Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kurzfristiges Bewerbungsgespräch - Tipps??

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von LittleFlower, 25 Juni 2007.

  1. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Ich habe am Freitag letzte Woche Bewerbungen losgeschickt, um vielleicht noch eine Ausbildungstelle zu ergattern.
    Heute rief mich dann eine Firma an, ob ich nicht morgen schon vorbei kommen könne :eek:
    Nun muss ich morgen da um 15:30 antanzen, und zwar hab ich mich dort als Bürokauffrau beworben.
    Natürlich hatte ich nix zum anziehen und bin erstmal kurz vor Ladenschluss noch in ein Geschäft und habe für eine dreistellige Summe noch einen Hosenanzug gekauft.

    Aber nun stellen sich noch andere Probleme! Erstmal ist die Stadt voll weit weg, zwar noch im VRR, aber auch noch so ein kleines Kaff. Ich habe mir den Weg jetzt in etwa zu recht gelegt und auch schon Taxi Nummern aufgeschrieben, falls ich den bus verpasse (der einmal in der Stunde nur fährt).
    Es ist mein allererstes Vorstellungsgespräch und ich hab echt kein Peil wie das so abläuft.

    Ich hab schon Tipps von meinen Freunden bekommen, aber wäre sehr dankbar, wenn ihr noch welche auf Lager habt!

    Die Tipps, die ich habe, sind:

    -Selbstbewusstes Auftreten (bin sehr schüchtern ^^ und mega aufgeregt)
    -Angebot etwas zu Trinken nicht ablehnen
    -gerade sitzen!
    -Nicht mit den Händen rumspielen
    -nicht panisch gucken, sondern freundlich lächelnd

    Meine Probleme sind, dass meine NOten gegen Abitur immer schlechter geworden sind. DAfür bräuchte ich noch ne gute erklärung! Ne freundin von mir wurde auch danach gefragt.
    Außerdem studier ich gerade und ich darf ja nicht sagen, dass ich nru studiere weil ich nix anderes wusste, deshalb muss ich mir überlegen, warum ich jetzt wechseln will (ich studiere was philologisches und nix mit mathe)
    hinzu kommt dass ich in mathe voll die Niete bin, aber ich möchte trotzdem diese ausbildung :geknickt:

    Bitte helft mir :herz:
    Vielleicht schreibt ja jemand bis morgen noch was schönes ^^
     
    #1
    LittleFlower, 25 Juni 2007
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    aber bist du dir sicher dass du die Ausbildung dann schaffst? oO

    nun ja:

    - nicht mit nem Kugelschreiber rumklipsen..
    - die Arme nicht vor dem Körper verschrenken.. locker auf den Schoss legen "genügt"..
    - nicht mit dem Bein wippeln
    - nicht an den Haaren zubbeln *g
    - nicht zu viel schminken

    - mach dich über die Firma kundig.. vielleicht fährst du ne Std früher los und guckst dich da um?!

    - wenn du sagst, du willst die ausbildung unbedingt- kann es nicht so schwer sein es zu begründen?!

    - schaue wie du REGELMÄSSIG dort hin und zurück kommen könntest um auch auf Fragen wie "sind Überstd ein Problem" sagen zu können, dass die Verkehrsmittel "ausreichen"..

    - rede LANGSAM aber net wie ne Schnecke oder gar Ferrari *GG

    - zu viel Schmuck ist auch nicht gut G*

    - denk über deine positiven und negativen Eigenschaften nach, darüber was dir am Studium Spass macht und was nicht und was du denkst in der Zukunft brauchen zu können..

