Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    4 Juni 2007
    #1

    Kuscheln/Umarmen/Küssen unter platonischen Freunden - Wie weit ist ok?

    Jeder hat ja eine andere Meinung dazu... und leider ist das auch ein nicht seltener Streitfall unter Pärchen.

    Was findet ihr ok? Ab wann geht es euch zu weit bzw. ab wann wird es euch zu zweitdeutig?

    Für mich ist es selbstverständlich, wenn ich einen Freund/Bekannten zur Begrüßung umarme oder ein paar Küsschen auf die Wange gebe. Küsschen auf den Mund bewahre ich mir aber für meinen Partner auf.

    Mit Körperkontakt habe ich auch kein Problem. Dh. "kumpelhaftes" Haare Zerzauseln oder auf Schulter klopfen sind schonmal gar kein Thema (ich meine, wo liegt denn da die erotische Spannung lolz). Und auch mal Kopf auf die Schulter legen oder Arme einhaken sind ok. Nur eben nicht zuviel (dh. kein enges Umschlingen und studenlanges rumkraulen und auf dem Schoß rumhüpfen etc... haha).

    Leider hatten schon einige Exfreunde damit ein Problem und auch ein paar Kumpels (die das Ganze falsch aufgefasst haben).
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    4 Juni 2007
    #2
    Also ich meide Körperkontakt zu anderen Menschen permanent (außer zu meiner besten Freundin), deshalb brauch ich mir da keine Gedanken machen. Von meinem Freund erwarte ich eigentlich das gleiche. Man kann sich zur Begrüßung zwar umarmen und meinetwegen bei ganz engen Freunden auch auf die Wange küssen, aber das machen Männer ja meist nicht. Deshalb werd ich da wohl keine Probleme kriegen.
     
  • Amy17
    Amy17 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    4 Juni 2007
    #3

    Seh ich haargenauso!!! Mein Freund sieht das leider manchmal etwas anders...
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #4
    Bei mir genau so. Mehr (längeres Kuscheln etc.) mach ich nicht.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 Juni 2007
    #5
    mein bester freund und ich kennen uns nun schon eine weile, zur begruessung gibt es eine umarmung und einen kuss auf die wange. ich meine gott, der junge und ich pennen wenn wir mal zeit zusammen verbringen meist im selben bett und letztens meinte er, dass wir uns jetzt schon lange genug kennen und er nackt neben mir pennen kann. :grin: zum abschied bekommt er in den meisten faellen einen kuss auf den mund. weil unser abschied imemr fuer sooo lange ist. :flennen:

    tja und mein ex freund kam nach meinem besten freund, der muss dann damit klarkommen, dass ich meinen besten freund kuesse. das stelle ich doch nicht ein, nur weil ich in einer beziehung bin. aber man kann ruecksicht nehmen und es nicht vor den augen des partners machen. aber er wusste davon und er hatte ja schliesslich auch eine beste freundin ...
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    298
    1.004
    Verheiratet
    5 Juni 2007
    #6
    Mit Freundinnen knuddeln ist schon mal in ordnung......oder umarmen,kuss auf die wange. Aber bei Männern bin ich da zurückhaltender-ich hab einen sehr guten Freund,der wird umarmt und auch mal auf die wange geknutscht-mehr aber nicht! ich will ja auch nicht,das mein Freund das bei anderen Frauen tut :cool1:
     
  • der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    113
    43
    Single
    5 Juni 2007
    #7

    Ich sehe das ziemlich genau so wie du.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    5 Juni 2007
    #8
    Ja, so in etwa. Begrüßungsküsse auf die Wange sind normal, auch "auf die Schulter klopfen" o.ä., aber das reicht dann auch.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Juni 2007
    #9
    begrüßungswangenküsee und umarmungen sind voll ok! aber was so drüber hinausgeh seh ich irgendwie kritisch..mach ich bei meinem freunden ja auch nicht...
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #10
    Unter platonische Freunden ist naheliegenderweise alles ok, was keine sexuelle Bedeutung hat. Dabei können die Grenzen fließend sein, wie wohl fast jeder aus irgendwelchen pubertären Kitzelaktionen kennt. :tongue:

    Aber gegen eine Umarmung und ein Küsschen auf die Wange oder das in den Arm einhaken sind mit Sicherheit keine sexuellen Handlungen.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #11
    küsschen auf die wange, umarmungen etc., das ist für mich alles in ordnung!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    5 Juni 2007
    #12
    Also ich machs bei meinen Freunden nicht, hab ich nie gemacht.

