Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kummer wegen Freund und bester Freundin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MegaMausi, 28 Juni 2005.

  1. MegaMausi
    Gast
    0
    Hallo!

    Ich bin die MegaMausi, bin 20 und lese hier schon lange mit. Jetzt habe ich mich gerade angemeldet, um selbst ein Problem zu schildern:

    Ich hatte letzte Woche Mittwoch mit meinem Freund ein Gespräch. Ich hab mehrere Punkte angesprochen, die ich hier mal schildern möchte:

    1.) Ich fand, dass die netten kleinen Gesten abgenommen haben. Früher bekam ich so viele nette Sachen geschrieben, eigentlich fast immer, wenn er schlafen ging, ich hatte immer das Gefühl, wirklich geliebt zu werden. Heute ist das nicht mehr so. Vielleicht denkt ein Mann irgendwann „Sie weiß ja, dass ich sie mag!“. Aber ich als Frau hab das Gefühl, dass etwas bei ihm nachgelassen hat, dass ich nicht mehr so wichtig bin wie früher. Und zudem schreibe auch ich ihm keine solchen SMS mehr, weil ich immer befürchte, dass er das nicht mehr hören will, denn von ihm aus kommt auch nichts.

    2.) Des Weiteren gibt mir das Gefühl, nicht so wichtig zu sein, die Tatsache, dass er sich nie nach mir persönlich wichtigen Dingen erkundigt. Nach Abiprüfungen z.B.. Diese Dinge müssen ihm persönlich nicht wichtig sein, er soll nur Anteilnahme zeigen, weil sie mir wichtig sind. Oder dass er ab und an zu spät kommt und so viel vergisst. Dafür, dass er alles vergisst, kann er nichts, aber ein wenig bemühen kann man sich, wozu gibt es Kalender?!

    3.) Ich habe ein enormes Problem damit, dass ich für ihn nicht die Schönste bin. Okay, ich BIN auch nicht die Schönste. Er gibt zu, dass es Schönere gibt. Sagt aber, dass er mich so will, wie ich bin und dass ich ihm auch gefalle, sonst hätte er mich nicht genommen. Das ist zwar die Wahrheit, aber es sticht tief ins Herz! Ich habe schon immer Sorgen, wenn ich ihn irgendwohin mitnehme, weil er X und Y ziemlich sicher hübscher findet. Ich denke, ich bin gar nicht sein Typ, er steht auf große, zierliche, dunkelhaarige Frauen… und nichts davon kann ich erfüllen, außer vielleicht, dass ich groß bin :-( Wenn eine mit meinem Umfang oder etwas mehr herumläuft, sagt er „Wäääääääääh, oh Gott!“. (Hab leichtes Übergewicht). Komplimente macht er mir zwar schon, aber die prallen an mir irgendwie ab.

    4.) Zuletzt hatte ich noch das Gefühl, dass ich nichts Besonderes bin, weil er ja so viele Frauen angemacht hat bevor er mich hatte. Auch wenn er (angeblich) nur Sex wollte. Es hätte auch zufällig eine andere ankommen können, dann wäre sie jetzt mit ihm zusammen.

    Was mein Freund darauf sagte:

    Zu 1.) Ich wäre das Wichtigste in seinem Leben. Dass er hin und wieder viel um die Ohren hat wg. Arbeit und dass er sich auch um die Kumpels kümmern will, das ist klar, aber das Wichtigste wäre ich. Es hat bei ihm nichts nachgelassen, es wäre noch alles wie es war, ohne Veränderung. Und wenn er mit mir zusammen ist, ist es genauso wie er es sich vorstellt. Er will sich wieder mehr anstrengen, was diese netten Gesten angeht.

    Zu 2.) Dass er nie nachfragt, dazu sagte er nur „Muss ich das? Du erzählst es mir doch eh!“

    Zu 3.) Dazu sagte er, dass er mir nur sagen kann, dass er mich genau so will, wie ich bin. Und dass ich ihm gefalle und er gar nicht weiß, was ich immer habe. Und er mag es nicht, wenn ich sage, ich bin nicht sein Typ. Als ich sagte, dass ihm xyz aber sichtlich besser gefallen, meinte er nur „Das hab ich doch gar nicht gesagt!“.

    Er meinte, er ist jetzt nachdenklich und selbstanklagend. Am Sonntag bevor ich zu ihm fuhr kam dann auch eine nette SMS und er hat sich auch gleich, als ich zu ihm kam, auf mich gestürzt.

    Aber da ist noch was: Meine beste Freundin (Claudia) weiß irgendwas von einem guten Kumpel meines Freundes (Jogi), was mein Freund und sein Anmachverhalten betrifft (vor meiner Zeit allerdings). Scheinbar muss mein Freund schlimmer gewesen sein als ich, denn ich war öfter mal „leicht verliebt“. Und Claudia will es patout nicht rauslassen, was Jogi gesagt hat, weil sie ihm versprochen hat, mir nix zu sagen. Wieso kann sie dann nicht ganz die Klappe halten? Aber da Jogi zu mir selbst schon meinte, dass mein Freund froh ist, dass er eine Freundin hat, kanns ja nichts allzu Tolles sein :geknickt:

    Ich versteh das eh nicht. Mein Freund sagt mir, er wollte zu der Zeit keine Freundin, als er mich traf, und ich hatte Glück, dass ich ihn bekommen hab. Ich hätte ihn halt irgendwie überzeugen können (unbewusst). Und dass er nur Frauen für eine Nacht wollte zu der Zeit. Bei mir war es von Anfang an aber anders (ernst). Und Sex gabs auch erst lang nach unseren ersten Treffen. Außerdem sagt mein Freund, dass er mit seiner Ex Schluss gemacht hat, weil ihn so viele Dinge gestört haben usw. Claudia hingegen sagt, dass mein Freund nicht allein sein wollte. Dass alles, was er sagt, nur Selbstschutz ist, von wegen er lässt sich nicht mehr so viel gefallen usw. Und dass seine Ex fremd ging und deshalb Schluss war. Des weiteren sagt mein Freund, er würde nicht für viel Geld zu seiner Ex zurück gehen. Claudia hingegen meint, wenn ich nicht wäre, würde er aus Gutmütigkeit zurückgehen.

    Okay, aber Jogi muss irgendwas zu Claudia gesagt haben, was ich nicht wissen darf. Natürlich überlege ich nun hin und her.
    - Mein Freund wollt unbedingt eine Freundin, egal welche, weil er nicht allein sein wollte.
    - Mein Freund wollt nur Sex haben.
    - Mein Freund hat sich immer die Hässlichsten ausgesucht, weil er dachte er kann bei den Hübschen nicht landen.
    - Mein Freund wollt immer nur die Hübschen und hatte keine Chance.

    Wie auch immer, ich fühl mich scheiße! :-( Der Jogi findet uns jedenfalls sehr nett zusammen und wünscht uns auch alles Gute und er mag mich auch. Naja…

    Was Jogi auch erzählt hat war, dass er meinem Freund früher öfter mal eine „weggenommen“ hat. Also immer, wenn meinem Freund eine gefallen hat, hat Jogi sie sich geschnappt. Zum Beispiel eine große Liebe von meinem Freund…

    Ich weiß gar nicht, was ich glauben soll und was nicht. Ich bin etwas diffus. Fühl mich zu hässlich. Ich hab mir schon vorgenommen so lange zu hungern, bis ich das Gefühl hab, er findet mich am Hübschesten.

    Unsere Beziehung läuft ansonsten wirklich gut, seit 1,5 Jahren, wären da nicht ständig meine Sorgen… Ich erzähl ihm teilweise auch die Dinge, die Claudia über ihn sagt. Und er meinte darauf „Claudia tut, als würde sie mich so gut kennen, aber sie kennt mich gar nicht!“. Er meinte auch, ich weiß alles über ihn. Und da er so offen über alles redet und auch Dinge sagt, die mir nicht gefallen (d. h. nicht aus Nettigkeit lügt), könnt ich ihm eigentlich glauben. Aber ich bin verunsichert. Wir kuscheln viel, haben viel guten Sex und ja... eigentlich alles harmonisch, kaum Streit, reden über alles... Nach außen sind wir auch ne Art "Traumpaar" :schuechte

    Sagen wir, er hat eine Freundin gesucht... ich hab irgendwie einfach nicht das Gefühl, etwas Besonderes zu sein.
    Also sagen wir, er hätte eine Freundin gesucht. Kann ich trotzdem für ihn etwas Besonderes sein? :ratlos:
     
    #1
    MegaMausi, 28 Juni 2005
  2. souldrive
    souldrive (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    also das mit dem wichtig sein kenn ich. Manchmal gibt mir meine freundin auch das gefühl. Sie unternimmt viel mehr mit freundinnen alös mit mir. Geht nicht mehr so oft mit mir nach hause schmusen und so. Wir sind 2 minate zusammen aber ich gewöhne mich daran und sie beteuert auch immer wieder das ich wichtig bin und so.
     
    #2
    souldrive, 28 Juni 2005
  3. MegaMausi
    Gast
    0
    So schlimm ist es nicht.
    Wir sehen uns jetzt soger öfter als vorher.
    Es gibt nur 1 Tag in der Woche, an dem wir uns nicht sehen.
     
    #3
    MegaMausi, 28 Juni 2005
  4. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    was soll ma da sagen. dein armer freund :smile: typisch freundin *G*
     
    #4
    MohoDaloho, 28 Juni 2005
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    lol

    naja ich kann sie schon etwas verstehen.
    hatte schon ähnliche gedanken und gefühle.
     
    #5
    Dreamerin, 28 Juni 2005
  6. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Huhu MegaMausi
    Zunächst: Willkommen bei Planet Liebe! :bier:

    Man kann deutlich herrauslesen das dein Selbswertgefühl stark angekratzt ist.

    Mal ehrlich: Wenn du ein reales Urteil über dein Äusseres von deinem Freund erwartest... Ist es doch wirklich egal was und wie er es sagt. Du verstehst es grundsätzlich falsch :grrr: Selbst wenn er nichts dazu sagt, wirdst du die deine Gedanken machen.. Aber positive? = Fehlanzeige

    Das ergeht nicht nur dir, sondern vielen Frauen so.
    Die Frage: "Bin ich dir hübsch genug?" ist für mich genauso "nervig" wie für Frauen die mit anhören müssen wie der Mann beim ersten Date von seinen Exfeundinen spricht.
    Die antwort folgt: "Ich liebe dich mit allen Ecken und Kanten"

    Wenn man eine Beziehung eingeht findet man den Partner attraktiv! "Schönheit ist reltiv/ subjektiv und liegt im Auge des Betrachters" Alter Spruch aber sehr wahr!
    Es ist total bescheuert einem gesellschaftlichen Schönheitsiedeal entsperchen zu wollen.
    Die Vorrausetzung ist ,das du dich gut fühlst! Menschen mit gutem Selbstwertgefühl wirken gleich viel attraktiver auf das andere Geschlecht!

    An deinem Selbstwertgefühl solltest du arbeiten!

    ___________

    Du musst wissen das viele Männer oft Tomaten auf den Augen haben... Es ist leider eine blöde Krankheit von Männern wichtige Daten zu vergessen. :kopf-wand
    Du hast es aber genau richtig gemacht und ihn darauf aufmerksam gemacht das er manchmal vergesslich ist. Auch wenn er das mit einer blöden Ausrede abgeblockt hat, so macht er sich jetzt sicher mehr Gedanken und wird in Zukunft versuchen dir mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
    __________________________________
    Wenn du früher das Gefühl hattest, das du mehr geliebt wurdest...
    Dann ist eine Art von Alltag bei euch eingekehrt.
    Man muss ständig an einer Beziehung arbeiten um frischen Wind zu bringen.
    Dafür seid ihr beide zuständig.
    Den "Alltag" kann man mit unzähligen kerativen Dingen bekämpfen.
    Es reicht von kleinen Aufmerkasamkeiten (sms,briefchen uvm.) bishin zu grossen gemeinsamen (reisen) Unternehmungsmöglichkeiten. (ich werde demnächst eine Liste von 100 Möglichkeiten/Ideen frischen Wind in die Beziehung zu bringen...bei PL veröffentlichen :zwinker: )

    Dein Interesse/Neugier in alten geschichten deines Freundes zu stöbern ist verständlich ABER Ich halte es für sehr unangebracht!
    Wenn du deinen Partner noch näher kennenlernen möchtest, frag ihn selbst!
    Versuche nicht über andere Leute in alten Klammotten zu wühlen! Der Schuss könnte gehörig nach hinten losgehen! Das Stille-Post-Prinzip ist meiner Meinung nach auch eine sehr unsichere Quelle!

    Wir leben in Hier und Jetzt.
    Arbeite gemeinsam mit deinem Freund jetz an eurer Beziehung. Alles was vor deiner zeit mit ihm war ist Geschichte!

    Ihr habt es in der Hand eine harmonische und glückliche Beziehung zu führen.

    Also pakt es an! :karate-ki

    Viel Glück +Gruss,
    Marius
     
    #6
    irgendeinTYP, 28 Juni 2005
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ich fang mal von hinten an und grefi dann ein paar punkte auf, die du angesprochen hast.

    er hat eine freundin gesucht, weil er sich nach nähe sehnte. ist doch wohl verständlich.

    und dann: hat er das glück und findet DICH! klar bist du was besonderes.

    wer allein ist und das nicht so schön findet, geht mit wachen augen durch die gegend und sucht kontakt zu anderen. und wenn man glück hat, begegnet man wem, der einem das leben zu was besonderem macht... und dass da vorher vielleicht auch andere waren, die theoretisch seine freundin hätten werden können, was tut das zur sache? du bist ja auch anderen männern begegnet und hättest dich in wen anders verlieben können.

    bevor ihr euch begegnet seid, wart ihr doch nicht blind und taub für die menschheit.

    lass jogi jogi und claudia claudia sein. er ist mit dir zusammen und glücklich mit dir, lässt dich teilhaben an seinem leben etc.

    was vorher war...ob er damals eigentlich eher auf affären aus war, was hat das heut noch zu bedeuten? als er dich traf, änderte sich die lage halt und er merkte, was er will: nämlich eine Beziehung mit DIR.

    1.
    kleine gesten usw: wie viele kleine gesten und geschenkchen machst du ihm denn? wie oft machst du ihm ein kompliment? wenn du ihm sagen willst, wie wichtig er dir ist, dann schreib ihm das. meinste wirklich, darauf legt er keinen wert? nur weil er das von selbst nicht mehr so tut wie zu beginn?

    sein gefühl für dich hat sich "etabliert", es gehört viel "natürlicher" zu seinem leben, das immer wieder auszusprechen, ist nicht mehr so "nötig" wie zu beginn, als noch alles unsicher und neu war. das heißt ganz sicher NICHT, dass du ihm weniger wichtig bist. eher bist du heute ganz natürlich "teil von ihm", gehörst zu seinem leben, kann gar nicht anders sein...

    wenn dir an solchen gesten was liegt, dann mach damit weiter. aber er liebt dich auch ohne solche "beweise".

    2.
    manche leute fragen nicht nach, weil sie das als indiskret empfinden und annehmen, dass der andere schon erzählt, wenn er erzählen will. und wenn du es erzählst, dann hört er dir doch zu? also kein problem.

    vergesslichkeit: blöde, ja. zu spät kommen: was sind das für dimensionen? paar minuten oder gleich ne stunde? wie oft?

    3.
    die schönste: na, da biste aber schon empfindlich, weil du mit dir (deiner figur) haderst. und er darf es ausbaden...weil er eben nicht behauptet, du seist für ihn die schönste frau auf erden. klar gibts "schönere" - aber es ist nicht die schönheit, die ihn dich lieben lässt. DU bist es, die er liebt, nicht dein aussehen. und wenn er dann komplimente macht, "prallen die ab" an dir. was für komplimente macht er? warum kannst du die nicht annehmen und dich freuen?
    leichtes übergewicht, was soll das überhaupt heißen?

    mein ex stand auf kleine zierliche "rehe" (winona ryder). ich bin groß, athletisch, nicht zierlich. und er meinte mal, dass ihn selbst überrascht habe, wie sehr er sexuell auf mich abfährt, nachdem er lange dieses idealbild von fräulein ryder anhimmelte.

    mitbewohner meines freundes ist selbst eher klein und schmächtig, steht auf zierliche dünne frauen mit kleiner oberweite. seine letzte freundin war mindestens so groß wie er, normale figur, körbchengröße C...er wunderte sich, dass er so auf sie abfuhr, weil er eigentlich anderes "schön" findet. aber sie liebte er und fand sie geil und wunderbar. und damit auch alles, was an ihr dran ist.

    so.
    liebe megamausi, nimm das gerede von claudia und jogi nicht so ernst. wichtigtuer. was auch immer sie zu wissen meinen...dein freund und du seid die hauptpersonen in eurer beziehung. er liebt dich und du ihn. er sagt explizit, du seist ihm die wichtigste person im leben.

    glaub ihm das doch mal. und unsinn wie hungern...lass das bleiben.
     
    #7
    User 20976, 28 Juni 2005
  8. MegaMausi
    Gast
    0
    Hallo irgendeinTYP, danke für die lange Antwort :smile:

    Ja, das ist es auch!

    Schon klar. Aber wenn ich weiß, er steht auf eine Frau, die dem gesellschaftlichen Schönheitsideal entspricht... sagen wir ihm gefällt Shania Twain. Dann ist es klar, dass man an sich, wo man eh nicht perfekt ist, auf Fehlersuche geht!

    Das stimmt und das weiß ich auch.

    Eben darauf hab ich ihn ja hingewiesen. Bis auf diese Tatsache hat sich auch nichts verändert. Wir gehen noch genauso miteinander um, wie am Anfang! Er hat sogar gemeint, es ist offener geworden bei uns und das stimmt ja auch. Und wenn er jetzt mit mir durch den Supermarkt geht, sieht er an dem Blitzen in meinen Augen genau, was ich will :smile:

    Wir waren dieses Jahr schon eine Woche weg, wir fahren auch wieder. Wir unternehmen viel zusammen, also es ist nicht so, dass wir nur vorm TV sitzen. Aber das tun wir natürlich auch hin und wieder... Aber wir gehen auch spazieren, ins Kino, auf Parties, auf Konzerte, auf Geburtstage. Er versteht sich gut mit meinen Freunden, ich mich mit seinen. Von demher könnts nicht besser laufen. Und wir haben unsere Freiheiten. Ich weiß nicht, wie wir dem Alltag noch besser vorbeugen können. Vielleicht gibts für uns kein Entrinnen??? :ratlos: Dass der Alltag ein BISSCHEN einkehrt, ist ja okay und normal, nur zu viel darfs nicht werden.

    Das ist es ja. Ich habe über das alles mit ihm schon gesprochen. Wie oben geschildert, sagt er aber etwas ganz anderes wie die anderen. Aber in dieser Stadt wurde mir von seinen Freunden eh so viel Mist erzählt, wo ich später - als ich meinen Freund fragte, ob das stimmt - rausfand, dass es alles Quatsch war. Das nur zur stillen Post. Nur wenn andere mir dann was erzählen, dann komm ich ins Zweifeln.


    @ Mosquito

    Ja, schon! :schuechte

    Ja auch nicht mehr wirklich viele, das ist es ja. Weil einfach die "Luft raus" ist, sowas zu machen. Ich habe ihm mal einen Kuchen gebacken, das ist auch schon länger her, war noch 2004. Und einen Brief geschrieben. Vielleicht mach ich das mal wieder.

    Komplimente mach ich eigentlich eh selten... ich hab ihm letzte Woche die Haare geschnitten, anders als er sie immer hat. Und das gefiel mir sehr gut :smile:

    Das sagt mir mein Verstand auch.
    Mein Gefühl verzehrt sich aber nach den schönen SMS von damals.

    Das glaub ich jetzt weniger, dass das bei ihm der Fall ist.

    Naja, ich erinnere mich an 3 "krassere" Fälle :rolleyes2 Einmal kam er 30 Minuten später, ohne dass er bescheid sagte.
    Einmal war er noch bei einem Kumpel, ich hab mich beeilt, dass ich pünktlich bei ihm bin und dann schreibt er, dass er noch 30 Minuten bleibt. Aus 30 Minuten wurden 50.
    Und einmal war 5 Uhr ausgemacht und er war noch am arbeiten mit Kumpels am Bauwagen. Und dann rief er an, ob ich komme, er bleibt nämlich noch bis 8.
    War alles nicht so witzig... Aber auch nicht allzu oft.
    Ansonsten sind es nur immer ein paar Minuten.

    Schon, aber trotzdem gefällt es mir nicht...
    Es wäre für uns beide besser, ich wäre schöner.

    Schöne Haare, schöne Augen, schöner Hintern, schöner Busen, bin nett.

    Naja bei 1,70 m so 75 kg. Ist nicht enorm, aber auch keine tolle Figur, die ich habe. Und noch dazu wenig Oberweite (knappes B).
     
    #8
    MegaMausi, 28 Juni 2005
  9. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Gut ausgedrückt :bier:


    Du spielst da mit dem Feuer. Du könntest dich leicht verbrennen :zwinker:
    Lass die Vergangenheit ruhen...



    Unsinn :rolleyes2
    Das Einzige was besser für dich wäre, ist ein besseres Selbstwertgefühl
    Die Individualität eines eines Menschen, macht jeden auf seine eigene Art attraktiv.

    Ich glaube doch,das du viel zu viel in die Glotze schaust :tongue:

    Wenn du dich in deiner Haut unwohl fühlst >>abreite daran. Tue es aber für dich und nicht für deinen Freund.

    Hey du Erbsenzählerin :zwinker: :eek4:
    Nobody is perfect!

    Das er eine schlechte Eigenschaft hat ..Nämlich: Unpünktlichkeit
    wussetest du sicher schon anfangs eurer Beziehung
    Musst du akzeptieren und damit leben. Du kannst ihn darauf aufmerksam machen mehr nicht.
    Aber:
    Klammer dich nicht an solchen Dingen fest ! (Du Klammeräffchen :link: :rolleyes2 :zwinker: )

    MFG
     
    #9
    irgendeinTYP, 28 Juni 2005
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    aber warum kommst du das? du weißt doch nun, dass seine "freunde" teils mist erzählen. also vertrau ihm und nicht anderen!

    wenn ich deine beschreibung eurer beziehung so höre, dann klingt das wie eine sehr gute, schöne beziehung mit ausgeglichenem verhältnis von gemeinsamkeit und eigenständigkeit.

    und leider bei dir in manchen bereichen unsicherheit...aber wenn du nicht weiter so enorm an dir zweifelst, sondern mal seinen gefühlen für dich traust, ohne "aber ich bin nicht so schön wie ...."-geseier, dann sieht das doch sehr gut aus für euch zwei.

    man kann andere mit seinen selbstzweifeln übrigens ganz schön drangsalieren...und es ist verletzend, wenn man komplimente nicht annimmt und sich freut. denn wenn du ihm nicht glaubst, dass du schön bist, dann zweifelst du auch sein schönheitsempfinden an. daran mal gedacht?

    na also. er wollte wen - und hat DICH gefunden.
    wo ist also das problem??

    wenigstens hat dein verstand das kapiert.
    wenn du selbst weniger tust, weil die "luft raus" ist, so was zu machen, dann gibts keinen grund zu klagen, oder? back ihm mal wieder einen kuchen, schreib ihm was, sag ihm, dass du ihn sexy findest (oder was auch immer halt passt).

    okay. aber dann erachtet er es aus anderem grund nicht für nötig. zum beispiel, wie er ja meint, weil du es ohnehin erzählst; und nur, weil er nicht genau fragt, heißt das noch lange nicht, dass ihn das nicht interessiert. nur ist er halt nicht typ detektiv, sondern typ zuhörer - wenn du was loswerden willst, dann hört er dir zu. aber nachfragen ist halt nicht so seins.

    ach mensch, so wild ist das doch nicht. wenn er gemerkt hat, dass du das nicht gut fandst, und das nur so selten vorkam, ist es doch nicht weiter schlimm. wenn du nicht mitten in der nacht in kälte und regen vergebens wartest... bislang hast du keinen schlüssel von ihm/er von dir?

    paar minuten können schnell mal passieren. und sollten auch schnell wieder vergessen sein. ich bin selbst eher überpünktlich. aber dass du das so genau behalten hast mit den 30 min hier oder da...scheint, als nähmst du ihm solche fehler doch sehr übel. (hast du ihm das auch so vorgehalten?)

    das ist echt unfug. er findet dich gut. dich - äußerlich und innerlich. was meinste überhaupt damit: "schöner"?

    es wäre für dich besser, du wärst selbstbewusster und dir deines werts bewusster, da stimme ich irgendeinTYP zu.

    und das glaubst du ihm nicht? prallt an dir ab? kanns sein, dass du dich aus gewohnheit gern etwas runtermachst? verzerrte selbstwahrnehmung?

    hab selbst ein mittleres B - knappes b ist nicht "viel oberweite", aber doch eine schöne brustgröße. du bist nicht dünn, aber schon schlank (meine kollegin hier im büro hat gleiche größe und 76 kilo und ist ziemlich sexy, gute figur.) orientier dich doch bitte nicht an shania-twain-musikvideos!

    hm, muss weiterarbeiten.
    liebe megamausi,
    eigentlich gibts doch keinen grund für kummer, denn was du schreibst, was er dir sagt, klingt ziemlich klasse. das problem machst du dir selbst. trau mal mehr seinen gefühlen - ohne, dass er dir diese gefühle permanent explizit mitteilt.
     
    #10
    User 20976, 28 Juni 2005
  11. MegaMausi
    Gast
    0
    Ja, mag sein...
    Es geht mir auch nicht wirklich um seine Vergangenheit.
    Aber Jogi hat meiner besten Freundin Claudia etwas über meinen Freund erzählt und ausdrücklich dazu gesagt, dass es nicht für meine Ohren bestimmt ist.
    Und DAS ist es, was mich nachdenklich macht. Was kann das sein? :ratlos:
    Laut Claudia ist das was, was mit mir nichts zutun hat. Aber ich gehe davon aus, es würde ihn oder unsere Beziehung irgendwie ins schlechte Licht rücken, es muss ja was Negatives sein, sonst dürfte ich das wissen.

    Klar ich tu es wenn dann nur für mich!
    Er meinte auch zu mir, wenn ich was ändern will, soll ich das tun. Aber für IHN muss ich mich nicht ändern...
    Aber ich bin sicher - 100 % sicher - dass er da auch was davon hätte...

    Wie soll man sowas vor einer Beziehung wissen?
    Bei unserem 1. Date war er sehr pünktlich.
    Beim 2. Date nicht, aber da waren wir auch nicht allein.
    Beim 3. Date überpünktlich.
    Beim 4. Date kam ich zu ihm und da kamen wir zusammen.
    Bei unseren 5. Date hieß es nur "Wir sehen uns heut Abend auf der und der Party!" und wer kam nicht ohne Muh und Mäh? ER! DAS war ein toller Anfang :geknickt:

    Weil ich eher pessimistisch bin... und schon von so vielen Beziehungsdramen gehört und gelesen habe... Vielleicht deshalb :zwinker: Und weil er mein 1. Freund ist.

    Ja das ist es auch. Wir machen zwar viel zusammen, aber wir klammern nicht. Wenn mal jmd. keine Zeit hat, weil er mit Freunden allein was vor hat, ist das kein Problem. Ich finde, alles andere ist keine Beziehung, die das Leben ergänzt, sondern ein Gefängnis, welches das Leben einschränkt. Sowas hält keiner lang aus. Selbst wenn es ein goldener Käfig ist... irgendwann erfreut man sich nicht mehr am Gold der Stäbe, da will man nur noch ausbrechen...

    DAS ist das Problem nicht.
    Problem wäre, wenn er jede genommen hätte, Hauptsache er hat eine Freundin. Dann gehts nämlich nicht um mich... :frown:

    Vorhin hab ich ihm eine SMS geschrieben, vor 2 Stunden. Nicht, weil du mir den Tipp gegeben hast. Sondern weil mir danach war. Und zwar, weil ich ihm ja die Haare geschnitten hab und so. Ich hab ihm geschrieben, dass er gestern ausgesprochen gut ausgeschaut hat, weil er noch seinen "Arbeitsanzug" anhatte und mit seinen breiten Schultern... Ja hat mir gefallen. Ich habe noch keine Antwort - ich hasse sowas.

    Und Kuchen backen werd ich dann morgen machen. Ich werd mir nach dem Zahnarzt größte Mühe geben, meine Herzchenform nehmen und viel Liebe... :grrr:

    Das weiß ich...
    Aber es ist schöner, wenn nachgefragt wird - hin und wieder.
    Er hört mir immer zu, egal was ich sage. Und er sagt noch dazu, dass er mir gern zuhört :eek4:

    Oh ja, beim 1. Mal hab ich gar nichts gesagt.
    Aber die anderen 2 Male war ich schon ein wenig sauer. Ich hab dann auch die erste Wut ausgeschüttet, aber dann war wieder gut.
    Es gibt eigentlich nicht viel, was mich mehr aufregt, als Unpünktlichkeit.
    10 Minuten sind okay, vor allem weil wir nicht grad Nachbarn sind. Man weiß nie, wie der Verkehr ist.

    Ich hab einen Schlüssel von ihm.
    Und er hat auch bei mir ungehinderten Zugang.
    Aber was nützt es mir, wenn ich dann 3 Stunden in seinem Zimmer hocke und auf ihn warte...

    Ich hab ihm auf jeden Fall klar gemacht, dass ich das HASSE!!!
    Aber nicht ständig, nur dieses eine Mal, als es passiert ist. Und bei unserem Gespräch letzte Woche (siehe Anfangspost).

    Mit Schöner meine ich erst mal schlanker.
    Daraus folgt selbstbewusster.
    Daraus folgt schönere Klamotten.
    Daraus folgt anderes auftreten.
    Daraus folgt Wohlfühlen, mehr unternehmen wollen (schwimmen z. B. geh ich jetzt nicht soooo gern).

    Ja, aber wie...
    Bisher hab ich mich immer über anderes definiert. Über "gedankliche Leistungen".
    Ich denk eigentlich viel nach.
    Und ich hab ehrgeizig ein Ziel verfolgt, welches jetzt aber erreicht ist.

    Nein!
    Ich hab keine schönen Haare. Die sind lang und glatt, einfach nur da. Sie hängen rum, es gibt weitaus schönere Haare, meine Haare sind einfach nur da. Aber ihm gefallen lange Haare halt generell. Am besten übern Arsch runter. Das glaub ich ihm sogar.
    Und was an meinen Augen toll sein könnte, ist das BLAU. Mich haben mehrere schon gefragt, ob ich getönte Kontaktlinsen hab.
    Und Busen und Arsch hat jede Frau... das bezieh ich jetzt nicht wirklich auf mich.

    B ist sicherlich eine gute Größe, wenn die Figur dazu passt. Aber ich finde das, was am weitesten raussteht, sollte immernoch die Brust sein, nicht der Bauch :zwinker:

    Das weiß ich...

    Ich werds versuchen :smile:
     
    #11
    MegaMausi, 28 Juni 2005
  12. MegaMausi
    Gast
    0
    Irgendwie bin ich so traurig, so... unzufrieden... ja beides.

    Ich hab Angst, dass ich irgendwas kaputt mach mit dem, wie ich jetzt bin. Ich will ihn auf keinen Fall verlieren, sowas finde ich nie wieder.

    Aber mir passt nichts, ich könnt mich über alles nur noch ärgern.

    Es ist einfach nicht mehr wie es war. Ich fühl mich allein, obwohl ich Freunde und Beziehung und Familie habe.
    Und mir fehlt das Gefühl - er bringt es nicht mehr rüber.
     
    #12
    MegaMausi, 28 Juni 2005
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    oder was albernes oder peinliches. es ist EGAL.

    mädel, lass jogi jogi sein. der macht sich nur wichtig. und deine freundin spielt da mit. und du auch noch, indem du meinst, wenn es geheimgehalten werden soll, muss es ja wichtig sein. warum fällst du darauf rein??

    ich bin sicher, dass dir dein freund sagt, was für euch beide relevant ist. also gib nix auf gerede und fixier dich nicht auf dieses "geheime".

    hast du deinem freund erzählt, was du über claudia von jogis "wissen" weißt?

    er hat vor allem was davon, wenn du mal mit dir zufrieden wärst.
    er will dich, so wie du bist.


    und das regt dich irgendwie immer noch auf, dass er da mal etwas unzuverlässig war? ist doch schon lange her. wirkt nicht so, als hättest du ihm das "verziehen". du rechnest immer noch auf. "wir sehen uns auf der party"- ja, und dann kommt was dazwischen und einer geht doch nicht zu der party. na und? warum ist das noch heute für dich anlass für ein geknicktes smiley?

    ich hab selbst nur beziehungen begonnen, in denen ich den anderen länger kannte als fünf dates, daher wusste ich bei meinem jeweiligen freund schon vorher, ob er eher pünktlich oder lässig ist. nach nur fünf treffen könnte ich keine beziehung beginnen, ich brauch zum verlieben länger. keine wertung soll das sein...aber ich nehm halt auch an, dass man den anderen vor beginn einer beziehung etwas kennt.

    ach mensch. beziehungsdramen gibts, ja. aber auch glückliche lieben und wunderbare lange liebesgeschichten.

    du hast wenig erfahrung (ich hatte auch erst mit 20 meinen ersten freund) und hast angst, was falsch zu machen und ihn zu verlieren. aber mit deiner übertriebenen selbstbekrittelei wirst du ihn eher los, als wenn du optimistisch annimmst, dass ihr wunderbar zusammenpasst und deswegen noch laaaange ein paar sein werdet.

    sei nicht so ein negaholiker.

    ja. ist doch ne gute erkenntnis und eine gute basis für eure beziehung. aber du sperrst dich selbst in einen käfig - nämlich aus "wenn ich erst schlanker bin, dann"-gedanken.

    mädel, es GEHT aber um dich. er hat sich nach einer freundin gesehnt, die ihm nähe gibt, so ist das bei singles.

    und er hat sie in DIR gefunden. obwohl er da gar nicht auf lange beziehung aus war, wie du schriebst. also lass diese gedankenkonstrukte endlich mal sein! er ist mit dir zusammen, er hat dich kennengelernt und sich für DICH entschieden. und du dich für ihn. also??? er will DICH. also hör mit diesem blöden grübeln und konstruieren und abstrakten denkereien auf.

    mann, ey! schraub mal deine ansprüche runter. du forderst ganz schön viel. du hasst ausbleibende antworten, du hasst unpünktlichkeit...sonst noch was?

    warum soll er denn darauf antworten?? du machst ein kompliment. schön. du stellst keine frage, sondern sagst ihm was liebes. und darauf hat er gefälligst auch per sms und danke zu antworten? hör mal, man macht komplimente nicht, damit der andere dann danke sagt. ein kompliment ist ein geschenk.

    wenn mir mein freund was süßes schreibt, dann freu ich mich kringlig. und manchmal sag ich erst dann danke, wenn wir uns am nächsten oder übernächsten tag sehen.

    manchmal liest mein freund übrigens sms erst deutlich später, kann auch an akku oder arbeitssituation liegen, er hat das nicht immer dabei. WICHTIGES klär ich nicht über sms. sms sind nur krücken und keine kommunikation.

    was denn jetzt "grr"? wer sagt denn, dass du alles sofort machen sollst? ich weiß nicht, wo dein problem liegt. und wenn du morgen beim zahnarzt gewesen bist, dann schon dich und gönn dir was schönes. warum jetzt die opferhaltung? wenn du nicht wirklich lust hast, was schönes für ihn zu machen, dann lass es.

    das sollte schon aus lust am freudemachen geschehen und nicht aus berechnung. und schon gar nicht mit "hey, hier ist ein kuchen, den hab ich gebacken trotz meiner zahnschmerzen"-haltung. so kommt das grad rüber.

    du findest es schöner. er kommuniziert anders als du.
    na, was willste denn mehr? er ist halt keiner, der viel nachfragt, akzeptier das doch einfach. an deinem interesse für dich ändert das nichts.

    auch 15-20 minuten sind okay, das kann dermaßen schnell passieren - in berlin, wo ich lebe, kann dir mal eben eine s-bahn vor der nase wegfahren, abends kommt eventuell erst 15 minuten später eine, dann noch umsteigen in die tram oder sonstiges...

    wenn es nicht grad um opernbesuch geht, bei dem man nach beginn erstmal nicht reinkommt, oder um eine zugabfahrt oder einen flug, dann sollte man das nicht ganz so streng sehen, das ist inzwischen meine devise. klar soll sich jeder bemühen, um andere nicht unnötig warten zu lassen. aber wenns mal passiert, dann ist es halt so. und bislang hat jeder, auf den ich warten musste, sein bedauern ausgedrückt, dass ich eben warten musste.

    mit aufregen über unpünktlichkeit vergällt man sich doch nur das leben. und das von einer, die selbst sehr pünktlich ist, schon seit dem kindergarten...

    es nützt dir, dass du nicht im treppenhaus ausharren musst, sondern bei ihm in seinem zimmer. wer sagt, dass du dort drei stunden hocken und warten sollst? was EINMAL vorkam?
    nimm dir ein buch, guck fern, lies zeitung, schlaf ne runde, nimm ne dusche, koch vielleicht schon mal was. ruf ne freundin an. wenns tatsächlich mal lang dauert, dann kannste in der zeit auch noch ins kino gehen. du bist da schon sehr vorwurfsvoll, was das mit verspätung angeht...

    okay. und es scheint ja nun in eurer gemeinsamen zeit nicht sooo oft vorgekommen zu sein. also gib diese anklagende haltung auf...die ich bei dir da schon spüre.

    wenn du dich da mal nicht verrechnest mit deinen "daraus folgt"-annahmenkette.

    glück ist jederzeit zu haben, wer das verschiebt auf "wenn ich erst fünf kilo leichter bin"-zeiten, spielt ein gefährliches spiel. denn nur, weil du fünf kilo leichter bist, folgt durchaus nicht zwangsläufig das, was du dir jetzt ausmalst. von klamotten bis auftreten.

    lebensfreude entsteht nicht aus purzelnden pfunden, sondern aus deiner bereitschaft zum glücksempfinden.

    schöne klamotten kann man auch mit deiner figur tragen. selbstbewusst auftreten auch. du bist JETZT was wert. nur wegen etwas weniger gewicht wirst du NICHT mehr wert sein.

    dann such dir ein neues ziel. gibt doch immer herausforderungen. was war denn das ziel? abi oder abschluss der ausbildung oder was? was sind deine pläne?

    über manches denkst du zu viel nach.

    mädel, ER findet deine haare schön. sie sind lang und glatt und da. na wunderbar. was denn noch?

    erstens kannste, wenn du das nicht schön genug findest, beim friseur dir was anderes schneiden lassen, zweitens sind bei allen einfach die haare da (wenn sie nicht grad ne glatze haben). du kannst schon was draus machen. außer zu mäkeln, dass sie nicht schön sind, sondern "lang, glatt, da".

    deine selbstwahrnehmung ist echt völlig verquer....sorry, aber so wie du an dir rumkrittelst, das macht mich richtig wütend.

    also intensive farbe. schön. dann genieß doch einfach mal, dass andere deine augen schön finden! klar kann man nix dafür, welche augenfarbe man hat. aber es geht hier nicht um "leistung", sondern darum, wie andere dich wahrnehmen. und dass du positives einfach mal akzeptierst und dich drüber freust, dass andere dich so wahrnehmen. einfach mal freuen über ein kompliment. ohne aber.

    busen und arsch hat jede frau, na toll.
    es sind aber deine brüste und dein arsch, die dein freund sexy und toll findet.

    wenn du einerseits sagst, dass jede frau busen und arsch hat und das nix besonderes ist, warum dann andererseits die klage über die kleine oberweite? busen hat doch jede frau, ist doch nix tolles dran?

    na, dann sorg für einen strafferen bauch.

    megamausi, dein einziges problem ist deine unzufriedenheit mit dir selbst.
    und an deinen freund stellste teilweise ansprüche, die ich überzogen finde; du hältst dich zu sehr an kleinigkeiten auf (nach zwei stunden keine antwort auf eine sms ohne frage-inhalt, beim xten date zu spät gewesen/nicht auf party erschienen,...).

    warum bist du nur so unzufrieden, obwohl ihr eine schöne beziehung habt und dein freund dich liebt und du die wichtigste für ihn bist?

    klammerhaltung. nicht gut.

    warum solltest du ihn verlieren? wenn du mal ansiehst, was ihr zusammen habt, dann siehst du doch, dass ihr eine schöne beziehung miteinander führt.

    und die bricht nicht gleich zusammen, weil einer mal ne krise hat und unzufrieden ist (wenn eine beziehung so schnell zerbricht, war es keine.)

    hast du ihm mal gesagt, dass du mit DIR unzufrieden bist? nicht mit deinem aussehen, sondern deinem verhalten? dass du derzeit in einer krise bist und komisches verhalten an den tag legst und dich das selbst stört?

    dann nimm ne auszeit. such dir ein ziel, eine beschäftigung.

    über was ärgerst du dich denn wirklich?

    was hat sich denn geändert in deinem leben?

    er bringt es nicht mehr rüber? er ist also schuld?

    nein, du nimmst es nicht mehr wahr. aus dem, was du über euch gespräch geschrieben hast, was er auf deine kritikpunkte 1-4 sagte, les ich sogar einiges an gefühl. und deinerseits viele forderungen. er soll mehr nette sachen schreiben, er soll mehr nachfragen...

    und ich lese aus deinen texten, dass du verdammt unzufrieden bist. du weißt nicht wirklich warum. ich sag dir was: grund ist nicht, dass du ein paar kilo zu viel hast. sondern dass du derzeit wohl nicht weißt, was du im leben willst. und dass du dein glück nicht mehr zu schätzen weißt.

    du kreist momentan extrem um dich selbst.

    zergrübelst alles, gedankenspiralen...nicht gut. such dir eine aufgabe, ein ziel, etwas zu tun. etwas, was dich vom ewigen grübeln befreit.
     
    #13
    User 20976, 29 Juni 2005
  14. MegaMausi
    Gast
    0
    Ja, ich hab mal erwähnt, dass Jogi Claudia etwas "streng Geheimes" über ihn erzählt hat...
    Naja... Jogi hat auch mir ständig Dinge über meinen Freund und seine Ex erzählt, die teilweise einfach nur Mumpitz waren :traurig:

    Eben!

    Naja, irgendwie schon :zwinker:
    Aber ist lange her, ich halt es ihm nicht mehr vor und denk auch nicht oft dran. Aber wenn, dann... :wuerg:
    Es ist ja nicht einmal was dazwischen gekommen, er meinte nur hinterher auf meine Nachfrage, dass er kein Geld hatte.
    Fands einfach komisch, weil wir grad frisch zusammen waren. Hätt er doch bescheid geben können... ich hab den ganzen Abend gewartet. Das war nicht schön.
    Aber Schnee von gestern.

    Ging schon recht schnell. Man muss dazu sagen, dass wir uns nur 1 x die Woche trafen. Hat sich also alles doch recht lang hingezogen... Zwischendrin war ich auch noch in Urlaub.

    Das ist mir selbst schon aufgefallen.
    Früher war ich immer total happy über Kleinigkeiten. z. B. wenn er mich mehr als ein halbes Jahr in seine Zukunft miteingeplant hat. Und wenns nur um eine Lapalie ging. Um jedes kleine Kompliment war ich glücklich. Über jede SMS habe ich mich gefreut. Ich wurde in der Hinsicht auch sehr verwöhnt.
    Dann hab ich mich wohl an den Standard gewöhnt :schuechte Und bin jetzt unglücklich, weil das etwas nachgelassen hat.
    Aber es wird sein, wie du sagtest: Das Gefühl ist nicht mehr neu, er muss es deshalb nicht ständig mitteilen.

    Na gut, eine kleine Frage stand schon drin.
    Er hat dann auch noch geantwortet gestern...

    Dass er SMS später liest, kann vorkommen. Aber das Handy ist trotzdem immer am Mann, denn man muss ja erreichbar sein. Dieses "Ohne mein Handy bin ich nichts!" nervt auch irgendwie :zwinker: Wichtige Dinge kläre ich NIE über SMS... und wenn ich 2 Wochen warten muss, bis ich meine Dinge los werde.

    Schon klar. Ich hab ihm schon lang mal nen Kuchen versprochen, aber bin noch nie dazu gekommen, den zu backen.
    Und Zahnschmerzen hab ich nicht, ich hab zwar ein Loch, aber es tut noch nicht weh. Also ich bin kein Zahnarzt-Jammerlappen *G Also keine Berechnung!

    Ich hab einen Abschluss gemacht, ziemlich gut sogar. Arbeit hab ich auch, es gibt derzeit in dieser Hinsicht kein Ziel.

    Frisörtermin hab ich am 13.7. :zwinker:
    Ich hoff sie sind noch nicht allzu kaputt, ich will nicht mehr als 2 cm schneiden lassen *G

    Ich finde, dass manche Frauen schon eine besonders schöne Brustform haben.
    Und darauf, dass ein Mann auf die Brust seiner Freundin anspringt, darauf geb ich nichts *G Das hab ich damit gemeint. Das tut wahrscheinlich jeder Typ.

    Wenn ich mein Verhalten dumm finde, sag ich ihm das immer.

    Weniger Zeit für die beste Freundin (klar), aber noch genug Zeit. Ich versuch immer, meine Freunde nicht zu vernachlässigen, mich regelmäßig zu melden. Alles unter einen Hut zu kriegen...
    Geändert hat sich nix, es ist eigentlich nur besser geworden :geknickt: Ich weiß selbst nicht, was los ist!

    Aber ich les grad ein gutes Buch. In das werd ich mich vertiefen, wenn wieder dieses "Phase" auftaucht :smile:
     
    #14
    MegaMausi, 29 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kummer wegen Freund
wilddog
Kummerkasten Forum
31 August 2013
10 Antworten
elec
Kummerkasten Forum
21 Januar 2013
13 Antworten
Test