    joa mehr mag ich grad net *g

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 25 Juni 2007
  3. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nein bin ich nicht wirklcih, aber ichwar mein lebenlang immer faul, und ich denke, wenn ich mich anstrenge, dann wird das auch was. ich möchte nur nicht mehr blöd in der gegend rumstudieren. ich habe nur studiert weil ich angst hatte, in meinem leben mal eine entscheidung zu fällen und eine bestimte Richtung einzuschlagen
    <- aber genau das kann ich ja nicht sagen :kopfschue


    jo die haben ne schöne HP, und scheinen ne richtig coole firma zu sein ^^


    das is das blöde. ist ein kaff und der bus fährt nur einmal in der stunde, ab 18 uhr GAR nicht mehr!! auto hab ich leider nicht :frown: also müsste ich mir da was einfallen lassen (evtl mein fahrrad da am bahnhof bunkern)



    jo also zuviel schminken und zu viel schmuck hab ich schonmal nicht ^^

    meine negativen eigenschaften .. sind dass ich schüchtern bin, unselbstständig und langsam, ich hab immer angst was falsches zu tun, aber genau das suchen die ja nicht :frown: nur leider dfinet man diesen eigeschaften gar keinen job, also muss ich mich ins rechte licht rücken ^^
    danke jedenfalls für die antwrot! :herz:
     
    #3
    LittleFlower, 26 Juni 2007
  4. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    mach aus den negativen Eigenschaften einfach, dass du perfktionistisch bist :grin:

    vana
     
    #4
    [sAtAnIc]vana, 26 Juni 2007
  5. b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    ganz so schlimm können deine noten nicht sein, denn sonst hätten sie dich erst gar nicht eingeladen. was meiner meinung im vorstellungsgespräch wichtig ist:

    - konzentriert bleiben. nichts ist peinlicher als was zu fragen, was schon gesagt wurde oder was du bereits von der homepage wissen könntest.

    - nicht drauf los plappern und sich um kopf und kragen reden. überlege dir was du sagst bevor du antwortest. überlege am besten auch, wie das der gegenüber verstehen könnte. manche stellen halt fangfragen.

    - die frage warum willst du die ausbildung machen ist wichtig, lass dir gute argumente einfallen!

    diese bewerbungsbücher sind auch nicht schlecht, aber ich muss sagen, am meisten habe ich aus bewerbungsgesprächen gelernt, nach denen ich eine absage bekommen habe. habe mir daheim dann immer so eine art "gedächtnisprotokoll" nach dem gespräch aufgeschrieben mit den fragen und meinen antworten und natürlich punkten, die nicht so gut waren.

    letzten endes ist das ganze auch etwas glückssache. bei meinem ersten vorstellungsgespräch wollte ich den ausbildungsplatz unbedingt, der abteilungsleiter dort war aber sehr reserviert und hat kaum fragen gestellt. im nachhinein bin ich mir absolut sicher, dass er sich bereits vor dem gespräch für einen anderen bewerber entschieden hatte.
     
    #5
    b123, 26 Juni 2007
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    das Wichtigste wurde schon gesagt! Was hast du denn bei deiner Bewerbung für hobbies angegeben?

    Mich haben sie damals irgendwie schon stark getestet mit Fragen, die eigentlich eher einem einstellungstest dienten und dazu kamen aber auch noch persönliche Fragen, die sich stark auf meine Bewerbung bezogen.

    am wichtigsten ist es aber sich über die firma kundig zu machen und auch zu wissen, weshalb man genau diesen job machen will.

    Deine Stärken und Schwächen könnten auch noch gefragt werden!
     
    #6
    User 37284, 26 Juni 2007
  7. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    danke für eure antworten ^^ ich werde dann mal mein bestes versuchen
     
    #7
    LittleFlower, 26 Juni 2007
  8. roob
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    "Warum haben Sie sich gerade bei uns beworben?"
    "Warum sollen wir gerade Sie nehmen"

    Auf Fragen dieser Art kannst dich schonmal einstellen, da sie so oder leicht abgewandelt sicher kommen :zwinker:
     
    #8
    roob, 26 Juni 2007
  9. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Haha, oh man ^^
    Also das Gespräch lief total beschissen.

    Ich war mega aufgeregt und musste morgens erstmal was gegen Durchfall nehmen.

    Der Typ hat mir viele fragen gestellt, auch so welche, wo ich gar nich wusste, was das jetzt mit dem Job zu tun hat..
    Der hat gefragt wieviele Bewerbungen ich schon verschickt habe, und was ich tun würde, wenn mir jemand eine Ausbildung in einem ganz anderen bereich geben würde.
    Außerdem hat er gesagt, dass er ja als Personalabteilungmann darauf achtet, den Standard zu halten, dass er also nur die Klassenbesten und am liebsten landesbesten einstellt (haha, ich mit durchschnitt 3,3 , und 4 punkten in deutsch! warum zur hölle hat er mich überhaupt eingeladen?) er hat mich auch gefragt warum ich in deutsch so schlecht war und ich hab ihm halt gesagt, dass mir die Interpretationsthemen nicht lagen, aber ich in der Rechtschreibung gut bin.+
    er hat mich auch noch gefragt, warum ich büro kauffrau werden will und nicht industrie kauffrau, da hab ich dann irgendwas schwachsinniges gelabert, weil ich den unterschied nicht wusste!!

    Beim allgemeinwissen habe ich total versagt. ich wusste nicht, wer der Innen außen (whatever) minister ist, und ich wusste nicht in welcher Stadt der G8 Gipfel ist.

    Danach (als ob das alles nicht schon schlimm genug gewesen wäre!) hat er mir noch einen Mini-Einstellungstest gegeben! Ich war so aufgeregt gewesen, dass ich mir am Anfang meine Uhr nicht rausgeholt hatte, und wusste also nicht wann die 20 Min. vorbei waren.
    Da waren dann so tolle fragen wie der amtierende Fußballmeister (woher sol ich das denn wissen), zum Glück wusste ich den USA-Präsident und die Hauptstadt von Hessen (hab ich vorher gelernt XD)
    Bei den mathe aufgaben konnte ich fast GAR nix ohne Taschenrechner rechnen (sowas wie 13,57 * 76 konnte ich nich schriftlich ausrechnen *heul*) und ich durfte ja auch keinen ts benutzen .. Gott, war das peinlich! Wenigstens konnte ich mich erinnern, wie man Brüche zusammenrechnet.
    Sonst waren da noch so fragen, die man auf englisch beantworten sollte, und ein Text mit fehlern, die man korigieren sollte, und man sollte sagen, wie man in einer bestimmten situation mit einem Kunden reagiert (ich vollpfosten habe in meinem antwortbrief an den kunden erstmal "lieber kunder" anstatt sehr geehrt geschrieben *gegen stirn klatsch*)
    Ich habe dem am ende nur noch den Zettel in die Hand gedrückt und bin geflohen..

    Insgesamt hatte ich das gefühl, als ob ich die unüberzeugendste Person ever war :grin: Aber ich hab mir gedacht, dass ich ja nur daraus lernen kann und mich das nächste mal besser vorbereiten kann.

    Aber jetz der oberhammer. Heute (bzw gestern) haben die mich angerufen und gesagt dass die mich nehmen wollen :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:
    Deshalb denke ich jetzt, die verarschen mich, weil ich so grottig beim Gespräch war!!! Ich glaube das erst, wenn die mir die Verträge geschickt haben!!

    Eine Freundin, die Industriekauffrau ist, sagt, dass sie das Unternehmen kennt und dass es gut sei und ich da ne mega geile ausbildung bekommen würde.
    Ich kann nich galuben dass die mich gammler wirklich haben wollen :eek:
     
    #9
    LittleFlower, 10 Juli 2007
  10. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Das ist ja echt mal krass. :eek:

    Aber wenn's trotzdem geklappt hat, kann dir das Gespräch ja egal sein. Vielleicht solltest du nur vor Ausbildungsbeginn dein Allgemeinwissen etwas auffrischen. :grin:

    Glückwunsch zur Stelle!
     