    Grundsätzlich find ich eine Umarmung noch okay, Küsschen solltens dann definitiv nicht sein, auch nicht auf die Wange. Die krieg ich von meinem Freund schon oft genug nicht, dann sollens erst recht keine anderen Freundinnen kriegen. :mad:
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #13
    Mal ne Umarmung zur Begrüßung oder vielleicht auch mal Zwischendurch find ich ok, aber Händchenhalten, Kuscheln oder Küsschen sind mir zu viel.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    5 Juni 2007
    #14
    Zur Begrüßung geben wir uns meistens Küsschen links und rechts auf die Wange, manchmal umarmen wir uns. Mehr eigentlich nicht.

    Meinem Sandkastenfreund geb ich aber auch mal ein Küsschen auf dem Mund.
     
  • milchfee
    Gast
    0
    5 Juni 2007
    #15
    Küsschen auf die Wange zur Begrüssung sind für mich Normalfall, das hat nun wirklich nichts mit Zärtlichkeit zu tun.
    Es gibts auch mal, dass ich gute Freunde umarme, mich bei ihnen anlehne oder im selben Bett schlafe, das kommt aber nicht sehr häufig vor, weil ich weiss, dass mein Freund das nicht toll finden würde.
    Küsse auf den Mund kriegen höchstens meine besten Freundinnen, aber kein anderer Mann.
    Ich hab die seltsame Angewohnheit, dass Körperkontakt zwischen ihm und ner bestimmten guten Freundin von mir sehr wenig ausmachen, da könnte er ihr auch auf den Arsch klatschen o.ä. ich würde relativ ruhig bleiben. Ihr geht es wiederum genauso.. kA warum.. sehr viel Vertrauen.. Bei jeder Berührung mit ner andren Frau wirds kritisch.
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #16
    Küsschen/Umarmung zur Begrüßung ist okay.
    Ansonsten naja, kommt auch auf die Person an.. wenns jetzt ne Ex von meinem Freund wär, dann wär das was anderes als ne Sandkastenfreundschaft ..hm
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    5 Juni 2007
    #17
    also umarmungen sind ok, auch leichte berührungen und rückenmassagen. bei küssen reagier ich allergisch und natürlich bei sachen, die drüberhinaus gehen.
     
  • Nice__guy
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #18
    Also bei Leuten die ich gut kenne und mag, finde ich schon irgend eine Art von Körperkontakt (Umarmung/Küsschen bei Mädels, Handschlag bei Typen) zur Begrüssung angebracht. Wenn ich Leuten nur "hallo" sage und sie gut kenne, dann ist das nicht unbedingt ein Zeichen meiner Sympathie... Küsse auf den Mund sollten allerdings definitiv dem Partner vorbehalten sein.

    Ansonsten reagier ich ziemlich allergisch wenn meine Partnerin mit potentiellen Sexualpartnern (also Männern) Körperkontakt haben würde, also Kuscheln o.ä. Bei Mädels untereinerander find ich das okay, da kann man einigermassen sicher sein, dass da nicht mehr dahintersteckt, aber nicht halt bei m<->w-Kontakten... da bin ich dann definitiv zu eifersüchtig zu.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #19
    So wie sich oft Freundinnen auf den Mund küssen, so halte ich es auch bei platonischen Freunden für denkbar, dass sie sich Küsschen geben ohne Hintergedanken, weil einer den anderen einfach unerotisch findet.
    Aber für mich ist das nichts. Ich suche nur zum Partner körperliche Nähe, ansonsten bin ich für Distanz und bei Männern noch mehr, das fühlt sich nicht gut für mich an. Kurze Umarmungen sind okay - das wars. Ist mir beim Partner auch am liebsten, wenn er es so handhabt. ;-)
     
  • BamBam026
    BamBam026 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    123
    2
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #20
    Also...das is genau mein Thema :grin:

    Mein Exfrauchen...war eifersüchtig auf ALLES was kein Ding zwischen den Beinen hatte, also war sowas gar nich möglich...wehe ich hab ne Frau zur Begrüßung umarmt...und a Bussi auf die Wange...??? Gott bewahre...:eek:

    Aber als wir dann getrennt waren, dann konnt ich wieder "ich selbst" sein und hab mit meinen Freunden ein recht gutes Verhältniss und zu meinen weiblichen Freunden halt auch...wir umarmen uns, geben a Bussi auf die Wange und gut...

    Letztens (naja März) war ein Autotreffen in Jena und da mein Exweibchen auch nen Seat Leon hat is sie auch ma mit vorbei gekommen und wir ham a bissal gequatscht und da hat sie halt auch mitbekommen, wie herzlich wir Freunde miteinander umgehen und auch halt mit weiblichen...naja...und nu vor kurzem hab ich in ner Email nen Anpfiff bekommen...das sie dass gar ned toll gefunden hätte, wenn wir noch zusammen gewesen wären...

    Ich kann sehr gut Freunde und :herz: voneinander trennen und das wird auch so bleiben...es gibt von mir keine Küsse auf den Mund...und kuscheln auch ned wirklich...mal anlehnen vielleicht...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste