Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lügen und Verheimlichungen ihrerseits,unverständlich!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von timmey, 12 September 2005.

  1. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    Single
    huhu ihr da draussen

    wollt mal was fragen bzw euere meinungen hören...

    es geht in erster linie um meine freundin!
    und zwar als ich sie kennengelernt habe hat sie geraucht was ich auch wusste, hatte ihr dann gesagt das ich das überhaupt nicht gut finde...
    und als wir uns dann immer näher kamen und da auch zusammen waren hatte ich ihr gesagt das ich keine freundin haben möchte die raucht...sie hatte mir damals versprochen (5 monate her) es nicht mehr zu tun. Achso nebenbei hat sie auch noch gekifft was ich auch gewusst habe, aber sie mir es gesagt hatte und auch gemeint hatte damit aufzuhören.
    so vergingen dann 4 monate...
    als ich dann herraus gefunden hatte das sie immernoch die ganze zeit geraucht und auch gekifft hatte.Ich hatte sie auch immer gefragt ob sies gemacht hat. und sie verneinte es immer!
    Ja und als ich es dann herraus fand das sie mich wirklich 4 monate belogen hat. war ich sehr sauer und wusste nicht was ich sagen sollte...
    ich habe sie gebeten mir etwas zu schreiben warum sie es gemacht hat...
    sie meine in erster linie gruppenzwang...
    ich habe mir da gesagt, obwohl ich sehr verletzt war. okay ich geb ihr noch ne chance, weil ich sie ja wirklich liebe!
    ja und jetzt einen monat später!
    hab ich ihren besten freund nur mal so gefragt ob sie das noch macht....
    nur so aus jux also hab mir nix weiter bei gedacht, weil dachte wirklich sie ist ehrlich und tut es nicht mehr weil wir sehr viel streit des wegen ahtten un sie auch deswegen übelst fertig war...weil ich nicht gewusst hab ob ich diese Beziehung noch will!
    ja also jetzt weis ich das sie mich das 2te mal übelst belogen hat...
    sie hat zwar in diesen einen monat nicht mehr gekifft aber trotzdem geraucht.
    und ich würde einfach gerne wissen wieso sie das tut? also mich belügen? sie könnte ja auch einfach ankommen und sagen...schatz ich hab da ein problem und dann mit mir drüber reden...
    aber nein sie verheimlicht es mir und belügt mich!
    find das überhaupt nicht schön von ihr...
    sie sagt selbst das sie aufhören will...tut es aber nicht
    ihr bester freund der auch raucht und kifft, sagt ja auch das er es nicht versteht...wenn ich mit meiner freundin zusammen bin fässt sie keine kippe an...sobald ich weg bin tut sie rauchen was das zeug hält....
    ich bester freund gibt ihr auch keine kippe mehr!
    aber sie lässt es einfach nicht sein...obwohl sie es könnte...
    weil sie hat wo wir urlaub zusammen gemacht haben 4 wochen nicht geraucht...und es ging ihr gut...
    eins nebenbei erwähnt....
    wir führen eine fernbeziehung und sehen uns ca 1 mal im monat...

    ich verstehte das verhalten von ihr überhaupt nicht!
    wieso raucht sie?
    wieso sagt sie mir nicht die wahrheit?
    kann ich mir überhaupt sicher sein das sie mich nicht noch in anderen dingen belügt?
    vertraut sie mich nicht?

    was würdet ihr mir jetzt raten?
     
    #1
    timmey, 12 September 2005
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    1. Warum hat sie dich übelst belogen? Wegen dem rauchen ?
    2. Du kanntest sie als Raucherin und hast dich dann in sie verliebt akzeptier es
    3. Nein sie kann nicht aufhören sie ist süchtig, zumindest nicht so leicht
    4. Sie hat dich angelogen weil sie Angst hatte das du Schluß machst und weil sie dich liebt
    5. Du machst aus einer Mücke einen Elefanten
     
    #2
    Stonic, 12 September 2005
  3. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    6. Stonic hat recht.. *Unterschrift druntersetz*

    Edit: Sie hat gezeigt das sie das rauchen vergessen kann, wenn Du bei ihr bist, also hilfst Du ihr am besten, wenn Du sie so häufig wie möglich besuchst.. Wenn das nicht geht und Du da weiterhin konsequent bleibst, dann war es mal ne schöne Beziehung.. Wäre doch schade drum oder??
     
    #3
    Baerchen82, 12 September 2005
  4. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch, dass sie dich belogen hat, weil sie Angst hatte, dass du sie dann verlässt....
    Und vielen Menschen schaffens nicht das Rauchen aufzugeben, weil sie abhängig sind... Deine Freundin wirds vermutlich auch einfach nicht geschafft haben und weil du ihr so wichtig bist, verheimlicht sie dirs - einfach um dich nicht zu verlieren....
     
    #4
    Cinnamon, 12 September 2005
  5. Housemeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Stonic hat Recht*neben Baerchen82 setz und 2te Unterschrift drunter kritzel*

    --=Exkurs: Was manche hier als Probleme darstellen, darüber kann ich nur den Kopf schütteln. Nix gegen dich, aber das musste mal raus=--
     
    #5
    Housemeister86, 12 September 2005
  6. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, sein verletzt sein kann ich auch nachvollziehen auf der einen Seite - wer wird schon gern belogen!
    Und ich gebe zu: Ich mache auch oft Threads auf, wo mein "Problem" kein wirklich schweres Problem in dem Sinne ist - ich will dann einfach nur die Meinung von anderen hören - oft hilft mir das dann auch, "normal" und vernünftig zu denken!
     
    #6
    Cinnamon, 12 September 2005
  7. glashaus
    Gast
    0
    Ein bißchen kann ich den Threadstarter schon verstehen: Weshalb sagt seine Freundin denn nicht "Du Schatz, hör mal, es is tschwierig mit dem Rauchen aufzuhören und manchmal zünd ich mir 'ne kleine Kippe an, aber nur wenn du nicht da bist. In deiner Gegenwart rauche ich nicht, damit dich das nicht stört."

    Ich finde, wegen so etwas braucht man seinen Partner irgendwie nicht anzulügen...
     
    #7
    glashaus, 12 September 2005
  8. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    101
    0
    Single
    hmm also...
    ich find das schon schlimm...
    ich mein ich hab ja wirklich gedacht sie macht es nicht mehr...
    hab ja auch meine gründe warum ich es nicht mag...
    wegen gesundheit und so is ja rausgeschmissenes geld...
    warum geld bezahlen um krank zu werden???
    ist doch nur weils alle in ihren bekannten kreis tun...
    denk ich...

    aber soll ich sie drauf ansprechen das ich weiß das sie raucht obwohl wir uns deswegen vor 1 monat gestritten hatten???
     
    #8
    timmey, 12 September 2005
  9. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Es gibt wirklich genug Argumente die gegen das Rauchen sprechen, doch diese Argumente können beim besten willen nur ihren Verstand überzeugen und nicht das Kribbeln das immer nach ner gewissen zeit wegen Nikotinmangel auftritt.. deshalb macht es keinen Sinn es nochmals zu thematisieren..

    Deine Aufgabe ist es sie so gut wie möglich davon abzulenken.. Man kann von niemandem verlangen sich einen Zwang abzugewöhnen um einem anderen Zwang in die Hände zu fallen und Du zwingst sie ja quasi dazu, wenn Du die Beziehung davon abhängig machst.. (eben das führt zu "Notlügen")

    An deiner Stelle würde ich mir nun ganz viele süsse und nette sachen ausdenken, die vorallem ihrem Zwang entgegen wirken sollen und nicht gegen Sie selbst..

    Wenn Du jetzt doch den drang verspürst mit ihr drüber zu reden.. (wegen der Lüge halt) dann mach sie nicht nieder, sondern bringe ihr Hilfsansätze.. Informiert euch über Nikotinpflaster usw.. tut was.. aber achtet einfach drauf das ihr dabei nicht die Beziehung kaputt macht, denn das sind auch so sachen wodran eine Beziehung ein wenig wachsen kann.. :schuechte
     
    #9
    Baerchen82, 12 September 2005
  10. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    101
    0
    Single
    hmm also ich denke ich spreche sie heute mal drauf an!
    aber ich ruhigen und ohne erwartungen...
    versuch ihr es aber wieder auszureden...
    sie willl es ja auch nicht...
    und deswegen muss ich da glaube einfach böse sein...zumindest mich so verhalten!

    Tipps wie ich es als freund ihr nahe legen kann das rauchen aufzuhören...kann ich sie unterstützen?
     
    #10
    timmey, 13 September 2005
  11. Soulcore
    Gast
    0
    hömma timmey,
    du scheinst ja an eine ganz schön perfekte art von Beziehung zu glauben wenn du so eine Kleinigkeit schon als Vertrauensbruch ansiehst.
    Das ist ja mal gar nicht übel, wenn man noch an die perfekte beziehung glaubt findet man sie vielleicht auch mal aber das hier :

    fidnest du das nicht ganz schön heftig ? Von ihr direkt zu verlangen, dass sie sich für dich ändert ?
    Das steht in einem Missverhältnis zu deiner Ansicht von beziehungen wie du sie bis dato geäußert hast.
    Du hast das ganze ziemlich einseitig betrachtet und nachdem du hr die Pistole auf die Brust gesetzt hast finde ich ihre Lügen gerechtfertigt.

    Die Sache mit dem rauchen ist nicht so ganz einfach. Solltest dabei einiges beachten.
    1. Ist sie süchtig, da das schon ein paar Monate wohl so lief.
    2. Keine chance wenn sie es nicht ganz ehrlich selbst will. Wenn sie es dir zur liebe tun will wird das nichts.
    Daher: Wenn sie will, unterstütz sie, wenn sie nicht will 0 chance.
    3. Sag ihr, dass du es zwar nicht schön findest, es dich aber nicht weiter stört.
    Sonst sagt sie "ja,ja,ja ich hör auf" und steht unter furchtbarem Stress. Das ist genau was zu vermeiden ist, denn Nikotin=Stressabbau. Setzt Glücksgefühle usw. frei. Also setz sie unter druck und der griff zur Kippe rückt direkt näher.
    4. Solltest du dem 1. Satz aus 3. nicht zustimmen: mach doch gleich schluss.
     
    #11
    Soulcore, 13 September 2005
  12. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    101
    0
    Single
    hmm ja
    ich versteh das ja!
    irgendwie bin ich trotzdem bös das sie mir es einfach nicht sagt das sie nen prob damit hat? Ich mein sie sagt, das sie mir alles sagt...und tut es trotzdem nicht...

    ja und ich versuche ihr zu helfen...weiß aber nicht wie!
    ich sag immer sie soll anständig bleiben also nichtr rauchen...
    und jedesmal wenn ich sie frag ob sie geraucht hat verneint sie das!

    Ich weiß das sie nicht rauchen will, sie hat auch schon oft versucht aufzuhören!

    Ich hab versucht ihr ein schlechtes gewissen einzureden, was sie glaube auch hat...das ist aber nicht der richtige weg denke ich!
    Sie hat gesagt das nur ne kleinigkeit sein muss und sie muss eine rauchen!
    aber was soll ich tun! wie kann ich sie unterstützen???
    bringen diese Nico Bloxx etwas? so tabletten?????

    will ihr helfen!!!!!!!!
     
    #12
    timmey, 13 September 2005
  13. Silvercat88
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    "..."
     
    #13
    Silvercat88, 13 September 2005
  14. Soulcore
    Gast
    0
    tztz, nun akzeptier Sie endlich so wie sie ist und versuch nicht mit aller gewalt drann rumzuschreuben. Du redest ihr ein schlechtes Gewissen ein ? Zu welchem Zweck ? Weil DU unbedingt willst, dass sie aufhört. :angryfire mach mal halblang da drüben und lass sie schlicht und ergreifend in ruhe wenn du sie liebst, sie hört dann schon selbst auf wenn sie will, da ist nicht viel zu helfen, das rauchen muss sie mit sich selbst ausmachen.
     
    #14
    Soulcore, 13 September 2005
  15. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    101
    0
    Single
    jaaaa aber sie sieht in den ganzen auch keinen sinn....
    sie weis nicht warum sie es macht....
    ich hab ihr gesagt das ich es tolerieren tu...
    sie antwortete...das sie das nicht will!

    meint ihr ich sollte das so machen...
    mit ihr drüber reden...
    also sagen das ich es nicht gut finden tu...
    und dann einfach nie wieder drüber reden?
    sie nicht mehr aufs thema rauchen ansprechen!?
    was soll ich tun?

    und das bringen diese nico bloxx
     
    #15
    timmey, 13 September 2005
  16. L!qu!d
    Benutzer gesperrt
    11
    0
    0
    nicht angegeben
    Also.....

    Denn will ich auch mal was zu diesem Thema sagen.....

    Bin selber Starker raucher und ich weiss das es echt net leicht ist mit dem aufhören!

    Finde es auch schwachsinnig seiner eigenen Freundin zu verbieten zu rauchen! Wenn du sie wirklich liebst dann nimmst du sie so wie es ist und willst nich das sie sich für dich ändert!


    ICh kenne das echt gut von wegen veränder dich für mich und es wird alles wieder gut!

    Sowas ist echt Kacke :angryfire :angryfire :angryfire

    Da is man echt überfordert...

    Es ist echt eine Sucht....
    Man kann nichts dagegen tun...

    Wenn man es selber net will dann geht das auch nicht!

    Sei doch froh das sie es net tut wenn du net dabei bist...

    Lass sie doch einfach machen!

    Sein froh das du ne Freundin hast!

    Ich hab keine und wäre froh wenn ich eine hätte!

    Also hör auf rum zu kacken und nimm sie so wie sie ist und werde glücklich mit ihr wenn du sie soooooo liebst!

    CYA L!qu!d
     
    #16
    L!qu!d, 13 September 2005
  17. TiTi
    TiTi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    tja was soll ich dazu sagen.........

    nich schön das mein bester freund das sagt... werd wohl mal ein wörtchen mit ihm reden ....

    tja und ansonsten..soll ich ehrlich sein...dumm das du es soo wissen willst.. :grrr: aber mkay...ich tus..gelegentlich.. und? was willst du machen... bin da auch sehr der meinungen der anderen... du hast mich so kennengelernt... und setzt mich mit dem satz " ich mag keine freundin die raucht" sehr unter druck... ja mensch wass soll ich tun..bin süchtig und in deiner gegenwart würd ich es nie tun, weil ich ganz genau weiß das du es nich magst....
    naja..mag nich drüberreden...
    gnaz hard find dich mit ab oder lass es... ( is aber nich so gemeint)
    Es ist nich so leicht aufzuhören, auch wenn es vielleicht für dich so war, für mich ist es das nicht.... ich versuch ja schon mein bestes, aber wenn da sowas kommt wie das jetzt, da brauch man einfach eine...
    ach gott nee.............
    :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown: :frown:
     
    #17
    TiTi, 15 September 2005
  18. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    101
    0
    Single
    denkst du ich fühl mich dabei ne scheiße?

    ich weis doch selbst ne was ich dazu sagen soll!

    du sagst immer das de nix machst, un das nix ist!

    soll ich dir helfen?
    soll ich was dazu sagen?

    was soll ich denn tun!

    du sagst ich soll es nicht akzeptiern!
    oder soll ich es doch akzeptiern??
    einfach kein wort darüber mehr verlieren...

    du hast gesagt das du es nie wieder tun würdest, das du dein allerbestes gibts...
    un nix wars...

    hättest du doch einfach gesagt...das du ein prob damit hast.....
    aber stattdessen belügst du mich, wenn denn steh auch dazu...

    ich sag dir ja auch immer alles...auch die dinge die ich ne schön find....

    ich liebe dich
     
    #18
    timmey, 15 September 2005
  19. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    timmey.. Du musst Dir mal eines klar machen.. Verstand und Gefühl sind 2 grundauf verschiedene Entscheidungskomponenten die wirklich in jedem Menschen stecken..

    Du tust nun grad so als würde es nur den Verstand geben, denn nur der Verstand macht die Lüge erst möglich.. Denk einfach mal drüber nach, vielleicht kommst Du selbst drauf worauf ich hinaus will.. :schuechte
     
    #19
    Baerchen82, 15 September 2005
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    wer aufhören will mit rauchen, wirklich WILL, der findet dazu einen weg. dies sagt mein freund, der jahre stark geraucht hat und dann von einem tag auf den anderen aufhörte. das ist drei jahre her.

    er hat vorher keinem gesagt, dass er nicht mehr rauchen will. er kennt genug kollegen, die es oft erzählen, um sich selbst druck zu machen und blabla. für ihn war übrigens ein grund, dass ein kollege versuchte aufzuhören und meinte, dass er es nicht packt und immer wieder anfängt und dass man nicht einfach von einem tag zum anderen stoppen kann. das wollte mein freund widerlegen. sportlicher ehrgeiz...

    der andere grund war, dass er mich beeindrucken und mir gefallen wollte ;-). tat er eh. aber ich hatte mich zum thema rauchen mal geäußert wegen meines damaligen freundes, der zu den "ich will aufhören, nimm meine schachtel in verwaltung"-leuten gehört, die jemanden als ihr schlechtes gewissen benötigen, dann wieder weiterrauchen...mein damaliger freund rauchte nicht viel, aber mir ging sein hin und her auf den senkel. und ich meinte, dass grundsätzlich nicht rauchende leute eine art automatischen bonus hätten bei mir. oder so was. und dass ich keine ahnung hätte, wie schwer aufhören ist, da ich ja nie geraucht habe.

    da hat mein damals guter freund das rauchen aufgegeben. mir fiel das schnell auf, aber ich sagte nix. er hat mir erst viel später gesagt, dass ich ein grund für die entscheidung gegen das rauchen war... aber natürlich hat er es GESCHAFFT, weil er nicht mehr rauchen WOLLTE.

    timmy, du hast dich in ein mädel verliebt, das raucht. dir wär es lieber, sie rauchte nicht. okay.

    aber fordern kannst du das nicht. auch fragen, ob sie raucht oder nicht und anderes mehr find ich ziemlich nervig. sie tuts. sie ist süchtig. ja, süchte kann man überwinden, aber solange SIE nicht definitiv aufhören WILL, raucht sie weiter.

    also akzeptier das und hab geduld mit ihr. oder such dir eine nichtraucherin. du willst eine freundin, die nicht raucht? dann such dir eine. aber verlang nicht, dass sich aufgrund deines wunsches jemand einfach anpasst und aufhört. klar ist rauchen dumm und ungesund. aber mit "es ist schlecht für sie, schon deshalb sollte sie es lassen" nennst du nicht den wahren grund, denn du willst, dass sie aufhört, weil es DIR nicht passt.

    kann auch sein, dass deine hypothetische nichtraucherfreundin dann irgendwann anfängt. aber drängel und quengel nicht so herum, das führt doch zu nix. sie hätte dir sagen können, dass sie es noch nicht schafft aufzuhören. aber daraus würd ich nu kein drama machen.

    DU willst, dass sie aufhört, SIE noch nicht wirklich.

    also nerv sie nicht, sonst gibts nur mehr stress, trotz, mehr raucherei...du wirst sie so jedenfalls nicht wegbringen vom rauchen.

    wie du ihr helfen kannst? indem du nicht permanent darauf herumreitest, vorwürfe machst, nervst. find mal ein anderes thema. lass sie.
     
    #20
    User 20976, 15 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lügen Verheimlichungen ihrerseits
whereislife
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juli 2016
17 Antworten
lolybabysandri
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juni 2016
12 Antworten
MichaelaGraz
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2005
10 Antworten