    #10
    User 18889, 10 Juli 2007
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Vieleicht hat deine Ehrlichkeit überzeugt gerade das du den Unsinn den die wissen wollten nicht kanntest :smile:

    Naja auf jedenfall alles gute in der Ausbildung
     
    #11
    Stonic, 10 Juli 2007
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das kenn ich :grin: Ich hab damals ja nur eine Bewerbung abgeschickt, sie haben mich dann zum einstellungstest eingeladen und bei dem hatte ich schon kein so gutes gefühl, manche themen gingen, aber bei einem aufgabenblatt hab ich gar nix bearbeitet und das Vorstellungsgespräch war auch komisch, da konnte ich auch einige Fragen gar nicht beantworten (hab sogar bei nem deutschen autor alice schwarzer zum Besten gegeben loool :grin: ) aber hab dann auch ne zusage bekommen und die ausbildung gemacht.

    Ich glaube, dass die sehr oft auf Natürlichkeit und Ehrlichkeit schauen und so gekünstelte Personen gar nicht mögen. Freu dich, sie haben dich ganz sicher nicht verarscht :zwinker:
     
    #12
    User 37284, 10 Juli 2007
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wenn du selbst extrem schüchtern und unsicher bist, siehst du dich selbst vielleicht auch grundsätzlich immer in einem viel schlechteren Licht als andere. Du bist selbstkritisch und stellst dich deshalb in manchem vielleicht auch viel negativer da, als du tatsächlich gewirkt hast.

    Ein bißchen unsicher kommt manchmal wahrscheinlich auch besser an als ZU sehr von sich selbst überzeugt. Nicht zu wissen, wo der G8-Gipfel war, halte ich zwar für ein absolutes Armutszeugnis für eine Abiturientin - du willst ja aber nur Bürokauffrau werden, da kannst du auch nur die Bildzeitung lesen, wenn dich das glücklich macht. So werden die das zumindest gesehen haben. Oder alle anderen Bewerber hatten NOCH weniger Ahnung. :-p :-D
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 10 Juli 2007
  14. glashaus
    Gast
    0
    Ich sag's mal so: Wenn die um diese jahreszeit noch 'nen Azubi gesucht haben, wird der Andrang da nicht soooo groß gewesen sein.

    Freu dich doch dass du die Stelle trotz schlechtem Abschneiden noch bekommen hast.
     
    #14
    glashaus, 10 Juli 2007
  15. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, das stimmt schon ^^ Der typ hat aber auch sowas gesagt: wir haben über 100 bewerbungen bekommen, übezeugen Sie mich, dass ich gerade Sie nehme!
    Und ich war eignetlich überhaupt nicht überzeugend. Ich hab die ganze zeit nur so getan als wäre ich Herr der lage und hab ruhig und freundlich geredet, obwohl ich die ganze Zeit dachte: Omg XD


    Jaa. ich interessiere mich nicht so für politik. Ich habe zwar immer über den G8 Gipfel in den nachrichten gehört, aber mir hat es gereicht, zu wissen dass es da um Klima geht.. Und jetzt weiß ich natürlich auch dass der in Heiligendamm war!
    Ich kann jetzt sogar wieder die ganzenGrundrechenarten schriftlich, weil ich das in der zwischenzeit gelernt hab ^^

    Meine Freunde sagen, es liegt viel am äußren, vielleicht war ich dem typ auch sympathisch. Ich kann zwar nix, aber wenigstens sehe ich ganz gut aus (ohne jetz angeben zu wollen XD). Vielleicht ein vorteil XD

    Danke für die Antworten hier ^.^ Ich hoffe, morgen kommen die Unterlagen mit der Post, dann kann ich endlich mein dummes Studium abbrechen und meinen Eltern bescheid sagen ^_^
     
    #15
    LittleFlower, 10 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kurzfristiges Bewerbungsgespräch Tipps
reed
Off-Topic-Location Forum
27 November 2016
968 Antworten
Tantomile
Off-Topic-Location Forum
8 August 2010
6 Antworten
Zunny
Off-Topic-Location Forum
3 September 2007
8 Antworten