Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kumpel versaut sich sein ganzes Leben...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SearchingLove, 19 Juli 2007.

  1. SearchingLove
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    Verliebt
    Wenn ich das sehe wie sich mein kumpel sein ganzes leben versaut, dann hab ich mitleid mit ihm, es macht mich traurig, aber zum anderem denke ich mir, dass er selbst schuld hat.
    er ist 21 jahre,hat die schule abgebrochen,keine ausbildung, keinen job und kifft und säuft nur bei einem anderem kumpel. dort pennt er auch und die gammeln nur vor sich hin. er kommt aus einer familie, die komplett hartz 4 bezieht.

    der andere kumpel ist auch 24, kein job nichts und nur am gammeln, davon kann man doch depressiv werden? so ein langweiliges leben ohne alles,man vegetiert vor sich hin...!

    ich hänge viel mit ihnen ab, bin oft da und habe auch gekifft und viel gesoffen.jetzt trink ich nur noch abundzu,bin zwar da aber mache nicht mit. habe zudem noch einen anderen freundeskreis,lerne neue menschen kennen und habe schule fertig und beginne eine ausbildung.

    eigentlich kann doch jeder die kurve kriegen, wenn er will oder? aber ich glaube dass es schon zu spät für ihn ist! sorry aber wollte das mal loswerden:smile:
     
    #1
    SearchingLove, 19 Juli 2007
  2. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich. Mach dir keine Vorwürfe, wenn er sich selbst seine Zukunft versaut.
     
    #2
    Touchdown, 19 Juli 2007
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Pass nur auf das du nicht in den Abwärtsstrudel mit rein gerätst...:geknickt: Deinem Freund wirst du wohl kaum helfen können er ist alt genug zu erkennen was für Konsequenzen sein Verhalten hat...:kopfschue
     
    #3
    brainforce, 19 Juli 2007
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Da wirst du absolut nichts machen können! Mich erinnert das schwer an meinen Cousin, bei ihm ist es allerdings so, dass das erst mit der Zeit gekommen ist. Er hat damals eine gute mittlere Reife gemacht, seine Eltern haben sich dann getrennt und irgendwie kam alles auf einmal.

    Er führt intrigen gegen seine Mutter durch und alles, er wohnt jetzt in der Wohnung von den Eltern der Freundin unseres Onkels und hockt da auch nur den ganzen Tag, lässt die Wohnung vergammeln. Er hatte auch schon einige Jobs, aber er legt sich oft mit dem Chef an oder meint alles besser zu wissen, tja was will man da noch machen? Reinreden bringt nichts, es haben schon soviele Leute mit ihm geredet, hat alles nichts gebracht. Bei ihm steckt aber schätzungsweise eine persönlichkeitsstörung oder etwas anderes dahinter.

    Du kannst gar nichts tun außer hoffen, dass sie ihre einstellung noch ändern.
     
    #4
    User 37284, 19 Juli 2007
  5. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich kann mir gut vorstellen wie verzwickt die Situation ist. Ich hab selber "Kumpels" die keinen Tag ohne en Johnny können. Da artet das aber noch nicht so extrem aus. Die einzige Konsequenz ist die eigentlich Ende jedes Schuljahres um die Versetzung kämpfen müssen. Ich hab aber kein Mitleid mit sowas. Die könnten ihr Leben jederzeit ändern, tun es aber einfach nicht weil es bequemer ist nicht erwachsen zu werden. Will hier nicht alle Kiffer über einen Kamm scheren, aber die die ich kenne sind dadurch nicht dumm geworden, aber versinken irgendwie in einem schwarzen Loch und haben keinen Bock mehr auf irgendwas. Alkohol und Gras sind zwei "Drogen" wovon man normalerweise jederzeit weg kommt. Das heißt deine Kumpels müssten sich nur selber überwinden. Und das sie es nicht tun dafür kannst du nichts.
     
    #5
    Linguist, 19 Juli 2007
  6. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    was anderes kannst du wohl wirklich nicht tun.es ist sein leben und er ist alt genug,um für sein handel selbst gerade zu stehen.
     
    #6
    User 77157, 19 Juli 2007
  7. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Er ist absolut selbst schuld. Jeder kann sein Leben in den Griff bekommen. Auch wenn es dabei Hilfe von professioneller Seite bedarf. Wenn es ein guter Freund von dir ist, dann versuch mit ihm zu reden und biete ihm Hilfe an. Wahrscheinlich wird das nichts nützen, aber du hast immerhin etwas getan.

    Wenn es dich zu sehr mitnimmt, dann brich den Kontakt ab. Du bist für ihn nicht verantwortlich und du mußt auch nicht mit ansehen, wie er sich selbst ruiniert. Vielleicht geht ihm ein Licht auf, wenn sich seine Freunde von ihm abwenden.

    Du brauchst dich nicht schuldig zu fühlen, denn jeder kann nur in bestimmtem Maße helfen.
     
    #7
    Silverbell, 20 Juli 2007
  8. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ja. Solange er selbst nicht will hat er auch das Recht auf ein verkorkstes Leben. Du kannst ihm ja sagen "Wenn du dein Leben ändern willst bin ich da, bis dahin nicht mehr. Tschüß!" und dann brichst du den Kontakt komplett ab. Mehr Hilfe kannst du nicht geben, du würdest an den ganzen vergeblichen Versuchen selber zugrunde gehen.
     
    #8
    einTil, 21 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kumpel versaut ganzes
christoph1985
Kummerkasten Forum
5 Oktober 2016
7 Antworten
eddy87
Kummerkasten Forum
19 Oktober 2015
8 Antworten
Schattenkind
Kummerkasten Forum
28 Januar 2015
54 Antworten