Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lästiges "Klinkenputzen"

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Toffi, 16 April 2007.

  1. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo an Alle!

    Ich muss hier mal grad meinen Ärger loswerden. So vor 4 Wochen rief mich ein Berater von meiner Bank an und wollte einen Termin mit mir vereinbaren um mit mir über meine "allgemeine Kundenzufriedenheit" zu sprechen. Diesen Termin habe ich auch wahrgenommen, weil ich dachte dass es ja nicht schaden kann. Jedenfalls ging es gar nicht im meine Zufriedenheit, sondern er wollte mir einen Altersvorsorgevertrag anbieten. Einen solchen habe ich bereits bei meiner Bank und zahle 100€ monatlich ein. Das habe ich auch erwähnt und er meinte dass das aber nichts bringen würde, ich sollte noch einen höheren Vertrag abschließen.

    Ich habe ihm dann sehr klar und deutlich gesagt, dass ich es mir im Moment nicht leisten könnte auch nur auf 50€ monatlich zu verzichten, da ich noch monatlich einen Kredit abzahle mit einer Rate in Höhe von 400€, auch bei derselben Bank. Und das noch bis August nächsten Jahres. Das heißt, ab da kann ich dann finanziell wieder aufatmen.

    Diese Dinge hat mein Berater alle gesehen, er hatte Einsicht in alle Konten. Trotzdem wollte er mir noch einen Vertrag andrehen. Ich habe ihm klar gesagt, dass ich momentan nicht will. Trotzdem ruft er mich seit diesem Termin alle naselang an, sogar im Büro und hat irgendwelche neuen Vorschläge. Gehe ich mal nicht ran, versucht er es mit unterdrückter Nummer.

    Was soll das? Sind die verrückt geworden? Das nervt tierisch!

    Ein Bekannter von mir hat sich vor 4 Jahren als Vermögensberater der DVAG selbstständig gemacht. Er sprach mich damals an und ich hatte keine Interesse, weil ich von diesen Typen schlicht nichts halte. Jetzt hat er mich innerhalb der letzten Wochen schon wieder 3 mal angesprochen, ich hab 3mal deutlich nein gesagt. Kapieren die sowas nicht?

    Habt ihr auch Probleme mit sowas? Oder mache ich einfach irgendwas falsch? Oder wirke ich einfach naiv genug dass die meinen man könnte mir jeden Scheiß andrehen?

    Vielen Dank fürs Lesen und viele Grüße
    Toffi
     
    #1
    Toffi, 16 April 2007
  2. wolf_77
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Sowas hatte ich auch mal, allerdings nicht bei einer Bank, sondern einer anderer Firma. Du glaubst gar nicht wie schnell das aufgehört hab nachdem ich mich beim Vorgesetzten beschwert hab und gedroht hab zu einem Konkurrenten zu wechseln sollte ich auch nur mehr einen Anruf bekommen... :smile:

    lg
     
    #2
    wolf_77, 16 April 2007
  3. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Jaja diese Versicherungsvertreter...*unschuldigguck* Ich bin zwar auch in dieser Branche tätig, halte aber gar nichts davon Freunde und Bekannte "abzugrasen", hab das nie getan, und werde das nie tun. Natürlich werd ich hin und wieder gefragt, dann mach ich das auch- aber sonst nicht...:smile:
    Der Grund das viele sehr viele so penetrant sind liegt häufig an der Selbständigkeit, im Klartext heißt das => keine Verträge kein Verdienst. Da ich Angestellt bin und mein Festgehalt habe, kann ich das ganz anders angehen...:zwinker:
     
    #3
    User 56700, 16 April 2007
  4. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Das mit der Selbstständigkeit kann ich ja auch verstehen. Ich bin halt nur der Meinung, dass sie vielleicht auch mehr Geld verdienen könnten, wenn sie zufriedene Kunden haben, denn zufriedene Kunden kommen wieder und schließen auch Verträge hab.

    Wenn er aber sieht, dass ich nach Abzug aller Kosten von meinem Gehalt 90€ minus mache, halte ich es für extrem unseriös mir noch einen weiteren Vertrag verkaufen zu wollen.
     
    #4
    Toffi, 16 April 2007
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    unseriös - und außerdem eher ein eigentor. denn die kundenZUFRIEDENHEIT steigert der knabe damit sicher nicht.

    ich glaub, ich würde wohl mal richtig sauer reagieren und ihm sagen, dass du vermutlich bald zu einer anderen bank wechselt, weil du von dem aufdringlichen verhalten genervt bist. warum lässt du dich nicht mal telefonisch mit dem vorgesetzten des "kundenberaters" verbinden?

    ich stellte die frage, warum sie nicht respektieren, wenn ihre kunden weitere geschäfte aus guten gründen ablehnen. und warum sie so penetrant selbst am arbeitsplatz anrufen; letztlich untersagte ich denen schlicht, im büro zu diesem zweck anzurufen.

    und ich würd wirklich die bank wechseln.
    klar, den kredit musste noch zurückzahlen, aber konto wechseln und schauen, wie das mit dem altersvorsorgedings aussieht: kündbarkeit und so weiter.

    ich kenn keinen, der mir je was andrehen wollte, also keinen im bekanntenkreis. und ggf. würd ich dem auch klar sagen, dass er sich das sparen soll.
     
    #5
    User 20976, 16 April 2007
  6. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    In dem Fall würde ich auch beim Vorgesetzten anrufen und klarstellen, dass Du die Bank wechselst, wenn die mit Deinen Kundendaten respektlos umgehen.
     
    #6
    Trogdor, 16 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lästiges Klinkenputzen
kleene nana
Off-Topic-Location Forum
31 Juli 2006
25 Antworten