Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kurz davor, fremdzugehen - die 2.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von pc-freak1974, 17 Oktober 2006.

  1. pc-freak1974
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Verheiratet
    Hallo Forum,
    ich habe mich heute im hier registriert, weil ich ein ziemliches Problem quält. Kurioserweise bin ich beim der Suche nach ähnlichen Beträgen auf einen ganz aktuellen Threat gestoßen, der meinem Problem sehr nahe kommt ([thread="151550)"][/thread], aber weil es sich bei mir doch etwas anders verhält, eröffne ich doch lieber einen neuen Threat:

    Ich bin seit 9 Jahren mit meiner jetzigen Frau (28, ich war ihr erster richtiger Freund) zusammen, seit 5 Jahren sind wir verheiratet. Die Beziehung hat bis jetzt einiges ausgehalten, was überwiegend an mir lag, weil ich ein sehr schwieriger Typ bin. Aber dass sie meine Ego-Trips bisher immer mitgemacht hat, hat die Beziehung eher gestärkt. Wenn ich etwas im Kopf habe, will ich es auch durchziehen. Ich brauche meine Freiheit Ich lebe meine eigenes Leben ohne viel Rücksicht zu nehmen. Dafür ist es mir zu wichtig, mich mit Freunden zu treffen, Sport zu machen oder meine Zeit am Computer zu verbringen. Sie versteht das zwar nicht, dass ich sie toleriert es, weil ich damit glücklich bin. Und ich bin noch nie fremdgegangen, obwohl ich es jetzt gerade darauf anlege.

    Ich würde mich eigentlich als NICHT BEZIEHUNGSFÄHIG bezeichnen, und es wundert mich oft, dass ich in so eine feste Beziehung lebe. Als ich meine jetzige Frau kennenlernte, hatte ich schon sehr viele kurze Beziehungen hinter mir, und ich bin auch bei ihr davon ausgegangen, dass es nicht lange hält. Aber irgendwie trifft bei uns das mit dem Topf und dem Deckel zu: Wir ergänzen und sehr gut, weil sie alles kann, wovon ich überhaupt keine Ahnung habe und umgekehrt. Und irgendwann habe ich sie angefangen, dafür zu lieben.

    Jetzt habe ich vor einem halben Jahr eine Frau kennengelernt, die mich so verrückt macht, dass ich eigentlich rund um die Uhr an sie denke. Der gelegentliche Sex in der Ehe hat über die Jahre einen so unwichtigen Status erreicht, dass ich gerade ganz neue erotische Gefühle erlebe.

    Ich fühle mich absolut zu ihr hingezogen. Ich habe keine Ahnung, ob sie es mir anmerkt und ob sie auch etwas empfindet, aber wir treffen uns sehr oft zum Computer- / Brett-Rollenspielen, mal in einer größeren Gruppe, aber auch zu zweit. Ich muß dazusagen, dass Computerspiele meine absolute Leidenschaft sind und der Grund, warum es meine Frau es so schwer hat, weil ich mehr Zeit damit verbringe als mit ihr und sie diese Leidenschaft nicht teilt. Meine Bekanntschaft hingegen teilt mit mir wie sich herausgestellt so viel Interessen, wir haben den gleichen Job und und und.

    Ich glaube aber absolut nicht, dass eine Beziehung mit ihr klappen würde. Es ist momentan eine rein erotische Fantasie von mir, die aber immer stärker wird.
    Das Problem: Wir sind beide in einer Beziehung! Und ich weiß nochnichtmal, ob sie etwas ähnliches empfindet wie ich!


    Hat jemand so etwas schon mal erlebt oder kann mir einen Rat geben?
     
    #1
    pc-freak1974, 17 Oktober 2006
  2. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Sowas erlebt habe ich noch nicht, das mit dem ratgeben will ich mal versuchen.

    Ich würde die Ehe mit deiner Frau nicht aufs Spiel setzen, nur weil du gerade zu irgendwem erotische Gefühle hast! Du sagst selbst, dass eine Beziehung mit deiner Bekanntschaft nicht klappen würde, es geht rein um den Sex.
    Aber dadurch würdest du das Vertrauen, was deine Frau in dich hat, massiv zerstören.
    Tu ihr das nicht an.

    Ich würde mal mit deiner Frau sprechen. Wenn sie sexuell tolerant ist, dann wäre ja durchaus ein Dreier mit dieser Bekanntschaft drin (sofern sie dies auch will und mit ihrer Beziehung vereinbaren kann). Ansonsten würde ich wirklich versuchen, diesen erotischen Gedanken nicht nachzugehen, weil du damit jede Menge Vertrauen verletzt. Und das wieder aufzubauen wird Monate dauern, da kannst du zehnmal am Tag versichern, dass es dir nur um Sex ging.
     
    #2
    Ambergray, 17 Oktober 2006
  3. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir ist so etwas ähnliches auch schon passiert. Ich habe mich damals der sexuellen Anziehungskraft hingegeben, und gedacht, es wäre die Beziehung meines Lebens. Ich habe dafür eine sehr, sehr, langfristige Beziehung aufgegeben. (Es gab damals noch keine Foren, die mich davon abgehalten hätten)

    Jetzt lerne ich zur Zeit, dass es eventuell ein ziemlicher Fehler war und dass ich meine alte Beziehung nicht hätte aufgeben müssen, wenn ich mehr für die damalige Beziehung getan hätte.

    Du musst wissen, ob Du 9 Jahre auf den Beziehungsmüll werfen willst, wegen einer kurzfristigen Affäre, der Du noch nicht mal etwas langfristiges zutraust.

    Wenn Du Deine Ehe nicht wegwerfen willst, kann ich Dir nur raten, Dich mehr um Deine Frau kümmern. Es ist doch kein Wunder: Du spielst am PC, sagst, Du hättest kaum Zeit, und dann wunderst Du Dich, wenn eine andere Frau Dich so fasziniert? Wie wäre es, wenn Du mal herausfindest, was Deine Frau gerne mit Dir machen möchte, welche Gemeinsamkeiten ihr beide noch habt. Ich glaube, dann löst sich der Reiz einer anderen Frau ganz schnell auf.

    Vielleicht ergeben sich dann auch neue erotische Reize....
     
    #3
    Schildkaempfer, 17 Oktober 2006
  4. D in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.111
    123
    2
    in einer Beziehung
    Ich kann dir nur einen Tipp geben: Versuche mit deiner Frau ein Gespräch zu finden,indem du ihr klar sagst,was dir an eurer Beziehung nicht gefällt und was dein Problem ist...

    Tu mir und deiner Frau nur bitte einen Gefallen: Lass die Finger von einem Seitensprung.Das ist sicherlich KEINE Lösung sondern du schiebst das Problem was du in eurer Beziehung hast beiseite.Würdest du ihr fremdgehen,kann ich dir aus meiner eigenen Erfahrung sagen,sie wird dann durch die Hölle gehen wenn sie dir das verzeihen würde.Diese Angst die man dann hat,dass der Partner wieder fremd gehen würde,ist unsagbar groß und das Vertrauen ist weg.Und bis das wieder da ist,dauerts echt lange...Es gibt viele die das nicht verstehen und einsehen können.Aber dieser Schmerz und die Erniedrigung,das man nicht genug war,ist groß.Du würdest mit einem einzigen Seitensprung deine letzten Jahre Beziehung aufs Spiel setzen!!!

    Wäre es dir das alles wert???
     
    #4
    D in love, 17 Oktober 2006
  5. Es gibt 2 alternativen:


    du trennst dich im vornherein von deiner frau.

    oder du bist ein arschloch und gehst fremd

    mehr kann und sollte man dazu nicht mehr sagen :kopfschue


    ausreden zählen btw nicht, da es keine LEGITIME ausrede dafür gibt.
     
    #5
    Chosylämmchen, 17 Oktober 2006
  6. aceone
    aceone (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    in einer Beziehung
    gerade ich kann dir wohl am schlechtesten einen tipp geben weil ich der themenstarter des anderen threads bin!

    trotzdem:

    ich erkenne mich in vielem das du schreibst wieder.

    ich weiss 100% genau was du deiner "computerspielkollegin" ggü. fühlst!

    ich würde mir an deiner stelle folgende fragen stellen:

    1. WENN du fremdgehst: könntest du WIRKLICH mit dem wissen um dein fremdgehen leben.

    2. solltest du irgendwie dadurch deine freundin verlieren (es kommt auf, du hältst es nicht aus, sagst es ihr, ...) => könntest du damit leben oder würde dir dann vielleicht bewusst WAS du da eigentlich verloren hast!? gerade die eine mit der es so lange geklappt hat! die dich genommen hast wie du bist!

    3. gibt es bei euch eine chance euer sexleben heisser zu machen, aufleben zu lassen!? (das ist bei mir gescheitert!)
    klar: so heiß wie eine affäre wirds nicht mehr! (aber auch da is das ganz große kribbeln irgendwann weg!) aber würds dir reichen wenn ihr wieder pepp reinbringt???

    ist dir 1. egal aber 2. würde dich sehr berühren und 3 funktioniert nicht:

    ich würde es wohl tun!!! vielleicht hast du dich dann mal ausgelebt und kannst echt sagen: ok, jetzt hatte ich das und ich kanns besser akzeptieren wies jetzt eben weiterläuft!

    kannst du 1. NICHT und 2. ist dir nicht egal (also eine mögliche trennung) => LASS ES!!! du machst dich unglücklich!

    besteht eine chance auf punkt 3. => hmmm...schwierig! ich würde es wohl lassen. das fremdgehen ist wohl eine sache die eine zeitlang sehr heiss ist und ja auch den reiz des verbotenen hat was es noch geiler macht.

    schwierig!

    einer der punkte, warum ich bei dir eher sagen würde "tus nicht" ist die sache mit dem topf und deckel und dass du sagst du bist eigentlich nciht beziehungsfähig und sie nimmt dich wie du bist!

    viel glück!!!!!!!!!!!
     
    #6
    aceone, 17 Oktober 2006
  7. Wolverine28
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    nen tipp geben?naja ist immer schwer sowas weil keiner von uns dich privat kennt.

    aber:
    1stens:deine fantasy ist nicht an die ehe gekettet.in deiner fantasy kannst du ausleben was du willst.

    aber:
    2tens: pc junkie trifft pc junkie.....sowas kann nicht gutgehen....wie sieht da eure gemeinsame freizeitgestaltung aus?????" hey wir haben beide um 17.00uhr feierabend...ist doch super können wir beide nacher noch lvl 50 machen...............ganz ehrlich ne beziehung sieht anders aus.sowas mache ich mit meinen kumpels aber nicht mit meiner partnerin.


    ich hatte vor einigen jahren mal ein sehr sehr ähnliches dilemma.ich habe es gelassen und mich für meine damalige partnerin entschieden und habe es niemals bereut.

    aber ist jedem selbstüberlassen.nur tu deiner frau den gefallen und trenne dich von ihr "bevor" du mit der anderen was anfängst und sei es nur sex.weil sowas ist mehr als nur arsch.
     
    #7
    Wolverine28, 17 Oktober 2006
  8. pc-freak1974
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Verheiratet
    Vielen Dank für eure Antworten. Momentan ist das Kind ja noch nicht in den Brunnen gefallen, und es spielt sich alles in meinem Kopf ab. Ich verbringe gerade viel Zeit damit, über die letzten Jahre nachzudenken und die Beziehung Revue passieren zu lassen. Eure Antworten helfen mir sehr dabei.

    Ich glaube schon. Wissen kann mann es natürlich nie, aber ich habe sehr viele Geheimnisse, die ich lieber für mich behalte. Auch aus Rücksicht meiner Frau gegenüber. Soetwas krasses wie ein Seitensprung ist zwar nicht dabei, deshalb kann ich nicht wissen, wie ich mich danach fühle, aber ich denke, daß es nicht rauskommen würde. Wenn es nur 2 Menschen wissen.
    Ich hatte schon oft eindeutige Angebote von Frauen, habe sie aber bisher immer abgelehnt. Allerdings nie aus Rücksicht auf meine Frau, sondern weil ich nichts für die Frauen empfunden habe.

    Momentan würde ich fast sagen, daß ich mit einer Trennung zurecht käme. Das ist nach einer so langen Zeit natürlich schwerer als nach einer kurzen und ich würde sicher sehr lange brauchen, um wieder klar zu kommen, aber zur Zeit sehe ich auch ein paar Vorteile. neben den ganzen massiven Nachteilen nicht nur finanzieller Natur (Scheidungskosten, Haus)
    Klar sollte es nicht dazu kommen und ich glaube, das ein Seitensprung nicht rauskommen würde und wenn doch, ihn meine Frau mir verzeihen könnte. Auf jeden Fall liebe ich sie noch, aber ich wurde auch schon früher von Frauen verlassen, die ich geliebt habe, und ich bin noch am Leben.

    Das kann ich mir im Moment nicht vorstellen. Ganz am Anfang, so das erste halbe Jahr hatten wir im Vergleich zu heute sehr viel Sex. Aber das war man auch noch so verliebt, hat sich kennengelernt und war neugierig. Über die Jahre wurde es immer weniger, ich habe dann trotztem immer wieder versucht, sie zu überreden, aber sie kam immer mit den ganz typischen Ausreden Kopfschmerzen, Rückenprobleme, Müdigkeit, morgen früh raus, Situation zu unromantisch oder einfach keine Lust. ich denke auch, daß sie mit mir als Lover nicht so zufrieden ist, das sagt sie mir zwar nicht, wenn ich sie frage, aber ich denke, für sie ist es einfach nichts besonderes mehr und sie kann gut darauf verzichten. Sie bekommt vielleicht auch keinen Orgasmus, aber das würde sie auch nicht zugeben. Und jetzt sind wir soweit, daß wir maximal alle 4 Wochen mal DAZU kommen.
     
    #8
    pc-freak1974, 18 Oktober 2006
  9. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    GUT! Mach Dir bewußt, was Du am Anfang für Deine Partnerin empfunden hast, was ihr gemeinsam hattet, was ihr gemeinsam gemacht habt, die schönen Momente, die Worte und Sätze, die ihr Euch am Anfang noch gesagt habt. Willst Du das aufgeben? Gilt das alles nicht mehr?

    Ein Geheimnis ist, was nur einer weiß (hat Bismark, glaub ich, einmal gesagt).
    Meine Lebenserfahrung (ich hab einige Jahre mehr davon als Du) sagt mir, dass fast alles mit der Zeit herauskommt.
     
    #9
    Schildkaempfer, 18 Oktober 2006
  10. pc-freak1974
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Verheiratet
    Momentan ist es natürlich nur in der Fantasie, aber ich weiß nicht, wie ich mich verhalten würde, wenn es ERNST wird. Vielleicht tritt das auch nicht ein, aber von meiner Seite arneite ich schon ein bisschen darauf hin.

    Ich habe ja gesagt, daß ich nicht auf eine Beziehung aus bin. Klar, wenn so etwas erstmal anfängt, weiß man nie, wie es sich entwickelt, aber momentan schließe ich das so ziemlich aus.
     
    #10
    pc-freak1974, 19 Oktober 2006
  11. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber hier kann man ja wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln :kopfschue Da ist eine Frau die dich so nimmt wie Du bist und Du sagst selber Du seist sehr schwierig. Du nimmst kaum Rücksicht auf sie und dann wunderst Du dich, dass ihr selten Sex habt?

    Und dafür dass sie dich akzeptiert wie Du bist würdest Du ihr zur Strafe fremdgehen??? :ratlos: :kopfschue

    Zu einer Beziehung gehören 2. Wenn Dir der Sex zu wenig ist, bewege dich mal weg vom PC uns kümmere dich um deine Freundin. Vielleicht fragst Du sie auch mal nach ihren Bedürfnissen und wer weiß, vielleicht habt ihr dann wieder besseren Sex.

    Für mich hört es sich nicht so an als hättest Du versucht an eurer Beziehung, bzw. dem was dir nicht passt zu arbeiten. Du stellst sogar ziemlich anschaulich dar, dass es dir im Grunde egal wäre wenn sie dich verlässt.

    Arme Frau kann ich da nur sagen.

    P.S. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, die Gedanken sind frei. Aber man muss nicht alles auch in die Tat umsetzen.
     
    #11
    Toffi, 19 Oktober 2006
  12. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Geh nicht fremd!!
    Wie würdest du dich fühlen, wenn du sowas von deiner Frau erfahren würdest??
    Wegen ein bisschen Sex darfst du doch nicht die ganzen 8? Jahre wegwerfen...
    Rede doch mal mit deiner Frau über euer "Bettproblem" (das wahrscheinlich nach so langer Zeit überall einmal auftritt).
     
    #12
    xikitito, 19 Oktober 2006
  13. Christl
    Christl (30)
    Benutzer gesperrt
    52
    91
    0
    Verlobt
    Habe mir deine Geschichte durchgelesen und kann nur sagen, deine Frau tut mir leid.
     
    #13
    Christl, 19 Oktober 2006
  14. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    Du tust deiner Frau egal was du tust, ob du dich scheiden lässt oder nicht auf beiden Seiten nichts gutes an. So wie du dich verhälst tut mir deine Frau mehr als leid. Es hört sich verdammt nochmal nicht so an als wenn du auch nur ein Funken für Sie empfinden würdest.
    Du spielst mit anderen Gefühlen und klaust Ihr Zeit die Sie nicht wiederbekommt. Zeit aus ihrem Leben und 9 Jahre sind immerhin schon 15% Ihres Lebens, du solltest dich was schämen- sie behandelt dich schließlich auch nicht so.
    TUT mir leid, aber das ist meine meinung dazu, so hart es auch klingt. Aber du hast sie für mich nicht mehr alle.
    Man kann eine PC WELT nicht über eine Liebe bzw. das leben eines anderen menschen stellen den man dann auhc noch verarschen will-
    Sie tut schließlich alles für dich! UND DU so wie du es schilderst einen Scheiss dreck für sie:angryfire
     
    #14
    kathye820, 23 Oktober 2006
  15. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    Du tust deiner Frau egal was du tust, ob du dich scheiden lässt oder nicht auf beiden Seiten nichts gutes an. So wie du dich verhälst tut mir deine Frau mehr als leid. Es hört sich verdammt nochmal nicht so an als wenn du auch nur ein Funken für Sie empfinden würdest.
    Du spielst mit anderen Gefühlen und klaust Ihr Zeit die Sie nicht wiederbekommt. Zeit aus ihrem Leben und 9 Jahre sind immerhin schon 15% Ihres Lebens, du solltest dich was schämen- sie behandelt dich schließlich auch nicht so.
    TUT mir leid, aber das ist meine meinung dazu, so hart es auch klingt. Aber du hast sie für mich nicht mehr alle.
    Man kann eine PC WELT nicht über eine Liebe bzw. das leben eines anderen menschen stellen den man dann auhc noch verarschen will-
    Sie tut schließlich alles für dich! UND DU so wie du es schilderst einen Scheiss dreck für sie:angryfire
     
    #15
    kathye820, 23 Oktober 2006
  16. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Jo, hab'sch am eigenen Leib erlebt.

    Nö, ich kann dir keinen Rat geben.

    Was ich gemacht habe? Habe schweren Herzens die Beziehung zu dem anderen Mädel abgebrochen, bevor es zu eskalieren drohte. Im Nachhinein das Beste, was ich tun konnte. Allerdings würde ich nie fremdgehen. Entweder verlassen oder monogam weiterleben, aber nicht betrügen, lügen, Heile-Welt spielen. Da könnt'sch mir nicht mehr in die Augen schauen.

    Gruss,
    Glen.
     
    #16
    Glen, 23 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kurz davor fremdzugehen
weinschrank38
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2012
14 Antworten
Maja_86
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2010
55 Antworten