Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kurz vor zwölf - könnt ihr uns helfen!?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LoveDuo, 21 Januar 2007.

  1. LoveDuo
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo zusammen!

    dieser account ist von mir und meinem freund zusammen. lasst euch also nicht vom geschlecht irritieren, wir mussten ja eins angeben :smile:

    so, nun fangen wir mal an.
    wir sind seid 1,5 jahren zusammen und auch beide der meinung, dass wir DEN partner fürs leben gefunden haben. wir wohnen seit ein paar monaten zusammen.
    ich bin 26 und er ist 30.

    unser problem sind unsere permanenten streits. die entstehen eigentlich jede woche mindestens einmal. und die entstehen fast immer, weil mein freund (er sitzt neben mir und wir formulieren diesen beitrag gemeinsam) sich einfach total...quer verhält.
    beispiel: mein geburtstag.

    ich wollte keine große feier, sondern ich wollte mit ihm alleine feiern. es war eh mitten in der woche.
    er meinte, ich kann mir aussuchen, wo ich ihin will, weil es ja mein b´day sei.
    zur auswahl stand ein restaurant bei uns in der nähe und ein american diner.

    ich habe mich fürs restaurant entschieden weil wir
    a) noch nie richtig schön essen waren und
    b) wir fast jede woche in besagtes diner gehen.

    ich wollte also schön romatisch mit ihm essen gehen. (das muss man sich mal reintun, wir waren noch NIE in einem restaurant zusammen....)

    wir standen vor dem restaurant und haben uns die preise angeguckt, um zu wissen, auf was wir uns später am abend einrichten müssen.
    dann fing es an. er begann mir auszurechnen, was jeder von uns bezahlen müsste und dass das ja viel geld sei für einen abend.
    da hatte ich dann schon keine lust mehr, weil das seine art ist mir zu sagen, dass er etwas nicht will. und das, obwohl er mir mehrfach versichert hatte, es sei meine antscheidung, wo ich hin will.

    wir haben angefangen zu diskutieren und er hat immer mehr versucht, mich von dem restaurant abzuhalten. ich war natürlich maßlos enttäuscht, weil ich mir das so schön vorgestellt hatte. und jetzt macht er mir das alles schlecht.

    er wollte lieber ins diner gehen, wie er mir dann später sagte. da fahren wir aber fast jede woche hin und das ist nichts besonderes mehr. ich wollte aber was besonderes.
    ich hab irgendwann auch geheult, weil jetzt der ganze abend kaputt war. vielleicht findet ihr meine reaktion übertrieben aber er macht das immer so. wenn wir oder ich etwas geplant hatten und er wolllte das dann doch nicht, dann fing er an alles schlecht zu machen. das macht er leider auch jetzt noch so. er will mich so dazu bringen, dass ich einsehe, dass die planung schlecht war oder meine ideee nicht gut war und ich dann sage, dass wir machen, was er will.
    das funktioniert natürlich nicht. und weil er mir eben immer alles versucht schlecht zu machen, wenn er was nicht will, war ich so fürchterlich enttäuscht. versteht ihr das?

    so. er wollte dann irgendwann doch ins restaurant. mittlerweile wollte ich aber nicht mehr und ich war auch total verheult. dann hat er mich überredet ins diner zu fahren, damit wir wenigstens noch ein bisschen von dem abend haben. wir also hin. es war da so voll, dass wir noch nicht mal einen stehplatz bekommen haben. war also auch nichts.

    wir hatten aber hunger. und so endete mein geburtstag bei kentucky fright chicken mit einem fast kalten fast food menü.

    und das nur, weil mein freund plötzlich was anderes wollte und unbedingt und um jeden preis seinen willen durch setzen wollte.


    und das ist das problem: wenn etwas nicht so läuft, wie er das will, dann wird er sauer oder schlecht gelaunt. immer.

    läuft in der disco eine weile nicht die für ihn richtige musik ist der laden doof und der abend hinüber.
    hab ich ein oberteil an, was ihm nicht gefällt, entspricht der abend auch nicht seinen vorstellungen und ist wieder im eimer.
    und selbst wenn alles so ist, wie er es wollte, dann sucht er eben solange, bis er was findet, worauf er rumhacken kann.
    oder der straßenverkehr. beispiel: innerorts. zweispurige fahrbahn. er links und rechts neben ihm fährt einer. er will rechts rüber. blinker wird gesetzt. fahrzeuge exakt gleichauf. jetzt wird sich aufgeregt, wieso der arsch da rechts nicht auf die bremse steigt, damit er einscheren kann. anstatt einfach ein bisschen aufs gas zu gehen. der fahrer neben ihm nervt ihn dann einfach. weiß der henker wieso.
    oder: kleine autoschlange zum linksabbiegen, wo er drin steht. er schert aus und will vorne rein. keiner der anderen verkehrsteilnehmer weiß, was das soll und lassen ihn nicht gleich rein. dann sind das alles arschlöcher, die ihn schikanieren wollen.
    er drängelt, nötigt und sucht streit mit anderen.

    kurz: er bringt sich selber oft in die dämlichsten situationen, verhält sich provokant und die anderen sind alle doof. ausnahmslos.

    und wer darf sich das gemecker anhören.....? genau. ich versuche ihm dann zu erklären, dass sich nicht die anderen doof verhalten, sondern er. ergebnis: diskussion oder streit.

    und so geht das stääääändig.

    wieder anderes beispiel. ich habe nem kellner 35cent (!) trinkgeld gegeben. dafür hab ich ärger gekriegt. weil die leute ja schließlich ihr geld kriegen. und ich soll denen nicht so viel geld geben. ich hab gar nicht verstanden, was das jetzt soll. dieses gespräch endete damit, dass er mir vorhaltungen darüber gemacht hat, dass ich nicht so viel im haushalt mache wie er (womit er recht hat). aber versteht das einer....?? ich nicht.

    und ich kann das einfach nicht mehr, diese ständigen streits machen uns beide kaputt. bei jedem streit sieht er ein, dass das alles so nicht geht. aber er schafft es nicht, etwas zu ändern. und wir sind nervlich einfach runter.

    im dezember waren wir bei einem beratungsgespräch in einer beratungsstelle. da kam heruas, dass er eine einzeltherapie machen soll, damit er seine probleme, die sich in unserer Beziehung auf vielfältigste weise manifestieren, endlich mal in den griff kriegt. denn er macht sich alle und damit meine ich wirklich ALLE zwischenmenschlichen beziehungen kaputt. auch die zu seinen eltern.

    mittlerweile sieht er, was er alles zu dieser situation beigetragen hat.
    in dem beratungsgespräch wurde er von dem therapeuten auch gefragt, wo mein freund denn fehler bei mir sieht.
    bis auch meine unordentlichkeit (damit hat er zweifellos recht aber die belastet zum glück die beziehung nicht) fiel ihm nichts ein. klar stört ihn das, weil er ein sehr ordentlicher mensch ist. aber das kriege ich in den griff.

    mittlerweile ist es so, dass ich unheimlich schnell explodiere. eben weil alles schon ungefähr eine million mal vorgefallen ist und ich ihn schon unzählige male gebeten habe, bitte mach dies nicht oder das nicht. er verspricht es auch immer aber es ändert sich nichts.

    jetzt noch ein beispiel. aber fallt nicht um, ja?
    wir haben sex. er ist gekommen. da mir ein organsmus beim GV nicht gegönnt zu sein scheint habe ich ihn gefragt, ob er mich jetzt noch ein wenig verwöhnen könnte, weil ich sonst platze.
    seine antwort: guck mal auf die uhr, ich muss jetzt ins bett, ich muss schließlich früh raus!

    und das war nicht nur einmal so. das war unzählige male. es hat mich verdammt verletzt, weil ich mir da nur noch wie eine puppe vorgekommen bin, um die man sich ja nicht zu kümmern braucht. einmal schnell sex haben und fertig. das tat schon weh...


    so. und jetzt will er diese therapie machen. aber bei sowas gibt es immer eine monatelange wartezeit.
    und ich schaffe es nicht, so lange zu warten. es muss JETZT etwas passieren, weil ich mittlerweile schon richtig down und depri bin.

    ich hab ihm anfang juli eine frist bis ende januar gegeben, in der sich gravierend was ändern muss. andernfalls bin ich weg.
    jetzt haben wir fast ende januar. geändert hat sich nicht wirklich viel. aber nicht weil er nicht will, sondern weil er das alleine nicht kann, sagt uns dieser therapeut (wir waren kurz vor heiligabend da).

    tja, jetzt habe ich (noch) ein problem. geändert hat sich nicht wirklich was aber er ist ernsthaft bereit, diese therapie zu machen.
    er wird sich ab jetzt drum kümmern. aber wie gesagt, die wartezeit überstehe ich nervlich nicht. ich will ihm und uns die chance geben, glücklich zu werden.

    so, und jetzt kommt ihr: was können wir tun, um die zeit einigermaßen heil zu überstehen....?????
    meine nerven liegen blank, ich bin fertig und weine viel zu viel, ich explodiere wegen jedem bisschen und bewege mich nur noch in einer grauen welt, bin antriebslos, sage zu allen aktivitäten ja und amen, damit er nicht sauer sein kann, weil ich was anderes wollte als er und deswegen wieder alles doof ist....aber das ist doch kein leben. jede selbstverständlichkeit muss ich mir erkämpfen.

    jetzt hab ich noch ein großes anliegen: bitte hackt jetzt nicht auf meinem freund herum. dafür ist dieser thread hier nicht!!!!!
    er weiß, dass er viel falsch macht und dass er einiges ändern muss!


    wir freuen uns über konstruktive vorschläge. vielleicht helfen die uns ja wirklich. das wäre einfach nur schön!

    also, habt ihr ideen....?

    vielen dank und liebe grüße
     
    #1
    LoveDuo, 21 Januar 2007
  2. Tweety
    Gast
    0
    Hallo!

    Das ist eine total schwierige Situation und ich wüßte nicht, wie ich an deiner Stelle reagieren würde. Aber es scheint doch so zu sein, dass ihr beide für die Beziehung und eine gemeinsame Zukunft kämpfen wollt, richtig?

    Wie wäre es denn, wenn ihr euch für eine gewisse Zeit zumindest räumlich trennt? So wie es z.Z. ist, kann es ja nicht weitergehen. Bei getrennten Wohnungen könntest du hoffentlich abschalten und wieder zur Ruhe kommen. Als nervliches Wrack kannst du ihm bei seiner Therapie nämlich auch nicht zur Seite stehen. Ihr könntet euch ja dennoch so oft sehen, wie ihr wollt, nur das du einen Rückzugsort hast, wenn dir alles zuviel wird.

    Ich hoffe, dass dein Freund bald einen Therapieplatz bekommt und diese auch Erfolg hat!!!
     
    #2
    Tweety, 21 Januar 2007
  3. *Nattybaby*
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke nicht, dass er in ne Therapie muss.. ich denke einfach dass dein Freund keinen respekt vor dir und anderen Menschen hat... mit seinen ständigen Pöbeleien.. und du machst das auch noch mit.. Bei mir gäbs das nicht.. und wenn ich für ein paar tage meine sachen packe.. er muss lernen dass du nicht alles mitmachst! Und das mit dem Sex ist das allerletzte! Das ist mittel zum Zweck.. DFAZU könnte er auch zu ner Nutte gehen.. aber scheiße, bei der muss er ja bezahlen.. :geknickt: und du machst es umsonst... lässt ihn kommen und gibst dich damit quasi zufrieden.. weil es für ihn keine Konsiquenzen hat! Ertweder erzieh diesen Macho oder lass ihn tshen...:cool1:
     
    #3
    *Nattybaby*, 21 Januar 2007
  4. LoveDuo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    ja, wir wollen auf jeden fall kämpfen. und mein freund ist auch zu allem bereit. sprich einzeltherapie und paartherapie, falls erforderlich. darum möchte ich ihm ja auch noch diese chance geben.

    die räumliche trennung hatte ich gestern auch schon angesprochen. die lässt sich aber finanziell nicht durchführen, obwohl ich diese idee gut finde. vielleicht kommt das aber später tatsächlich zum tragen, das kann natürlich sein. ich werde auf jeden fall weiter darüber nachdenken.

    da das allerdings jetzt zu diesem zeitpunkt nicht geht müssen wir einen weg finden, wie wir die zeit bis zu seinen ersten erfolgen rum kriegen. denn unterstützen werde ich ihn auf jeden fall in der therapie. aber bis dahin will´s ja auch erstmal geschafft werden....*seufz*

    @ *Nattybaby*: falls du das nicht gelesen hast: ich hab darum gebeten, nicht auf meinem freund rumzhacken, klar....?!? wir bitten um konstruktive ratschläge. ob er eine therapie machen muss oder nicht kannst ganz sicher nicht du und sicher auch nicht aus der distanz beurteilen! und wenn du nichts gescheites beizutragen hast, dann halt doch einfach den rand!! klar?? das mit der nutte finde ich unter aller sau von dir. also halte dich bitte aus diesem thread raus, ja?!
     
    #4
    LoveDuo, 21 Januar 2007
  5. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    welche konstruktiven vorschläge wollt ihr denn hören? das einzige was ihr hier hören werdet ist 1. er soll eine therapie machen 2. trennt euch

    wenn ihr den thread gemeinsam schreibt, dann meldet euch beide zu wort, damit wir auch mal die perspektive von deinem freund kennenlernen.
    ehrlich, was soll man dazu sagen? ihr seid beide erwachsen,trotzdem klingt es für mich nach pubertierenden problemen.
    wenn du ihm von juli bis jetzt eine frist gegeben hast sich zu ändern, und es ist nichts passiert, wie solls dann weitergehen?
    wenn er dich nicht verlieren will, dann soll er sich um dich bemühen. denn so wie es aussieht, kannst du ja nicht wirklich viel dazu beitragen,dass die Beziehung wieder besser wird.
     
    #5
    Aurinia, 21 Januar 2007
  6. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Also ich hab jetzt nicht wirklich vor auf Deinem Freund rumzuhacken, obwohl die Sache mit dem Sex schon noch erwähnt werden müsste, aber naja, lassen wir das....

    Was mich mehr wundert ist, dass Du das einfach so über Dich ergehen lässt.
    Ich hätte an Deiner Stelle darauf bestanden in dieses Restaurant zu gehen und wenn ich dem Kellner Trinkgeld gebe, dann mach ICH das und nicht mein Partner.
    Du musst Dich mal an die eigene Nase fassen und zusehen, dass Du nicht immer den Kürzeren ziehst. Wenn er Dich nervt, dann lass ihn stehen, geh woanders hin und wenn es nur ein anderes Zimmer ist.

    Allerdings vermisse ich auch die Stellungnahme Deines Freundes....hat er denn nicht auch was dazu zu sagen? :ratlos:
     
    #6
    User 67627, 21 Januar 2007
  7. LoveDuo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    wieso glaubt ihr immer, dass ich mir alles gefallen lasse? ich protestiere und sag ihm schon, was ich nicht gut finde.
    ich wehre mich! darum doch die streits!

    @ Aurinia: die frage, was wir hören wollen ist sehr geistreich, wirklich. wenn wir das wüssten, dann gäbe es diesen thread hier nicht.
    wenn wir uns trennen wollten, dann hätten das schon getan. und eine therapie wird er ja machen. aber du hast sicher total überlesen, wie wir die zeit bis dahin überbrücken können.
    er bemüht sich ja. aber er schafft es nicht alleine, aus diesen destruktiven mustern rauszukommen. darum der thread. er will mir ja auch nicht weh tun. er kann die konsequenzen seines handelns schlecht abschätzen. er sieht immer erst hinterher, wenn etwas nicht gut war. er macht das alles nicht extra.

    vielleicht hat hier irgendjemand ja ideen, wie wir zusammen besser auskommen. gewisse abmachungen treffen....was weiß ich.

    vielleicht erkennt sich auch selbst jemand wieder, kann meinen freund da irgendwie verstehen und kann und ratschläge geben, weil der- oder diejenige selbst sowas durch gemacht hat. irgendwie so eben.


    dann noch was.
    mein freund und ich haben das ganze ZUSAMMEN formuliert. soll heißen, wenn irgendetwas, was ich schreiben wollte oder geschrieben habe, nicht gefallen hat, dann wurde es geändert.

    aber sicher, er kann auch gerne selbst was dazu schreiben, gar keine frage.
    machen wir es doch so: ihr stellt gezielt IHM fragen, dann kann ER euch antworten.
     
    #7
    LoveDuo, 21 Januar 2007
  8. Tweety
    Gast
    0
    Nochmal bezüglich eurer Wohnsituation: wie groß ist denn eure Wohnung und wie viele Zimmer hat sie? Wäre es nicht möglich, dort für einen Rückzugsraum einzurichten, den der andere dann nicht betreten darf? Ist zwar längst nicht so gut wie getrennte Wohungen, aber vielleicht besser als nichts.
     
    #8
    Tweety, 21 Januar 2007
  9. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    das war eine rhetorische frage :rolleyes: denn was soll sich ändern wenn er es nicht schafft, sich mal einzukriegen und nicht wegen jedem scheiss sofort zu explodieren?

    das mit der therapie habe ich nicht überlesen, aber ich kann mir nicht vorstellen dass es monatelange wartezeiten gibt. dann wart ihr vielleicht nur bei einem, es gibt genug therapeuten. klappert mal alle ab.

    aus deinem thrad kann ich aber nicht herauslesen dass er sich bemüht.

    jetzt mal die frage an IHN: was tust du denn, ausser dich um eine therapie zu bemühen? schon klar dass der therapeut sagt, allein kannst du dich nicht ändern, der will ja auch von was leben.
    du kannst dich selbst ändern, auch ohne therapie! lies doch einfach nochmal was deine freundin geschrieben hat. sie ist mit den nerven am ende,heult nur usw. sie ist anscheinend nicht glücklich. nimm dich doch ein bisschen zurück und motz nicht wegen jeder kleinigkeit.
    und um den kommentar schon mal vorweg zu nehmen: ich weiss, ich kenne euch nicht, ich kann eure situation nicht beurteilen usw.
    aber versuchen kann ich es, oder?
     
    #9
    Aurinia, 21 Januar 2007
  10. munzwurf
    munzwurf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    hm.. nur sone Frage:

    Kann es sein, dass es weniger die Frage ist, wie dein Freund aus 'diesen Mustern' rauskommt... sondern vielmehr:

    Dass er gar das gar nicht will. Zumindest scheint mir es so, dass er es nicht versteht wieso sein Verhalten nicht in Ordnung ist und in seiner von ihm aufgebauten Welt völlig legitim scheint.

    ?
     
    #10
    munzwurf, 21 Januar 2007
  11. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Ist jetzt vielleicht nicht so die geistreiche Idee, aber vielleicht bringt es was, wenn du ihm in solchen Situationen sofort sagst, dass er sich wieder so seltsam benimmt. Nicht meckern, dass das Restaurant blöd ist oder das nicht zu viel Trinkgeld war, sondern ganz ruhig sagen, sobald er ausflippt, dass ihr wieder in das alte Muster verfallt. Vielleicht könnt ihr so wenigstens die Streits ein wenig vermeiden.
     
    #11
    darkangel001, 21 Januar 2007
  12. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Hallo Ihr Zwei :zwinker:

    Ich find es schon mal gut, dass Ihr das zusammen angeht!
    Es zeigt doch wirklich, dass Euch beiden daran etwas gelegen ist.
    Da ihr schon in professioneller Behandlung seid, kann man euch wohl nicht besser helfen.

    Ihr müsst ansonsten von alleine darauf kommen, was für Euch beiden ZUSAMMEN am besten ist.

    An genau so etwas hatte ich beim Lesen Eurer Meldung und Eurer Antworten gedacht.
    Ihr müsst etwas finden, an das sich beide halten.
    Z.B. ein Schlüsselwort, bei dem jede Meckerei auf der Stelle aufzuhören hat.
    Oder ein Sparschwein, in das pro Gemecker 1 Euro plumpst.
    Von der Ersparnis könnt ihr dann zusammen in das Restaurant, oder verreisen.

    Apropos Restaurant. Da solltet ihr als erstes hingehen, und nicht auf die Preise schauen!
    Lasst es euch schmecken, geniesst den Abend,
    und dann... muss Dein Freund Dich mal richtig verwöhnen, das ist er Dir wohl schuldig!
    Von wegen früh raus, das eine Mal wird er ja wohl verkraften :zwinker:
    Oder macht es nächsten Freitag oder Samstag Abend, da kann er dann ausschlafen :tongue:

    Habt ihr denn keinen Freund, keine Freundin, die als neutrale Vermittler einspringen können?
    Sich einmal einen Tag mit euch zusammen setzen, und einfach mal beobachtet, auf was ihr jeweils "allergisch" reagiert?
    Ihr dürft die Kommentare (auch die hier im Forum!) nicht negativ auffassen.
    Beide habt Ihr mit der Zeit dazu beigetragen, dass es so ist, wie es jetzt ist.
    Also müsst Ihr Euch auch Kritik gefallen lassen!

    Auf jeden Fall braucht ihr Zeit und Geduld, von heute auf morgen wird sich das nicht so schnell ändern, also bitte nicht gleich aufgeben!!!

    :engel:
     
    #12
    User 35148, 21 Januar 2007
  13. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Hm, normalerweise kann man in einer Beratungsstelle etwa 20 Sitzungen bei einem Berater/Psychotherapeuten bekommen, ohne lange Wartezeit, und das als Paar oder Einzelperson. Wäre das nicht eine Option, um die Zeit zu überbrücken?
     
    #13
    Bambi, 21 Januar 2007
  14. Limi
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Single
    hier mal mein konstruktiver beitrag:

    dein freund würde mich wahnsinnig machen und ich würde es wohl keine zwei monate mit ihm aushalten
    da fällt mir mal wieder auf was ich für eine harmonische beziehung hab,,.
     
    #14
    Limi, 21 Januar 2007
  15. Elle1984
    Elle1984 (32)
    Benutzer gesperrt
    267
    0
    0
    vergeben und glücklich
    :eek: :eek: :eek: :eek: :angryfire :angryfire :angryfire !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Du sagst, wir sollen über deinen Freund nicht herziehen ... - gibts denn ansonsten wieder Streit bei euch?
    Du kannst uns nicht bitten nicht über ihn "herzuziehen" - ansonsten kann man ja nicht wirklich seine Meinung sagen, du hast uns deine Situation ja auch anhand von beispielen geschildert, auf die gehen wir halt ein.

    Ich würde euch raten: er muss akzeptieren dass er solche Sachen nicht bringen kann - und wenn er das in dem Moment nicht sofort kapiert, Bsp.: trinkgeld: lass dich auf keinen Streit ein, gib ihm auch 35 cent und sag dass es dein verdientes Geld ist und der Kellner nett und effizient war und deswegen Trinkgeld verdient hat...- unfreundlichen, langsamen Kellnern geb ich persönlich auch nichts!!!

    Einigt euch doch auf ein passendes Trinkgeld IM VORHINEIN.

    wg dem autofahren: da wird er nicht viel ändern können - manche fahren so, andere so. Und da versteh ich ihn sogar!!!

    Mit der falschen Musik in der Disko: da kann ich ihn auch verstehen, ich krieg auch schlechte LAune wenn ich in ein Lokal geh, wo es z.B. nur hip hop, rnb und sowas spielt!!

    wg dem sex: du sagst ja selbst dass du dir vorgekommen bist wie eine (Gummi)puppe,..also geh du doch nicht auf "Nattybaby" los...
    Was sagt denn dein Freund dazu wenn er das liest was du darüber schreibst?! Geniert er sich gar nicht?
    Da gibts nur eins: er muss halt dich vorher zum Orgasmus bringen (Streicheln, lecken usw.), vorher gibts für ih auch nichts - viell sieht er so mal wie egoistisch das ist!


    Setz euch zusammen, stellt eine Liste auf, mit Sachen wie:

    1. wenn wir schön essen gehen, wieviel wollen wir maximal ausgeben? Erkundigt euch schon mal übers Internet, nicht erst vor Ort
    2. Wieviel Trinkgeld geben wir, so dass es uns beiden recht ist?
    3. jeder Mensch reagiert anders beim Autofahren, ich bin auch so eine alte Aufregerin wie dein freund:smile:, das musst du bei ihm akzeptieren
    4. Sex: siehe oben
    5. Disko: 1/2 Abend wo es dir gefällt, die andere 1/2 wo es ihm gefällt oder abwechseldnd, oder getrennt fortgehen

    So könntet ihr das doch mal probieren!
     
    #15
    Elle1984, 21 Januar 2007
  16. Limi
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Single
    ich glaub du verschließt die augen vor den problemen die du mit dem kerl hast.
    meiner meinung nach hat Nattybaby total recht und wenn du keine kritischen Meinungen über deinen aggressiven Freund erträgst, dann schreib hier doch nicht rein??
    anders kann man dir nicht helfen, als dir die augen zu öffnen, er behandelt dich scheiße..
     
    #16
    Limi, 21 Januar 2007
  17. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Hmm... ihr habt euer Problem ja ziemlich genau analysiert. Und dein Freund sieht ja sogar ein, dass sein Verhalten unfair ist und es so nicht weitergeht. Ich kann jetzt nicht ganz nachvollziehen, warum er nicht den Schritt hinbekommt, dieses Verhalten zu unterlassen oder zumindest zu reduzieren - auch ohne Therapie.

    Denn: Spätestens, wenn ihr wieder in so einer Situation seid, er sich wieder so scheiße verhält, du ihn darauf aufmerksam machst, spätestens DANN müsste es doch bei ihm klingeln, nach dem Motto "Wir sind jetzt genau in so einer Situation, in der ich das Verhalten an den Tag lege, das ich unterbinden möchte. Also brauch ich jetzt nicht zu diskutieren oder zu streiten, sondern sehe einfach ein, dass es so nicht geht."
    Direkte Frage an deinen Freund: Warum bekommst du das nicht hin?!

    Naja, ich weiß nicht genau, was ich euch raten soll. Der ultimative Tip wäre natürlich, dass dein Freund seine guten Absichten versucht bereits JETZT in die Tat umzusetzen, aber genau das scheint ja nicht zu klappen. Allerdings finde ich, dass du da durchaus mehr Arbeit an sich selbst von ihm verlangen kannst. Er soll in so einer Situation einfach nochmal bis 10 zählen, sich beruhigen, und dann angemessen (!) reagieren. Zumindest soll er es versuchen und dazu nicht auf die Therapie warten.

    Und du gib ihm in der Zeit keinen Freibrief; Sage weiterhin, wenn dich was stört, auch wenn du dann einen Streit riskierst.
     
    #17
    User 7157, 21 Januar 2007
  18. Jeannie
    Jeannie (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Verlobt
    hey ihr beiden,
    ich muss auch nochmal auf die sache mit der räumlichen trennung eingehen. Hast du vielleicht die möglichkeit vorübergehend bei ner freundin oder familie zu wohnen, muss ja auch nicht solange sein, bis dein freund die therapie gemacht hat, sondern einfach nur für jetzt, um ein bißchen ruhe rein zu bringen, denn man merkt auch hier im thread, dass es dir überhaupt nicht gut geht und du sehr schnell an die decke gehst zur zeit. das ist auch kein problem in deiner situation und es sollte sich davon auch niemand angegriffen fühlen, denn das zeigt ja nur, wie sehr dir alles an die nieren geht!
    Ich hatte mit meinem Verlobten anfangs so ein ähnliches problem und uns hat es wirklich geholfen, wenn ich ihn direkt in der Situation darauf hingewiesen habe, einfach neutral und sachlich: "Du regst dich schon wieder vollkommen grundlos auf" oder so ähnlich. Meistens hat er von allein aufgehört, wenn dein Freund trotzdem mit dir diskutieren will, dann geh einfach aus der situation raus. Du bist, denke ich, mittlerweile schon von der grundstimmung her so geladen, dass dir jede diskussion mit ihm zuviel wäre! Also geh einfach und lass ein bißchen zeit vergehen, bis du dich wieder beruhigt hast und denkst, dass er auch wieder ruhig ist und redet hinterher nochmal neutral darüber, bzw. wenn es so ein kinderkram ist, wie die sache mit dem trinkgeld, dann vergesst es einfach und sagt dazu gar nichts mehr.
    Ich glaube für dich ist es wichtig, dass du lernst zu unterscheiden, worüber man reden muss und was man einfach unter den tisch fallen lassen kann, so war es bei mir zumindest. Denn alles darfst du dir natürlich auch nicht gefallen lassen! Ich denke du weißt worauf ich anspiele...
    Aber um einen klaren Kopf zu kriegen BRAUCHST du abstand, unbedingt, sonst bist du bald mit den nerven so durch, dass du auch eine therapie brauchst!
    Ich wünsche euch viel kraft für die nächste zeit, das wird nicht einfach, aber wenn man sich liebt, schafft man das auch!:smile:
     
    #18
    Jeannie, 21 Januar 2007
  19. LoveDuo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    oh, da kam ja noch eine ganze menge. ich UND mein freun freund antworten dann mal.

    @ Tweety: wir haben eine 2-zimmer-wohnung. also ein wohn- und ein schlafzimmer. die idee, dass jeder dann in einen raum geht, der für eine gewisse zeit nicht von dem anderen betreten werden darf, ist gut. wir werden da gleich drüber reden.


    @ Aurina: wenn du dir nicht vorstellen kannst, dass es lange wartezeiten gibt, dann ändert das aber nichts an der tatsache, dass es so ist.

    so, und zu deiner frage äußert sich mein freund dann mal!

    hallo!

    im laufe der zeit habe ich gelernt das ich meine fehler früher erkenne als noch vor einem halben jahr. jedoch fällt es mir doch schwer gleich nachzugeben wenn ich glaube im recht zu sein.
    quasi das zu erkennen wann ich recht habe und wann nicht ist schwer für mich. was kann ich sagen oder machen das es nicht wieder zum streit kommt?
    ich gebe ihr mehr aufmerksamkeit und zärtlichkeit als am anfang.
    ich bringe mich mehr in die beziehung ein z.b. überlege ich mir strategien, wie wir mit kniffligen situationen umgehen können, damit kein stress entsteht.:smile:


    @ munzwurf: du hast nicht ganz unrecht. eine ganze weile wollte er auch nicht. das stimmt schon. jetzt will er aber. sonst wäre er ja nicht mit mir zu dem beratungsgespräch gekommen. und er hätte auch nicht zugestimmt, jetzt endlich mal mit professioneller hilfe etwas zu unternehmen.
    er sieht ja jetzt endlich ein, dass es so nicht geht.


    @ darkangel001: auch das habe ich schon versucht. aber er ist in solchen momenten so sehr damit beschäftigt seinen willen durchzusetzen, dass er alles andere gar nicht sieht oder sehen will.


    @ Elle1984: nein, es gibt keinen streit bei uns, wenn hier jemand über ihn herzieht. aber verrate mir, was soll das bringen über ihn herzuziehen? es verletzt ihn doch nur. und weil er weiß, dass sein verhalten hier nicht richtig ist muss er das ja jetzt nicht von jedem gesagt kriegen.
    wir wollen doch auch nicht wissen, wie ihr die situation findet, wir wollen wissen, wie wir die zeit bis zu seiner therapie überbrücken können, nicht mehr und nicht weniger! es ist doch ein unterschied, ob jemand seine meinung über irgendwas, das er gemacht hat, postet oder ob wir einen rat bekommen!

    auf Nattybaby bin ich losgegangen, weil ihr beitrag nichts konstruktives enthielt und sie nur über meinen freund geschimpft hat. sowas brauchen wir nicht. und nur weil ich schreibe, dass ich mich dabei mies fühle ist das kein aufruf, damit sich jetzt alle auf ihn stürzen. damit ist uns nicht geholfen!

    die idee mit der liste ist gut. wird auch gleich drüber beraten.


    @ einsamerEngel: vielleicht ist das falsch rübergekommen. wir sind nicht wirklich in professioneller behandlung. wir waren nur bei einem sogenannten erstgespräch. für eine richtige beratung (also mehrere sitzungen) gibt es eine warteliste.

    zum restaurant: das haben wir auch so gemacht. wir sind nachmittags hin und haben uns für den späteren abend über die preise informiert. und da ging dann die diskussion schon los.

    freunde, zu denen wir mit sowas gehen könnten und die auch wirklich unparteiisch sein können haben wir leider nicht. an sowas hatte ich natürlich auch schon gedacht.

    und gegen kritik ist auch nichts einzuwenden. wenn sie konstruktiv ist! beleidigungen oder solche dein-freund-ist-aber-doof-und-bei-mir-gäbe-es-sowas-nicht-beiträge sind einfach nur nutzlos und bringen uns nicht weiter. ich wollte ihn mit diesen beispielen nicht an den pranger stellen, damit ihm alle sagen, wie doof er ist. das bringt es einfach nicht.

    die beispiele sollten euch ein bild von unserer beziehung geben, damit ihr adäquat drauf antworten könnt :zwinker:


    so, ein paar gute sachen waren ja schon dabei. die werden wir auch gleich besprechen und ausprobieren. habt ihr noch mehr?
     
    #19
    LoveDuo, 21 Januar 2007
  20. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Geht bitte nochmal zum Restaurant, und zwar ins Restaurant rein, ohne Diskussion, und holt den verpatzten Abend nach, ok?
    Als kleiner Anfang!

    Und redet miteinander, am besten über alles, zeigt euch gegenseitig eure Gedanken und Gefühle.
    So könnten vielleicht Eskalationen vermieden werden.
    Wie ihr das jetzt macht, zusammen, ist prima, weiter so!

    :engel:
     
    #20
    User 35148, 21 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kurz zwölf uns
Kiss22
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
5 Antworten
zimbo
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
106 Antworten