Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    29 November 2007
    #1

    kurz Dampf ablassen...

    Nabend!

    Ich muss einfach mal etwas Dampf ablassen.Mein Freund ist vor ca.1 Monat Patenonkel von dem Kind eines befreundeten Pärchens geworden. Ich weiss, dass alle anfangs Fehler machen und das das dazu gehört. Ich werde mich da auch NICHT einmischen. Ist nur schade, dass manche keine Ratschläge oder so annehmen, die schon mal in der Situation gewesen sind.Dieses Pärchen wohnt zwar in der gleichen Stadt wie mein Freund, aber mein Freund wohnt oben im Norden und die im Süden. Mein Freund wollte heute mal sein Patenkind besuchen. Die Kindesmutter bleibt nun 1 Jahr zu Hause und der Vater 4 Wochen, damit möchte ich sagen das beide derzeit ja Zeit hätten auch zu meinem Freund zu fahren.Zumahl dieser den ganzen Tag arbeiten muss. Aber nein, sie wollen das nicht. Sie wollen das er zu Ihnen kommt. Ich finde sie könnten ihm da auch mal entgegen kommen.Man muss das Kind nicht unbedingt in Watte packen. Beim letzten mal war das so, dass mein Freund bei denen für alle gekocht hat....Na ja....
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #2
    Ist doch völlig egal? Solange es deinen Freund nicht stört, scheint es doch in Ordnung zu sein?
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    29 November 2007
    #3
    doch...ich habe ja rausgehört das es ihn auch stört
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #4
    Dann soll ER sich doch auch bitte darum kümmern? Er wird sicherlich alt genug dafür sein, außerdem hast du überhaupt nichts damit zu tun. Und SO wichtig, dass du ihn unbedingt schützen müsstest, ist die Sache nun auch nicht.
    Ich an deiner Stelle würde mich nicht darüber aufregen. Du kannst ihm vorschlagen, dass er ein Veto einlegen sollte wenns ihn stört, aber das wird er genauso gut ohne dich wissen.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    29 November 2007
    #5
    Ich weiss nicht, ob er es ihnen sagen wird.Er geht davon aus,dass die kein Verständnis haben werden. Die beiden hatten sich neulich auch schon gestritten.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #6
    Na und ? Dann ist es eben so. Da muss er sich entscheiden, entweder er ist so feige und sagt nicht was er denkt, oder er schlägt eine andere Möglichkeit vor. Sein Problem, er muss die schwerwiegenden Konsequenzen tragen.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    29 November 2007
    #7
    Das stimmt schon und da gebe ich dir ja auch Recht.Aber das er die auch noch bekocht in deren Wohnung :engel:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    29 November 2007
    #8
    Nunja, ich kann mir schon vorstellen, dass man sich mit dem Säugling erstmal in der eigenen Wohnung einleben will und nicht gleich herumreisen. Wenn dein Freund was dagegen hat soll er's bleiben lassen. *schulternzuck*
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    29 November 2007
    #9
    Ja ja...das ist schon was,gel? Ich finde aber, dass man mit dem Kind auch mal vor die Türe sollte. Manche sind ja so schlimm....da darf man nicht mehr anschellen oder anrufen, weil das Kind schläft und dergleichen.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    29 November 2007
    #10
    Über was für eine Strecke sprechen wir denn hier überhaupt? Wenn du sagst im "Norden" und im "Süden" geh ich da schon von einer längeren Fahrt aus.

    Und ansonsten finde ich es unangebracht da jetzt gleich so zu übertreiben. Um nicht klingeln oder anrufen geht es hier doch gar nicht!
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    29 November 2007
    #11
    die wohnen zwar in derselben Stadt und dennoch macht das eine Autofahrt von ca. 30 min aus.
     
  • -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    nicht angegeben
    30 November 2007
    #12
    Es ist einfach leichter, wenn dein Freund kommt als wenn man sich selbst und noch ein kleines Kind fertig machen muss, was man vielleicht auch nicht bis zehn uhr abends wach lassen will und zuhaus kann es nun mal gleich ins bett wenn es müde ist, was nun mal nicht möglich ist wenn sie bei deinem Freund sind.

    Wenn es deinen Freund stört, dann soll er sich bei seinen Freunden beschweren aber an sich geht dich das nichts an, was er mit seinen Freunden ausmacht.


    Off-Topic:
    Du machst dir echt gedanken über die Unwichtigsten Kleinigkeiten im Leben.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    30 November 2007
    #13
    Ich kann die Bekannten gut verstehen....
    Und wenn deinem freund das nicht passt, dann soll er es eben sein lassen.
    Das mit dem kochen braucht er sich ja auch nicht gefallen lassen. Vielleicht hat er das aber ja auch freiweillig gemacht? Als Unterstützung?

    Mach dir doch nicht immer soooo viele Gedanken :zwinker:
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    30 November 2007
    #14
    Wenn es ihm wirklich so stört, dann soll er es seinen Freunden sagen und eben nicht mehr so oft hinfahren. Ist ja im Prinzip SEIN Problem.

    Ich kann die junge Familie irgendwie schon verstehen, dass sie mit einem 1 Monat altem Kind noch nicht so weit fahren möchten.
    Andererseits sollten sie schon mal außer Haus - aber ich nehme an, sie werden ja mit dem Kind spazieren gehen.

    Wartet einfach eine zeitlang ab, bis sich die junge Familie an das Ganze gewöhnt hat und die Kleine ein wenig älter ist.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    30 November 2007
    #15
    Ich gebe Euch allen ja auch Recht. Nein,sie gehen mit der kleinen Maus nicht spazieren. Nur grad mal einkaufen...das ist alles.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste