Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kurze frage zum thema abtreibung..

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von thomas177, 5 Juli 2004.

  1. thomas177
    Gast
    0
    Habe zwar schon etliche Beiträge zu dem Thema in diesem Forum gelesen,jedoch keine antwort auf folgende Frage gefunden:

    -AB wann ist eine Abtreibung möglich?
    -Bis jetzt wurde nur erwähnt BIS wann dies möglich ist..

    Mfg,thomas
     
    #1
    thomas177, 5 Juli 2004
  2. AustrianGirl
    0
    mmh, gute frage!

    ich glaub, sobald sich ein fötus gebildet hat, kann man es auch "entfernen".
    mit der im ausland (bei uns verbotete) auftreibbare "abtreibungspille"
    klappt das bald mal!

    so genau weiß ich nicht!

    bitte auch um antworten
     
    #2
    AustrianGirl, 5 Juli 2004
  3. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    boah, gute frage, das weiß ich auch nicht.

    sobald das ei befruchtet ist?

    obwohls dann ja ziemlich klein ist...
     
    #3
    JuliaB, 5 Juli 2004
  4. glashaus
    Gast
    0
    Im Prinzip 'ab sofort'.
    Allerdings dauerts in der Praxis ja eh meist etwas bis die Schwangerschaft bemerkt ist und man einen Termin hat usw usf.
     
    #4
    glashaus, 5 Juli 2004
  5. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Im Prinzip ist eine Abtreibung ab der Einnistung des befruchteten Eis möglich. Vor der Einnistung kann diese durch die Pille danach verhindert werden, das wird aber noch nicht als Abtreibung angesehen.
    Kein Arzt wird aber eine Abtreibung durchführen, wenn die Schwangerschaft noch garnicht sicher diagnostiziert ist. In der Praxis heißt das also, nicht früher als 14 Tage nach der Befruchtung, rechnerisch also in der 5. Schwagerschaftswoche (gerechnet ab Beginn der letzten Menstruation).
     
    #5
    bjoern, 5 Juli 2004
  6. oizooo
    Gast
    0
    #6
    oizooo, 7 Juli 2004
  7. oizooo
    Gast
    0
    achja ihr dürft mich auch als konservativ bezeichnen.

    bin ich gewohnt aber ich weiss dass ich recht hab......
     
    #7
    oizooo, 7 Juli 2004
  8. CortenDallas
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    1
    Verheiratet
    Was ist es denn?

    MORD ?

    Aus ethischen Gründen bin ich gegen Abtreibungen. Doch ich würde in jedem Fall die Entscheidung meiner Maus überlassen und diese respkrieren.

    Rein gesetzlich bin ich für die Fristenlösung weil das die am wenigsten verlogene ist.



    Zur Frage: Ab der 2. bzw 4 woche sollte es möglich sein.


    oizooo nicht konservativ reaktionär trifft es besser. Katholen wie dich finde ich lustig
     
    #8
    CortenDallas, 8 Juli 2004
  9. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bis zu 72 h nach der Befruchtung der Eizelle wird die Abtreibung mit der "Pille danach" durchgeführt. Im Grunde genommen ist dies nämlich auch eine Abtreibung und wird von vielen "Fanatikern" bereits als Mord angesehen - allerdings übersehen die dabei, dass der Körper gar nicht jede befruchtete Eizelle annimmt, sondern auch von sich aus welche abstößt.

    Sonst ist es ja meist so, dass eine Schwangerschaft erst 1, 2, 3 Wochen später bemerkt wird und sich dann bereits der Fötus angefangen hat zu bilden. Ab diesem Zeitpunkt darf man auch abtreiben - allerdings kommen da nochmal mindestens eine Woche oder so drauf, weil man zuerst zum Arzt muss (Schwangerschaft bestätigen lassen, darüber reden etc.) und dann zu einer anerkannten Beratungsstelle, die dir das "Zertifikat" ausstellen muss, dass du die Abtreibung psychologisch gesehen "überlebst". Erst dann darfst du abtreiben.

    Bea
     
    #9
    Bea, 8 Juli 2004
  10. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Bea mit der Pille dannach wird nicht abgetrieben, mit ihr wird verhindert das sich die Spermien auf Lauer nach ner Eizelle legen können, bzw das die Eizelle überhaupt nen Nährboden (Gebärmutterschleimhaut) vorfindet.

    Eine Abtreibung ist ab dem Moment möglich wo eine Schwangerschaft definitiv bestätigt ist. Im iedalsten Falle machen Ärzte erst dann eine Abtreibung wenn sie etwas auf dem Ultraschall ersehen können, sprich so ab der 3 Schwangerschaftswoche.

    Vorher sieht man auf nem Ultraschall nämlich gar nix weiter.

    Bei der BEratungsstelle wird übrigens NICHT geschaut ob du die Abtreibung überstehst, es soll dort versucht werden, dich doch davon zu überzeugen sich für das Kind zu entscheiden. Ferner wirst du über die rechtliche Seite aufgeklärt, nämlich das eine Abtreibung eine Straftat darstellt, auch wenn sie innerhalb gewisser Bestimmungen nicht strafrechtlich verfolgt wird.
    Dir werden Ärzte bzw ambulante Kliniken genannt, die die Abtreibung durchführen, und du wirst über die Möglichkeiten des Abbruches,,.(absaugen, Aussschaben oder Abtreibungspille) informiert und deren Anwendung.

    Im Übrigen kann die Beratung jeder durchführen, der gesetzlich die Erlaubniss dazu hat, das können auch Gynäkologen sein. Was indem Moment vielleicht am angenehmsten wäre, wenn es der hauseigne Gynäkologe auch machen darf.

    Mit dem Schriebs und nem Überweisungsschein des Gyns kann man dann in die Abtreibungsklinik. Die Kosten für ne Abtreibung muss man in aller Regel selbst tragen (je nach Bundesland zwischen 200-450 €). In einigen Fällen (Arbeitslosigkeit, zu geringes Einkommen ect) werden die Kosten von der Kasse übernommen. Dazu muss man vor dem Gang in die Klinik noch zur Krankenkasse rennen (am besten gleich mit Gehaltsnachweisen oder sowas) da bekommt man dann gleich nen Schriebs mit, den man dann zusätzlich zum Überweisungs und Beratungsschein in der Klinik vorlegt.


    Kat
     
    #10
    Sylphinja, 8 Juli 2004
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    in der dritten schwangerschaftswoche sieht man noch gar nix.. im höchsten fall eine fruchthülle, von der man noch nich mal bestimmen kann, ob sie leer is oder sich was am einnisten is...
    aber nich mal das kann man in den meisten fällen sehen, weil das befruchtete ei noch gar nich angekommen is...
     
    #11
    Beastie, 8 Juli 2004
  12. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Also bei mir hat man in der dritten Schwangerschaftswoche was sehen können...definitiv....

    Kat
     
    #12
    Sylphinja, 8 Juli 2004
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    bei dir hat man in der dritten woche (also der woche nach dem tag des eisprungs) gesehen, dass sich das ei eingenistet hat (was ja noch gehen würde) und das in der fruchthülle ein embryo drinne is??
    sorry, aber dann hat dich dein arzt angelogen.. das is nich möglich.. denn in der fruchthülle kann vll ein kleiner punkt sein, aber es is definitiv nicht möglich, das als baby auszumachen... das kann ALLES sein, bishin zu einem myom oder vll auch nur ein beginnender bluterguss...

    klar, mit all den anderen anzeichen (hcg usw) würd ich dann natürlich auch sagen schwanger.. aber nur durchs SEHEN kann man das in der dritten woche nicht ausmachen!
     
    #13
    Beastie, 8 Juli 2004
  14. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ab dem 15 Tag wuste ich dank meines Ladycompes das ich schwanger bin. Ab dem Tag hat man auch auf dem Ultraschall (auf diesem inneren Ultraschall) einen kleinen Punkt sehen können, und das die Gebärmutter sehr viel Schleim produziert.

    Der Test am 16 Tag hat das bestätigt.

    Und am Tag 21 war nochmal ein innerer Ultraschall bei dem dann schon recht deutlich zu sehen war, das da eine befruchtete Eizelle ist. Gut es hatte vielleicht noch nicht die korekte Form eines Embryos aber es war deutlich zu sehen.

    Kat
     
    #14
    Sylphinja, 8 Juli 2004
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    21. tag is nich mehr dritte woche...

    und das ein test schon positiv anzeigt is ja nu auch nich ungewöhnlich...

    aber es geht mir um das SEHEN, dass man schwanger is in der dritten woche..
    es geht einfach nich... wie gesagt, punkt kann alles sein... und erhöhte schleimproduktion hast du auch, wenn du deine regel bekommst...
     
    #15
    Beastie, 8 Juli 2004
  16. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Also der 21 Tag nach der Befruchtung sprich der 21 Schwangerschaftstag ist bei mir dritte Woche? ......oder rechne ich etwa falsch? gut es ist Ende dritte Woche.....okay.....

    Kat
     
    #16
    Sylphinja, 8 Juli 2004
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also bei mir is der 21. tag (ausgehend von ES am 12., 13. oder 14. tag)

    ssw: 3+2
    ssw: 3+1
    oder
    ssw: 3+0

    und bevor jetz kommt: aber mein ES war erst am 16. tag... dann hätte auch kein test angeschlagen... und das ei wäre am tag 21 mit großer wahrscheinlichkeit noch nich eingenistet, denn es braucht ja auch ein paar tage bis es angekommen is
     
    #17
    Beastie, 8 Juli 2004
  18. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @Sylphinja
    Ich habe absichtlich geschrieben "Im Grunde genommen...". Dass die Pille danach nicht mit einer Abtreibung gleichzusetzten ist, ist mir klar. Aber die Pille danach verhindert meines Wissens nicht, dass die Spermien durchkommen (denn wenn, sind die eh schon in der Gebärmutter, wenn man die Pd holt), sondern dass sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnistet. Ich denke, dass einfach eine "Zwangsperiode" und damit der Ausstoß der Gebärmutterschleimhaut bewirkt wird?!?

    Ob man jetzt in der 3. Schwangerschaftswoche was sieht oder nicht denke ich, ist hier nicht wirklcih relevant, um die abtreibungsfrage zu klären...

    Und die Leute vom Gesundheitsamt haben uns damals (gibt so Aufklärungstage für bestimmte Jahrgangsstufen bei uns am Gymi) erklärt, dass sehr wohl danach gesehen wird, ob jemand psychisch überhaupt fähig ist, eine Abtreibung zu "überstehen" - denn die Beratungsstellen können den Schein sehr wohl verweigern, wenn sie jemanden als "ungeeignet" ansehen... Zumindest nach meinen Informationen...

    Bea
     
    #18
    Bea, 8 Juli 2004
  19. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Bea das mit der phychischen Seite mag sein, das ist aber nicht der primäre Zweck hinter den Beratungstellen, das ist vielleicht verschieden von Stelle zu Stelle bei der man das machen läst, die einen Mitarbeiter nehmen auf sowas vielleicht mehr Rücksicht mit als andere. Der primäre Zweck ist halt das man sich vielleicht doch Pro Leben entscheidet.

    @Beasti okay ums dir mal datumstechnisch zu verdeutlichen.

    Am 04.11.03 war mein Eisprung,
    am 19.11.03 wurde mir vom Ladycomp angezeigt das ich schwanger bin. (sprich 15 Tage nach dem Eisprung)
    am 19.11.03 wurde dann auch mittels direktem Ultraschall die vorher genannten Sachen endeckt.
    am 20.11 haben wir einen Frühtest gemacht, mit Morgenurin, der positiv war
    und am 26.11 hatte ich nochmal einen direkten Ultraschall bei dem dann etwas deutlicher was zu sehen war.

    Wie gesagt okay so gesehen Ende dritte Woche......oder anders ausgedrückt zu dem Zeitpunkt war ich seit drei Wochen schwanger.

    Kat
     
    #19
    Sylphinja, 8 Juli 2004
  20. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also irgendwie weißt du doch selber nich mehr, was du redest (sorry, wenn ich das jetz mal so ausdrück)
    15 tage nach dem eisprung kannst du definitiv nich mehr in der dritten woche sein.. denn die dritte woche IS DIE WOCHE DIREKT NACH DEM EISPRUNG
    willst du mich hier für blöd verkaufen, oder was?
    oder willst du mir erzählen, du warst schwanger und weißt nich, wie die wochen berechnet werden?? denn 15 tage nach dem eisprung bist du schon so gut wie in der FÜNFTEN WOCHE!!! und dass man da was sieht is klar.. hab ich ja auch nie bestritten

    oder bin ich jetz total bescheuert und versteh nich, was du sagst??

    wegen den beratungsstellen: aber die würden doch nie im leben den schein NICH rausrücken oder?? ich mein, wer das kind nich will findet andere wege abzutreiben

    bea: ich find schon, dass es relevant is, denn wenn du nich mal bestimmen kannst, ob es ein baby is, was willst du denn dann abtreiben??
     
    #20
    Beastie, 8 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kurze frage thema
Mirella
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Januar 2014
24 Antworten
Coherent
Aufklärung & Verhütung Forum
28 September 2013
4 Antworten
love7055122
Aufklärung & Verhütung Forum
22 März 2013
5 Antworten