Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • XhoShamaN
    XhoShamaN (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2006
    #1

    Kritikunfähige Personen

    Was tut ihr in Fällen, wenn Personen absolut keine konstruktiv gemeinte Kritik im allgemeinen Sinne vertragen?
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    31 Juli 2006
    #2
    Auf die Fresse geben? :grin:
    Ne, mal ohne Scherz: Kannst du vielleicht ein wenig auf die Situation eingehen? Ich finde nicht, dass man das so pauschal sagen kann. Es hängt sehr von den Hintergründen ab, warum diese Person Kritik nicht vertragen kann. Das kann ja z.B. an mangelndem oder übersteigertem Selbstvertrauen liegen. Je nachdem würde ich ganz unterschiedlich darauf reagieren.
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    31 Juli 2006
    #3
    Was will man da machen? Machen kannst du nichts, außer der Person ordentlich die Meinung zu sagen und ihn/sie darauf aufmerksam machen. Wer keine Kritik vertragen kann, kann auch keine Beziehung eingehen, keine Freundschaften pflegen, etc. Kurz: kein Sozialverhalten. Das klingt jetzt alles übertrieben, vielleicht ist es auch, auf jeden Fall geht es aber in die Richtung.
    Toleranz in jeder Hinsicht - das sollte jeder von uns versuchen zu entwickeln.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2006
    #4
    Wenn dir diese Personen etwas Wert sind:
    Daran arbeiten und immer wieder daran arbeiten.
    Ansonsten:
    Einmal versuchen und dann einfach ignorieren und machen lassen.

    Soweit zum Thema "beratungsresistent" ...
     
  • serenasi
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    31 Juli 2006
    #5
    nicht mehr kritisieren, außer ich halts einfach nicht mehr aus.
    ansonsten versuche ich, anstatt zu kritisieren einfach nur konkrete verbesserungsvorschläge zu bringen, die mit der person nicht wirklich was zu tun haben,das wird dann auch manchmal umgesetzt
     
  • 31 Juli 2006
    #6
    Wenn Leute keine konstruktive Kritik verstehen und dann gleich eingeschnappt sind oder an die Decke gehen, lass ich es mir irgendwann egal sein und denk mir meinen Teil.
     
  • Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    709
    103
    1
    nicht angegeben
    31 Juli 2006
    #7
    Oh, das würde ich auch gerne wisse. :ratlos:

    Das kann ja nur auf Personen gemeint sein, die einem nicht egal sind, an denen einem was liegt.

    Mit dem mangelndem oder übersteigertem Selbstvertrauen kann echt sein. An den ich gerade denke, sagt schonmal: er hätte so viele Selbstzweifel und wäre sehr unzufrieden mit sich. Aber andererseits dann auch wieder, er ist ja eigentlich der größte und tollste. Wenn einer eine andere Meinung hat, dann gibts Zunder. Wenn einer ihn nicht sofort versteht, wird er wütend. Dreht oft den Spieß um und rammt die Kritik noch unschöner an den Adressaten zurück. Verstrickt sich oft in Widersprüche. Wenn er das merkt ist er plötzlich müde und kaputt.


    Ja, was macht man da. Am besten keine konstruktive Kritik mehr, sondern Aufmerksamkeit.
     
  • XhoShamaN
    XhoShamaN (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.084
    123
    1
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2006
    #8
    Mausebär trifft den Ton grad am allerbesten - genau um so eine Person handelt es sich. Sie ist eine doch ziemlich schwierige Persönlichkeit, aber mir dennoch sehr, sehr wichtig. Ich hab beispielsweise nur einen Wunsch angebracht (anstandstechnischer Hintergrund) - gleich wurde umso derber zurückgeschossen mir dies und das vorgeworfen. Ich hab die Fähigkeit, solche Dinge dann nicht persönlich zu nehmen.

    Ich denke Aufmerksamkeit ist in so einem Fall das beste - der Person das Gefühl geben, dass man nicht einfach so kritisiert, sondern nur dann, wenn's wirklich nötig und richtig ist. Und dann dafür umso deutlicher.
     
  • Flagg 2000
    Flagg 2000 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Verheiratet
    31 Juli 2006
    #9
    Ich habe gleich zwei Personen in meinem Freundes-/Bekanntenkreis, die außer ihrer eigenen Meinung keine/kaum andere Meinungen zulassen oder akzeptieren.

    Was tue ich, da ich beide eigentlich schon mag?
    Wenn es sich vermeiden lässt, gar keine Diskussionen mit ihnen anfangen, lieber mal ab und an kleine und große "Spitzen" abfeuern. :zwinker:
     
  • Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    709
    103
    1
    nicht angegeben
    1 August 2006
    #10
    @XhoShamaN
    Oh, beruhigt mich, dass es da noch mehr von der Sorte gibt. Dann hast Du das ja schon ganz gut im Griff.

    Nicht persönlich nehmen, ist in dem Fall ab und an sehr schwierig für mich, weil immer direkt die ganze Beziehung in Frage gestellt wird. :wuerg:

    Wenn ich sage, ich fühle mich nicht gut dabei, dann kommt immer, ja und wie schlecht er sich erstmal fühlt.
     
  • Silverbell
    Silverbell (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    3 August 2006
    #11
    Ganz wichtig: den richtigen Tonfall treffen und die Kritik sinnvoll begründen

    Simples Beispiel: Umkleidekabine: Steht mir dieses Kleid?
    Alternative 1: Boah, das sieht ja total scheiße aus! Was hast du denn für einen Geschmack?
    Alternative 2: Hm, gefällt mir jetzt nicht so. Ich finde dir stehen kräftigere Farben besser. Die passen besser zu deinen Augen/Haaren/wie auch immer...

    oder: Streit nach ner Party
    Alternative 1: Du hast dich gestern echt blöd verhalten. Hast mich die ganze Zeit in der Ecke stehen lassen und dich amüsiert.
    Alternative 2: Du, ich bin ziemlich enttäuscht wie gestern der Abend gelaufen ist. Ich hab mich ziemlich fehl am Platz gefühlt und hatte gehofft du würdest dich mehr mit mir beschäftigen.

    "Ich" kommt bei Kritik immer gut. Man ist immer eher bereit auf eine persönliche Meinung zu hören als auf Pauschal-Aussagen à la : das ist so

    Man muß immer vorsichtig formulieren. Meine beste Freundin ist auch nur bedingt kritikfähig. Der Ton macht die Musik und wenn der andere merkt, daß man es nicht böse meint, dann ist er meist auch nicht sauer.

    Hängt allerdings auch von der Tagesform ab, wie kritikfähig man ist.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    3 August 2006
    #12
    Genau so.
     
  • normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #13
    ich sage dann meistens: ok, bis nächste woche dann, schraube (mami).
     
  • Asatru
    Asatru (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    4 August 2006
    #14
    Darüber könnte ich ein Lied singen, ich habs mit der zweiten Methode probiert, und immer wenn ich versuche Verständnis aufzubringen heißt dass man kann gleich doppelt auf mir rumhacken, wenns aggressiver rüberkommt wie die erste Möglichkeit resultiert das nur in einer noch aggressiveren Reaktion. Manche Menschen lassen nicht mit sich reden, am Schlimmsten ist es immer noch wenn sie im Nachhinein steif und fest behaupten Kritik gut vertragen zu können.
     
  • Silverbell
    Silverbell (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #15
    Okay, bei solchen Härtefällen denke ich mir dann: du kannst mich mal...

    Irgendwo hat Verständnis ja auch Grenzen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste