich bin sicher, dass Du feststellen wirst, dass immer alles wieder gut wird. Es wird bestimmt auch wieder mal schlecht, aber dann wieder gut usw. Das ist das Leben.
    Und wenn Du dir beim "wieder gut werden" etwas Unterstützung holst ist das doch prima!
    Die Zeit heilt alle Wunden....

    LG und man liest sich:zwinker:

    Raptor


    Und wieso ich keine Freundin hab weiß ich nicht. Aber irgendwann läuft mir sicher die Richtige übern Weg..
    Weißt ja.... die Zeit.....:smile: :zwinker:
     
    #8
    Raptor1983, 14 April 2006
  9. kleene nana
    Verbringt hier viel Zeit
    680
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo du!Erstmal Kopf hoch.Ich kenn das nur zu genüge. Habe viele Freunde durch umzüge und enttäuschungen verloren,aber auch neue dazu gewonnen. Es ist schwer danach einen Menschen so richtig zu vertrauen zu können, aber nimm die Hilfe an. Das mit deinem Freund habe ich nur überlesen da werd ich später was zu schreiben:zwinker: Aber denk dran depris werden immer schlimmer wenn du an die schlimmen dinge nur noch denkst. Geh raus schnapp dir nen Fahrrad oder geh spazieren. Hör laut lustige fröhliche mukke und schau irgendwelche soaps die einen zum lachen bringen. Und ganz wichtig GEH RAUS. Wenn du in der Bude hockst kannst du nur daran denken.
    Ich kenn das wirklich und ich bin damals raus gegegangen für 2 stunden hab danach heiß geduscht und mir gings blendent.:zwinker:
    Also schwing die Hufen

    LG kleene
     
    #9
    kleene nana, 14 April 2006
  10. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn bei euch Depression schon "Tradition" (sorry, mir fiel grad nix ein) ist, dann nehm wirlich professionelle hilfe an.
    Sonst tust du weder dir, noch anderen einen Gefallen damit, auch deinem Freund nicht.

    Wenn du wirklich richtige Depressionen hast, kann dein Freund dir auch nicht helfen und auf Dauer macht das eure Beziehung auch kaputt.

    Wieso hast du denn alle Freunde verloren? Kann es sein, dass du dich zusehr auf deinen Freund fixiert hast und deine Freunde bissl außen vor gelassen hast?
     
    #10
    Pfläumchen, 14 April 2006
  11. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    612
    103
    1
    Verliebt
    danke für eure Antworten!
    Nein, hab meine Freundschaften nicht vernachlässigt, er trifft seine Kumpels ja auch nach wie vor. Es kann aber sein, dass ich durch meinen Freund erstmal kapiert hab, was es heißt jemandem alles erzählen zu können und dass ich eigentlich keine Kompromisse mehr mit oberflächlichen Bekanntschaften mehr pflegen will... insofern hab ich da schon ordentlich aussortiert. Mein Freundeskreis bestand aus der Kneipe, in der ich gearbeitet hab. Und viele der "Freunde" haben zB auch meinen Freund angesehen, als wäre er ein Vollidiot, nur weil er sehr gutmütig ist... und da kam einfach der eine Hammer nach dem anderen. Es gab auch streß wegen arbeitszeiten... da war dann Geld wichtiger als Freundschaft... Solche Sachen. Und so sinds halt immer weniger geworden...
    Naja, ihr habt Recht, ich muss auch wieder unter Leute kommen. Hab meinen Freund und zwei noch vorhandene Bekannte gefragt, ob wir Sonntag zum zappeln gehen... ordentlich einen drauf machen hilft bestimmt und dann werd ich mir nächste Woche trotz allem mal wieder nen Psychodoc schnappen, der sich alles anhören muss.
    Ich wünsch euch schöne Ostern!
     
    #11
    diavola, 14 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Krise glücklicher Beziehung
Kiss22
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
5 Antworten
dannyboy1994
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
36 Antworten
miriammmmm
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2015
9 Antworten
Test